Skip to main content

Retouren manuell anlegen

Lerne, wie Reoturen mit plentymarkets verarbeitet werden! In diesem Video zeigen wir dir, wie du eine Retoure händisch anlegst, Retourengründe nutzt und die Artikel nach Abschluss des Retourenprozesses wieder in deinen Bestand einbuchst.

Retouren anlegen (0:10)

Rücksendeschein erzeugen (1:05)

Artikelstatus auswählen (1:39)

Zurückgeschickte Artikel wieder in den Warenkorb buchen (2:22)

Transkript

Die grundlegenden Einstellungen für deine Retouren hast du bereits hinterlegt? Jetzt ist der richtige Zeitpunkt sich mit der manuellen Anlage von Retouren in plentymarkets zu beschäftigen.

Öffne zunächst erstmal einen bestimmten Auftrag und halte nach dem Retourendropdown Ausschau. Wenn du zunächst prüfen möchtest, ob vielleicht schon eine Retoure für diesen angelegt wurde kannst du hier Suchen nutzen. Wie du siehst wurde für diesen Auftrag noch keine Retoure angelegt. Hier kann ich also bedenkenlos eine neue Retoure anlegen.

Dieses Pop-Up ist ziemlich selbsterklärend. Wähle einfach nur den Status in dem die Retoure angelegt werden soll, sowie den Retourengrund anschließend kannst du über die Checkboxen die Artikel die zurückgesendet wurden wählen und die Anzahl der Artikel die zurückgesendet wurden eingeben.

Super, die Retoure ist angelegt und wird in einem neuen Tab geöffnet. Hier siehst du, dass die Retoure eine eigene ID bekommen hat. Außerdem wird auch immer die ID des entsprechenden Auftrages angezeigt.

Okay, an dieser Stelle ergibt es Sinn ein Rücksendeschein zu erzeugen und dieses per E-Mail an den Kunden zu versenden. Also zurück zur Retoure, die wir gerade angelegt haben und das Belege-Tab geklickt. Erstelle ein Rücksendeschein. Der Schein ist erstellt und kann per Email an den Kunden versendet werden. Natürlich kannst du wie bei jedem anderen Dokument auch hier bestimmen, welche Informationen auf dem Schein ausgegeben werden sollen. Schaue dir für Informationen zu diesem Thema folgendes Video an.

Wenn du fertig mit der Konfiguration deines Rücksendescheins bist solltest du dir Gedanken darüber machen, wie du deine Artikel nach einer Retoure wieder verkaufen willst.. Mit anderen Worten: Du legst fest ob der Artikel beispielsweise als Neu oder Gebraucht angeboten werden soll. Navigiere ganz einfach zu den Auftragstypen und Retoure und lege den Artikelzustand, den du benötigst an.

Wenn du dann mit Retouren arbeitest kannst du dann hier den Artikelstatus für jede Retoure wählen. Und auch hier solltest du daran denken, dass zum einen der erste Artikelstatus als Standard gewählt ist. Außerdem ist auch hier die Reihenfolge der Status die, die du bei anlegen gespeichert hast.

Wenn du den Artikelstatus angegeben hast solltest du den zurückgeschickten Artikel wieder in den Warenbestand buchen. Dafür öffnest du in der Retoure den Einstellungs-Tab und klickst dann Warenausgang zurücksetzen. In diesem Fenster kannst eine bestimmte Anzahl an in der Retoure enthaltenen Artikel zurückbuchen außerdem gibst du noch an, in welches Lager der Artikel eingebucht wird.

Und fertig ist die manuelle Anlage einer Retoure .Nun bist du bereit dir das nächste Video zum Thema Rückerstattung anzuschauen.

Zum Seitenanfang