Skip to main content

Plugins und Plugin-Sets

1. Plugin-Übersicht - Plugin-Sets verwalten

Die nachfolgende Tabelle enthält eine Liste aller Elemente des Menüs Plugin-Übersicht sowie eine kurze Beschreibung dieser Elemente. Außerdem findest du in diesem Abschnitt Anweisungen zum Erstellen, Bearbeiten und Löschen von Plugin-Sets.

Tabelle 1. Tabellenansicht des Menüs Plugin » Plugin-Übersicht
Element Erläuterung

Neues Plugin-Set erstellen

Öffnet ein Fenster zur Erstellung eines neuen Plugin-Sets.
Speichern: Speichert das neue Plugin-Set.
Plugin-Set-Name: Der Name des Plugin-Sets.
Plugin-Set kopieren: Wählt bestehendes Plugin-Set aus Dropdown-Menü aus, um Einstellungen zu übernehmen.

Plugin-Sets verknüpfen

Ein neues Fenster öffnet sich. Aus einem Dropdown-Menü kann für jedes Plugin-Set ein Mandant ausgewählt werden. Durch Speichern der Einstellungen werden die Plugin-Sets mit den ausgewählten Mandanten verknüpft. Eine Verknüpfung kann vollständig aufgehoben werden, indem aus dem Dropdown-Menü die leere Zeile für ein Set ausgewählt wird.

Name des Plugin-Sets

Lädt die Plugin-Übersicht des Plugin-Sets.

Plugin-Set löschen

Löscht das Plugin-Set. Bestätigung notwendig.

Filter

Suchen: Lädt für das ausgewählte Plugin-Set in der Plugin-Übersicht alle Plugins, die die gewählten Filtereinstellungen erfüllen.
Reset: Setzt die Filtereinstellungen auf die Standardeinstellungen zurück.
Name: Filtert nach Plugins, deren Namen die eingegebene Zeichenfolge beinhaltet.
plentyMarketplace: Filtert nach Plugins, die dem System über plentyMarketplace hinzugefügt wurden.
Git: Filtert nach Plugins, die dem System über ein Git-Repository hinzugefügt wurden.
Local: Filtert nach Plugins, die dem System über einen lokalen Speicher hinzugefügt wurden.
Installiert: Filtert nach Plugins, die in dem ausgewählten Plugin-Set installiert sind.
Nicht installiert: Filtert nach Plugins, die in dem ausgewählten Plugin-Set nicht installiert sind.
Aktiv: Filtert nach Plugins, die in dem ausgewählten Plugin-Set aktiv sind.
Nicht akitv: Filtert nach Plugins, die in dem ausgewählten Plugin-Set nicht aktiv sind.

Speichern & Plugin bereitstellen

Speichert Änderungen am Plugin-Set und stellt das Plugin-Set zur weiteren Nutzung bereit.

Plugin-Set-Vorschau

Öffnet ein Tab, in dem eine Vorschau des Frontends mit den derzeitigen Einstellungen angezeigt wird. Plugin-Set muss zuvor mittels der Schaltfläche Speichern & Bereitstellen bereitgestellt worden sein.

plentyDrive: Änderungen automatisch bereitstellen

Wenn aktiviert und dem Plugin-Set ein Plugin mithilfe von plentyDrive hinzugefügt oder geändert wird, wird das Plugin-Set automatisch gespeichert und bereitgestellt.

Plugin-Set-Einstellungen

Öffnet ein Fenster zur Bearbeitung des ausgewählten Plugin-Sets.
Speichern: Speichert die geänderten Einstellungen.
Name: Ändert den Namen des Plugin-Sets.
Plugin-Set-ID: Die ID des Plugin-Sets.
Konfiguration exportieren: Export Konfigurationen aller Plugins des Plugin-Sets als JSON-Datei.
Konfigurationsdatei: Zeigt den Dateipfad der für den Konfigurationsimport ausgewählten Datei an.
Datei wählen: Öffnet Dateiauswahl zur Auswahl einer lokalen Datei für den Konfigurationsimport.
Zurücksetzen: Setzt den Dateipfad zurück.
Konfiguration importieren: Importiert Konfigurationen für alle Plugins des Plugin-Sets von einer validen JSON-Datei.

Log

Nur sichtbar, wenn Fehlermeldungen existieren. Zeigt diese an.

Aktiv

Zeigt an, ob das Plugin aktiv oder inaktiv ist.

Name

Der Name des Plugins. Wenn installiert, klicken um Informationen und Einstellungsmöglichkeiten anzuzeigen.

Installierte Version

Die neuste Version des Plugins, die installiert ist. Ein Symbol zeigt an, wenn eine neuere Version des Plugins existiert.

Aktive Version

Die Version des Plugins, die aktiv ist und für das ausgewählte Plugin-Set in Frontend und Backend geladen wird.

Herkunft

Die Herkunft des Plugins, also plentyMarkets, Git oder ein lokaler Speicher.

Aktion

Plugin installieren: Installiert das Plugin. Ein Fenster öffnet sich, in dem die zu installierende Version ausgewählt und der Changelog eingesehen werden kann. Wird nur angezeigt, wenn das Plugin nicht installiert ist.
Aktualisieren: Aktualisiert das Plugin auf eine neuere Version. Ein Fenster öffnet sich, in dem die zu installierende Version ausgewählt und der Changelog eingesehen werden kann. Wird nur angezeigt, wenn eine neuere Version vorhanden ist.
Keine Aktualisierung verfügbar: Die neuste Version des Plugins ist installiert.
Position festlegen: Legt die Reihenfolge fest, in der Plugins geladen werden. Plugins mit niedrigerer Position werden zuerst ausgeführt.
Löschen: Entfernt das Plugin aus dem Plugin-Set. Bestätigung notwendig.

plentyMarketplace

Öffnet plentyMarketplace in einem neuen Tab.

Ein Plugin-Set ist eine Sammlung von verschiedenen Plugins, die für einen oder für mehrere Mandanten zentral in der Plugin-Übersicht verwaltet werden können. Plugin-Sets können ein Plugin oder mehrere Plugins enthalten und beinhalten darüber hinaus ebenfalls die Einstellungen der Plugin-Konfiguration und Layout-Container. Plugin-Sets eignen sich insbesondere für Händler, die mehrere Webshops gleichzeitig über plentymarkets verwalten, da unterschiedliche Plugin-Sets für unterschiedliche Mandanten gesondert aktiviert und konfiguriert werden können.

In den folgenden Abschnitten wird beschrieben, welche Aktionen du durchführen musst, um neue Plugin-Sets zu erstellen, bereits existierende Plugin-Sets zu bearbeiten oder Plugin-Sets zu löschen.

2. Plugin-Sets erstellen

Plugin-Set erstellen:

  1. Öffne das Menü Plugins » Plugin-Übersicht.

  2. Klicke auf Hinzufügen.
    → Das Fenster Plugin-Set erstellen wird geöffnet.

  3. Gib einen Namen für das Plugin-Set ein.

  4. Speichere die Einstellungen.

Plugin-Set-Name

Die Namen von Plugin-Sets dürfen nur bestimmte Zeichen enthalten. Erlaubt sind alle Buchstaben des deutschen Alphabets, inklusive Umlauten und Eszett, Ziffern, sowie die Zeichen '-', '_', '.' und Leerzeichen. Insgesamt muss der Name zwischen 3 und 255 Zeichen lang sein.

3. Plugin-Sets bearbeiten

3.1. Plugin-Set-Name ändern

Plugin-Set-Namen ändern:

  1. Öffne das Menü Plugins » Plugin-Übersicht.

  2. Klicke auf das Plugin-Set, das du bearbeiten möchtest.
    → Der Bereich zum Bearbeiten des ausgewählten Plugin-Sets wird geöffnet.

  3. Klicke auf die Schaltfläche Plugin-Set-Einstellungen.
    → Der Bereich Einstellungen wird geöffnet.

  4. Gib in das Textfeld Name den neuen Namen für das Plugin-Set ein.

  5. Speichere die Einstellungen.
    → Das Plugin-Set wird umbenannt.

Sicherheitskopie

Wenn du ein Plugin-Set bearbeiten und entweder neue Plugins hinzufügen oder bereits existierende Plugins aktualisieren oder löschen möchtest, ist es empfehlenswert, eine Kopie dieses Plugin-Sets zu erstellen und die Änderungen zunächst dort vorzunehmen. Dadurch wird verhindert, dass die Änderungen unbeabsichtigte Auswirkungen auf deinen aktiven Shop haben.

3.2. Plugins hinzufügen

Plugin-Set kopieren:

  1. Öffne das Menü Plugins » Plugin-Übersicht.

  2. Klicke auf Hinzufügen.
    → Das Fenster Plugin-Set erstellen wird geöffnet.

  3. Gib einen Namen für das Plugin-Set ein.

  4. Klicke auf Von Plugin-Set kopieren, um Einstellungen aus einem existierenden Plugin-Set zu übernehmen.

  5. Speichere die Einstellungen.

Plugin-Set-Name

Die Namen von Plugin-Sets dürfen nur bestimmte Zeichen enthalten. Erlaubt sind alle Buchstaben des deutschen Alphabets, inklusive Umlauten und Eszett, Ziffern, sowie die Zeichen '-', '_', '.' und Leerzeichen. Insgesamt muss der Name zwischen 3 und 255 Zeichen lang sein.

Plugins installieren:

  1. Klicke auf das Plugin-Set, das du bearbeiten möchtest.
    → Der Bereich zum Bearbeiten des ausgewählten Plugin-Sets wird geöffnet.

  2. Nutze die Filterfunktion indem du das Kontrollkästchen Nicht installiert aktivierst und auf Suchen klickst. Möchtest du Plugins installieren, die du über ein Git-Repository oder einen lokalen Speicher hinzugefügt hast, musst du vor der Suche auch das Kontrollkästchen Git beziehungsweise Lokal auswählen.
    → Die Plugin-Übersicht wird entsprechend aktualisiert.

  3. Wenn du ein Plugin installieren möchten, klicke in der entsprechenden Zeile in der Spalte Aktion auf die Schaltfläche Plugin installieren.
    → Ein Fenster zur Auswahl der zu installierenden Version öffnet sich. Wähle aus dem Dropdown-Menü Zu installierende Version die Version des Plugins aus, die du installieren möchtest. Standardmäßig ist die neuste Version ausgewählt. In einem Textfeld unterhalb des Dropdown-Menüs wird der Changelog der aktuell ausgewählten Version angezeigt. Wenn du dich für eine Version entschieden hast, klicke auf die Schaltfläche Installieren.
    → Das Plugin wird installiert und ist in der Plugin-Übersicht des Plugin-Sets verfügbar. Eine Ansicht mit allen installierten Plugins wird angezeigt.

Plugin aktivieren:

  1. Wenn du ein Plugin in einem Plugin-Set aktivieren möchtest, klicke in der entsprechenden Zeile in der Spalte Aktiv auf die Schaltfläche Inaktiv.
    → Aktive Plugins werden in Frontend und Backend geladen.

Position eines Plugins ändern:

  1. Wenn du die Position eines Plugins verändern möchtest, klicke in der entsprechenden Zeile in der Spalte Aktion auf die Schaltfläche Position festlegen.
    → Das Fenster Plugin-Position öffnet sich. Gib in das Textfeld die gewünschte Position des Plugins ein und klicke auf Speichern.
    → Die Position des Plugins wird aktualisiert.

Plugin-Position

Die relative Position der Plugins bestimmt, in welcher Reihenfolge sie innerhalb des Sets geladen werden. Dabei gilt: Je niedriger die Position des Plugins desto früher wird es geladen. Aus diesem Grund sollte das Plugin IO die höchste Positionsnummer erhalten, das Plugin Ceres in der Regel die zweithöchste. Eine Ausnahme bilden Theme-Plugins. Diese müssen normalerweise zwischen Ceres und IO positioniert sein.

Plugin-Set-Vorschau öffnen:

  1. Klicke auf Plugin-Set-Vorschau.

  2. Wähle den Webshop, in dem du das Plugin-Set öffnen möchtest.
    → Der gewählte Webshop wird mit dem gewählten Plugin-Set in einem neuen Browser-Tab geöffnet.

Plugin-Set speichern und bereitstellen:

  1. Klicke auf Plugin-Set speichern und bereitstellen.
    → Eine Fortschrittsanzeige wird eingeblendet. Wenn der Prozess erfolgreich abgeschlossen wurde, wird stattdessen ein Zeitstempel mit dem Datum der letzten erfolgreichen Bereitstellung angezeigt. Sollte es während des Bereitstellungsprozesses zu Fehlern kommen, wird stattdessen eine blinkende Schaltfläche angezeigt. Klicke diese, um nährere Informationen zur Ursache des Problems zu erhalten.

Wenn du mit den Anpassungen zufrieden bist, kannst du das Set mit einem Mandanten verlinken.

Plugin-Set verknüpfen:

  1. Klicke auf Plugin-Sets verknüpfen.
    → Das Fenster Plugin-Sets verknüpfen wird geöffnet.

  2. Wähle aus dem Dropdown-Menü das Plugin-Set, das du mit deinem Mandanten verknüpfen möchtest.

  3. Speichere die Einstellungen.

Plugin-Sets verknüpfen

Das Verknüpfen eines Plugin-Sets mit einem Mandanten veröffentlicht alle Plugins im Plugin-Set. Dies geschieht mit sofortiger Wirkung. Teste das Plugin-Set ausgiebig und sieh dir die Vorschau an, bevor du es verknüpfst.

3.3. Plugins aktualisieren

Plugin-Set kopieren:

  1. Öffne das Menü Plugins » Plugin-Übersicht.

  2. Klicke auf Hinzufügen.
    → Das Fenster Plugin-Set erstellen wird geöffnet.

  3. Gib einen Namen für das Plugin-Set ein.

  4. Klicke auf Von Plugin-Set kopieren, um Einstellungen aus einem existierenden Plugin-Set zu übernehmen.

  5. Speichere die Einstellungen.

Plugin-Set-Name

Die Namen von Plugin-Sets dürfen nur bestimmte Zeichen enthalten. Erlaubt sind alle Buchstaben des deutschen Alphabets, inklusive Umlauten und Eszett, Ziffern, sowie die Zeichen '-', '_', '.' und Leerzeichen. Insgesamt muss der Name zwischen 3 und 255 Zeichen lang sein.

Plugins aktualisieren:

  1. Wenn ein Update für ein Plugin verfügbar ist, wird in der entsprechenden Zeile in der Spalte Aktion die Schaltfläche Aktualisieren farbig gekennzeichnet. Klicke auf diese Schaltfläche, um das Plugin zu aktualisieren.
    → Ein Fenster zur Auswahl der zu installierenden Version öffnet sich. Wähle aus dem Dropdown-Menü Zu installierende Version die Version des Plugins aus, die du installieren möchtest. Standardmäßig ist die neuste Version ausgewählt. In einem Textfeld unterhalb des Dropdown-Menüs wird der Changelog der aktuell ausgewählten Version angezeigt. Wenn du dich für eine Version entschieden hast, klicke auf die Installieren.
    → Das Plugin wird aktualisiert.

Position eines Plugins ändern:

  1. Wenn du die Position eines Plugins verändern möchtest, klicke in der entsprechenden Zeile in der Spalte Aktion auf die Schaltfläche Position festlegen.
    → Das Fenster Plugin-Position öffnet sich. Gib in das Textfeld die gewünschte Position des Plugins ein und klicke auf Speichern.
    → Die Position des Plugins wird aktualisiert.

Plugin-Position

Die relative Position der Plugins bestimmt, in welcher Reihenfolge sie innerhalb des Sets geladen werden. Dabei gilt: Je niedriger die Position des Plugins desto früher wird es geladen. Aus diesem Grund sollte das Plugin IO die höchste Positionsnummer erhalten, das Plugin Ceres in der Regel die zweithöchste. Eine Ausnahme bilden Theme-Plugins. Diese müssen normalerweise zwischen Ceres und IO positioniert sein.

Plugin-Set-Vorschau öffnen:

  1. Klicke auf Plugin-Set-Vorschau.

  2. Wähle den Webshop, in dem du das Plugin-Set öffnen möchtest.
    → Der gewählte Webshop wird mit dem gewählten Plugin-Set in einem neuen Browser-Tab geöffnet.

Plugin-Set speichern und bereitstellen:

  1. Klicke auf Plugin-Set speichern und bereitstellen.
    → Eine Fortschrittsanzeige wird eingeblendet. Wenn der Prozess erfolgreich abgeschlossen wurde, wird stattdessen ein Zeitstempel mit dem Datum der letzten erfolgreichen Bereitstellung angezeigt. Sollte es während des Bereitstellungsprozesses zu Fehlern kommen, wird stattdessen eine blinkende Schaltfläche angezeigt. Klicke diese, um nährere Informationen zur Ursache des Problems zu erhalten.

Wenn Sie mit den Anpassungen zufrieden sind, können Sie das Set mit einem Mandanten verlinken.

Plugin-Set verknüpfen:

  1. Klicke auf Plugin-Sets verknüpfen.
    → Das Fenster Plugin-Sets verknüpfen wird geöffnet.

  2. Wähle aus dem Dropdown-Menü das Plugin-Set, das du mit deinem Mandanten verknüpfen möchtest.

  3. Speichere die Einstellungen.

Plugin-Sets verknüpfen

Das Verknüpfen eines Plugin-Sets mit einem Mandanten veröffentlicht alle Plugins im Plugin-Set. Dies geschieht mit sofortiger Wirkung. Teste das Plugin-Set ausgiebig und sieh dir die Vorschau an, bevor du es verknüpfst.

3.4. Plugins entfernen

Es gibt zwei Möglichkeiten, die Funktionalität eines Plugins von deinem Set zu entfernen. Wenn du ein Plugin deaktivierst, ist es weiterhin Teil des Sets und du kannst es später erneut aktivieren ohne es neu installieren oder bereitstellen zu müssen. Wenn du ein Plugin löschst, wird es vollständig aus dem Set entfernt.

3.4.1. Plugins deaktivieren

Plugin-Set kopieren:

  1. Öffne das Menü Plugins » Plugin-Übersicht.

  2. Klicke auf Hinzufügen.
    → Das Fenster Plugin-Set erstellen wird geöffnet.

  3. Gib einen Namen für das Plugin-Set ein.

  4. Klicke auf Von Plugin-Set kopieren, um Einstellungen aus einem existierenden Plugin-Set zu übernehmen.

  5. Speichere die Einstellungen.

Plugin-Set-Name

Die Namen von Plugin-Sets dürfen nur bestimmte Zeichen enthalten. Erlaubt sind alle Buchstaben des deutschen Alphabets, inklusive Umlauten und Eszett, Ziffern, sowie die Zeichen '-', '_', '.' und Leerzeichen. Insgesamt muss der Name zwischen 3 und 255 Zeichen lang sein.

Plugins deaktivieren:

  1. Wenn du ein Plugin deaktivieren möchtest, klicke in der entsprechenden Zeile in der Spalte Aktiv auf die Schaltfläche Aktiv.
    → Inaktive Plugins werden in Frontend und Backend nicht geladen.

Plugin-Set-Vorschau öffnen:

  1. Klicke auf Plugin-Set-Vorschau.

  2. Wähle den Webshop, in dem du das Plugin-Set öffnen möchtest.
    → Der gewählte Webshop wird mit dem gewählten Plugin-Set in einem neuen Browser-Tab geöffnet.

Plugin-Set speichern und bereitstellen:

  1. Klicke auf Plugin-Set speichern und bereitstellen.
    → Eine Fortschrittsanzeige wird eingeblendet. Wenn der Prozess erfolgreich abgeschlossen wurde, wird stattdessen ein Zeitstempel mit dem Datum der letzten erfolgreichen Bereitstellung angezeigt. Sollte es während des Bereitstellungsprozesses zu Fehlern kommen, wird stattdessen eine blinkende Schaltfläche angezeigt. Klicke diese, um nährere Informationen zur Ursache des Problems zu erhalten.

Wenn du mit den Anpassungen zufrieden sind, kannst du das Set mit einem Mandanten verlinken.

Plugin-Set verknüpfen:

  1. Klicke auf Plugin-Sets verknüpfen.
    → Das Fenster Plugin-Sets verknüpfen wird geöffnet.

  2. Wähle aus dem Dropdown-Menü das Plugin-Set, das du mit deinem Mandanten verknüpfen möchtest.

  3. Speichere die Einstellungen.

Plugin-Sets verknüpfen

Das Verknüpfen eines Plugin-Sets mit einem Mandanten veröffentlicht alle Plugins im Plugin-Set. Dies geschieht mit sofortiger Wirkung. Teste das Plugin-Set ausgiebig und sieh dir die Vorschau an, bevor du es verknüpfst.

3.4.2. Plugins löschen

Plugin-Set kopieren:

  1. Öffne das Menü Plugins » Plugin-Übersicht.

  2. Klicke auf Hinzufügen.
    → Das Fenster Plugin-Set erstellen wird geöffnet.

  3. Gib einen Namen für das Plugin-Set ein.

  4. Klicke auf Von Plugin-Set kopieren, um Einstellungen aus einem existierenden Plugin-Set zu übernehmen.

  5. Speichere die Einstellungen.

Plugin-Set-Name

Die Namen von Plugin-Sets dürfen nur bestimmte Zeichen enthalten. Erlaubt sind alle Buchstaben des deutschen Alphabets, inklusive Umlauten und Eszett, Ziffern, sowie die Zeichen '-', '_', '.' und Leerzeichen. Insgesamt muss der Name zwischen 3 und 255 Zeichen lang sein.

Plugins löschen:

  1. Wenn du ein Plugin löschen möchtest, klicke in der entsprechenden Zeile in der Spalte Aktion auf die Schaltfläche Löschen.

  2. Bestätige das Löschen.
    → Gelöschte Plugins werden von dem Plugin-Set entfernt.

Plugin-Set-Vorschau öffnen:

  1. Klicke auf Plugin-Set-Vorschau.

  2. Wähle den Webshop, in dem du das Plugin-Set öffnen möchtest.
    → Der gewählte Webshop wird mit dem gewählten Plugin-Set in einem neuen Browser-Tab geöffnet.

Plugin-Set speichern und bereitstellen:

  1. Klicke auf Plugin-Set speichern und bereitstellen.
    → Eine Fortschrittsanzeige wird eingeblendet. Wenn der Prozess erfolgreich abgeschlossen wurde, wird stattdessen ein Zeitstempel mit dem Datum der letzten erfolgreichen Bereitstellung angezeigt. Sollte es während des Bereitstellungsprozesses zu Fehlern kommen, wird stattdessen eine blinkende Schaltfläche angezeigt. Klicke diese, um nährere Informationen zur Ursache des Problems zu erhalten.

Wenn Sie mit den Anpassungen zufrieden sind, können Sie das Set mit einem Mandanten verlinken.

Plugin-Set verknüpfen:

  1. Klicke auf Plugin-Sets verknüpfen.
    → Das Fenster Plugin-Sets verknüpfen wird geöffnet.

  2. Wähle aus dem Dropdown-Menü das Plugin-Set, das du mit deinem Mandanten verknüpfen möchtest.

  3. Speichere die Einstellungen.

Plugin-Sets verknüpfen

Das Verknüpfen eines Plugin-Sets mit einem Mandanten veröffentlicht alle Plugins im Plugin-Set. Dies geschieht mit sofortiger Wirkung. Teste das Plugin-Set ausgiebig und sieh dir die Vorschau an, bevor du es verknüpfst.

4. Plugin-Sets löschen

Wenn du ein Plugin-Set nicht mehr benötigst, kannst du es löschen. Dabei können Plugin-Sets nur gelöscht werden, wenn sie nicht mit einem Mandanten verknüpft sind. Die Verknüpfung muss zunächst aufgehoben werden.

Plugin-Set-Verknüpfung aufheben:

  1. Öffne das Menü Plugins » Plugin-Übersicht.

  2. Klicke auf Plugin-Set verknüpfen.
    → Das Fenster Plugin-Set verknüpfen wird geöffnet.

  3. Wähle in dem Dropdown-Menü für alle Mandanten, mit denen das Plugin-Set verknüpft ist, die leere Zeile.

  4. Speichere die Einstellungen.

Plugin-Sets löschen:

  1. Klicke bei einem Plugin-Set auf Löschen.
    → Das Fenster Plugin-Set löschen wird geöffnet.

  2. Bestätige das Löschen.
    → Das Plugin-Set wird gelöscht.

Zum Seitenanfang