Skip to main content

Vorkasse

Mit dem Vorkasse-Plugin bindest du die Zahlungsart Vorkasse in deinen Webshop ein und stellst sie so deinen Kund:innen zur Auswahl. Lade dafür das Vorkasse-Plugin im plentyMarketplace  herunter. Die Einrichtung der Zahlungsart erfolgt über einen Assistenten. Zudem musst du einige grundlegende Einstellungen in deinem plentymarkets System ausführen, damit die Zahlungsart auch in deinem System aktiviert ist.
Die Erklärungen auf dieser Seite finden nach dem Hinzufügen des Plugins Anwendung. Allgemeine Informationen zum Hinzufügen und Installieren von Plugins findest du im Abschnitt Plugins des Handbuchs.

1. Ausführung des Assistenten

Nachdem du das Plugin installiert hast, ist der dazugehörige Assistent im Menü Einrichtung » Assistenten » Plugins verfügbar. Gehe nun wie folgt vor, um den Assistenten zu durchlaufen und somit die Zahlungsart einzurichten.

Zahlungsart einrichten:

  1. Öffne das Menü Einrichtung » Assistenten » Plugins » [Plugin-Set wählen].

  2. Wähle den Assistenten Vorkasse.

  3. Schließe den Assistenten vollständig ab.
    → Vorkasse ist in deinem Webshop verfügbar.

2. Kundenklassen und Versandprofile

Stelle sicher, dass die Zahlungsart in den Kundenklassen erlaubt ist und auch in den Versandprofilen nicht gesperrt ist. Überlege dir hierfür, für welche Kundenklassen und Versandprofile die Zahlungsart gelten soll. Dies ist individuell einstellbar.

Zahlungsart in Kundenklasse erlauben:

  1. Öffne das Menü Einrichtung » CRM » Kundenklassen.

  2. Öffne die Kundenklasse, in der die Zahlungsart erlaubt werden soll.

  3. Wähle die Zahlungsart aus der Liste im Bereich Erlaubte Zahlungsarten durch Anklicken aus.

  4. Speichere (]) die Einstellungen.

Wiederhole dies ggf. für weitere Kundenklassen.

Zahlungsart in bestehenden Versandprofilen überprüfen:

  1. Öffne das Menü Einrichtung » Aufträge » Versand » Optionen.

  2. Wechsel in das Tab Versandprofile.

  3. Öffne das Versandprofil, in dem die Zahlungsart erlaubt sein soll.

  4. Überprüfe, ob die Zahlungsart im Bereich Gesperrte Zahlungsarten ausgewählt ist.

  5. Entferne die Auswahl der Zahlungsart, wenn sie für dieses Versandprofil erlaubt sein soll.

  6. Speichere () die Einstellungen.

Wiederhole dies ggf. für weitere Versandprofile.

3. Bankdaten mit Template-Container verknüpfen

Um deine Bankdaten bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse im Webshop auf der Bestellbestätigungsseite anzeigen zu lassen, musst du den entsprechenden Template-Container verknüpfen. Gehe dafür wir im Folgenden beschrieben vor.

Bankdaten verknüpfen:

  1. Öffne das Menü Plugins » Plugin-Set-Übersicht.

  2. Öffne das Plugin-Set, das du bearbeiten möchtest.

  3. Öffne das Plugin Vorkasse.

  4. Klicke auf Container-Verknüpfungen.

  5. Wähle den Bereich Container-Links aus.

  6. Wähle aus der Data-Provider Dropdown-Liste Cash in advance bank details aus.

  7. Aktiviere den Container Order confirmation: Additional payment information.

  8. Speichere () die Einstellungen.
    → Die Bankdaten werden auf der Bestellbestätigungsseite angezeigt.

4. Zahlung neu ausführen

Wenn du deinen Kund:innen ermöglichen möchtest die Zahlung erneut auszuführen, verknüpfe die folgenden Template-Container.

Zahlungsart neu ausführen:

  1. Öffne das Menü Plugins » Plugin-Set-Übersicht.

  2. Öffne das Plugin-Set, das du bearbeiten möchtest.

  3. Öffne das Plugin Vorkasse.

  4. Klicke auf Container-Verknüpfungen.

  5. Wähle den Bereich Container-Links aus.

  6. Wähle aus der Data-Provider Dropdown-Liste Cash in advance Reinitialise Payment aus.

  7. Aktiviere den Container My account: Additional payment information.
    → Kund:innen können in der Auftragshistorie im Mein-Konto-Bereich die Zahlung neu ausführen.

  8. Aktiviere den Container Order confirmation: Additional payment information.
    → Kund:innen können auf der Bestellbestätigungsseite die Zahlung neu ausführen.

  9. Wähle den Data-Provider Cash in advance Reinitialise Payment Script.

  10. Aktiviere den Container Script loader: After scripts loaded.

  11. Speichere () die Einstellungen.

5. Logo durch Template-Container verknüpfen

Wenn gewünscht kannst du das Logo der Zahlungsart auf der Startseite deines Webshops verknüpfen. Gehe dafür wie im Folgenden beschrieben vor.

Logo verknüpfen:

  1. Öffne das Menü Plugins » Plugin-Set-Übersicht.

  2. Öffne das Plugin-Set, das du bearbeiten möchtest.

  3. Öffne das Plugin Vorkasse.

  4. Klicke auf Container-Verknüpfungen.

  5. Wähle den Bereich Container-Links aus.

  6. Wähle aus der Data-Provider Dropdown-Liste Cash in advance icon aus.

  7. Aktiviere den Container Homepage: Payment method container.

  8. Speichere () die Einstellungen.
    → Das Logo der Zahlungsart wird auf der Startseite deines Webshops angezeigt.

6. Sprachelemente anpassen

Du kannst Benennungen, die das Vorkasse-Plugin mitbringt, im Menü CMS » Mehrsprachigkeit nach deinen Bedürfnissen in allen verfügbaren Systemsprachen anpassen. Gehe dazu wie im Folgenden beschrieben vor.

Sprachdateien anpassen:

  1. Öffne das Menü CMS » Mehrsprachigkeit.

  2. Wähle auf der linken Seite die Ausgangssprache aus der Dropdown-Liste.

  3. Wähle auf der rechten Seite die Zielsprache aus der Dropdown-Liste.

  4. Klappe im Bereich PrePayment die Sektionen Bankdaten, Reinitialisierung, Verwendungszweck und Zahlungsart aus.

  5. Gib im Bereich der Zielsprache die gewünschten Texte für die einzelnen Sprachelemente ein.

  6. Speichere () die Einstellungen.

Weitere Informationen zum Bearbeiten von im Webshop angezeigten Texten findest du auf der Handbuchseite Webshop-Texte bearbeiten.

Zum Seitenanfang