Skip to main content

Sofortüberweisung von Klarna

Mit dem Sofort-Plugin bindest du die Klarna-Zahlungsart Sofort in deinen Webshop ein und stellst sie so deinen Kund:innen zur Auswahl. Lade dafür das Sofort-Plugin im plentyMarketplace  herunter. Für die Einrichtung der Zahlungsart musst du einige grundlegende Einstellungen in deinem plentymarkets System ausführen, damit sie auch in deinem System aktiviert ist.
Die Erklärungen auf dieser Seite finden nach dem Hinzufügen des Plugins Anwendung. Allgemeine Informationen zum Hinzufügen und Installieren von Plugins findest du im Abschnitt Plugins des Handbuchs.

Voraussetzung

Das Sofort-Plugin ist für die Nutzung mit plentyShop (Ceres) entwickelt und funktioniert nur mit dessen Logikstruktur oder anderen Template-Plugins.

1. Voraussetzung: Eröffnung eines Geschäftskontos

Für die Nutzung von Sofort benötigst du ein Geschäftskonto . Durch die Eröffnung des Kontos erhältst du Informationen sowie Zugangsdaten. Liegen diese nicht vor, kannst du das Plugin nicht einrichten und somit nicht nutzen.

2. Zahlungsart einrichten

Bevor du die Funktionen des Sofort-Plugins nutzen kannst, musst du zuerst dein Sofort-Konto mit deinem plentymarkets System verbinden.

Sofort-Konto anbinden:

  1. Öffnen Sie das Menü Plugins » Plugins-Set-Übersicht » [Plugin-Set wählen]

  2. Öffne das Plugin Sofort

  3. Öffne im Plugin das Menü Konfiguration » Grundeinstellungen.
    → Beachte die Erläuterungen in Tabelle 1.

  4. Gib den Konfigurationsschlüssel ein.
    → Diesen Schlüssel erhältst du durch den Registrierungsprozess.

  5. Nimm weitere Einstellungen nach Bedarf im Bereich Erweiterte Einstellungen vor.

  6. Speichere () die Einstellungen.

Tabelle 1. Container verknüpfen
Einstellung Erläuterung

Grundeinstellungen

Zahlungsart aktivieren

Standardmäßig ist hier Nein ausgewählt. Zum Aktivieren der Zahlungsart Ja auswählen.

Konfigurationsschlüssel

Den Konfigurationsschlüssel erhältst du nach der Registrierung . Ohne korrekte Eingabe wird die Zahlungsart nicht aktiviert.
Beispiel für den Aufbau des Konfigurationsschlüssels: {Kundennummer}:{Projekt-ID}:{API-Key}

Auftragsstatus in Status 4/5 setzen

Aktiviere diese Option, wenn Aufträge mit der Zahlungsart Sofort nach eingegangener Zahlung im System direkt Status 4 oder 5 erhalten sollen.

Erweiterte Einstellungen

Grund 1

Legt den Text fest, der als Verwendungszweck bei der Überweisung angegeben wird (max. 27 Zeichen, Sonderzeichen werden ersetzt/gelöscht). Folgende Platzhalter werden mit konkreten Werten ersetzt:
transaction_id = Transaktions-ID der Überweisung
customer_name = Name der Kund:in
customer_email = E-Mail Adresse der Kund:in
Standard: transaction_id

Grund 2

Legt den Text fest, der als Verwendungszweck bei der Überweisung angegeben wird (max. 27 Zeichen, Sonderzeichen werden ersetzt/gelöscht). Zusätzlich sind folgende Platzhalter möglich:
customer_id = Kundennummer
customer_company = Firmenname der Kund:in
Standard: -

3. Kundenklassen und Versandprofile

Stelle sicher, dass die Zahlungsart in den Kundenklassen erlaubt ist und auch in den Versandprofilen nicht gesperrt ist. Überlege dir hierfür, für welche Kundenklassen und Versandprofile die Zahlungsart gelten soll. Dies ist individuell einstellbar.

Zahlungsart in Kundenklasse erlauben:

  1. Öffne das Menü Einrichtung » CRM » Kundenklassen.

  2. Öffne die Kundenklasse, in der die Zahlungsart erlaubt werden soll.

  3. Wähle die Zahlungsart aus der Liste im Bereich Erlaubte Zahlungsarten durch Anklicken aus.

  4. Speichere (]) die Einstellungen.

Wiederhole dies ggf. für weitere Kundenklassen.

Zahlungsart in bestehenden Versandprofilen überprüfen:

  1. Öffne das Menü Einrichtung » Aufträge » Versand » Optionen.

  2. Wechsel in das Tab Versandprofile.

  3. Öffne das Versandprofil, in dem die Zahlungsart erlaubt sein soll.

  4. Überprüfe, ob die Zahlungsart im Bereich Gesperrte Zahlungsarten ausgewählt ist.

  5. Entferne die Auswahl der Zahlungsart, wenn sie für dieses Versandprofil erlaubt sein soll.

  6. Speichere () die Einstellungen.

Wiederhole dies ggf. für weitere Versandprofile.

Zum Seitenanfang