Skip to main content

Artikelsortierung

CMS » Webdesign » ItemView » Tab: Einstellungen » Einstellung: …​ _DefaultItemSorting

Der neue Webshop Ceres

Webshop-Projekte werden ab sofort auf Basis des Webshop-Plugins Ceres umgesetzt. Der neue Webshop nutzt die aktuelle und zukunftssichere Plugin-Technologie und kann einfach und individuell durch zusätzliche Plugins aus dem plentyMarketplace erweitert werden.

Webshops, die mit dem alten CMS erstellt wurden, werden für einen Übergangszeitraum natürlich weiterhin gepflegt, aber funktionell nicht mehr erweitert. Wir empfehlen bei allen geplanten Projekten ab sofort auf Ceres zu setzen.

1. Allgemeines zur Artikelsortierung

Mit der Artikelsortierung wählen Sie die Sortierung Ihrer Artikel im Webshop, d.h. in welcher Reihenfolge Artikel dort angezeigt werden. Außerdem wählen Sie die Kriterien für die Artikelsortierung, die für die Artikelsuche gelten sollen. Diese Funktion bezieht sich auf die Live-Suche nach Artikeln im Webshop.

2. Design-Einstellungen

Die Einstellung …​ _DefaultItemSorting steht im Menü CMS » Webdesign » Ordner: Layout » Ordner: ItemView in verschiedenen Templates im Tab Einstellungen zur Verfügung. Welche Templates das sind, erfahren Sie in Kapitel 2.2.

2.1. Artikelsortierung konfigurieren

Die Artikelsortierung wird in den ItemView-Templates, die in Kapitel 2.2 gelistet sind, mit der Einstellung …​ _DefaultItemSorting konfiguriert. Voreingestellte Standard-Einstellungen ändern Sie über die Dropdown-Liste. Bild 1 zeigt ein Beispiel der Artikelansicht ItemViewTopSellersList.

DE Mandant BestPractice Artikelsortierung 01
Bild 1. Einstellung im CMS; Artikelsortierung

Sie können je nach Template entscheiden, nach welchem Kriterium die Artikelauflistung erfolgen soll. Wenn es z.B. darum geht, Artikel in umfangreichen Beständen schnell zu finden, ist eine Sortierung nach Artikelname sinnvoll. Wenn es um den Preis geht, sortieren Sie auf- oder absteigend nach Preis.

Die folgende Tabelle erläutert die verfügbaren Einstellungen unter der Option …​ _DefaultItemSorting:

Tabelle 1. Einstellungen im CMS; Artikelsortierung
Einstellung Erläuterung

Artikelposition (absteigend)

Zeigt die Artikel mit der höchsten Positionsnummer zuerst an.

Artikelposition (aufsteigend)

Zeigt die Artikel mit der niedrigsten Positionsnummer zuerst an.
Wichtig: Eine Bedingung für die Funktion ist, dass bei den Artikeln jeweils eine Position im Tab Sonstiges hinterlegt ist.

Artikelname (aufsteigend)

Sortiert Artikel alphabetisch aufsteigend nach Artikelname.

Artikelname (absteigend)

Sortiert Artikel alphabetisch absteigend nach Artikelname.

Preis (aufsteigend)

Zeigt die günstigsten Artikel zuerst an.

Preis (absteigend)

Zeigt die teuersten Artikel zuerst an.

Erscheinungsdatum (aufsteigend)

Zeigt die ältesten Artikel zuerst an.

Erscheinungsdatum (absteigend)

Zeigt die neuesten Artikel zuerst an.

Artikel-ID (absteigend)

Zeigt den Artikel mit der höchsten Artikel-ID zuerst an.

item_random

Zeigt die Artikel bei jedem Aufruf in einer anderen, zufälligen Sortierung an.

2.2. Templates

In den folgenden Templates können Sie die Artikelsortierung konfigurieren:

  • ItemViewSearchResultsList

  • ItemViewCategoriesList

  • ItemViewCrossSellingItemsList

  • ItemViewTopSellersList

  • ItemViewTopSellersMultiPagesList

  • ItemViewSpecialOffersList

  • ItemViewThirdPartySearchResultsList

Dies gilt auch für alle gleichnamigen Templates, die sich lediglich durch eine angehängte Zahl unterscheiden, z. B. ItemViewCategoriesList8.

2.3. Cross-Selling-Template einrichten

Mit der Cross-Selling-Funktion haben Sie die Möglichkeit, zu einem Artikel in Ihrem Webshop weitere passende Artikel anzubieten, die eine notwendige Erweiterung oder sinnvolle Ergänzung darstellen. Wenn Sie auch für Ihre Artikeln solche naheliegenden Verbindungen finden, können Sie diese Zusammenhänge im Menü Artikel » Artikel bearbeiten » Cross-Selling einrichten und damit lukrative Zusatzverkäufe generieren. Eine Variante hiervon ist das dynamische Cross-Selling. Dabei werden automatisch Verknüpfungen zwischen Artikeln angelegt, die Kunden gleichzeitig gekauft haben.

In den Grundeinstellungen eines Webshops richten Sie Cross-Selling ein. Sie wählen zum einen die grundlegende Art des Cross-Sellings, und stellen zum anderen das Dynamische Cross-Selling ein.

Cross-Selling einrichten:

  1. Öffnen Sie das Menü System » Mandant » Mandant wählen » Webshop » Einstellungen.

  2. Nehmen Sie die Einstellungen für Cross-Selling gemäß Tabelle 2 vor.

  3. Speichern Sie die Einstellungen.

Tabelle 2. Basis-Einstellungen für Cross-Selling
Einstellung Erläuterung

Nutze direktes Cross-Selling

Nur Cross-Selling-Artikel, die mit einem Artikel verknüpft sind, werden angezeigt.

Nutze Cross-Selling über Artikelmerkmale

Wählen, wenn die Cross-Selling-Artikel nach gleichen Merkmalen ausgesucht werden sollen.

Spezielles Cross-Selling mit Artikelsets

Option aktuell ohne Funktion.

Spezielles Cross-Selling mit Artikelsets über Merkmale

Option aktuell ohne Funktion.

Wie Sie Cross-Selling-Zusammenhänge für Ihre Artikel erstellen, erfahren Sie unter Cross-Selling einrichten.
Nachdem Sie die Cross-Selling-Artikel festgelegt haben, richten Sie die Anzeige der Cross-Selling-Artikel im Webshop ein. In den Templates ItemViewCrossSellingItemsList, ItemViewCrossSellingItemsList2 und ItemViewCrossSellingItemsList3 gestalten Sie, wie Cross-Selling-Artikel dargestellt werden. Sie legen z.B. fest, wie viele Cross-Selling-Artikel für einen Artikel angezeigt werden und wie viele davon nebeneinander. Anschließend legen Sie fest, wo und welche Cross-Selling-Artikel bei einem Artikel angezeigt werden. Hierfür binden Sie einen Container in eines der Templates für Einzelartikel ein, z.B. ItemViewSingleItem ein.

Cross-Selling-Template einrichten:

  1. Öffnen Sie das Menü CMS » Webdesign » Ordner: Layout » Ordner: ItemView.

  2. Öffnen Sie das Template ItemViewCrossSellingItemsList.

  3. Wechseln Sie in das Tab Einstellungen.

  4. Geben Sie bei der Option ItemViewCrossSellingItemsList_Limit einen Grenzwert für die Anzahl der angezeigten Cross-Selling-Artikel pro Artikel ein.
    → Geben Sie z.B. 5 ein, wenn höchstens fünf Cross-Selling-Artikel für einen Artikel angezeigt werden sollen.

  5. Geben Sie für die Option ItemViewCrossSellingItemsList_EachRow einen Grenzwert für die Anzahl der Cross-Selling-Artikel pro Zeile ein (bei Standard-Layout: 1 oder 2).

  6. Speichern Sie die Einstellungen.

Dynamisches Cross-Selling einrichten

Wenn Artikel zusammen gekauft werden, wird beim dynamischen Cross-Selling bei den Artikeln der mitgekaufte Artikel automatisch als Cross-Selling-Artikel verknüpft. Die Verknüpfungen sind am nächsten Tag im Webshop sichtbar. Verkäufe werden erst ab dem Zeitpunkt berücksichtigt, ab dem Sie die Funktion aktivieren. Pro Artikel sind 10 dynamische Cross-Selling-Verknüpfungen möglich. Ab der 11. Verknüpfung werden die 10 meistverkauften Verknüpfungen angezeigt. Die automatisch erzeugten Cross-Selling-Verknüpfungen löschen Sie manuell im Tab Cross-Selling eines Artikels.

Dynamisches Cross-Selling einrichten:

  1. Öffnen Sie das Menü System » Mandant » Mandant wählen » Webshop » Einstellungen.

  2. Wählen Sie unter Cross-Selling die Option Nutze direktes Cross-Selling.

  3. Wählen Sie unter Dynamisches Cross-Selling die Option Ja.

  4. Speichern Sie die Einstellungen.

Cross-Selling-Artikel auf der Artikelseite anzeigen

Das Layout für Cross-Selling-Artikel wird in den Templates ItemViewCrossSellingItemsList bis ItemViewCrossSellingItemsList3 gestaltet. Die Templates ItemViewCrossSellingItemsList und ItemViewCrossSellingItemsList2 sind im plentymarkets Design Callisto Light bereits befüllt. Diese Cross-Selling-Templates werden über die Container Container_ItemViewCrossSellingItemsList bzw. Container_ItemViewCrossSellingItemsList2 ausgegeben. In Callisto Light sind diese Container bereits in das Template für Einzelartikel ItemViewSingleItem eingebunden und wie folgt belegt:

Um Cross-Selling-Artikel anderer Beziehungstypen anzuzeigen, passen Sie die Template-Variable an.

  • Zubehör = {%$CrossSellingType = "Accessory" %}

  • Ersatzteil = {%$CrossSellingType = "ReplacementPart" %}

  • Ähnlicher Artikel = {%$CrossSellingType = "Similar" %}

  • Artikelpaket = {%$CrossSellingType = "Bundle" %}

Zum Seitenanfang