Skip to main content

Best Practices: Rakuten.de

Hier findest du Best Practices zu dem Marktplatz Rakuten.de.

1. Rakuten.de - Artikelexport einrichten

1.1. Problemstellung

Auf der plentymarkets Version 7 funktionieren die alten Exporte, die auf der plentymarkets Version 6 eingerichtet waren, nicht mehr. Es muss als Ersatz ein elastischer Export angelegt werden.

Wo stand das?
bp rakuten wostanddas
Bild 1. rakuten-einstellungen
Warum stand das nicht im Migrationsleitfaden?

Im Migrationsleitfaden stehen nur alle Anpassungen, die vor der Umstellung auf die Version 7 durchgeführt werden sollten, um einen möglichst einfachen und fehlerfreien Umstieg zu gewährleisten. Alle Änderungen, die auf den Händler in der Version 7 zukommen und die dann nochmal Anpassungen erfordern können, stehen unter dem Punkt Änderungen.

1.2. Vorgehensweise

1.2.1. Schritt 1

Das Plugin Elastischer Export und das Plugin RakutenDE im Marketplace für 0,00 € erwerben. Im Marketplace müsst ihr euch mit den Zugangsdaten anmelden, mit denen ihr auch ins Service-Center kommt. Wenn ihr diese nicht kennt, dann geht über Start » plentymarkets-Konto » Service-Center, dort könnt ihr dann die registrierte E-Mail-Adresse und Passwort einsehen. Wer Probleme mit dem Kauf hat, meldet sich bitte in der folgenden Kategorie plenty-marketplace.

1.2.2. Schritt 2

Installation der Plugins gemäß der folgenden Anleitung:

1.2.3. Schritt 3

Anlegen eines Elastischen Exports unter Datenaustausch » Export » Elastischer Export für jeden Account der auf Rakuten.de gepflegt ist: Wie installiere ich ein Plugin

Folgende Einstellungen sollten übernommen werden, um die alte Logik nachzubilden:

  1. Einstellungen

    • Format: RakutenDe-plugin

    • Dateiname: z.B. Rakuten.csv (Die Datei-Endung “.csv” muss im Dateinamen enthalten sein!)

    • Token: Der Token muss über den Button auf der rechten Seite generiert werden. Dieser wird dann automatisch an die URL zum Abruf des Formats angehängt und dient der Authentifizierung.

  2. Artikelfilter

    • Filter “Aktiv”: Option “Aktiv”

    • Filter “Märkte” mit einem Haken bei “Rakuten.de” Achtung! Der Name kann abweichen. Kontrolliert unter System » Aufträge » Auftragsherkunft, ob der eigene Name angepasst wurde.

    • Filter “Mandant”: (optional) Den Mandanten wählen, der unter System » Märkte » Rakuten.de bei der Option Mandant (Shop)-Zuordnung beim jeweiligen Account gewählt wurde.

  3. Formateinstellungen:

    • Einstellung “Mandant”: Den Mandanten wählen, der unter System » Märkte » Rakuten.de bei der Option Mandant (Shop)-Zuordnung beim jeweiligen Account gewählt wurde.

    • Einstellung “Auftragsherkunft”: Wie beim Artikelfilter “Märkte”.

    • Einstellung “Account”: Bei mehreren Accounts den zutreffenden wählen.

    • Einstellung “Artikelverfügbarkeit überschreiben”: Anhaken und hinter die jeweiligen IDs der Artikelverfügbarkeiten eine der folgenden zulässigen Einträge von Rakuten schreiben, also z.B. 0, 3, 5 oder 7:

bp rakuten lieferzeiten
Bild 2. Lieferzeiten bei Rakuten

Auszug aus der Dokumentation von Rakuten.de

Die Einstellungen sind hier so gewählt, dass die Funktion wie auf der Version 6 gewährleistet sind. Bis auf die Artikelverfügbarkeit können die Einstellungen aber auch anders gewählt werden, um z.B. mit Hilfe der Artikelfilter weitere Artikel aus dem Export auszuschließen.

Der Inhalt der Datei kann durch das herunterladen der Datei z.B. über die URL geprüft werden.

1.2.4. Schritt 4

Die URL des elastischen Exports nutzen, um den Import der Datei im Händlerbereich bei Rakuten.de einzurichten. Wer noch wenig oder keine Erfahrung damit hat, wendet sich an den Support bei Rakuten, damit der Support bei Rakuten einem bei der Einrichtung eines Zeitplans unterstützt.

Damit wäre die Einrichtung abgeschlossen.

Zum Seitenanfang