Skip to main content

Automatischer Austausch von Produkt- und Angebotsdaten


Auf dieser Seite lernst du, wie du mit Hilfe eines Assistenten einen Katalog für den Artikelexport erstellst und wie du die Datenfelder im Katalog zuordnest, um deine Produkt- und Angebotsdaten korrekt an den Marktplatz zu übertragen. Anschließend musst du nur noch die Variantenverfügbarkeit einstellen und den Katalogexport aktivieren.

1. Informationen zum automatischen Datenaustausch

Nachdem du das Plugin installiert und eingerichtet hast, stehen die in Tabelle 1 automatisierten Prozesse bereit:

Tabelle 1. Häufigkeit des Datenaustauschs
Daten Intervall

Artikeldaten

Artikelexport

Täglich

Bestandsabgleich

Alle 15 Minuten

Preisabgleich

Alle 15 Minuten

Auftragsdaten

Auftragsimport

Alle 15 Minuten

2. Artikelexport einrichten

Artikeldaten werden über Marktplatz-Formate zu Voelkner übertragen. Kataloge erstellst du im Menü Daten » Kataloge. Du arbeitest zum ersten Mal mit den Katalogen? Dann solltest du dich zuerst mit dem Prinzip der Kataloge vertraut machen.

Für jede Produktkategorie von Voelkner, in der du Produkte verkaufen möchtest, erstellst du einen eigenen Katalog. Verknüpfe anschließend im Marktplatz-Format die von Voelkner vorgegebenen Felder mit den in plentymarkets gespeicherten Artikeldaten. Die Katalog-Vorlagen werden automatisch täglich zu Voelkner exportiert, wenn du den Katalog aktivierst.

Fehler-Log

Wenn es beim Export Probleme gibt, findest du die zugehörigen Log-Einträge auf Mirakl und nicht im Log von plentymarkets.

2.1. Katalog im Assistenten erstellen

Gehe wie im Folgenden beschrieben vor, um einen Katalog im Assistenten zu erstellen.

Katalog mit dem Assistenten erstellen:

  1. Öffne das Menü Einrichtung » Assistenten » Plugins » [Plugin-Set wählen].

  2. Klicke auf den Assistenten Voelkner-Katalog.

  3. Folge den Anweisungen auf dem Bildschirm. Wenn du zusätzliche Informationen zu einer der Optionen benötigst, klappe die Info-Box unter dieser Beschreibung auf ().

  4. Prüfe im Schritt Zusammenfassung deine Einstellungen noch einmal auf mögliche Fehler.
    Tipp: Klicke im Schritt Zusammenfassung auf den Pfeil nach unten (), um die Einstellungen auszuklappen.

  5. Wenn alles passt, klicke auf Abschließen.
    → Der Katalog wird erstellt.

  6. Öffne den Katalog im Menü Daten » Kataloge, um die Felder zu verknüpfen.
    Hinweis: Achte darauf, eine Kategorie der untersten Ebene zu wählen. Eine bessere Übersicht findest du auf Mirakl im Menü Mein Konto » Meine Produktdaten-Einstellungen.

2.2. Datenfelder im Katalog zuordnen

Nachdem du einen Katalog erstellt hast, ordnest du die Datenfelder des Marktplatzes den in plentymarkets gespeicherten Artikeldaten zu. Informationen dazu, welche Daten für welches Datenfeld des Marktplatzes übertragen werden müssen, findest du in der Dokumentation des Marktplatzes.

Eigenschaften verwenden

Verwende Eigenschaften, um Werte für Marktplatz-Datenfelder zu übergeben, für die es keine Entsprechung in plentymarkets gibt.

Datenfelder im Katalog zuordnen:

  1. Öffne das Menü Daten » Kataloge.

  2. Klicke auf den Katalog.
    → Das Tab Zuordnung mit den Marktplatz-Datenfeldern wird geöffnet.
    → In der linken Spalte werden die Datenfelder des Marktplatzes angezeigt.
    Tipp: Pflichtfelder sind mit Sternchen (*) gekennzeichnet.

  3. Klicke neben einem Marktplatz-Datenfeld auf + Datenfeld hinzufügen.
    → Links wird die Liste der verfügbaren plentymarkets Datenfelder als Gruppen angezeigt.

  4. Nimm die Zuordnung vor:

    • Möglichkeit 1: Ein plentymarkets Datenfeld zuordnen

      1. Klicke auf die gewünschte Gruppe, um die plentymarkets Datenfelder anzuzeigen.
        → Die plentymarkets Datenfelder werden angezeigt.

      2. Klicke neben dem gewünschten plentymarkets Datenfeld auf das Plus.

      3. Optional: Ein Ausweich-Datenfeld hinzufügen
        Nachdem du das Datenfeld zugeordnet hast, kannst du ein Ausweich-Datenfelder hinzufügen: Klicke dazu in der Liste der plentymarkets Datenfelder neben dem gewünschten plentymarkets Datenfeld auf das Plus.
        → Das Ausweich-Datenfeld wird exportiert, wenn das erste Datenfeld nicht vorhanden oder leer ist.
        Hinweis: Auch wenn du einem Marktplatz-Datenfeld Ausweich-Datenfelder zuordnest, wird für jede Variante nur ein Wert übertragen. Für jede Variante werden die Felder in der Reihenfolge geprüft, in der sie zugeordnet wurden. Wenn also das erste Datenfeld keinen Wert für die Variante liefert, wird das erste Ausweich-Datenfeld übertragen usw.

      4. Klicke auf Bestätigen.

    • Möglichkeit 2: Für ein Marktplatz-Datenfeld immer denselben Wert übergeben

      1. Klicke ganz oben neben Eigener Wert auf das Plus.
        → Das Feld für den eigenen Wert wird in der Ansicht hinzugefügt.

      2. Gib einen Wert in das Eingabefeld darunter ein.
        → Dieser Wert wird für alle Varianten exportiert.

  5. Ordne analog alle Datenfelder des Marktplatzes zu, für die du Produktinformationen übertragen möchtest.

  6. Speichere () den Katalog.
    → Die Zuordnungen werden gespeichert.

Optional: 1:n-Zuordnung - 1 Marktplatz-Datenfeld, mehrere plentymarkets Datenfelder
  1. Ordne dem Marktplatz-Datenfeld wie oben beschrieben ein plentymarkets Datenfeld oder einen eigenen Wert zu.

  2. Klicke rechts neben dem zugeordneten plentymarkets Datenfeld auf Datenfeld hinzufügen ().
    → Links wird die Liste der verfügbaren plentymarkets Datenfelder wieder als Gruppen angezeigt.

  3. Ordne dem Marktplatz-Datenfeld wie oben beschrieben ein oder mehrere weitere plentymarkets Datenfelder zu.

  4. Klicke auf Bestätigen.

  5. Klicke ganz rechts in der Zeile des Marktplatz-Datenfelds auf Einstellungen ().

  6. Wähle aus der Dropdown-Liste Trennzeichen ein Trennzeichen oder bestimme ein eigenes Trennzeichen.

  7. Klicke auf Speichern.

  8. Speichere () den Katalog.
    → Die Zuordnungen werden gespeichert.
    → Beim Export wird der Inhalt der plentymarkets Datenfelder kombiniert exportiert.

Beim Marktplatz Voelkner darf folgenden Marktplatz-Datenfeldern kein plentymarkets Datenfeld zugeordnet werden:

  • Produktbild 1 URL

  • Produktbild 2 URL

  • Produktbild 3 URL

  • Produktbild 4 URL

  • Produktbild 5 URL

Die Warnmeldung beim Speichern der Zuordnung kannst du dabei ignorieren.

Tabelle 2. Voelkner-Zuordnungen
Marktplatz-Datenfeld plentymarkets Datenfeld

Marke

Erstelle für dieses Marktplatz-Datenfeld eine Eigenschaft vom Typ Kurztext. Erstelle einen Eigenschaftswert für alle Einheiten, die du für deine Produkte verwendest. Achte darauf, den Code einzugeben und nicht das Label.

Tipp: Alle möglichen Werte findest du mit dem Attribut-Hilfetool.

Hinweis: Beachte, dass du für dieses Marktplatz-Datenfeld keine Eigenschaften vom Typ Mehrfachauswahl verwenden kannst. Beim Versuch eine Eigenschaft vom Typ Mehrfachauswahl im Katalog zuzuordnen, wird dies zu einer Fehlübertragung führen.

Produktbezeichnung

Ordne für dieses Marktplatz-Datenfeld eines oder mehrere der folgenden plentymarkets Datenfelder zu. Verwende mindestens 20 und maximal 100 Zeichen.
Hinweis: Du kannst nur reinen Text übertragen. HTML-Tags sind nicht zulässig.

  • Name 1

oder

  • Name 2

oder

  • Name 3

oder

  • Eigenschaft

Teilenummer des Herstellers*

Ordne für dieses Marktplatz-Datenfeld das folgende plentymarkets Datenfeld zu:

  • Variantennummer

Einheit der Inhaltsmenge

Erstelle für dieses Marktplatz-Datenfeld eine Eigenschaft. Erstelle einen Eigenschaftswert für alle Einheiten, die du für deine Produkte verwendest. Achte darauf, den Code einzugeben und nicht das Label.

Tipp: Alle möglichen Werte findest du mit dem Attribut-Hilfetool.

Tipp: Wenn alle deine Varianten für diesen Katalog dieselbe Einheit für den Inhalt haben, kannst du auch einen eigenen Wert übergeben. Wenn du zum Beispiel nur die Einheit Stück angeben möchtest, gibst du unece.unit.C62 in das Feld Eigener Wert ein.

Verkaufsmengeneinheit

Erstelle für dieses Marktplatz-Datenfeld eine Eigenschaft. Erstelle einen Eigenschaftswert für alle Einheiten, die du für deine Produkte verwendest. Achte darauf, den Code einzugeben und nicht das Label.

Tipp: Alle möglichen Werte findest du mit dem Attribut-Hilfetool.

Tipp: Wenn alle deine Varianten für diesen Katalog dieselbe Verkaufsmengeneinheit haben, kannst du auch einen eigenen Wert übergeben. Wenn du zum Beispiel nur die Einheit "Stück" angeben möchtest, gibst du ST in das Feld Eigener Wert ein.

Gewicht Einheit

Erstelle für dieses Marktplatz-Datenfeld eine Eigenschaft. Erstelle einen Eigenschaftswert für alle Einheiten, die du für deine Produkte verwendest. Achte darauf, den Code einzugeben und nicht das Label.

Tipp: Alle möglichen Werte findest du mit dem Attribut-Hilfetool.

Tipp: Wenn alle deine Varianten für diesen Katalog dieselbe Einheit für das Gewicht haben, kannst du auch einen eigenen Wert übergeben. Wenn du zum Beispiel nur die Einheit "Gramm" angeben möchtest, gibst du unece.unit.GRM in das Feld Eigener Wert ein.

Variantengruppe

Das Datenfeld Variantengruppe dient als Gruppierungsmerkmal, also dazu, dem Marktplatz zu signalisieren, welche Gemeinsamkeiten Produkte haben. Deshalb solltest du dem Feld das plentymarkets Datenfeld Artikel-ID zuordnen.

Variante

Das Datenfeld Variante dient als Differenzierungsmerkmal, also um dem Marktplatz mitzuteilen, wie sich die Varianten eines Artikels voneinander unterscheiden. Deshalb ordnest du diesem Feld die Eigenschaften zu, die du zuvor für deine Varianten erstellt hast.

Tipp: Wenn du deine Varianten nur anhand eines Attributs unterscheidest, kannst du auch den Attributwertnamen zuordnen.

Die eindeutige Nummer (ID) des Artikels im System des Sellers.

Ordne für dieses Marktplatz-Datenfeld das folgende plentymarkets Datenfeld zu:

  • SKU

Ordne das folgende plentymarkets Datenfeld als Ausweich-Datenfeld zu:

  • Varianten-ID

Fehlende Marken

Wenn dir auffällt, dass eine Marke fehlt, wende dich an stefanie.schlosser@re-in.de.

2.3. Weitere Eigenschaften erstellen

Wenn du für eine oder alle deine Varianten mehrere Attribute definiert hast, erstelle eine Eigenschaft, die diese Attribute vereint. Unterscheidest du bei einer Variante z.B. sowohl nach Farbe als auch nach Größe, legst du eine Eigenschaft mit der Benennung "Grau XL" an. Ordne diese Eigenschaften den entsprechenden Varianten zu.

Zusätzlich zu den zuvor beschriebenen Eigenschaften benötigst du Eigenschaften für alle Datenfelder des Marktplatzes, für die du Daten übergeben möchtest, die es standardmäßig in plentymarkets nicht gibt. Welche Eigenschaften du benötigst, siehst du anhand der Datenfelder im Katalog. Du arbeitest zum ersten Mal mit Eigenschaften? Weitere Informationen findest du auf der Artikel-Handbuchseite zum Thema Eigenschaften.

3. Varianten mit Voelkner Katalog-Kategorie verknüpfen

Nachdem du mit dem Assistenten VoelknerExtension Catalog oder manuell ein Marktplatz-Format für Voelkner erstellt hast, wird in deinem plentymarkets System die Eigenschaft Voelkner erstellt. Für jede Kategorie, die du im ersten Schritt Einstellungen des Assistenten wählst, wird die gewählte Kategorie als neuer Auswahlwert zur Eigenschaft Voelkner Kategoriegruppe hinzugefügt. Damit deine Varianten im gewünschten Katalog exportiert werden, müssen sie im Tab Eigenschaften einer Variante mit der Eigenschaft Voelkner Kategoriegruppe verknüpft werden.

Variante mit Kategorie verknüpfen:

  1. Öffne das Menü Artikel » Artikel bearbeiten » [Artikel öffnen].

  2. Wechsele in das Tab: Varianten.

  3. Öffne die Variante, die du verknüpfen möchtest.

  4. Wechsele in das Tab: Eigenschaften.

  5. Wähle im Bereich Varianteneigenschaften aus der Dropdown-Liste Eigenschaften die Eigenschaft Voelkner Kategoriegruppe und klicke auf Hinzufügen ().
    → Die Eigenschaft wird hinzugefügt.

  6. Wähle für die Eigenschaft Voelkner Kategoriegruppe aus der Dropdown-Liste Wert die gewünschte Kategorie.
    → Die Variante wird im zugehörigen Katalog exportiert.
    Beispiel: Wählst du den Wert VHS Kassetten, wird die Variante im Katalog für die Kategorie VHS Kassetten exportiert.

  7. Wiederhole die Schritte 5 und 6 für alle Kategorien, in denen du die Variante verkaufen willst.

  8. Speichere () die Einstellungen.

Weitere Möglichkeiten zum Verknüpfen

  • per Import: Über Einrichtung » Einstellungen » Eigenschaften » Konfiguration die Eigenschaft VoelknerExtension Kategoriemapping aufrufen und auf Werte klicken. Dort sind die Auswahlwert-IDs, die für den Import notwendig sind, zu finden.

  • per REST-API: Verwende dazu die REST-Routen aus den Bereichen Property  und Item , um den Katalog mit der Variante zu verknüpfen.
    Hinweis: Steht im Assistenten VoelknerExtension Catalog keine Marktplatzkategorie zur Auswahl, dann ist im Assistenten VoelknerExtension im Schritt Authentifizierung ggf. die falsche API-Umgebung ausgewählt.

3.1. Eigenschaften mit Varianten verknüpfen und Werte speichern

Alle Eigenschaften, Verkaufspreise und Barcodes, die du für die Katalogzuordnung dieses Marktplatzes neu erstellt hast, verknüpfst du nun mit den Varianten, die zu dem Marktplatz exportiert werden sollen. Wie das geht, ist im Bereich Artikel des Handbuchs beschrieben:

4. Katalogexport aktivieren

Du hast Voelkner eingerichtet und den Katalog für den Export deiner Artikeldaten erstellt? Dann starte jetzt den Export deiner Artikeldaten.

Katalogexport zu Voelkner aktivieren:

  1. Öffne das Menü Daten » Kataloge.
    → Eine Liste der Kataloge wird angezeigt.

  2. Scrolle zu dem Voelkner-Katalog.

  3. Schiebe in der Spalte Aktiv/Inaktiv die Umschaltfläche nach rechts ().
    → Der Katalog wird aktiviert.
    → Die Daten des Katalogs werden täglich an Voelkner übertragen.

4.1. Markplatzspezifische Werte übertragen

Der Marktplatz verlangt für die Übertragung von Produktdaten bei den meisten Attributen spezifische Werte. Diese sind derzeit allerdings noch nicht in dieser Form an der Variante hinterlegt.
Beispiel: Für das Attribut Brand ist beispielsweise test nicht erlaubt. Hier muss der entsprechende Code übergeben werden - in diesem Beispiel BRAND_12345678.

5. Das Attribut-Hilfetool verwenden

Das sogenannte Attribut-Hilfetool ermöglicht es dir, nach den verschiedenen Attributen zu suchen und gibt die aktuell dafür gültigen Werte an. Um das Tool nutzen zu können, muss der Assistent VoelknerExtension bereits eingerichtet sein. Das Tool findest du unter der folgenden URL: domain/marketplace_extension/attribute_values. Trage anstelle von domain deine plenty Domain ein. Würde deine plenty Domain beispielsweise https://www.meine-plenty-domain.de lauten, wäre die URL wie folgt aufgebaut: https://www.meine-plenty-domain.de/voelkner_extension/attribute_values.

Gib SAP.TaxIndicator in die Suche des Attribut-Hilfetools ein, um die gültigen Werte für Umsatzsteuerklasse und SAP.BaseUnits, um die gültigen Werte für Verkaufsmengeneinheit zu finden.

Ausgabe der Attributwerte am Folgetag

Die Tabelle der gültigen Attributwerte wird jeweils über Nacht aktualisiert. Nach dem erstmaligen Installieren des Plugins werden die gültigen Werte erst am Folgetag ausgegeben.
Wenn du im Assistenten die falsche API-Umgebung und/oder den falschen API-Schlüssel eingetragen hast, können die gültigen Werte nicht geladen werden.

Im Katalog findest du die Benennungen der Marktplatzattribute, wie zum Beispiel Marke. Um die für ein Attribut gültigen Werte herauszufinden, gehe vor wie folgt.

Das Attribut-Hilfetool verwenden:

  1. Rufe die wie oben beschriebene URL auf.

  2. Gib den Namen des Attributes in die Suche ein oder nutze Strg+F bzw. Cmd+F, um die Ergebnisliste zu durchsuchen.
    → In der Spalte Attribute Label ist das Attribut zu sehen.
    → In der Spalte Value Code sind die gültigen Werte aufgeführt, die für die Attributwerte in der Spalte Value Label übertragen werden müssen.

5.1. Gültige Attributwerte zuordnen und übertragen

Hast du - je nach Variante, die übertragen werden soll - unterschiedliche Attributwerte, die gültig sein könnten, stellt sich zunächst die Frage, über welche Vorgehensweise du deine Artikeldaten aktuell hältst. Verwaltest du deine Artikeldaten manuell, ist eine Eigenschaft vom Typ Auswahl empfehlenswert. Hier kannst du für die Auswahl eine Beschreibung hinterlegen. Diese wird dann in der Übersicht der Eigenschaften an der Variante angezeigt. Wenn der Code der Eigenschaft zugeordnet wurde, kannst du den realen Namen der Variante im Feld Beschreibung verwenden. Das bedeutet, über den Katalog wird dann der Code übertragen und dahinter in Klammern der reale Name angezeigt.

Tipp: Wenn du für ein Attribut immer nur einen einzigen Wert übertragen möchtest, z.B. als Marke immer BRAND_12345678, kannst du die Option Eigener Wert im Katalog verwenden.

6. Produkt- und Angebotsdaten übertragen

Bei Voelkner erfolgt der Listingprozess in zwei Schritten: Zuerst werden Produkte erstellt und nach Freigabe der Produktdaten vom Marktplatz können Angebote zu den erstellten Produkten aktiviert werden. Beide Exportprozesse, deren Voraussetzungen sowie Übertragungsoptionen werden in den folgenden Unterkapiteln beschrieben.

6.1. Produktdaten übertragen

Bei Voelkner erfolgt der Listingprozess in zwei Schritten: Zuerst werden Produkte erstellt und nach Freigabe der Produktdaten vom Marktplatz können Angebote zu den erstellten Produkten aktiviert werden. Beide Exportprozesse, deren Voraussetzungen sowie Übertragungsoptionen werden in den folgenden Unterkapiteln beschrieben.

6.2. Produktdaten übertragen

In diesem Kapitel erfährst du, wie du Produktdaten an den Marktplatz überträgst und welche Voraussetzungen erfüllt werden müssen. Diese Daten kommen aus dem von dir erstellten Katalog VoelknerExtension Catalog.

6.3. Voraussetzungen für die Produktdatenübertragung

  • Die Plugins Voelkner  sowie Mirakl Connector wurden im plentyMarketplace gekauft, heruntergeladen und in einem Plugin-Set installiert und bereitgestellt.

  • Im Menü Einrichtung » Aufträge » Auftragsherkunft wurden die Auftragsherkünfte Voelkner und Mirakl aktiviert.

  • Im Menü Einrichtung » Assistenten » Plugins » [Plugin-Set wählen] » VoelknerExtension wurde die Grundeinrichtung vorgenommen. Für die Produktübertragung muss die Option Produkte exportieren im Schritt Datenaustausch aktiv sein.

  • Im Menü Einrichtung » Artikel » Verkaufspreise wurden die Auftragsherkünfte Mirakl sowie VoelknerExtension an einem bestehenden Preis aktiviert oder es wurde ein neuer Verkaufspreis erstellt, bei dem die Auftragsherkünfte Mirakl und VoelknerExtension aktiviert wurden.

  • Du hast bereits einen Katalog für die Übertragung der Daten erstellt.

Wie hängen die Angebotsfelder, das Produktexportfeld und die Marktplatz-SKU an der Variante zusammen?

Die Angebotsfelder sku und product-id werden grundsätzlich immer mit dem Wert gefüllt, der an der Variante im Feld Marktplatz-SKU für den Marktplatz definiert wurde. Das Angebotsfeld product-id-type wird standardmäßig mit dem Wert SHOP_SKU übertragen, kann aber mit einem anderen Wert überschrieben werden, z.B. SKU. Wähle dazu an der Variante die Eigenschaft für Product ID Type SKU und ordne die Eigenschaft im Assistentenschritt Zuordnung der Angebots-Eigenschaften dem entsprechende Datenfeld zu. Das Produktexportfeld Die eindeutige Nummer (ID) des Artikels im System des Sellers wird je nach Zuordnung im Katalog gefüllt.

Bei der ersten Übertragung, die über Nacht stattfindet, wird die Marktplatz-SKU an der Variante in plentymarkets automatisch aus der Varianten-ID gebildet. Die Marktplatz-SKU kann alternativ per Import oder manuell definiert werden.

Tipp: Ordne im Katalog dem Datenfeld Die eindeutige Nummer (ID) des Artikels im System des Sellers die Marktplatz-SKU zu. Wähle als Ausweich-Datenfeld die Varianten-ID.

6.4. Produktdaten aktualisieren

Du kannst zu jeder Zeit eine Aktualisierung der Produktdaten vornehmen. Ausgeschlossen davon sind jedoch die folgenden Produktdaten:

  • Verpackungseinheiten

  • Hersteller-Teilenummer

  • Artikelnummer des Verkäufers

Wenn du eines oder mehrere der o.g. Felder ändern möchtest, musst du das Produkt zuerst löschen und dann neu übertragen. Gehe dazu vor wie folgt:

Produktdaten aktualisieren:

  1. Öffne das Menü Einrichtung » Einstellungen » Eigenschaften » Konfiguration.

  2. Erstelle eine Eigenschaft des Typs Kurztext.

  3. Gib einen Namen ein, zum Beispiel Marktplatz-Produkt löschen.

  4. Öffne das Menü Daten » Kataloge.

  5. Öffne den entsprechenden Katalog.

  6. Ordne dem Datenfeld Product Invalidierungs Markierung bzw. InvalidationFlag die Eigenschaft zum Löschen des Produkts, die du gerade erstellt hast, zu.

  7. Öffne den Assistenten.

  8. Gehe in den Schritt Zuordnung der Angebots- Eigenschaften.

  9. Ordne der Eigenschaft Voelkner Update-Delete das Datenfeld update-delete zu.

  10. Wähle an der zu löschenden Variante den Auswahlwert delete.
    Hinweis: Eine Bestands- oder Preisänderung der Variante kann einige Zeit dauern. Alternativ kannst du diese Änderung manuell vornehmen.

  11. Warte bis zur nächsten Angebotsübertragung.
    → Dies kann bis zu 15 Minuten dauern.

  12. Deaktivere die Marktplatzverfügbarkeit für den Marktplatz und Mirakl an der Variante.

  13. Entferne die Eigenschaft für die Katalogverknüpfung an der Variante.

  14. Lösche das Angebot zu dem Produkt manuell im Backend des Marktplatzes.

  15. Aktiviere an der entsprechenden Variante die Eigenschaft, die du für das Löschen des Produkts erstellt hast, und hinterlege den Wert kill.

  16. Aktiviere die Eigenschaft für die Katalogverknüpfung an der Variante.

  17. Warte bis zur nächsten Übertragung der Produkte.
    → Diese findet über Nacht statt.

  18. Nachdem du das Produkt gelöscht hast, musst du 24 bis 48 Stunden warten, bis du die gleiche Produkt-ID wieder verwenden darfst.

  19. Entferne nach der Wartezeit die Eigenschaft, die du für das Löschen des Produkts erstellt hast, von der Variante.

  20. Aktiviere an der Variante die Marktplatzverfügbarkeit für den Marktplatz und Mirakl erneut.

6.5. EANs abgleichen

Voelkner bietet einen EAN-Abgleich an. Bitte dein:e Ansprechpartner:in vom Marktplatz, eine Liste deiner EANs zur Verfügung zu stellen. Falls deine EANs bereits auf Voelkner gelistet werden, bekommst du anschließend eine Tabelle mit den EANs und den dazugehörigen SKUs. Für diese Werte ist es nicht notwendig, die Produktdaten zu übertragen. Über die zur Verfügung gestellten SKUs kannst du direkt ein Angebot erstellen. Die SKU muss als Marktplatz-SKU an der Variante importiert werden und als product-id-type muss an der Variante sku gewählt werden. Achte darauf, dass du keinen Eigenschaftswert für die Eigenschaft Voelkner Kategoriegruppe an diesen Varianten definierst.

6.6. Angebotsdaten übertragen

In diesem Kapitel erfährst du, wie du Angebotsdaten an den Marktplatz überträgst und welche Voraussetzungen erfüllt werden müssen. Diese Daten kommen aus dem Assistenten VoelknerExtension, den du bereits durchlaufen hast.

6.7. Voraussetzungen für die Angebotsdatenübertragung

  • Die Plugins Voelkner  sowie Mirakl Connector wurden im plentyMarketplace gekauft, heruntergeladen und in einem Plugin-Set installiert und bereitgestellt.

  • Im Menü Einrichtung » Aufträge » Auftragsherkunft wurden die Auftragsherkünfte Voelkner und Mirakl aktiviert.

  • Im Menü Einrichtung » Assistenten » Plugins » [Plugin-Set wählen] » VoelknerExtension wurde die Grundeinrichtung vorgenommen.

    • Bestand synchronisieren ist im Datenaustausch-Schritt aktiviert, damit die Angebote korrekt übertragen werden.

  • Im Menü Einrichtung » Artikel » Verkaufspreise sind an einem bestehenden Preis die Auftragsherkünfte Mirakl und Voelkner aktiviert oder ein neuer Verkaufspreis ist erstellt, in dem die Auftragsherkünfte Mirakl und Voelkner aktiviert wurden.

Die Angebotsübertragung findet alle 15 Minuten statt. Es werden nur Artikel übertragen, die die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • An der Variante sind die Auftragsherkünfte Mirakl und Voelkner aktiviert.

  • An der Variante ist ein Preis aktiv, der für Voelkner, Mirakl und WEB-API aktiviert wurde.

  • An dem Artikel (bzw. an der Variante) ist ein Versandprofil aktiv, das für Voelkner, Mirakl und WEB-API wurde.

  • An der Variante ist ein Wert als Marktplatz-SKU für Voelkner hinterlegt.

  • An der Variante hat in den letzten 15 Minuten eine Änderung an dem Bestand oder Preis stattgefunden

    • Das Setzen eines neuen Zeitstempels über die Gruppenfunktion oder Stapelverarbeitung führt auch zu einer Übertragung der Variante. Somit muss an der Variante die Warenbestandsbeschränkung Auf Netto-WB oder Keine gewählt sein und die Variante muss positiven Bestand haben.

Wie hängen die Angebotsfelder, das Produktexportfeld und die Marktplatz-SKU an der Variante zusammen?

Die Angebotsfelder sku und product-id werden grundsätzlich immer mit dem Wert gefüllt, der an der Variante im Feld Marktplatz-SKU für den Marktplatz definiert wurde. Das Angebotsfeld product-id-type wird standardmäßig mit dem Wert SHOP_SKU übertragen, kann aber mit einem anderen Wert überschrieben werden, z.B. SKU. Wähle dazu an der Variante die Eigenschaft für Product ID Type SKU und ordne die Eigenschaft im Assistentenschritt Zuordnung der Angebots-Eigenschaften dem entsprechende Datenfeld zu. Das Produktexportfeld Die eindeutige Nummer (ID) des Artikels im System des Sellers wird je nach Zuordnung im Katalog gefüllt.

Bei der ersten Übertragung, die über Nacht stattfindet, wird die Marktplatz-SKU an der Variante in plentymarkets automatisch aus der Varianten-ID gebildet. Die Marktplatz-SKU kann alternativ per Import oder manuell definiert werden.

Tipp: Ordne im Katalog dem Datenfeld Die eindeutige Nummer (ID) des Artikels im System des Sellers die Marktplatz-SKU zu. Wähle als Ausweich-Datenfeld die Varianten-ID.

6.8. Fehlerberichte

Berichte zu Produkt- und Angebotsübertragungen an Voelkner kannst du über die Menüs Daten » Voelkner Artikelexport-Berichte und Daten » Voelkner Angebotsexport-Berichte einsehen und herunterladen.

Weitere Datenfelder, die bei der Angebotsübertragung übermittelt werden

  • sku und product-id: Diese Felder werden automatisch mit dem Wert befüllt, der als Marktplatz-SKU an der Variante hinterlegt wurde.

  • product-id-type: Dieses Feld wird standardmäßig mit dem Wert SHOP_SKU befüllt.

  • price: Dieses Feld wird automatisch mit dem Wert befüllt, der an der Variante für den am Marktplatz aktivierten Preis definiert wurde. Wurden mehrere Verkaufspreise an der Variante definiert, die ebenfalls für den Marktplatz freigegeben sind, wird der Preis mit der niedrigsten ID exportiert.

  • quantity: Dieses Feld wird automatisch mit dem Nettobestand oder den summierten Nettobeständen aus den Lagern befüllt, die im Assistent VoelknerExtension im Schritt Lagerauswahl gewählt wurden.

  • min-quantity-alert: Dieses Feld wird automatisch mit dem Wert 1 übertragen.

  • state: Dieses Feld wird automatisch mit dem Wert 11 übertragen.

  • available-start-date: Dieses Feld wird automatisch mit einem Zeitstempel übertragen.

  • price-ranges: In diesem Feld werden ein oder mehrere Verkaufspreise übertragen.

  • allow-quote-requests: Dieses Feld wird automatisch mit dem Wert false übertragen.

  • logistic-class: Dieses Feld ist standardmäßig nicht befüllt. Wenn kein Wert übertragen wird, wird die Variante mit dem kostenlosen Versandprofil Free Shipping (FS) verknüpft. Im Assistentenschritt Zuordnung der Angebots-Eigenschaften kannst du eine Eigenschaft zuordnen, um pro Variante einen anderen Wert zu übertragen. Die gültigen Versandprofilcodes findest du im Voelkner Backend unter Plattformeinstellungen > Versand. Die Codes werden in Klammern dargestellt.

  • leadtime-to-ship: Dieses Feld ist ein Pflichtfeld und ist standardmäßig nicht befüllt. Im Assistentenschritt Zuordnung der Angebots-Eigenschaften kannst du eine Eigenschaft zuordnen, um pro Variante einen Wert zu übertragen. Hier sind nur ganze Zahlen zwischen 1 und 45 gültig.

  • reversecharge: Dieses Feld ist ein Pflichtfeld und ist standardmäßig nicht befüllt. Im Assistentenschritt Zuordnung der Angebots-Eigenschaften kannst du eine Eigenschaft zuordnen, um pro Variante entweder true oder false zu übertragen.

7. Variantenverfügbarkeit einstellen

Varianten, die du auf Voelkner verkaufen möchtest, müssen im Menü Artikel » Artikel bearbeiten » [Artikel öffnen] » [Variante öffnen] im Tab Verfügbarkeit aktiviert werden.

Variantenverfügbarkeit aktivieren

Aktiviere die Verfügbarkeit an der Variante erst, wenn eine Marktplatz-SKU an der Variante definiert wurde bzw. die Variante im Produktexport übertragen wurde.

Eine Variante für Voelkner verfügbar machen:

  1. Öffne das Menü Artikel » Artikel bearbeiten » [Artikel öffnen] » [Variante öffnen] » Varianten-Tab: Einstellungen.

  2. Öffne die Variante, die du auf Voelkner verkaufen möchtest.
    Tipp: Um alle Varianten eines Artikels auf Voelkner zu verkaufen, nimm die Einstellungen an der Hauptvariante vor. Die Verfügbarkeit wird dann für alle Varianten des Artikels aktiviert.

  3. Aktiviere im Bereich Verfügbarkeit die Option Aktiv.

  4. Wechsele in das Tab Verfügbarkeit.

  5. Klicke im Bereich Märkte in das Auswahlfeld.
    → Eine Liste mit allen verfügbaren Märkten wird angezeigt.

  6. Aktiviere die Option Voelkner.

  7. Aktiviere die Option Mirakl.

  8. Klicke auf Hinzufügen ().
    → Der Marktplatz wird hinzugefügt.

  9. Speichere () die Einstellungen.
    → Die Variante ist für Voelkner verfügbar.

Mit der Varianten-Gruppenfunktion bearbeitest du mehrere Varianten gleichzeitig. Dabei wählst du die zu bearbeitenden Varianten direkt aus.

Mehrere Varianten per Varianten-Gruppenfunktion für Voelkner verfügbar machen:

  1. Öffne das Menü Artikel » Artikel bearbeiten.

  2. Setze links den Filter Tabellentyp auf Varianten.

  3. Wähle ggf. weitere Filter in der Spalte links und klicke auf Suchen ().

  4. Wähle () die zu bearbeitenden Varianten in der Übersicht rechts.

  5. Klicke auf Varianten-Gruppenfunktion.
    → Das Fenster Varianten-Gruppenfunktion wird geöffnet.

  6. Navigiere zum Bereich Marktplatz-Verfügbarkeit.

  7. Aktiviere das Kontrollkästchen links neben der Option Voelkner.

  8. Aktiviere das Kontrollkästchen rechts neben der Option Voelkner.

  9. Aktiviere das Kontrollkästchen links neben der Option Mirakl.

  10. Aktiviere das Kontrollkästchen rechts neben der Option Mirakl.

  11. Navigiere zum Bereich Verfügbarkeit.

  12. Aktiviere das Kontrollkästchen links neben der Option Aktiv.

  13. Aktiviere das Kontrollkästchen rechts neben der Option Aktiv.

  14. Klicke auf Ausführen, um die Einstellungen vorzunehmen.

Mit der Stapelverarbeitung bearbeitest du mehrere Varianten gleichzeitig. Du verwendest Filter, um die zu bearbeitenden Varianten einzuschränken.

Mehrere Varianten per Stapelverarbeitung für Voelkner verfügbar machen:

  1. Öffne das Menü Artikel » Stapelverarbeitung.

  2. Klicke oben links auf das Tab Varianten.

  3. Bestimme mit den Filtern links, welche Varianten verarbeitet werden sollen.

  4. Navigiere zum Bereich Marktplatz-Verfügbarkeit.

  5. Aktiviere das Kontrollkästchen links neben der Option Voelkner.

  6. Aktiviere das Kontrollkästchen rechts neben der Option Voelkner.

  7. Aktiviere das Kontrollkästchen links neben der Option Mirakl.

  8. Aktiviere das Kontrollkästchen rechts neben der Option Mirakl.

  9. Navigiere zum Bereich Verfügbarkeit.

  10. Aktiviere das Kontrollkästchen links neben der Option Aktiv.

  11. Aktiviere das Kontrollkästchen rechts neben der Option Aktiv.

  12. Klicke auf Anwenden, um die Einstellungen an den Varianten vorzunehmen.


Zum Seitenanfang