Skip to main content

OTTO market

Auf dieser Handbuchseite erhältst du Informationen zu OTTOs Marktplatzmodell OTTO market.

1. OTTO market

OTTO market ist das Marktplatzmodell von OTTO. Du wirst als Verkäufer an deinen Produkten angezeigt und die Kundenkommunikation wird von dir selbst verwaltet.

Die Anbindung von OTTO market an plentymarkets stellt folgende automatisierte Prozesse bereit:

  • Auftragsimport alle 15 Minuten

  • Preis- und Bestandsabgleich alle 15 Minuten

  • Artikeldaten werden einmal täglich aktualisiert

2. Konto einrichten

Die Grundeinstellungen für OTTO market nimmst du im Menü Einrichtung » Assistenten » Omni-Channel mit dem Assistenten OTTO market Grundeinstellungen vor. Mit diesem Assistenten richtest du dein OTTO market-Konto in plentymarkets ein.

Um den Assistenten zu starten, öffne das Menü Einrichtung » Assistenten » Omni-Channel und klicke auf den Assistenten OTTO market Grundeinstellungen. Der Assistent öffnet sich und du kannst mit der Kontoeinrichtung beginnen.

3. Auftragsherkunft aktivieren

Damit du Artikel, Merkmale etc. mit OTTO market verknüpfen kannst, muss im Menü Einrichtung » Aufträge » Auftragsherkunft die Auftragsherkunft OTTO Market aktiviert werden.

Auftragsherkunft für OTTO market aktivieren:

  1. Öffne das Menü Einrichtung » Aufträge » Auftragsherkunft.

  2. Setze bei OTTO market ein Häkchen.

  3. Speichere () die Einstellungen.

4. Variantenverfügbarkeit einstellen

Artikel, die du auf OTTO market verkaufen möchtest, müssen im Menü Artikel » Artikel bearbeiten » Artikel öffnen » Tab: Varianten-ID im Tab Verfügbarkeit aktiviert werden.

Alle Varianten eines Artikels auf OTTO market verkaufen

Wenn du alle Varianten eines Artikels auf OTTO market verkaufen möchtest, nimm die unten beschriebenen Einstellungen an der Hauptvariante vor. Die Einstellungen werden dann an alle Varianten des Artikels vererbt.

Variantenverfügbarkeit für OTTO market einstellen:

  1. Öffne das Menü Artikel » Artikel bearbeiten » Artikel öffnen » Tab: Varianten-ID » Tab: Einstellungen.

  2. Öffne die Variante, die du auf OTTO market verkaufen möchtest.

  3. Aktiviere im Bereich Verfügbarkeit die Option Aktiv.

  4. Wechsele in das Tab Verfügbarkeit.

  5. Klicke im Bereich Märkte in das Auswahlfeld.
    → Eine Liste mit allen verfügbaren Märkten wird angezeigt.

  6. Aktiviere die Option OTTO market.

  7. Aktiviere die Option Web-API.

  8. Klicke auf Hinzufügen ().
    → Der Marktplatz wird hinzugefügt.

  9. Speichere () die Einstellungen.

5. Verfügbarkeit am Bild einstellen

Damit Artikelbilder auf OTTO market angezeigt werden, muss im Menü Artikel » Artikel bearbeiten » Artikel öffnen » Tab: Bilder die Verfügbarkeit OTTO market am Bild hinzugefügt werden.

Verfügbarkeit am Bild einstellen:

  1. Öffne das Menü Artikel » Artikel bearbeiten » Artikel öffnen » Tab: Bilder.

  2. Aktiviere in der Dropdown-Liste Verfügbarkeit die Option OTTO market.

  3. Speichere () die Einstellungen.
    → Das Bild wird am Artikel auf OTTO market angezeigt.

6. Verkaufspreis festlegen

Gehe wie im Folgenden beschrieben vor, um für die Auftragsherkunft OTTO market einen Verkaufspreis festzulegen. Dieser Preis wird auf OTTO market angezeigt.

Verkaufspreis für OTTO market festlegen:

  1. Öffne das Menü Einrichtung » Artikel » Verkaufspreise » Verkaufspreis öffnen » Tab: Einstellungen.

  2. Setze ein Häkchen bei der Herkunft OTTO market.

  3. Speichere () die Einstellungen.

7. Artikelexport einrichten

Artikeldaten werden über Katalog-Templates zu OTTO market übertragen. Kataloge erstellst du mit dem Assistenten OTTO market Kataloge erstellen im Menü Einrichtung » Assistenten » Omni-Channel. Weitere Informationen zu Katalogen findest du auf der Handbuchseite Kataloge verwalten.

In Katalogen verknüpfst du deine in plentymarkets gespeicherten Artikeldaten mit Datenfeldern von OTTO market. Die Pflichtfelder für die jeweilige OTTO-Kategoriegruppe verknüpfst du bereits im Assistenten. Danach verknüpfst du direkt in dem Katalog, den du mit dem Assistenten erstellt hast, weitere optionale Datenfelder des Marktplatzes OTTO market, die nicht mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, mit in plentymarkets hinterlegten Artikeldaten. Auf diese Weise kannst du deine Artikel detaillierter beschreiben und erhöhst dadurch die Chance, die Artikel zu verkaufen. Weitere Informationen zu den plentymarkets Datenquellen, die du zuordnen kannst, findest du im Kapitel Datenquellen zuordnen.

Datenfelder im Katalog verknüpfen:

  1. Öffne das Menü Daten » Kataloge.

  2. Klicke auf den OTTO market-Katalog.
    → Der Katalog wird geöffnet.
    → Links werden die Datenfelder des Marktplatzes angezeigt.
    Tipp: Pflichtfelder sind mit Sternchen gekennzeichnet. Pflichtfelder wurden bereits im Assistenten OTTO market Kataloge erstellen verknüpft.

  3. Wähle für die Datenfelder des Marktplatzes eine plentymarkets Datenquelle aus der Dropdown-Liste.

  4. Um einem Datenfeld eine weitere plentmarkets Datenquelle zuzuordnen, klicke auf Quelle hinzufügen.
    → Eine neue Zeile wird eingeblendet.
    Hinweis: Auch wenn du einem Datenfeld mehr als eine Datenquelle zuordnest, wird nur ein Wert übertragen. Die Daten werden in der Reihenfolge der Zuordnung geprüft. Wenn also das erste Datenfeld keinen Wert liefert, wird das zweite Datenfeld übertragen usw.

  5. Nimm alle gewünschten Zuordnungen vor.

  6. Speichere () die Einstellungen.

Im Folgenden wird beispielhaft beschrieben, wie du das Datenfeld Bestand mit Artikeldaten aus plentymarkets verknüpfst. Mit dem Datenfeld Bestand kannst du bestimmen, aus welchem Lager der Bestand an OTTO market übertragen werden soll.

Datenfeld Bestand verknüpfen:

  1. Öffne das Menü Daten » Kataloge.

  2. Klicke auf den Katalog.
    → Der Katalog wird geöffnet.

  3. Wähle für das OTTO market-Datenfeld eine plentymarkets Datenquelle aus der Dropdown-Liste Quelle. Hierfür klappst du die plentymarkets Datenquelle Bestand auf.
    → In der Dropdown-Liste werden alle in plentymarkets angelegten Lager angezeigt.

  4. Wähle das Lager, aus dem der Bestand zu OTTO market übertragen werden soll und klicke auf Auswählen ().
    Tipp: Wenn du Bestand aus mehreren Lagern zu OTTO market übertragen willst, klicke auf Quelle hinzufügen () und füge weitere Lager hinzu.

  5. Speichere () die Einstellungen.
    → Wenn du das Datenfeld Bestand nicht mit einem Lager verknüpfst, wird die Summe der Nettobestände aller Vertriebslager (Datenquelle Virtuelles Gesamtlager) an OTTO market übertragen.

Pflichtfelder beachten

Die Pflichtfelder der verschiedenen Templates sind mit Sternchen gekennzeichnet. Verknüpfe mindestens die Pflichtfelder, um sicherzustellen, dass deine Artikel mit allen notwendigen Daten verknüpft sind. Bei OTTO market werden Verknüpfungen für die Pflichtfelder bereits im Assistenten OTTO market Kataloge erstellen vorgenommen.

8. Varianten mit OTTO-Kategoriegruppe verknüpfen

Nachdem du mit dem Assistenten OTTO market Kataloge erstellen oder manuell ein Katalog-Template für OTTO market erstellt hast, wird in deinem plentymarkets System die Eigenschaft OTTO-Kategoriegruppe erstellt. Für jede OTTO-Kategoriegruppe, die du im ersten Schritt Name und Kategoriegruppe des Assistenten wählst, wird die gewählte OTTO-Kategoriegruppe als neuer Auswahlwert zur Eigenschaft OTTO-Kategoriegruppe hinzugefügt. Damit deine Varianten im gewünschten Katalog exportiert werden, müssen sie im Tab: Eigenschaften einer Variante mit der Eigenschaft OTTO-Kategoriegruppe verknüpft werden.

Variante mit OTTO-Kategoriegruppe verknüpfen:

  1. Öffne das Menü Artikel » Artikel bearbeiten » Artikel öffnen.

  2. Wechsele in das Tab: Varianten.

  3. Öffne die Variante, die du verknüpfen möchtest.

  4. Wechsele in das Tab: Eigenschaften.

  5. Wähle im Bereich Varianteneigenschaften aus der Dropdown-Liste Eigenschaften die Eigenschaft OTTO-Kategoriegruppe und klicke auf Hinzufügen ().
    → Die Eigenschaft wird hinzugefügt.

  6. Wähle für die Eigenschaft OTTO-Kategoriegruppe aus der Dropdown-Liste Wert die gewünschte Kategoriegruppe.
    → Die Variante wird im zugehörigen Katalog exportiert.
    Beispiel: Wählst du den Wert Betten, wird die Variante im Katalog für die OTTO-Kategoriegruppe Betten exportiert.

  7. Speichere () die Einstellungen.

9. Ereignisaktionen einrichten

Richte Ereignisaktionen ein, um OTTO market automatisch über Änderungen des Auftragsstatus zu informieren. Folgende Ereignisaktionen stehen für OTTO market zur Verfügung:

  • Auftragsbestätigung an OTTO melden

  • Versandinformation an OTTO melden

  • Auftragsstornierung an OTTO melden

  • Retoure an OTTO melden

  • Ablehnung der Retoure an OTTO melden

In den folgenden Kapiteln wird beschrieben, wie du die Ereignisaktionen in plentymarkets einrichtest.

9.1. DHL-Retourenlabel generieren

Wenn OTTO market-Aufträge in dein plentymarkets System importiert wurden, müssen für diese Aufträge DHL-Retourenlabels generiert werden, bevor der Versand bei OTTO market bestätigt wird. Mit der Aktion DHL Retoure Online-Label generieren wird automatisch eine Tracking-Nummer für eine Retoure (retTrackingNumber) erstellt, die am Auftrag hinterlegt wird. Dadurch kann sichergestellt werden, dass es eine Tracking-Nummer für eine Retoure gibt, falls Kunden einen Artikel zurücksenden möchten.

Damit die Tracking-Nummer zusammen mit der Versandbestätigung an OTTO market gesendet wird, musst du zwei Ereignisaktionen erstellen, die hintereinander ausgelöst werden: 1. DHL Retoure Online-Label generieren und 2. Auftragsbestätigung an OTTO melden.

Hinweis: Das Retourenlabel kann momentan nur mit DHL generiert werden. Weitere Versanddienstleister folgen.

Plugin DHL Retoure Online installieren

Um ein DHL-Retouren-Label generieren zu können, muss das Plugin DHL Retoure Online in deinem plentymarkets System installiert, aktiviert und eingerichtet sein. Das Plugin erhältst du im plentyMarketplace.

Wie du die Ereignisaktion einrichtest, mit der ein DHL-Retourenlabel generiert wird, ist im Folgenden beschrieben.

Ereignisaktion einrichten
  1. Öffne das Menü Einrichtung » Aufträge » Ereignisse.

  2. Klicke auf Ereignisaktion hinzufügen ().
    → Das Fenster Neue Ereignisaktion erstellen wird geöffnet.

  3. Gib einen Namen ein.

  4. Wähle das Ereignis gemäß Tabelle 1.

  5. Speichere () die Einstellungen.
    → Das Ereignis wird erstellt.

  6. Nimm die weiteren Einstellungen gemäß Tabelle 1 vor.

  7. Setze ein Häkchen bei Aktiv.

  8. Speichere () die Einstellungen.
    → Die Ereignisaktion wird gespeichert.

Tabelle 1. Ereignisaktion zum Erstellen eines DHL-Retourenlabels
Einstellung Option Auswahl

Ereignis

Neuer Auftrag

Filter 1

Auftrag > Auftragstyp

Auftrag

Filter 2

Auftrag > Herkunft

OTTO market

Aktion

Plugins > DHL Retoure Online-Label generieren

9.2. Auftragsbestätigung an OTTO melden

Die Ereignisaktion, mit der du die Auftragsbestätigung an OTTO meldest, muss ausgelöst werden, nachdem ein DHL-Retourenlabel generiert wurde. Wie du die Ereignisaktion zur Auftragsbestätigung einrichtest, ist im Folgenden beschrieben.

Ereignisaktion einrichten
  1. Öffne das Menü Einrichtung » Aufträge » Ereignisse.

  2. Klicke auf Ereignisaktion hinzufügen ().
    → Das Fenster Neue Ereignisaktion erstellen wird geöffnet.

  3. Gib einen Namen ein.

  4. Wähle das Ereignis gemäß Tabelle 2.

  5. Speichere () die Einstellungen.
    → Das Ereignis wird erstellt.

  6. Nimm die weiteren Einstellungen gemäß Tabelle 2 vor.

  7. Setze ein Häkchen bei Aktiv.

  8. Speichere () die Einstellungen.
    → Die Ereignisaktion wird gespeichert.

Tabelle 2. Ereignisaktion um Auftragsbestätigung an OTTO market zu melden
Einstellung Option Auswahl

Ereignis

Statuswechsel: beliebigen Status vor Versand wählen

Filter 1

Auftrag > Auftragstyp

Auftrag

Filter 2

Auftrag > Herkunft

OTTO market

Aktion

Plugins > Auftragsbestätigung an OTTO melden

9.3. Versandinformation an OTTO melden

Richte eine Ereignisaktion ein, um OTTO market über den Versand des Artikels zu informieren.

Ereignisaktion einrichten
  1. Öffne das Menü Einrichtung » Aufträge » Ereignisse.

  2. Klicke auf Ereignisaktion hinzufügen ().
    → Das Fenster Neue Ereignisaktion erstellen wird geöffnet.

  3. Gib einen Namen ein.

  4. Wähle das Ereignis gemäß Tabelle 3.

  5. Speichere () die Einstellungen.
    → Das Ereignis wird erstellt.

  6. Nimm die weiteren Einstellungen gemäß Tabelle 3 vor.

  7. Setze ein Häkchen bei Aktiv.

  8. Speichere () die Einstellungen.
    → Die Ereignisaktion wird gespeichert.

Tabelle 3. Ereignisaktion um Versandinformation an OTTO market zu melden
Einstellung Option Auswahl

Ereignis

Statuswechsel: z.B. Status [7] Warenausgang gebucht

Filter 1

Auftrag > Auftragstyp

Auftrag

Filter 2

Auftrag > Herkunft

OTTO market

Aktion

Plugins > Versandinformation an OTTO melden

9.4. Auftragsstornierung an OTTO melden

Richte eine Ereignisaktion ein, um OTTO market über die Stornierung eines Auftrags zu informieren. Es kann aus verschiedenen Gründen erforderlich sein, Aufträge zu stornieren. Wenn du beispielsweise als Händler den Auftrag selbst stonierst, wähle Status [8] Storniert. Wenn ein Kunde den Auftrag storniert, wähle Status [8.1] Storniert durch Kunden.

Ereignisaktion einrichten
  1. Öffne das Menü Einrichtung » Aufträge » Ereignisse.

  2. Klicke auf Ereignisaktion hinzufügen ().
    → Das Fenster Neue Ereignisaktion erstellen wird geöffnet.

  3. Gib einen Namen ein.

  4. Wähle das Ereignis gemäß Tabelle 4.

  5. Speichere () die Einstellungen.
    → Das Ereignis wird erstellt.

  6. Nimm die weiteren Einstellungen gemäß Tabelle 4 vor.

  7. Setze ein Häkchen bei Aktiv.

  8. Speichere () die Einstellungen.
    → Die Ereignisaktion wird gespeichert.

Tabelle 4. Ereignisaktion um Auftragsstornierung an OTTO market zu melden
Einstellung Option Auswahl

Ereignis

Auftragsänderung: Statuswechsel

[8] Storniert oder [8.1] Storniert durch Kunden

Filter 1

Auftrag > Auftragstyp

Auftrag

Filter 2

Auftrag > Herkunft

OTTO market

Aktion

Plugins > Auftragsstornierung an OTTO melden

9.5. Retoure an OTTO melden

Richte eine Ereignisaktion ein, um OTTO market über eine Retoure zu informieren.

Ereignisaktion einrichten
  1. Öffne das Menü Einrichtung » Aufträge » Ereignisse.

  2. Klicke auf Ereignisaktion hinzufügen ().
    → Das Fenster Neue Ereignisaktion erstellen wird geöffnet.

  3. Gib einen Namen ein.

  4. Wähle das Ereignis gemäß Tabelle 5.

  5. Speichere () die Einstellungen.
    → Das Ereignis wird erstellt.

  6. Nimm die weiteren Einstellungen gemäß Tabelle 5 vor.

  7. Setze ein Häkchen bei Aktiv.

  8. Speichere () die Einstellungen.
    → Die Ereignisaktion wird gespeichert.

Tabelle 5. Ereignisaktion um Retouren an OTTO market zu melden
Einstellung Option Auswahl

Ereignis

Auftragsanlage: Neue Retoure

Filter 1

Auftrag > Auftragstyp

Retoure

Filter 2

Auftrag > Herkunft

OTTO market

Aktion

Plugins > Retoure an OTTO melden

9.6. Ablehnung der Retoure an OTTO melden

Richte eine Ereignisaktion ein, um OTTO market über die Ablehnung einer Retoure zu informieren.

Ereignisaktion einrichten
  1. Öffne das Menü Einrichtung » Aufträge » Ereignisse.

  2. Klicke auf Ereignisaktion hinzufügen ().
    → Das Fenster Neue Ereignisaktion erstellen wird geöffnet.

  3. Gib einen Namen ein.

  4. Wähle das Ereignis gemäß Tabelle 6.

  5. Speichere () die Einstellungen.
    → Das Ereignis wird erstellt.

  6. Nimm die weiteren Einstellungen gemäß Tabelle 6 vor.

  7. Setze ein Häkchen bei Aktiv.

  8. Speichere () die Einstellungen.
    → Die Ereignisaktion wird gespeichert.

Tabelle 6. Ereignisaktion um die Ablehnung einer Retoure an OTTO market zu melden
Einstellung Option Auswahl

Ereignis

Ereignis wählen, z.B. Auftragsanlage: Statuswechsel
Hinweis: Wähle einen Status, der zu deinem Arbeitsablauf passt. Du kannst dazu beispielsweise den Status [8.2] Retoure von OTTO ablehnen erstellen.

Filter 1

Auftrag > Auftragstyp

Retoure

Filter 2

Auftrag > Herkunft

OTTO market

Aktion

Plugins > Ablehnung der Retoure an OTTO melden

10. FAQ

  1. Warum werden meine Artikel nicht zu OTTO market exportiert?

    Durch die Suche folgender Logs kannst du feststellen, warum bestimmte Artikel nicht zu OTTO market exportiert werden und deshalb dort nicht verfügbar sind.

    1. Suche im Log in der Dropdown-Liste Integration nach Otto itemexport und wähle Plenty\Modules\Otto\Item\Services\ItemExportService.

    2. Suche in mehreren Durchläufen in der Dropdown-Liste Level sowohl nach warning als auch nach error.

    3. Öffne die Logs mit der Nachricht Variante ungültig.
      → Im Log erhältst du die Varianten-ID und den Grund für die Ablehnung bzw. das fehlende Merkmal.
      → In diesem Beispiel geht es um die Varianten-ID 30170 und die fehlende productDescription.brand. Das heißt, dass hier der Hersteller bzw. die Marke fehlt.

    4. Als nächstes solltest du nach der im Log genannten Variante suchen und dir Varianten anzeigen lassen, damit du auch direkt beim richtigen Artikel landest.
      → Den Hersteller findest du im Tab Global der Variante.

    5. Im Katalog Audio » Radios ist die Marke AudioAffairs nicht gemapped, was zur Fehlermeldung bzw. der Ablehnung des Artikels führt.

    6. Klicke auf Marke hinzufügen (), um die Marke AudioAffairs hinzuzufügen.

      Tabelle 7. Suchbegriffe für OTTO market im Log
      Suchbegriff OTTO market-Logs
      Log-Level
      Varianten-ID
  2. Wie ordne ich ein Retourenpaket dem richtigen Auftrag im plentymarkets System zu?

    Nachfolgend findest du ein exemplarisches DHL-Retourenetikett. Auf dem Etikett ist ersichtlich, welche Informationen dir zur Verfügung stehen.

    DHL-Retourenetikett
    Bild 1. DHL-Retourenetikett
  3. Wie kann ich bei Kundenanfragen einen Auftrag von OTTO market im plentymarkets System finden?

    Da die Frage “Wie kann ich bei Kundenanfragen einen Auftrag von Otto Market finden?” öfter im plentymarkets Forum aufkommt, nachfolgend eine kurze Beschreibung.

    Im plentymarkets Forum wird öfters von PositionID (Beispiel: 715e9369-01e3-4d09-ae91-8688dfa139b2) und SalesOrderID (Beispiel: 4245eac7-4647-4f76-8c48-261afb19aa96) gesprochen, diese sind für dich als Händler jedoch nicht relevant. Diese IDs sind für dich nicht sichtbar - es handelt sich um die Bezeichnung des Auftrags und der enthaltenen Positionen in unserer plentymarkets Datenbank.

    Aufträge mit der Herkunft OTTO market erhalten die übliche Auftrags-ID von deinem plentymarkets System, zur Identifikation des Auftrags wird jedoch eine “externe Auftragsnummer” an dem Auftrag hinterlegt, mit welcher der Auftrag eindeutig zugeordnet werden kann.

    Nachfolgend findest du Screenshots mit einer kurzen Erläuterung, wie die Aufträge bei uns und bei OTTO market im Bereich Mein Konto angelegt werden.

    OTTO market-Auftragsnummer
    Bild 2. "Mein Konto"-Bereich bei OTTO market

    Die Auftragsnummer wird in plentymarkets als externe Auftragsnummer am Auftrag hinterlegt.

    Das Menü zum Suchen des Auftrags anhand der externen Auftragsnummer:

    Suche externe Auftragsnummer
    Bild 3. Suche nach externer Auftragsnummer

    Im Tab Einstellungen des Auftrags findest du die externe Auftragsnummer (Ext. Auftragsnummer):

    externe Auftragsnummer in plentymarkets
    Bild 4. Suche nach externer Auftragsnummer

    Sollte ein Kunde eine Rückfrage zu dem Auftrag haben, kannst du anhand der externen Auftragsnummer den Auftrag finden.

    Außerdem kannst du mit dem Filter Herkunft natürlich immer alle Otto market-Aufträge filtern.

  4. Im Log erhalte ich den Fehler "Duplicate entry. Combination of the fields variationId, marketId and accountId must be unique". Wie kann ich diesen Fehler beheben?

    Dieser Fehler wird im Log z.B. auch unter “SKU 1234 nicht generiert” angezeigt.

    Im Katalog wird an erster Stelle definiert, aus welcher Quelle die SKU generiert werden soll. Wir unterscheiden dort zwischen einer Parent-SKU und einer Variation-SKU. Die dort gewählte Quelle sollte sich auf eine Datenzeile beziehen, welche einmalig existiert. Es ist also nicht möglich, für verschiedene Artikel dieselbe SKU nochmals zu vergeben. Als Beispiel könnte man also die Artikel-ID sowie die Variation-ID verwenden. Beide IDs werden vom plentymarkets System bei der Anlage des Artikels vergeben und existieren jeweils nur einmal. Nun könnte jedoch der Fall eintreten, dass der Artikelexport stattgefunden hat und der Export aufgrund einer fehlenden Information im Katalog in einen Fehler gelaufen ist. Die SKU wurde aber trotzdem geschrieben und ist nun in der Variante im Tab Verfügbarkeit sichtbar. Beim nächsten Export würde das plentymarkets System wieder versuchen, eine SKU aus den im Katalog gewählten Quellen zu erstellen. Da diese SKU jedoch bereits existiert, kommt es zum Fehler "Duplicate entry. Combination of the fields variationId, marketId and accountId must be unique." / "SKU 1234 nicht generiert.".

    Deshalb ist es notwendig, eine Fallback-Lösung (Absicherung) im Katalog hinzuzufügen. Die Lösung würde dann wie folgt aussehen:

    SKU
    Bild 5. Parent-SKU und SKU

    Es wird also eine zweite Quelle hinzugefügt. Beim nächsten Export wird zuerst auf die erste Quelle geschaut. Da in dieser Quelle bereits eine SKU existiert, wird die zweite Quelle ignoriert. Sollte in der ersten Quelle keine SKU existieren, dann wird mittels der zweiten Quelle eine neue SKU erstellt.

Zum Seitenanfang