Skip to main content

idealo einrichten

Auf dieser Handbuchseite findest du Informationen zum Einrichten des Preisvergleichportals und Marktplatzes idealo in plentymarkets. Du erfährst, wie du die Schnittstelle einrichtest, deine Artikel zu idealo exportierst und Verkaufspreise festlegst.

Über idealo

Im Jahr 2000 mit der Mission gestartet, Nutzerinnen und Nutzern zu helfen, bessere Kaufentscheidungen zu treffen, zählt idealo mit 50.000 Händler*innen und rund 18 Millionen Nutzer*innen pro Monat zu den relevantesten deutschen E-Commerce-Websites.

Mit idealo Direktkauf bietet idealo einen starken Vertriebskanal. Der Button "Zum Kauf" ermöglicht es Nutzer*innen, das Produkt direkt über eine vollintegrierte Checkout-Funktion über idealo.de zu bestellen. Vertragspartner*innen sind dabei stets die Händler*innen selbst, die auch wie gewohnt das Fulfillment übernehmen.

idealo Preisvergleich und idealo Direktkauf

Mit plentymarkets können sowohl der idealo Preisvergleich als auch idealo Direktkauf genutzt werden. Mit idealo Direktkauf können Kund*innen deine Produkte direkt bei idealo kaufen, ohne in deinen Webshop zu wechseln.

1. Bei idealo registrieren

Um idealo in plentymarkets einrichten zu können, registriere dich zunächst bei idealo als Händler*in.

Artikeldatenexport

Kläre vor dem Einrichten in plentymarkets mit idealo, wie Artikeldaten übertragen werden sollen (Erstellung, Aktualisierung und Löschen von Artikeln auf idealo). Artikeldaten können mit einer CSV-Datei oder per API (PWS 2.0-Schnittstelle) exportiert werden.
Wenn du PWS 2.0 für den Artikelexport nutzt, werden Artikel einmal täglich auf idealo erstellt und gelöscht. Preise und Bestände werden alle 15 Minuten aktualisiert.
Wenn du Artikel mit einer CSV-Datei über den elastischen Export zu idealo überträgst, können Artikel über eine URL von idealo abgerufen werden.
Wie du die verschiedenen Arten der Datenübertragung in plentymarkets einrichtest, ist im Kapitel Artikelexport einrichten beschrieben.

Bei Artikeldatenexport per API vorab idealo kontaktieren

Wenn du deine Artikeldaten per API (PWS 2.0-Schnittstelle) zu idealo exportieren möchtest, kontaktiere vorher unbedingt idealo unter tam@idealo.de, um die Zugangsdaten zu erhalten.

1.1. idealo-Plugin installieren

Um idealo in plentymarkets nutzen zu können, musst du zunächst das ElasticExportIdealoDE-Plugin in deinem plentymarkets System installieren. Das Plugin erhältst du im plentyMarketplace .

1.2. Plugin Elastischer Export installieren

Um das idealo-Plugin nutzen zu können, musst du zunächst das Plugin Elastischer Export in deinem plentymarkets System installieren. Das Plugin erhältst du im plentyMarketplace .

2. idealo-Assistent durchlaufen

Durchlaufe zunächst den Assistenten idealo Grundeinstellungen im Menü Einrichtung » Assistenten » Omni-Channel, um die Grundeinstellungen für idealo in plentymarkets vorzunehmen. Mit diesem Assistenten richtest du dein idealo-Konto in plentymarkets ein und nimmst Einstellungen für den Artikeldatenexport zu idealo und Auftragsimport von idealo Direktkauf vor.

Artikelexport per API

Wenn du deine Artikel über PWS 2.0 exportierst, ist es zwingend erforderlich, den idealo Grundeinstellungen-Assistenten zu durchlaufen, da der automatische Artikelexport nur im idealo-Assistenten eingestellt werden kann.

3. idealo Preisvergleich und idealo Direktkauf nutzen

Je nachdem, ob du nur den idealo Preisvergleich nutzen möchtest oder deinen Kund*innen auch die Möglichkeit bieten möchtest, deine Artikel direkt bei idealo zu kaufen, ohne in deinen Webshop wechseln zu müssen, sind unterschiedliche Einstellungen nötig. Im Folgenden erhältst du eine Übersicht zu den nötigen Einstellungen für idealo Direktkauf.

Einstellungen für idealo Direktkauf:

  • Grundeinstellungen: Durchlaufe im Menü Einrichtung » Assistenten » Omni-Channel den Assistenten idealo Grundeinstellungen.

  • Artikelexport: Richte den automatischen Artikelexport oder den Artikelexport per CSV-Datei ein, je nachdem, wie du Artikel zu idealo übertragen möchtest.

  • Auftragsherkunft: Aktiviere im Menü Einrichtung » Aufträge » Auftragsherkunft zusätzlich zur Auftragsherkunft idealo auch die Auftragsherkunft idealo Direktkauf.

  • Variantenverfügbarkeit: Aktiviere im Menü Artikel » Artikel bearbeiten » Artikel öffnen » Tab: Varianten-ID » Tab: Verfügbarkeit im Bereich Märkte zusätzlich zur Option idealo auch die Verfügbarkeit idealo Direktkauf.

  • Verkaufspreis: Richte einen Verkaufspreis ein.

  • SKU: Füge marktplatzspezifische SKUs hinzu, wenn gewünscht.

  • Zahlungsart: Richte die Zahlungsart idealo Direktkauf ein.

  • Merkmale: Erstelle Merkmale für idealo Direktkauf. Mit Merkmalen überträgst du Artikeleigenschaften, Versandarten und Gebühren an idealo Direktkauf.

  • Ereignisaktionen: Richte Ereignisaktionen ein, um Änderungen am Auftragsstatus automatisch an idealo Direktkauf zu senden.

4. Auftragsherkunft aktivieren

Die Auftragsherkunft dient dazu, zu kennzeichnen, über welchen Verkaufskanal ein Auftrag generiert wurde. Außerdem musst du die Auftragsherkunft aktivieren, um Artikel, Merkmale etc. mit dem idealo Preisvergleich verknüpfen zu können. Aktiviere die Auftragsherkunft im Menü Einrichtung » Aufträge » Auftragsherkunft.

Auftragsherkunft für idealo Preisvergleich aktivieren:

  1. Öffne das Menü Einrichtung » Aufträge » Auftragsherkunft.

  2. Aktiviere die Option idealo.

  3. Speichere () die Einstellungen.

Wenn du idealo Direktkauf nutzen möchtest, aktiviere zusätzlich die Auftragsherkunft idealo Direktkauf. Wenn du die Auftragsherkunft idealo Direktkauf aktivierst, wird in der über den elastischen Export generierten CSV-Datei die Spalte checkout_approved auf true gesetzt.

5. Variantenverfügbarkeit einstellen

Varianten, die du auf idealo verkaufen möchtest, müssen im Menü Artikel » Artikel bearbeiten » Artikel öffnen » Tab: Varianten-ID im Tab Verfügbarkeit aktiviert werden.

Gruppenfunktion oder Stapelverarbeitung nutzen

Die Verfügbarkeit für mehrere Varianten bearbeitest du entweder über die Varianten-Gruppenfunktion oder die Stapelverarbeitung.

Variantenverfügbarkeit für idealo einstellen:

  1. Öffne das Menü Artikel » Artikel bearbeiten » Artikel öffnen » Tab: Varianten-ID » Tab: Einstellungen.

  2. Öffne die Variante, die du auf idealo verkaufen möchtest.
    Tipp: Um alle Varianten eines Artikels auf idealo zu verkaufen, nimm die Einstellungen an der Hauptvariante vor. Die Verfügbarkeit wird dann für alle Varianten des Artikels aktiviert.

  3. Aktiviere im Bereich Verfügbarkeit die Option Aktiv.

  4. Wechsele in das Tab Verfügbarkeit.

  5. Klicke im Bereich Märkte in das Auswahlfeld.
    → Eine Liste mit allen verfügbaren Märkten wird angezeigt.

  6. Aktiviere die Option idealo.

  7. Aktiviere die Option Web-API.

  8. Klicke auf Hinzufügen ().
    → Der Marktplatz wird hinzugefügt.

  9. Speichere () die Einstellungen.
    → Die Variante ist für idealo verfügbar.

  10. Wenn du idealo Direktkauf nutzen möchtest, aktiviere im Bereich Märkte zusätzlich die Option idealo Direktkauf.

  11. Speichere () die Einstellungen.

6. Verkaufspreis festlegen

Gehe wie im Folgenden beschrieben vor, um für die Auftragsherkunft idealo einen Verkaufspreis festzulegen. Dieser Preis wird auf idealo angezeigt und ist für den idealo Preisvergleich und idealo Direktkauf gültig.

Verkaufspreis für idealo festlegen:

  1. Öffne das Menü Einrichtung » Artikel » Verkaufspreise » Verkaufspreis öffnen » Tab: Einstellungen.

  2. Optional: Wenn du noch keinen Verkaufspreis angelegt hast, klicke auf Neu, um einen Verkaufspreis zu erstellen.

  3. Aktiviere die Herkunft idealo.

  4. Speichere () die Einstellungen.

Mindestpreis

Wenn du für die idealo-Preisspanne einen Mindestpreis angeben möchtest, musst du mindestens zwei Verkaufspreise für idealo festlegen, einen Mindestpreis und einen normalen Verkaufspreis. Außerdem muss der Mindestpreis vom Typ Aktionspreis sein und für die Herkunft idealo Direktkauf aktiviert werden.
Welcher Preis als Mindestpreis für die idealo-Preisspanne an idealo übertragen werden soll, legst du im idealo-Assistenten im Schritt Artikeldaten mit der Einstellung Welcher Preis soll als Mindestpreis an idealo übertragen werden? fest.
Außerdem muss die Preisspanne bei idealo aktiviert sein.

7. SKU manuell festlegen

Im Menü Artikel » Artikel bearbeiten » Artikel öffnen » Tab: Varianten-ID im Tab Verfügbarkeit fügst du, wenn nötig, marktplatzspezifische SKUs hinzu.

SKU hinzufügen:

  1. Öffne das Menü Artikel » Artikel bearbeiten » Artikel öffnen » Tab: Varianten-ID » Tab: Einstellungen.

  2. Wechsele in das Tab Verfügbarkeit.

  3. Klicke im Bereich SKU auf Hinzufügen ().
    → Das Bearbeitungsfenster Neue SKU wird angezeigt.

  4. Wähle die Herkunft idealo.

  5. Gib die SKU ein.

  6. Klicke auf Hinzufügen ().
    → Die SKU wird gespeichert und angezeigt.

Wenn du idealo Direktkauf nutzen möchtest, füge zusätzlich SKUs mit der Herkunft idealo Direktkauf hinzu.

8. Artikelexport einrichten

Artikel werden entweder mit dem automatischen Artikelexport über eine API (PWS 2.0-Schnittstelle) oder mit einer CSV-Datei über den elastischen Export zu idealo übertragen. Je nachdem, welche Art der Datenübertragung du wählst, sind verschiedene Einstellungen notwendig.

Art der Datenübertragung

Kläre vor der Einrichtung in plentymarkets mit idealo, wie Artikeldaten übertragen werden sollen.

Informationen zu den verschiedenen Arten der Datenübertragung findest du in Tabelle 1.

Tabelle 1. Datenübertragung bei idealo
Artikelexport per API (PWS 2.0) Artikelexport mit elastischem Export

Artikeldatenübertragung per Schnittstelle

Artikeldatenübertragung per CSV-Datei

tägliche Erstellung von Artikeln

Abruf von Artikeldaten per URL, die bei idealo hinterlegt wird

Aktualisierung von Preisen alle 15 Minuten

Intervall, in dem Artikeldaten abgerufen werden, wird von idealo festgelegt

Aktualisierung von Beständen alle 15 Minuten

Aufträge werden über den gewählten Mandanten importiert

Aufträge werden immer über den Standardmandanten importiert

8.1. Artikelexport per API (PWS 2.0-Schnittstelle)

Wenn du deine Artikel per Schnittstelle automatisch zu idealo übertragen möchtest, durchlaufe den Assistenten idealo Grundeinstellungen im Menü Einrichtung » Assistenten » Omni-Channel und aktiviere den automatischen Artikeldatenexport. Für den automatischen Artikelexport sind außerhalb des idealo-Assistenten keine weiteren Einstellungen in plentymarkets nötig.

Mit dieser Art der Datenübertragung werden Artikel einmal täglich auf idealo erstellt. Preise und Bestände werden alle 15 Minuten aktualisiert. Artikel können zudem alle 15 Minuten gelöscht werden.

8.2. Artikelexport mit elastischem Export

Wenn du Artikel über den elastischen Export zu idealo überträgst, müssen im Menü Daten » Elastischer Export Einstellungen vorgenommen werden, um das Exportformat einzurichten. Als Voraussetzung muss das Plugin Elastischer Export  in deinem plentymarkets System installiert sein. Damit idealo deine Artikeldaten abrufen kann, lege zunächst das Datenformat IdealoDE an und hinterlege im Anschluss die URL bei idealo.

Wie du den Artikelexport über den elastischen Export in plentymarkets einrichtest, ist in den folgenden Kapiteln Das Format IdealoDE-Plugin in plentymarkets einrichten und Verfügbare Spalten der Exportdatei beschrieben.

8.2.1. Das Format IdealoDE-Plugin in plentymarkets einrichten

Einstellungen nur für elastischen Export relevant

Die in diesem Kapitel beschriebenen Einstellungen sind nur notwendig, wenn du Artikel über den elastischen Export zu idealo überträgst.

idealo Produkt-CSV prüfen

Zurzeit sind in plentymarkets nicht alle Spalten der idealo Produkt-CSV verfügbar. Prüfe vor der Einrichtung, ob du Produktspalten benötigst, die in plentymarkets noch nicht verfügbar sind. In diesem Fall ist die Einrichtung von idealo zurzeit noch nicht möglich.
Eine Übersicht der in plentymarkets verfügbaren Spalten erhältst du im Kapitel Verfügbare Spalten der Exportdatei.

Damit deine Artikel mit dem elastischen Export zu idealo übertragen werden können, musst du das Exportformat IdealoDE einrichten. Weitere Informationen zum elastischen Export findest du auf der Handbuchseite Elastischer Export. Um das Format IdealoDE für den elastischen Export nutzen zu können, installiere zunächst das Plugin Elastischer Export aus dem plentyMarketplace, wenn noch nicht geschehen.

Neues Exportformat erstellen:

  1. Öffne das Menü Daten » Elastischer Export.

  2. Klicke auf Neuer Export.

  3. Nimm die gewünschten Einstellungen vor. Beachte dazu die Erläuterungen in Tabelle 2.

  4. Speichere () die Einstellungen.
    → Eine ID für das Exportformat IdealoDE-Plugin wird vergeben und das Exportformat erscheint in der Übersicht Exporte.

In der folgenden Tabelle findest du Hinweise zu den einzelnen Formateinstellungen und empfohlenen Artikelfiltern für das Format IdealoDE-Plugin.

Tabelle 2. Formateinstellungen für IdealoDE
Einstellung Erläuterung

Einstellungen

Name

Name eingeben. Unter diesem Namen erscheint das Exportformat in der Übersicht im Tab Exporte.

Typ

Typ Artikel aus der Dropdown-Liste wählen.

Format

IdealoDE-Plugin wählen.

Limit

Zahl eingeben. Wenn mehr als 9999 Datensätze an die Preissuchmaschine übertragen werden sollen, wird die Ausgabedatei für 24 Stunden nicht noch einmal neu generiert, um Ressourcen zu sparen. Wenn mehr als 9999 Datensätze benötigt werden, muss die Option Cache-Datei generieren aktiv sein.
Oder: Wenn du mehr als 9999 Datensätze an idealo übertragen möchtest, kannst du als Alternative auch Version 2.0 des idealo-Plugins installieren.

Cache-Datei generieren

Aktivieren, wenn mehr als 9999 Datensätze an die Preissuchmaschine übertragen werden sollen. Um eine optimale Performance des elastischen Exports zu gewährleisten, darf diese Option bei maximal 20 Exportformaten aktiv sein.

Bereitstellung

URL wählen.

Dateiname

Der Dateiname muss auf .csv oder .txt enden, damit idealo die Datei erfolgreich importieren kann.

Token, URL

Wenn unter Bereitstellung die Option URL gewählt wurde, auf Token generieren klicken. Der Token wird dann automatisch eingetragen. Die URL wird automatisch eingetragen, wenn unter Token der Token generiert wurde.

Artikelfilter

Artikelfilter hinzufügen

Artikelfilter aus der Dropdown-Liste wählen und auf Hinzufügen klicken. Standardmäßig sind keine Filter voreingestellt. Es ist möglich, alle Artikelfilter aus der Dropdown-Liste nacheinander hinzuzufügen.

  • Varianten = Alle übertragen oder Nur Hauptvarianten übertragen wählen.

  • Märkte = idealo wählen.

  • Währung = Währung wählen.

  • Kategorie = Aktivieren, damit der Artikel mit Kategorieverknüpfung übertragen wird. Es werden nur Artikel, die dieser Kategorie zugehören, übertragen.

  • Bild = Aktivieren, damit der Artikel mit Bild übertragen wird. Es werden nur Artikel mit Bildern übertragen.

  • Mandant = Mandant wählen.

  • Bestand = Wählen, welche Bestände exportiert werden sollen.

  • Markierung 1 - 2 = Markierung wählen.

  • Hersteller = Einen, mehrere oder ALLE Hersteller wählen.

  • Aktiv = Nur aktive Varianten werden übertragen.

Formateinstellugen

Produkt-URL

Wählen, ob die URL des Artikels oder der Variante an das Preisportal übertragen wird. Varianten URLs können nur in Kombination mit dem Ceres Webshop übertragen werden.

Mandant

Mandant wählen. Diese Einstellung wird für den URL-Aufbau verwendet.

URL-Parameter

Suffix für die Produkt-URL eingeben, wenn dies für den Export erforderlich ist. Die Produkt-URL wird dann um die eingegebene Zeichenkette erweitert, wenn weiter oben die Option übertragen für die Produkt-URL aktiviert wurde.

Auftragsherkunft

Die Auftragsherkunft Idealo wählen. Die Produkt-URL wird um die gewählte Auftragsherkunft erweitert, damit die Verkäufe später analysiert werden können.

Marktplatzkonto

Marktplatzkonto aus der Dropdown-Liste wählen.

Sprache

Sprache aus der Dropdown-Liste wählen.

Artikelname

Name 1, Name 2 oder Name 3 wählen. Die Namen sind im Tab Texte eines Artikels gespeichert. Im Feld Maximale Zeichenlänge (def. Text) optional eine Zahl eingeben, wenn die Preissuchmaschine eine Begrenzung der Länge des Artikelnamen beim Export vorgibt.

Vorschautext

Wählen, ob und welcher Text als Vorschautext übertragen werden soll.
Im Feld Maximale Zeichenlänge (def. Text) optional eine Zahl eingeben, wenn die Preissuchmaschine eine Begrenzung der Länge des Vorschautextes beim Export vorgibt.
Option HTML-Tags entfernen aktivieren, damit die HTML-Tags beim Export entfernt werden.
Im Feld Erlaubte HTML-Tags, kommagetrennt (def. Text) optional die HTML-Tags eingeben, die beim Export erlaubt sind. Wenn mehrere Tags eingegeben werden, mit Komma trennen.

Beschreibung

Wählen, welcher Text als Beschreibungstext übertragen werden soll.
Im Feld Maximale Zeichenlänge (def. Text) optional eine Zahl eingeben, wenn die Preissuchmaschine eine Begrenzung der Länge der Beschreibung beim Export vorgibt.
Option HTML-Tags entfernen aktivieren, damit die HTML-Tags beim Export entfernt werden.
Im Feld Erlaubte HTML-Tags, kommagetrennt (def. Text) optional die HTML-Tags eingeben, die beim Export erlaubt sind. Wenn mehrere Tags eingegeben werden, mit Komma trennen.

Zielland

Zielland aus der Dropdown-Liste wählen.

Barcode

ASIN, ISBN oder eine EAN aus der Dropdown-Liste wählen. Der gewählte Barcode muss mit der oben gewählten Auftragsherkunft verknüpft sein. Andernfalls wird der Barcode nicht exportiert.

Bild

Position 0 oder Erstes Bild wählen, um dieses Bild zu exportieren.

  • Position 0 = Ein Bild mit der Position 0 wird übertragen.

  • Erstes Bild = Das erste Bild wird übertragen.

Bildposition des Energieetiketts

Position des Energieetikettes eintragen. Alle Bilder, die als Energieetikette übertragen werden sollen, müssen diese Position haben.

Bestandspuffer

Der Bestandspuffer für Varianten mit der Beschränkung auf den Netto-Warenbestand.

Bestand für Varianten ohne Bestandsbeschränkung

Der Bestand für Varianten ohne Bestandsbeschränkung.

Bestand für Varianten ohne Bestandsführung

Der Bestand für Varianten ohne Bestandsführung.

Währung live umrechnen

Aktivieren, damit der Preis je nach eingestelltem Lieferland in die Währung des Lieferlandes umgerechnet wird. Der Preis muss für die entsprechende Währung freigegeben sein.

Verkaufspreis

Brutto- oder Nettopreis aus der Dropdown-Liste wählen.

Angebotspreis

Diese Option ist für dieses Format nicht relevant.

UVP

Aktivieren, um den UVP zu übertragen.

Versandkosten

Im Gegensatz zu anderen Formaten spielt hier die Auswahl einer Zahlungsart keine Rolle. Es werden alle Zahlungsarten der gewählten Konfiguration exportiert.
Wenn keine Konfiguration gewählt wurde, werden alle Konfigurationen und alle Zahlungsarten exportiert.
Wenn Pauschale Versandkosten übertragen gewählt wurde, wird nur Vorkasse als Zahlungsart übermittelt.

MwSt.Hinweis

Diese Option ist für dieses Format nicht relevant.

Artikelverfügbarkeit

Option überschreiben aktivieren und in die Felder 1 bis 10, die die ID der Verfügbarkeit darstellen, Artikelverfügbarkeiten eintragen. Somit werden die Artikelverfügbarkeiten, die im Menü System » Artikel » Verfügbarkeit eingestellt wurden, überschrieben.

8.2.2. Verfügbare Spalten der Exportdatei

Tabelle 3. Spalten der Exportdatei
Spaltenbezeichnung Erläuterung

article_id

Pflichtfeld
Die SKU des Artikels. Bei Artikeln, die für idealo Direktkauf freigegeben wurden, wird hier eine SKU für idealo Direktkauf ausgegeben.

deeplink

Pflichtfeld
Der URL-Pfad des Artikels abhängig vom gewählten Mandanten in den Formateinstellungen.

name

Pflichtfeld
Entsprechend der Formateinstellung Artikelname.

short_description

Entsprechend der Formateinstellung Vorschautext.

description

Beschränkung: max. 1000 Zeichen
Entsprechend der Formateinstellung Beschreibung.

article_no

Die Variantennr. unter Artikel » Artikel bearbeiten » Artikel öffnen » Variante öffnen » Einstellungen » Grundeinstellungen.

producer

Der Name des Herstellers des Artikels. Der Externe Name unter Einrichtung » Artikel » Hersteller wird bevorzugt, wenn vorhanden.

model

Das Modell unter Artikel » Artikel bearbeiten » Artikel öffnen » Variante öffnen » Einstellungen » Grundeinstellungen.

availability

Pflichtfeld
Der Name der Artikelverfügbarkeit unter Einrichtung » Artikel » Verfügbarkeit oder die Übersetzung gemäß der Formateinstellung Artikelverfügbarkeit überschreiben.
Bei idealo muss die Lieferzeit in Tagen angegeben werden.

ean

Entsprechend der Formateinstellung Barcode.

isbn

Entsprechend der Formateinstellung Barcode.

fedas

Der Amazon-Produkttyp unter Artikel » Artikel bearbeiten » Artikel öffnen » Multi-Channel » Amazon.

warranty

Aktuell nicht gepflegt.

price

Pflichtfeld
Der Verkaufspreis der Variante.

price_old

Der Verkaufspreis vom Typ UVP der Variante, wenn in den Formateinstellungen aktiviert.

weight

Gewicht brutto in Gramm unter Artikel » Artikel bearbeiten » Artikel öffnen » Variante öffnen » Einstellungen » Maße.

category1-6

Der Name der Kategorieebene des Kategoriepfads der Standard-Kategorie für den in den Formateinstellungen definierten Mandanten.

category_concat

Kategoriepfad der Standard-Kategorie für den in den Formateinstellungen definierten Mandanten.

image_url_preview

URL zu einer für die Vorschau skalierten Version des Bildes gemäß der Formateinstellung Bild.

image_url

Pflichtfeld
URL zu dem Bild gemäß der Formateinstellung Bild.

base_price

Die Grundpreisinformation im Format "Preis / Einheit". (Beispiel: 10,00 EUR / Kilogramm)

free_text_field

Der Wert eines Merkmals vom Typ Text oder Auswahl mit der Verknüpfung zu idealo.

checkoutApproved

Wird true gesetzt, wenn entweder die Auftragsherkunft idealo Direktkauf unter Artikel » Artikel bearbeiten » Artikel öffnen » Variante öffnen » Verfügbarkeit » Märkte aktiviert wurde oder ein Merkmal vom Typ Kein und der Verknüpfung zum idealo Direktkauf-Merkmal checkoutApproved gesetzt wurde.

itemsInStock

Voraussetzung: checkoutApproved ist true.
Der Nettowarenbestand der Variante. Bei Artikeln, die nicht auf den Nettowarenbestand beschränkt sind, wird 999 übertragen.

fulfillmentType

Voraussetzung: checkoutApproved ist true.
Merkmal vom Typ Kein und der Verknüpfung zum idealo Direktkauf-Merkmal FulfillmentType > Spedition, FulfillmentType > Paketdienst, FulfillmentType > Brief oder FulfillmentType > Download.

twoManHandlingPrice

Voraussetzung: checkoutApproved ist true und fulfillmentType ist Spedition.
Merkmal vom Typ Text, Auswahl oder Kommazahl und der Verknüpfung zum idealo Direktkauf-Merkmal twoManHandlingPrice.

disposalPrice

Voraussetzung: checkoutApproved ist true und fulfillmentType ist Spedition.
Merkmal vom Typ Text, Auswahl oder Kommazahl und der Verknüpfung zum idealo Direktkauf-Merkmal disposalPrice.

Zahlungsarten

Pflichtfeld: (Mindestens eine Zahlungsart)
Es werden die Zahlungsarten gemäß der Formateinstellung Versandkosten in einer eigenen Spalte übermittelt.

9. Zahlungsart idealo Direktkauf aktivieren

Damit Zahlungen für Aufträge von idealo Direktkauf durchgeführt und in deinem plentymarkets System angezeigt werden, aktiviere die Zahlungsart idealo Direktkauf.

Zahlungsart nur für idealo Direktkauf

Die Zahlungsart idealo Direktkauf muss nur aktiviert werden, wenn du idealo Direktkauf nutzt.

Aktiviere die Zahlungsart idealo Direktkauf, wie im Folgenden beschrieben.

Zahlungsart idealo Direktkauf aktivieren:

  1. Öffne das Menü Einrichtung » Aufträge » Zahlung » Zahlungsarten.

  2. Aktiviere die Option Auch inaktive zeigen.

  3. Öffne den Ordner DE.

  4. Klicke auf idealo Direktkauf.
    → Das Tab Einstellungen wird geöffnet.

  5. Nimm die Einstellungen vor. Beachte dazu die Erläuterungen in Tabelle 4.

  6. Setze ein Häkchen bei Aktiv.

  7. Speichere () die Einstellungen.

Tabelle 4. Einstellungen der Zahlungsart
Einstellung Erläuterung

Sprache

Folgende Optionen werden sprachabhängig gespeichert: Name, Infoseite, Infoseite (Intern), Logo und Logo hochladen. Damit hast du die Möglichkeit, die Werte für diese Optionen in mehreren Sprachen einzugeben. Die Werte einer Sprache werden aktiviert, wenn Käufer*innen im Webshop die Sprache wählen.

Name

Name eingeben, der im Webshop und auf Rechnungen etc. angezeigt werden soll.

Infoseite

Als Information zur Zahlungsart eine Kategorieseite vom Typ Content oder die URL einer Webseite eingeben.

Infoseite (Extern)

Wenn unter Infoseite die Option Infoseite (Extern) gewählt wurde, hier die URL der Infoseite eingeben.

Lieferländer

Kein Lieferland wählen.
Du kannst die Zahlungsart nicht in deinem Webshop verwenden. Deshalb wird diese Zahlungsart in plentymarkets nur aktiviert, aber nicht vollständig eingerichtet.

Logo

Eine der folgenden Optionen für die Anzeige eines Logos wählen:

  • Standardlogo anzeigen = Das in plentymarkets für die Zahlungsart eingestellte Logo wird angezeigt.

  • Kein Logo anzeigen = Das in plentymarkets für die Zahlungsart eingestellte Logo wird nicht angezeigt.

  • Upload-Logo anzeigen = Blendet die Optionen Logoansicht und Logo hochladen ein.

Logoansicht

Wenn unter Logo die Option Upload-Logo anzeigen gewählt wurde, wird das hochgeladene Logo hier angezeigt.

Logo hochladen

Wenn unter Logo die Option Upload-Logo anzeigen gewählt wurde, hier ein externes Logo hochladen.
Auf Dateien hochladen klicken und das Logo wählen, das für die Zahlungsart hochgeladen werden soll. Erlaubte Datenformate: GIF, PNG und JPG.

Priorität

Priorität für die Anzeige der Zahlungsart im Webshop wählen.

Kosten: Pauschal oder Prozentual

Wenn bei der Zahlungsart zusätzliche Kosten berechnet werden, den Prozentwert oder Pauschalwert gemäß der Vertragskonditionen eingeben.
Wichtig: Nicht in beide Felder einen Wert eingeben.
Weitere Informationen findest du auf der Handbuchseite Statistiken verwalten.
Ein Beispiel für pauschale und prozentuale Kosten findest du auf der Handbuchseite Zahlungsarten verwalten.

Zahlungsart in Kundenklassen erlauben

Im Menü Einrichtung » CRM » Kundenklassen aktivierst oder deaktivierst du erlaubte Zahlungsarten.
Weitere Informationen findest du im Kapitel Zahlungsart in Kundenklasse erlauben.

Weitere Informationen findest du auf der Handbuchseite Zahlungsarten verwalten.

Zahlungsart PayPal

Wenn du PayPal als Zahlungsart anbietest, muss die Zahlungsart PayPal zwingend in deinem plentymarkets System hinterlegt und eingerichtet sein, damit die Zahlung korrekt importiert und dem Auftrag zugeordnet werden kann.

10. Merkmale erstellen

Mit Merkmalen verknüpfst du bestimmte Eigenschaften, die du für die Einrichtung des Marktplatzes idealo Direktkauf benötigst, mit deinen Artikeln. Mit Merkmalen überträgst du Artikeleigenschaften, Versandarten und Gebühren an idealo Direktkauf.

Bestimmte Merkmale können nur mit Plugin-Version 2.0 verwendet werden

Die Merkmale DeliveryComment, DepositFee, DisposalPrice, EnergyClass, FreeReturnDays, Gender, Material und Replica können nur verwendet werden, wenn die Plugin-Version 2.0 in deinem plentymarkets System installiert ist. Außerdem können diese Merkmale nur in Verbindung mit dem automatischen Artikelexport (Datenübertragung per Schnittstelle) zu idealo Direktkauf übertragen werden. Den automatischen Artikelexport aktivierst du im idealo-Assistenten im Schritt Automatische Datenübertragung.
Wenn du den automatischen Artikelexport im idealo-Assistenten aktiviert hast, kannst du alle idealo-Merkmale übertragen.
Wenn du deine Artikel per CSV-Datei mit dem elastischen Export überträgst, kannst du nur das Merkmal FulfillmentType verwenden.

10.1. Merkmal für Material und Zielgruppe/Geschlecht erstellen

Mit den Merkmalen Material und Gender überträgst du Informationen zu Material und Zielgruppe bzw. Geschlecht an idealo Direktkauf.

Im Folgenden wird beschrieben, wie du das Merkmal Material erstellst. Erstelle das Merkmal Gender auf die gleiche Weise, wähle jedoch den Merkmaltyp Text.

Merkmal für Material einrichten:

  1. Öffne das Menü Einrichtung » Artikel » Merkmale » Tab: Neues Merkmal.

  2. Gib den Namen (intern) ein.

  3. Wähle als Merkmaltyp kein aus der Dropdown-Liste.

  4. Wähle bei idealo Direktkauf-Merkmal das Merkmal Material.

  5. Speichere () die Einstellungen.

Im Menü Artikel » Artikel bearbeiten » Artikel öffnen » Variante öffnen » Tab: Merkmale verknüpfst du anschließend das Merkmal mit dem Artikel.

10.2. Merkmal für Versandarten erstellen

Wenn du idealo Direktkauf nutzt, findet der Verkauf direkt bei idealo statt und du musst Informationen zur Versandart an idealo Direktkauf übergeben. Versendest du deine Artikel mit einem Paketdienst, einer Spedition, per Brief oder Download, wird diese Pflichtinformation mit einem Merkmal angegeben und an idealo Direktkauf übergeben. Bei der Versandart Spedition wird beim Verkauf des Artikels die Telefonnummer des Käufers zur Abstimmung eines Liefertermins mit dem beauftragten Speditionsunternehmen erfragt.

Gehe wie im Folgenden beschrieben vor, um das Merkmal FulfillmentType anzulegen, mit dem du angibst, ob du die Versandart Spedition, Paketdienst, Brief oder Download verwendest.

Merkmal für Versandart erstellen:

  1. Öffne das Menü Einrichtung » Artikel » Merkmale » Tab: Neues Merkmal.

  2. Gib den Namen (intern) ein.

  3. Wähle als Merkmaltyp kein aus der Dropdown-Liste.

  4. Wähle bei idealo Direktkauf-Merkmal das Merkmal FulfillmentType.
    → Eine Dropdown-Liste wird angezeigt.

  5. Wähle je nach Versandart einen Wert aus der Dropdown-Liste. Die Werte Spedition, Paketdienst, Brief und Download sind verfügbar.

  6. Speichere () die Einstellungen.

Im Menü Artikel » Artikel bearbeiten » Artikel öffnen » Variante öffnen » Tab: Merkmale verknüpfst du anschließend das Merkmal mit dem Artikel.

Weitere Merkmale für Versandarten

Für Artikel mit der Versandart Spedition kann die zusätzliche Dienstleistung Zwei-Mann-Lieferung bis zum Aufstellort und Altgeräteabholung als Merkmal an idealo Direktkauf übergeben werden. Die Altgeräteabholung kann nur in Kombination mit der Zwei-Mann-Lieferung übergeben werden. Das heißt, du musst sowohl das Merkmal Zwei-Mann-Lieferung (twoManHandlingPrice) als auch das Merkmal Altgeräteabholung (DisposalPrice) anlegen und beide mit dem Artikel verknüpfen. Wähle in beiden Fällen als Merkmaltyp Kommazahl. Gib den Aufpreis am Artikel für die zusätzliche Dienstleistung mit zwei Dezimalstellen und mit Punkt als Dezimaltrenner (19.99) im Menü Artikel » Artikel bearbeiten » Artikel öffnen » Variante öffnen » Tab: Merkmale ein.

10.3. Merkmal für Kommentar zur Lieferung erstellen

Mit dem Merkmal DeliveryComment werden weitere Informationen zur Lieferung übermittelt.

Gehe wie im Folgenden beschrieben vor, um das Merkmal DeliveryComment zu erstellen.

Merkmal für Kommentar zur Lieferung erstellen:

  1. Öffne das Menü Einrichtung » Artikel » Merkmale » Tab: Neues Merkmal.

  2. Gib den Namen (intern) ein.

  3. Wähle als Merkmaltyp Text aus der Dropdown-Liste.

  4. Wähle bei idealo Direktkauf-Merkmal das Merkmal DeliveryComment.

  5. Speichere () die Einstellungen.

Im Menü Artikel » Artikel bearbeiten » Artikel öffnen » Variante öffnen » Tab: Merkmale verknüpfst du anschließend das Merkmal mit dem Artikel.

10.4. Merkmal für Energieeffizienzklasse erstellen

Mit dem Merkmal EnergyClass überträgst du Informationen zur Energieeffizienzklasse an idealo Direktkauf.

Gehe wie im Folgenden beschrieben vor, um das Merkmal EnergyClass zu erstellen.

Merkmal für Energieeffizienzklasse einrichten:

  1. Öffne das Menü Einrichtung » Artikel » Merkmale » Tab: Neues Merkmal.

  2. Gib den Namen (intern) ein.

  3. Wähle als Merkmaltyp kein aus der Dropdown-Liste.

  4. Wähle bei idealo Direktkauf-Merkmal das Merkmal EnergyClass.
    → Eine Dropdown-Liste wird angezeigt.

  5. Wähle je nach Energieeffizienzklasse einen Wert aus der Dropdown-Liste.

  6. Speichere () die Einstellungen.

Im Menü Artikel » Artikel bearbeiten » Artikel öffnen » Variante öffnen » Tab: Merkmale verknüpfst du anschließend das Merkmal mit dem Artikel.

10.5. Merkmal für kostenlose Rückgabe erstellen

Mit dem Merkmal FreeReturnDays überträgst du Informationen zur kostenlosen Rückgabefrist, d.h. die Frist, innerhalb der ein Artikel kostenlos zurückgegeben werden kann, an idealo Direktkauf.

Gehe wie im Folgenden beschrieben vor, um das Merkmal FreeReturnDays zu erstellen.

Merkmal für kostenlose Rückgabefrist einrichten:

  1. Öffne das Menü Einrichtung » Artikel » Merkmale » Tab: Neues Merkmal.

  2. Gib den Namen (intern) ein.

  3. Wähle als Merkmaltyp ganze Zahl aus der Dropdown-Liste.

  4. Wähle bei idealo Direktkauf-Merkmal das Merkmal FreeReturnDays.

  5. Speichere () die Einstellungen.

Im Menü Artikel » Artikel bearbeiten » Artikel öffnen » Variante öffnen » Tab: Merkmale verknüpfst anschließend das Merkmal mit dem Artikel.

10.6. Merkmal für Pfand erstellen

Mit dem Merkmal DepositFee überträgst du Informationen zum Pfand an idealo Direktkauf. Dieses Merkmal wird benötigt, wenn für einen Artikel Pfand gezahlt werden muss.

Gehe wie im Folgenden beschrieben vor, um das Merkmal DepositFee zu erstellen.

Merkmal für Pfand einrichten:

  1. Öffne das Menü Einrichtung » Artikel » Merkmale » Tab: Neues Merkmal.

  2. Gib den Namen (intern) ein.

  3. Wähle als Merkmaltyp Kommazahl aus der Dropdown-Liste.

  4. Wähle bei idealo Direktkauf-Merkmal das Merkmal DepositFee.

  5. Speichere () die Einstellungen.

Im Menü Artikel » Artikel bearbeiten » Artikel öffnen » Variante öffnen » Tab: Merkmale verknüpfst du anschließend das Merkmal mit dem Artikel.

10.7. Merkmal für Replika erstellen

Mit dem Merkmal Replica gibst du an, ob es sich bei dem Artikel um eine Replika handelt.

Gehe wie im Folgenden beschrieben vor, um das Merkmal Replica zu erstellen.

Merkmal für Replika einrichten:

  1. Öffne das Menü Einrichtung » Artikel » Merkmale » Tab: Neues Merkmal.

  2. Gib den Namen (intern) ein.

  3. Wähle als Merkmaltyp kein aus der Dropdown-Liste.

  4. Wähle bei idealo Direktkauf-Merkmal das Merkmal Replica.

  5. Speichere () die Einstellungen.

Im Menü Artikel » Artikel bearbeiten » Artikel öffnen » Variante öffnen » Tab: Merkmale verknüpfst du anschließend das Merkmal mit dem Artikel.

11. Ereignisaktionen einrichten

Richte Ereignisaktionen ein, um Änderungen am Auftragsstatus automatisch an idealo zu senden. Du kannst mit Ereignisaktionen Auftragsbestätigungen, Versandbestätigungen, Retouren und Stornierungen automatisch an idealo Direktkauf senden.

Ereignisaktionen für idealo Direktkauf

Ereignisaktionen müssen nur eingerichtet werden, wenn du idealo Direktkauf nutzt.

11.1. Auftragsbestätigungen automatisch senden

Richte eine Ereignisaktion ein, um nach Eingang eines Auftrags automatisch eine Auftragsbestätigung an idealo zu senden.

Ereignisaktion einrichten
  1. Öffne das Menü Einrichtung » Aufträge » Ereignisse.

  2. Klicke auf Ereignisaktion hinzufügen ().
    → Das Fenster Neue Ereignisaktion erstellen wird geöffnet.

  3. Gib einen eindeutigen Namen für die Ereignisaktion ein.

  4. Wähle das Ereignis gemäß Tabelle 5.

  5. Speichere () die Einstellungen.

  6. Nimm die Einstellungen gemäß Tabelle 5 vor.

  7. Setze ein Häkchen bei Aktiv ().

  8. Speichere () die Einstellungen.

Tabelle 5. Ereignisaktion zum automatischen Senden von Auftragsbestätigungen an idealo
Einstellung Option Auswahl

Ereignis

Auftragsanlage: Neuer Auftrag

Filter 1

Auftrag > Auftragstyp

Auftrag

Filter 2

Auftrag > Herkunft

idealo Direktkauf

Aktion

Auftrag > Auftragsbestätigung an idealo senden

11.2. Versandbestätigungen automatisch senden

Richte eine Ereignisaktion ein, um automatisch eine Versandbestätigung an idealo zu senden, nachdem ein Warenausgang gebucht wurde.

Ereignisaktion einrichten
  1. Öffne das Menü Einrichtung » Aufträge » Ereignisse.

  2. Klicke auf Ereignisaktion hinzufügen ().
    → Das Fenster Neue Ereignisaktion erstellen wird geöffnet.

  3. Gib einen eindeutigen Namen für die Ereignisaktion ein.

  4. Wähle das Ereignis gemäß Tabelle 6.

  5. Speichere () die Einstellungen.

  6. Nimm die Einstellungen gemäß Tabelle 6 vor.

  7. Setze ein Häkchen bei Aktiv ().

  8. Speichere () die Einstellungen.

Tabelle 6. Ereignisaktion zum automatischen Senden von Versandbestätigungen an idealo
Einstellung Option Auswahl

Ereignis

Auftragsänderung: Warenausgang gebucht

Filter 1

Auftrag > Auftragstyp

Auftrag

Filter 2

Auftrag > Herkunft

idealo Direktkauf

Aktion

Versand > Versandbestätigung an idealo senden

11.3. Retouren automatisch senden

Richte eine Ereignisaktion ein, um idealo automatisch über Retouren zu informieren.

Ereignisaktion einrichten
  1. Öffne das Menü Einrichtung » Aufträge » Ereignisse.

  2. Klicke auf Ereignisaktion hinzufügen ().
    → Das Fenster Neue Ereignisaktion erstellen wird geöffnet.

  3. Gib einen eindeutigen Namen für die Ereignisaktion ein.

  4. Wähle das Ereignis gemäß Tabelle 7.

  5. Speichere () die Einstellungen.

  6. Nimm die Einstellungen gemäß Tabelle 7 vor.

  7. Setze ein Häkchen bei Aktiv ().

  8. Speichere () die Einstellungen.

Tabelle 7. Ereignisaktion zum automatischen Senden von Retouren an idealo
Einstellung Option Auswahl

Ereignis

Auftragsanlage: Neue Retoure

Filter 1

Auftrag > Auftragstyp

Retoure

Filter 2

Auftrag > Herkunft

idealo Direktkauf

Aktion

Retoure > Retoure an idealo senden

11.4. Stornierungen automatisch senden

Richte eine Ereignisaktion ein, um idealo automatisch über Stornierungen zu informieren.

Ereignisaktion einrichten
  1. Öffne das Menü Einrichtung » Aufträge » Ereignisse.

  2. Klicke auf Ereignisaktion hinzufügen ().
    → Das Fenster Neue Ereignisaktion erstellen wird geöffnet.

  3. Gib einen eindeutigen Namen für die Ereignisaktion ein.

  4. Wähle das Ereignis gemäß Tabelle 8.

  5. Speichere () die Einstellungen.

  6. Nimm die Einstellungen gemäß Tabelle 8 vor.

  7. Setze ein Häkchen bei Aktiv ().

  8. Speichere () die Einstellungen.

Tabelle 8. Ereignisaktion zum automatischen Senden von Stornierungen an idealo
Einstellung Option Auswahl

Ereignis

Statuswechsel: [8] Storniert

Filter 1

Auftrag > Auftragstyp

Auftrag

Filter 2

Auftrag > Herkunft

idealo Direktkauf

Aktion

Auftrag: Stornierung an idealo senden

12. Log abrufen

Im Menü Daten » Log findest du eine Historie über Vorgänge, die über die idealo-Schnittstelle ausgeführt wurden. Für idealo steht dir der Identifikator ElasticExportIdealoDE zur Verfügung.

Log abrufen:

  1. Öffne das Menü Daten » Log.

  2. Wähle aus der Dropdown-Liste Identifikator die Option ElasticExportIdealoDE.

  3. Optional: Wähle ein Datum, um nur Einträge eines bestimmten Tages anzuzeigen.

  4. Klicke auf Suchen ().
    → Die Ergebnisse werden angezeigt.

13. FAQ

13.1. Artikelexport per API (PWS 2.0-Schnittstelle)

Nicht alle meine Artikel werden zu idealo exportiert. Was kann ich tun?

Falls du deine Artikel per Schnittstelle (PWS 2.0) zu idealo überträgst, aber nicht alle Artikel exportiert wurden, kann der Zeitstempel für Marktplatzexporte aktualisiert werden. Dies kann helfen, da normalerweise nur Varianten zu idealo exportiert werden, die in den letzten zwei Tagen aktualisiert wurden.

Zeitstempel für Marktplatzexporte aktualisieren:

  1. Öffne das Menü Artikel » Stapelverarbeitung.

  2. Aktiviere im Bereich Aktionen die Option Zeitstempel für Marktplatzexporte aktualisieren.

  3. Klicke auf Anwenden ().
    → Alle Artikel, die für idealo konfiguriert sind, werden mit dem nächsten Artikelexport zu idealo übertragen.

Zum Seitenanfang