Skip to main content

DPD Versand-Services

DPD Versand-Services-Plugin herunterladen

Die Schnittstelle zu DPD Versand-Services wird über ein Plugin integriert. Um das DPD Versand-Services-Plugin nutzen zu können, lade das Plugin im plentyMarketplace  herunter.

1. Bei DPD registrieren

Mit dem Plugin DPD Versand-Services können Versender:innen schnell und einfach Versandlabels erstellen und die Sendungsverfolgung in plentymarkets nutzen.

Um die Schnittstelle für DPD Deutschland in deinem plentymarkets System einrichten und nutzen zu können, musst du dich bei DPD  registrieren und deinen Account für den Webservice freischalten lassen. Um die Zugangsdaten zu erhalten, die du für die Einstellungen in plentymarkets benötigst, wende dich bitte an deine DPD Kontaktperson.

Delis ID

Um das DPD Versand-Services-Plugin einrichten und nutzen zu können, benötigst du eine Delis ID. Du erhältst die Delis ID von DPD. Beachte, dass aktuell nur Händler:innen mit einem monatlichen Volumen ab 500 Paketen die Delis ID von DPD erhalten.

2. DPD Versand-Services in plentymarkets einrichten

DPD Versand-Services mit Hilfe von Assistenten einfach einrichten

Die Schnittstelle zu DPD Versand-Services wird über ein Plugin integriert. Um das DPD Versand-Services-Plugin nutzen zu können, lade das Plugin im plentyMarketplace  herunter.
Dir stehen dann zum einfachen Einrichten zwei DPD Versand-Services-Assistenten im Menü Einrichtung » Assistenten » Plugins im relevanten Plugin-Set zur Verfügung.

Bevor du die beiden DPD Versand-Services-Assistenten durchläufst, durchlaufe den Assistenten Versandeinstellungen. Dieser Assistent ist standardmäßig in deinem plentymarkets System im Menü Einrichtung » Assistenten » Integration vorhanden. Mit diesem Assistenten nimmst du die folgenden Einstellungen vor:

  • der Versandeinstellung (sprich: dem Versandprofil) einen Namen geben

  • vorhandene Regionen aktivieren oder eine neue Region erstellen

  • die Versandkosten festlegen und den Berechnungstypen wählen

  • Hinweis: Weitere Einstellungen müssen anschließend im Versandprofil im Menü Einrichtung » Aufträge » Versand » Optionen im Tab Versandprofile vorgenommen werden. Weitere Hinweise dazu findest du weiter unten auf dieser Handbuchseite.

Anschließend durchläufst du die beiden DPD Versand-Services-Assistenten:

  • DPD Versand-Services: Grundeinstellungen

    • In diesem Assistenten bereitest du alle Daten vor, die du später im Assistenten DPD Versand-Services: Einstellungsverknüpfung benötigst.

  • DPD Versand-Services: Einstellungsverknüpfung

    • In diesem Assistenten verknüpfst du die Einstellungen, die du in den Assistenten Versandeinstellungen und DPD Versand-Services: Grundeinstellungen gespeichert hast, und wählst das Produkt und die passenden Services.

3. Vorbereitende Einstellungen vornehmen

Zunächst musst du einige vorbereitende Einstellungen vornehmen:

  • Lieferländer einrichten

    • Lieferländer kannst du über den Assistenten Versandeinstellungen oder im Backend einrichten.

  • Regionen erstellen

    • Regionen kannst du über den Assistenten Versandeinstellungen oder im Backend erstellen.

  • den Versanddienstleister DPD Versand-Services erstellen

    • Versanddienstleister kannst du aktuell nur im Backend und nicht über einen Assistenten erstellen.

  • Versandprofile und Portotabellen für DPD Versand-Services erstellen

    • Einige der Versandeinstellungen kannst du über den Assistenten Versandeinstellungen einrichten. Die restlichen Einstellungen nimmst du im Backend im Menü Einrichtung » Aufträge » Versand » Optionen im Tab Versandprofile vor.
      Wichtig: Es wurden noch nicht alle Funktionen und Einstellungen aus dem Versandprofil in den Assistenten Versandeinstellungen übernommen. Beachte dazu die Erläuterungen im Kapitel Assistent Versandeinstellungen durchlaufen.

4. Assistenten durchlaufen

Sobald du das Plugin in einem Plugin-Set installiert hast, sind die Assistenten DPD Versand-Services: Grundeinstellungen und DPD Versand-Services: Einstellungsverknüpfung im Menü Einrichtung » Assistenten » Plugins im relevanten Plugin-Set verfügbar. Der Assistent Versandeinstellungen ist standardmäßig in deinem plentymarkets System im Menü Einrichtung » Assistenten » Integration vorhanden.

Durchlaufe nun die Assistenten in der folgenden Reihenfolge:

  1. Versandeinstellungen

  2. DPD Versand-Services: Grundeinstellungen

  3. DPD Versand-Services: Einstellungsverknüpfung

4.1. Assistent Versandeinstellungen durchlaufen

Du findest den Assistenten Versandeinstellungen im Menü Einrichtung » Assistenten » Integration. In diesem Assistenten nimmst du die folgenden Einstellung vor:

  • Du gibst der Versandeinstellung einen Backend-Namen und einen Frontend-Namen. Diese Namen können pro Sprache gewählt werden.

    • Diesen Namen verknüpfst du später im Assistenten DPD Versand-Services: Einstellungsverknüpfung.

  • Du wählst das Plugin des Versanddienstleisters, für den du die Versandkosten einrichten möchtest.

    • Das DPD Versand-Services-Plugin muss im plentyMarketplace  heruntergeladen worden sein, damit es dir hier angezeigt wird.

  • Du wählst eine Region, gibst die Versandkosten ein und wählst den Berechnungstypen für die gewählten Länder. Außerdem kannst du festlegen, ab welchem Warenwert keine Versandkosten für deine Kund:innen berechnet werden.

Weitere Einstellungen für die Versandeinstellung im Backend vornehmen

Wenn du den Assistenten Versandeinstellungen abgeschlossen hast, wird das Versandprofil auch im Menü Einrichtung » Aufträge » Versand » Optionen im Tab Versandprofile angezeigt.
Die folgenden Einstellungen sind mit Abschluss des Assistenten bereits vorhanden:

  • der Name des Versandprofils ist gespeichert

  • der Versanddienstleister ist gespeichert

  • die Option Bei neuen Artikeln aktiveren ist aktiviert

  • alle Mandanten (Shops) sind aktiviert

  • alle Auftragsherkünfte sind aktiviert

  • die Versandkosten sind gespeichert

  • die Region ist gespeichert

Wenn du weitere Einstellungen vornehmen möchtest wie z.B. das Sperren von Kundenklassen oder Zahlungsarten oder dem Aktivieren der Option zum Einwilligen der Datenübermittlung an Versanddienstleister, musst du diese im entsprechenden Versandprofil im Menü Einrichtung » Aufträge » Versand » Optionen im Tab Versandprofile vornehmen.

Dieses Vorgehen ist notwendig, weil noch nicht alle Funktionen und Einstellungen aus dem Versandprofil in den Assistenten übernommen wurden. Wir ergänzen die fehlenden Einstellungen sukzessive im Assistenten.

Wenn du den Assistenten Versandeinstellungen abgeschlossen hast und diesen erneut öffnest, werden die folgenden Informationen angezeigt:

  • In der Kachelansicht:

    • Backend-Name

    • Region

    • Versanddienstleister

  • In der Tabellenübersicht:

    • Backend-Name

    • Region

    • Versanddienstleister

    • Frontend-Name

    • ID des Versandprofils

4.2. Assistent DPD Versand-Services: Grundeinstellungen durchlaufen

Du findest den Assistenten DPD Versand-Services: Grundeinstellungen im Menü Einrichtung » Assistenten » Plugins im relevanten Plugin-Set. Im Folgenden werden die einzelnen Schritte, die du in diesem Assistenten durchläufst, beschrieben.

Zugangsdaten

In diesem Schritt gibst du deine Zugangsdaten für DPD Deutschland ein. Dies sind jeweils die Delis ID und das dazugehörige Passwort.

Klicke auf Hinzufügen (), um weitere Zugangsdaten hinzuzufügen.

Außerdem entscheidest du, ob die E-Mail-Adresse aus der Rechnungsadresse deiner Kund:innen verwendet werden soll, wenn in der Lieferadresse keine E-Mail-Adresse angegeben wurde.

Absenderadresse

In diesem Schritt gibst du deine Absenderadresse ein.

Klicke auf Hinzufügen (), um weitere Absenderadressen hinzuzufügen. Du kannst bis zu 20 Absenderadressen hinzufügen.

Versandarten und Services

In diesem Schritt wählst du die Versandarten und Services. Wichtig ist, dass du für die Versandarten und Services bei DPD freigeschaltet bist.

Du triffst hier lediglich eine Vorauswahl der Services, die dann im Assistenten DPD Versand-Services: Einstellungsverknüpfung zur Verfügung stehen.

Referenz

In diesem Schritt wählst du, welche Werte du als Referenz 1 und Referenz 2 auf dem Versandlabel anzeigen möchtest. Du hast auch die Möglichkeit, die Referenzfelder leer zu lassen.

Wichtig: Die maximale Zeichenanzahl (Name plus Wert) is auf 35 begrenzt. Bei einer Zeichenanzahl über 35 würde die Referenz entsprechend gekürzt werden.

Parcelshop-Finder aktivieren

In diesem Schritt stellst du ein, ob du deinen Kund:innen den ParcelShopFinder in deinem Ceres-Webshop anbieten möchtest.

Wichtig: Um den ParcelshopFinder anbieten zu können, musst du im Schritt Versandarten und Services das Produkt DPD Paketshopfinder aktiviert sein.

Damit der ParcelshopFinder funktioniert, ist es außerdem erforderlich, dass du deinen Google Maps API Schlüssel eingibst.

Zusammenfassung

In diesem Schritt wird eine Zusammenfassung aller getätigten Eingaben in den einzelnen Schritten aufgelistet. Du kannst deine Angaben prüfen, diese ggf. über die einzelnen Schritte anpassen und den Assistenten danach abschließen.

4.3. Assistent DPD Versand-Services: Einstellungsverknüpfung durchlaufen

Du findest den Assistenten DPD Versand-Services: Einstellungsverknüpfung im Menü Einrichtung » Assistenten » Plugins im relevanten Plugin-Set.

In diesem Assistenten verknüpfst du die Einstellungen, die du zuvor in den Assistenten Versandeinstellungen und DPD Versand-Services: Grundeinstellungen vorgenommen hast. Du verknüpfst die Versandeinstellung mit den Zugangsdaten, Versandarten und Services und der Absenderadresse.

Wenn du international versendest, gibst du in diesem Schritt außerdem den Inhalt der Sendung ein, wählst eine der internationalen Handelsklauseln (Incoterms) und legst fest, welche Zollpapiere versendet werden.

Wenn du Gefahrgut versenden möchtest, gibst du hier eine Beschreibung ein und wählst die Art der Verpackung.

Du kannst außerdem festlegen, dass die Telefonnummer deiner Kunden weder an DPD übertragen noch auf dem Versandlabel angezeigt wird.

Wenn du den Assistenten DPD Versand-Services: Einstellungsverknüpfung abgeschlossen hast und diesen erneut öffnest, werden die folgenden Informationen angezeigt:

  • In der Kachelansicht:

    • Backend-Name

    • Login-Name

    • Versandart

  • In der Tabellenübersicht:

    • Backend-Name

    • Login-Name

    • Versandart

    • Services

    • ID des Versandprofils

5. Aktuell verfügbare Versandarten und Services

Tabelle 1 listet alle Versandarten und Services auf, die aktuell über das Plugin DPD Versand-Services zur Verfügung stehen.

Tabelle 1. Aktuell verfügbare Versandarten und Services
Versandart Service

DPD CLASSIC

  • Versandart ohne weitere Services

  • Lieferung ab Werk/Unfrei

  • Predict SMS

  • Predict E-Mail

  • Reifen

  • Austauschservice

  • Gefahrgut
    Wichtig: Wenn du den Service Gefahrgut nutzt, müssen für den Artikel bzw. die Variante Eigenschaften verknüpft werden. Beachte dazu die Informationen in der gelben Box unterhalb dieser Tabelle.

DPD Paketshopfinder

Versandart ohne weitere Services

DPD 8:30

  • Versandart ohne weitere Services

  • Lieferung ab Werk/Unfrei

DPD 10:00

  • Austauschservice

  • Ident-Check

DPD 12:00

  • Versandart ohne weitere Services

  • Samstagszustellung

  • Lieferung ab Werk

  • Austauschservice

  • Ident-Check

DPD 18:00

  • Versandart ohne weitere Services

  • Garantie

  • Lieferung ab Werk/Unfrei

  • Ident-Check

DPD EXPRESS

Versandart ohne weitere Services

DPD ParcelLetter

Versandart ohne weitere Services

DPD Mail

Versandart ohne weitere Services

Hinweis zum Gefahrgut-Service

Wenn du den Service Gefahrgut nutzt, musst du für den Artikel bzw. die Varianten im Tab Texte die folgenden Eigenschaften verknüpfen:

  • DPD Versand Services - IdentificationUnNo

  • DPD Versand Services - IdentificationClass

  • DPD Versand Services - ClassificationCode

  • DPD Versand Services - PackingGroup

  • DPD Versand Services - Factor

  • DPD Versand Services - NotOtherwiseSpecified

6. DPD Paketshop-Finder

Damit deine Kund:innen den DPD Paketshop-Finder im Ceres-Checkout nutzen können, musst du die im folgenden beschriebenen Einstellungen vornehmen.

6.1. Versandart "DPD Paketshop-Finder" aktivieren

Die folgenden Einstellungen müssen in den Assistenten vorgenommen werden:

  • Wähle im Assistenten DPD Versand-Services: Grundeinstellungen im Schritt Versandarten und Services die Versandart DPD Paketshopfinder.

  • Wähle im Assistenten DPD Versand-Services: Einstellungsverknüpfung die Versandart DPD Paketshopfinder, um diese Versandart mit der Versandeinstellung zu verknüpfen.

6.2. DPD Paketshop-Finder im Ceres-Checkout anzeigen

Aktiviere im Bereich Container-Verknüpfungen des Plugins die folgenden Optionen, damit deine Kund:innen den DPD Paketshop-Finder im Ceres-Checkout nutzen können.

Google Maps API-Schlüssel benötigt

Damit du deinen Kund:innen im Ceres-Checkout den DPD Paketshop-Finder anbieten kannst, benötigst du einen Google Maps API-Schlüssel.

DPD Paketshop-Finder im Ceres-Checkout anzeigen:

  1. Öffne das Menü Plugins » Plugin-Set-Übersicht.

  2. Klicke auf die Zeile des Plugin-Sets, in dem sich das DPD Versand-Services-Plugin befindet.

  3. Klicke auf die Zeile DPD Versand Services.

  4. Öffne das Menü Container-Verknüpfungen.

  5. Klappe den Bereich Container-Links auf.

  6. Wähle aus der Dropdown-Liste Data Provider die Option DPD Parcelshop Finder Javascript.

  7. Wähle aus der Dropdown-Liste Ceres rechts daneben die Option Script loader: After scripts loaded.

  8. Wähle aus der Dropdown-Liste Data Provider die Option DPD Parcelshop Finder checkout container.

  9. Wähle aus der Dropdown-Liste Ceres rechts daneben die Option Checkout: After shipping method.

  10. Wähle aus der Dropdown-Liste Data Provider die Option DPD Parcelshop Finder checkout styles.

  11. Wähle aus der Dropdown-Liste Ceres rechts daneben die Option Checkout: After shipping method.

  12. Speichere () die Einstellungen.

7. Parcel Life Cycle

Mit Hilfe deiner Delis ID kannst du im Menü Daten » DPD Parcel Life Cycle den aktuellen Status deiner Sendungen anhand der folgenden Kriterien anzeigen lassen:

  • Paketscheinnummer (von DPD)

  • Webnummer (von DPD)

  • Auftrags-ID (von plentymarkets)

Gib die gewünschten Daten in die Felder ein und klicke auf Suchen ().

Berechtigung für Backend-Benutzer:innen vergeben

Benutzer:innen vom Typ Backend sehen nur bestimmte Bereiche und Menüs im plentymarkets Backend. Somit können sie nur eingeschränkt im System arbeiten. Sollen Mitarbeiter:innen mit diesem Zugang mit dem Parcel Life Cycle arbeiten können, muss eine Person mit Admin-Zugang das im folgenden beschriebene Recht für Benutzer:innen vom Typ Backend vergeben.

Sichtbarkeit für Backend-Benutzer:innen einstellen:

  1. Öffne das Menü Einrichtung » Einstellungen » Benutzer » Rechte » Benutzer.

  2. Nutze die Suchfunktion () und öffne das zu bearbeitende Konto.

  3. Klappe den Bereich Plugins > DPDShippingServices auf.

  4. Wähle die Einstellung DPD Parcel Life Cycle.

  5. Speichere () die Einstellungen.

8. Tagesabschlussliste

Im Menü Daten » DPD Tagesabschlussliste kannst du für ausgewählte oder alle über den Versanddienstleister DPD Versand-Service angemeldeten Aufträge eine Tagesabschlussliste erstellen und diese mit einem Klick auf PDF erstellen () als PDF-Datei auf deinem Computer speichern.

Klicke auf Suchen (), um alle bei DPD Versand-Services angemeldeten Aufträge anzuzeigen. Über die Datumsauswahl kannst du eingrenzen, welche Aufträge in der Tagesabschlussliste enthalten sein sollen.

Du hast die Möglichkeit über die Dropdown-Liste Ändere in Auftragsstatus den Auftragsstatus der angemeldeten Aufträge direkt zu ändern.

Berechtigung für Backend-Benutzer:innen vergeben

Benutzer:innen vom Typ Backend sehen nur bestimmte Bereiche und Menüs im plentymarkets Backend. Somit können sie nur eingeschränkt im System arbeiten. Sollen Mitarbeiter:innen mit diesem Nutzertyp mit der Tagesabschlussliste arbeiten können, muss eine Person mit Admin-Zugang das im folgenden beschriebene Recht für Benutzer:innen vom Typ Backend vergeben.

Sichtbarkeit für Backend-Benutzer:innen einstellen:

  1. Öffne das Menü Einrichtung » Einstellungen » Benutzer » Rechte » Benutzer.

  2. Nutze die Suchfunktion () und öffne das zu bearbeitende Konto.

  3. Klappe den Bereich Plugins > DPDShippingServices auf.

  4. Wähle die Einstellung DPD Tagesabschlussliste.

  5. Speichere () die Einstellungen.

9. Ident-Check

Damit der Service Ident-Check im Webshop für deine Kund:innen sichtbar ist, musst du im Menü Container-Verknüpfungen des Plugins die folgenden Optionen aktivieren.

Sichtbarkeit des Services Ident-Check im Webshop einstellen:

  1. Öffne das Menü Plugins » Plugin-Set-Übersicht.

  2. Klicke auf die Zeile des Plugin-Sets, in dem sich das DPD Versand-Services-Plugin befindet.

  3. Klicke auf die Zeile DPD Versand Services.

  4. Öffne das Menü Container-Verknüpfungen.

  5. Klappe den Bereich Container-Links auf.

  6. Wähle aus der Dropdown-Liste Datenanbieter die Option DPD IdentCheck container.

  7. Wähle aus der Dropdown-Liste Ceres rechts daneben die Option Checkout: After shipping method.

  8. Wähle aus der Dropdown-Liste Datenanbieter die Option DPD IdentCheck styles.

  9. Wähle aus der Dropdown-Liste Ceres rechts daneben die Option Template: Style.

  10. Wähle aus der Dropdown-Liste Datenanbieter die Option DPD IdentCheck scripts.

  11. Wähle aus der Dropdown-Liste Ceres die Option Script loader: After scripts loaded.

  12. Speichere () die Einstellungen.

Wichtig: Verknüpfe anschließend den Service Ident-Check mit dem Versandprofil für Ident-Check, damit der Service Ident-Check für deine Kund:innen im Ceres-Checkout zur Verfügung steht.

10. Retouren anmelden

Beachte, dass Retouren nur über DPD Versand-Services angemeldet werden können, wenn auch der Hauptauftrag der Retoure mit dem selben Versandprofil für DPD Versand-Services verknüpft ist.

10.1. Retoure im Versand-Center anmelden

Du kannst über das Tab Retoure im Menü Aufträge » Versand-Center Retouren bei DPD anmelden.

Suche () dazu den Auftrag im Versand-Center im Tab Suche und setze ein Häckchen bei diesem Auftrag. Wechsele dann in das Tab Retoure und wähle aus der Dropdown-Liste Retouren-Dienstleister die Einstellung DPD Retoure. Klicke auf Anmelden (), um die Retoure bei DPD anzumelden.

10.2. Retoure über einen Prozess anmelden

Ebenso kannst du die Retoure auch über einen Prozess anmelden. Wähle dazu im Prozess als Aktion Retourenetikett und anschließend aus der Dropdown-Liste Retourentyp die Einstellung DPD Retoure.

11. Tracking-URL von DPD

Die aktuell gültige, plentymarkets bekannte Tracking-URL von DPD lautet:
https://tracking.dpd.de/parcelstatus?query=[PaketNr]&locale=de_DE.

Zum Seitenanfang