Skip to main content

Kategorien

Diese Seite erläutert die Abgleich- und Zuordnungsfelder, die dir beim Importieren von Kategorien zur Verfügung stehen. Diese Seite dient lediglich als Referenz und setzt voraus, dass du bereits Grundkenntnisse über das ElasticSync-Tool hast.

Praxisbeispiel: Neue Kategorien importieren

Stell dir mal vor, du bist ganz neu bei plentymarkets und möchtest alle deine Kategoriedaten auf einmal importieren. Wie geht so etwas? Wirf einen Blick auf dieses praktische Beispiel, welches dich Schritt für Schritt durch den Prozess führt.

1. Felder für den Kategorieabgleich

In Tabelle 1 werden Felder erläutert, die für den Abgleich von Kategoriedaten zur Verfügung stehen. Anhand des gewählten Abgleichfelds wird geprüft, ob der importierte Datensatz in plentymarkets vorhanden ist.

Tabelle 1. Abgleichfelder für Kategorieimport
Einstellung Erläuterung

Kategorie-ID

In welcher Spalte der CSV-Datei werden Kategorie-IDs aufgelistet? Wähle diese Spalte hier. Diese Option ist sinnvoll, wenn du bestehende Kategorien aktualisieren möchtest.

Hintergrund-Info: Jede neu angelegte Kategorie erhält automatisch eine ID, die nicht geändert werden kann. Die ID dient zur eindeutigen Kennzeichnung der Kategorie. Da die ID eindeutig ist, lässt sich damit gut prüfen, ob der importierte Datensatz bereits in plentymarkets vorhanden ist.

Kategoriename Kombiniert

In welcher Spalte der CSV-Datei wird der vollständige Kategoriepfad aufgeführt? Wähle diese Spalte aus der ersten Dropdown-Liste und das Trennzeichen aus der zweiten Dropdown-Liste. Diese Option ist sinnvoll, wenn du neue Kategorien anlegen möchtest.

Kategoriename Ebene 1 - 6

In welcher Spalte der CSV-Datei wird der Kategoriename für diese Ebene aufgeführt? Wähle diese Spalte hier.

2. Felder für die Kategoriezuordnung

In Tabelle 2 werden Felder erläutert, die für die Zuordnung von Kategoriedaten zur Verfügung stehen.

Kein Zuordnungsfeld? Standardwert greift!

Wenn du eine bestimmte Information nicht in deine CSV-Datei aufnimmst, d.h. wenn du ein bestimmtes Zuordnungsfeld nicht verwendest, dann erhält deine Kategorie den Standardwert.

Tabelle 2. Zuordnungsfelder für Kategorieimport
Zuordnungsfeld Zulässige Importwerte Standardwert Erläuterung

Kategorie

Elternkategorie ID

Nummerisch (interne ID)

- k.A. -

Wird in einer Spalte deiner CSV-Datei die ID der übergeordneten Kategorie aufgeführt? Falls ja, dann ordne die Spalte diesem Datenfeld zu.

Elternkategorie Name

Alphanummerisch

- k.A. -

Wird in einer Spalte deiner CSV-Datei der Name der übergeordneten Kategorie aufgeführt? Falls ja, dann ordne die Spalte diesem Datenfeld zu.

Typ

item
container
content
blog

item

Gib einen der zulässigen Importwerte in deine CSV-Datei ein. Welchen Wert du wählst, bestimmt, welcher Kategorietyp beim Import vergeben wird.

Mit anderen Worten: Wenn du die Kategorie nach dem Import öffnest und den Tab Einstellungen betrachtest, siehst du, dass einer der folgenden Werte für die Einstellung Typ gesetzt wurde.

  • item = Artikel (Standardeinstellung)

  • container = Container

  • content = Content

  • blog = Blog

In Linkliste anzeigen

0
1

0

Gib einen der zulässigen Importwerte in deine CSV-Datei ein. Welchen Wert du wählst, bestimmt, ob die Kategorie in der Webshop-Navigation angezeigt wird.

Mit anderen Worten: Wenn du die Kategorie nach dem Import öffnest und den Tab Einstellungen betrachtest, siehst du, dass einer der folgenden Werte für die Einstellung In Linkliste gesetzt wurde.

  • 0 = Nicht anzeigen

  • 1 = Anzeigen

right

all
customer

all

Gib einen der zulässigen Importwerte in deine CSV-Datei ein. Welchen Wert du wählst, bestimmt, ob die Kategorie nur für eingeloggte Benutzer sichtbar sein wird.

Mit anderen Worten: Wenn du die Kategorie nach dem Import öffnest und den Tab Einstellungen betrachtest, siehst du, dass einer der folgenden Werte für die Einstellung Sichtbar gesetzt wurde.

  • all = Öffentlich

  • customer = Nach Login

Sichtbar

0
1

0

Gib einen der zulässigen Importwerte in deine CSV-Datei ein. Welchen Wert du wählst, bestimmt, ob die Kategorie in die Sitemap aufgenommen wird.

Mit anderen Worten: Wenn du die Kategorie nach dem Import öffnest und den Tab Einstellungen betrachtest, siehst du, dass einer der folgenden Werte für die Einstellung Sitemap gesetzt wurde.

  • 0 = Nicht anzeigen

  • 1 = Anzeigen

Kategorie löschen

0
1

0

Möchtest du einige Kategorien löschen und andere aktualisieren? Gib einen der zulässigen Importwerte in deine CSV-Datei ein. Welchen Wert du wählst, bestimmt, ob die Kategorie gelöscht werden soll.

  • 0 = Nein

  • 1 = Ja

Elternkategorie anlegen wenn nicht vorhanden

0
1

0

Möchtest du die übergeordnete Kategorie erstellen, falls sie noch nicht existiert? Gib einen der zulässigen Importwerte in deine CSV-Datei ein. Welchen Wert du wählst, bestimmt, ob die Elternkategorie mit erstellt werden soll.

  • 0 = Nein

  • 1 = Ja

Details

Name
(Pflichtwert)

Alphanummerisch

- k.A. -

Gib den Namen der Kategorie in die CSV-Datei ein. Stell im Bereich Zuordnung auch die Sprache und den Webstore ein.

Wenn du die Kategorie nach dem Import öffnest und den Tab Einstellungen betrachtest, siehst du, dass dieser Name in das Feld Name eingetragen wurde.

Beschreibung 1;
Beschreibung 2

Alphanummerisch

- k.A. -

Gib eine Beschreibung der Kategorie in die CSV-Datei ein. Stell im Bereich Zuordnung auch die Sprache und den Webstore ein.

Wenn du die Kategorie nach dem Import öffnest, siehst du, dass dieser Text im Tab Beschreibung 1 bzw. im Tab Beschreibung 2 eingetragen wurde.

Kurzbeschreibung;
Meta-Keywords;
Meta-Beschreibung;
Meta-Titel;
URL-Name

Alphanummerisch

URL-Name = Kategoriename

Gib den Text in die CSV-Datei ein. Stell im Bereich Zuordnung auch die Sprache und den Webstore ein.

Wenn du die Kategorie nach dem Import öffnest und den Tab Einstellungen betrachtest, siehst du, dass dieser Text in das entsprechende Feld eingetragen wurde.

Position

Nummerisch

0

Gib eine Positionsnummer in die CSV-Datei ein. Stell im Bereich Zuordnung auch die Sprache und den Webstore ein.

Wenn du die Kategorie nach dem Import öffnest und den Tab Einstellungen betrachtest, siehst du, dass diese Nummer in das Feld Position eingetragen wurde.

Template-Liste;
Template-Produkt;
Template-Seite
(nur für den alten Callisto-Webshop relevant)

Alphanummerisch

ItemViewCategoriesList;
ItemViewSingleItem;
PageDesignContent

Gib den Namen der gewünschten Vorlage in die CSV-Datei ein. Stell im Bereich Zuordnung auch die Sprache und den Webstore ein.

Wenn du die Kategorie nach dem Import öffnest und den Tab Einstellungen betrachtest, siehst du, dass diese Vorlage ausgewählt wurde.

Volltextsuche

0
1

0

Gib einen der zulässigen Importwerte in deine CSV-Datei ein. Welchen Wert du wählst, bestimmt, ob die Kategorie zum Suchindex der Kategoriesuche im Webshop hinzugefügt wird. Stell im Bereich Zuordnung auch die Sprache und den Webstore ein.

Wenn du die Kategorie nach dem Import öffnest und den Tab Einstellungen betrachtest, siehst du, dass einer der folgenden Werte für die Einstellung Volltextsuche gesetzt wurde.

  • 0 = Nein

  • 1 = Ja

Robots

all
index
nofollow
noindex
nofollow_noindex

all

Gib einen der zulässigen Importwerte in deine CSV-Datei ein. Welchen Wert du wählst, bestimmt, wie Suchmaschinen-Crawlern mit der Seite und den Links auf dieser Seite verfahren werden. Stell im Bereich Zuordnung auch die Sprache und den Webstore ein.

Wenn du die Kategorie nach dem Import öffnest und den Tab Einstellungen betrachtest, siehst du, dass einer der folgenden Werte für die Einstellung Robots gesetzt wurde.

  • all = Webseite der Kategorie in Suchmaschinenindex aufnehmen und Links auf Seite folgen.

  • index = In Suchmaschinenindex aufnehmen.

  • nofollow = Links auf der Seite nicht folgen.

  • noindex = Nicht in den Suchmaschinenindex aufnehmen.

  • nofollow_noindex = Links nicht folgen und Webseite der Kategorie nicht in Suchmaschinenindex aufnehmen.

Platzhalter übersetzen

Y
N
L

Y

Gib einen der zulässigen Importwerte in deine CSV-Datei ein. Welchen Wert du wählst, bestimmt, ob Template-Variablen und -Funktionen übersetzt werden. Stell im Bereich Zuordnung auch die Sprache und den Webstore ein.

Wenn du die Kategorie nach dem Import öffnest und den Tab Einstellungen betrachtest, siehst du, dass einer der folgenden Werte für die Einstellung Template-Variablen und -Funktionen übersetzen gesetzt wurde.

  • Y = Ja

  • N = Nein

  • L = Nur Link-Template-Variablen und -Funktionen

Canonical

Alphanummerisch

- k.A. -

Gibt es eine andere Kategorie mit dem gleichen Inhalt? Falls ja, gib die URL für diese Kategorie in deine CSV-Datei ein. Die URL ist auf max. 256 Zeichen begrenzt. Stell im Bereich Zuordnung auch die Sprache und den Webstore ein.

Wenn du die Kategorie nach dem Import öffnest und den Tab Einstellungen betrachtest, siehst du, dass diese URL in das Feld Canonical eingetragen wurde.

Elmar

Elmar-Kategorie

Alphanummerisch

- k.A. -

Gib den Namen der Elmar-Kategorie in deine CSV-Datei ein. Stell im Bereich Zuordnung auch den Webstore ein.

Wenn du die Kategorie nach dem Import öffnest und den Tab Einstellungen betrachtest, siehst du, dass diese Elmar-Kategorie ausgewählt wurde.

Verknüpfung löschen

0
1

0

Gib einen der zulässigen Importwerte in deine CSV-Datei ein. Welchen Wert du wählst, bestimmt, ob die Verknüpfung der Elmar-Kategorie gelöscht werden soll. Stell im Bereich Zuordnung auch den Webstore ein.

Wenn du die Kategorie nach dem Import öffnest und den Tab Einstellungen betrachtest, siehst du, dass die Elmar-Kategorie überall dort gelöscht wurde, wo die Zahl 1 eingetragen wurde.

  • 0 = Nicht löschen

  • 1 = Löschen

Mandant (Shop)

Aktiv

0
1

0

Gib einen der zulässigen Importwerte in deine CSV-Datei ein. Welchen Wert du wählst, bestimmt, ob die Kategorie für einen bestimmten Webshop aktiviert werden soll. Stell im Bereich Zuordnung auch den Webstore ein.

Wenn du die Kategorie nach dem Import öffnest und den Tab Einstellungen betrachtest, siehst du, dass einer der folgenden Werte für die Einstellung Mandant (Shop) gesetzt wurde.

  • 0 = Für den angegebenen Mandanten nicht aktiviert.

  • 1 = Für den angegebenen Mandanten aktiviert.

Zum Seitenanfang