Skip to main content

Warenbestand

Mit Formaten des Typs stock exportierst du Warenbestandsdaten.

1. Stock

In Tabelle 1 werden Felder erläutert, die für den Export von Warenbestand zur Verfügung stehen.
Während des Imports findet eine Korrektur des Warenbestands statt, d.h. der Warenbestand wird geändert, um den importierten Wert widerzuspiegeln. Dies dient somit der Inventur.

Tabelle 1. Felder für den Export von Warenbestand
Feld Erläuterung

averagePrice

Durchschnittspreis

batch

Charge

bestBefore

Mindesthaltbarkeitsdatum

bundle

Paket

itemDescriptionName

Name der Artikelbeschreibung

itemFlagOne

Artikelmarkierung 1

itemFlagTwo

Artikelmarkierung 2

itemId

ID des Artikels

itemManufacturerId

ID des Artikelherstellers

itemManufacturerName

Name des Artikelherstellers

purchasePrice

Einkaufspreis

reordered

Nachbestellt

reservedStock

Reservierter Warenbestand

stock

Warenbestand

storageLocationId

ID des Lagerortes

storageLocationName

Name des Lagerortes

variationBarcode

Barcode der Variante

variationId

ID der Variante

variationIsActive

Variante ist aktiv

variationModel

Modell der Variante

variationName

Name der Variante

variationNumber

Nummer der Variante

variationTags

Tags der Variante

warehouseID

ID des Lagers

2. StockMovement

In Tabelle 2 werden Felder erläutert, die für den Export von Daten zur Warenbewegung zur Verfügung stehen.

Tabelle 2. Felder für den Export von Warenbewegungen
Feld Erläuterung

attributeValues

Attributwerte

deliveryNoteNumber

Lieferscheinnummer

entryDate

Datum der Warenbewegung

itemId

Artikel-ID

quantity

Anzahl des bewegten Bestands. Anhand des Vorzeichens ist erkennbar, ob Bestand ein- oder ausgebucht wurde.
-: Bestand wurde ausgebucht
+: Bestand wurde eingebucht

reasonId

ID des Warenbeweggrundes

reasonString

Name des Warenbeweggrundes

sourceId

Quell-ID der Warenbewegung. Die Quelle kann ein Auftrag oder ein Wareneingang sein. Die Quell-ID ist somit z.B. entweder eine Auftrags-ID oder die ID eines Wareneingangs.

sourceTypeId

ID des Quelltyps einer Warenbewegung. Quelltyp bezieht sich auf das Menü oder die Aktion, die die Warenbewegung ausgelöst hat.

stockProcessId

Vorgangs-ID der Warenbewegung. Im Menü siehst du die Vorgangs-ID im Datensatz einer Variante im Tab Warenbewegung der Variante.

storageLocationName

Name des Lagerortes

userId

ID des Benutzers

userName

Name des Benutzers, der die Warenbewegung gebucht hat

variationId

ID der Variante, die von der Warenbewegung betroffen war

variationNumber

Attributauswahl-ID

variationTags

Tags der Variante

warehouseId

ID des Lagers, aus dem die Ware ausgebucht oder in das die Ware eingebucht wurde.

warehouseName

Name des Lagers, aus dem die Ware ausgebucht oder in das die Ware eingebucht wurde.

3. custom_value

Für den Export von eigenen Werten stehen die in Tabelle 3 aufgelisteten Felder zur Verfügung.

Tabelle 3. Felder für Export von eigenen Werten
Feld Erläuterung

custom_value

Eigener Wert

4. date

Für den Export des aktuellen Datums steht das in Tabelle 4 aufgeführte Feld zur Verfügung. Für weitere Informationen siehe hier.

Tabelle 4. Feld für Export des aktuellen Datums
Feld Erläuterung

date

Aktuelles Datum

Zum Seitenanfang