Skip to main content

EmailBuilder (Testphase)

EmailBuilder wird kontinuierlich weiterentwickelt

Auf dieser Seite stellen wir dir die Funktionen des neuen EmailBuilder vor. Der EmailBuilder wird kontinuierlich weiterentwickelt und um weitere Funktionen und Features ergänzt. Natürlich werden in diesem Zuge auch die Beschreibungen auf dieser Handbuchseite nach und nach erweitert.

Alle E-Mails, die über plentymarkets versendet werden, basieren auf Vorlagen. Vorlagen erstellst und verwaltest du mit dem EmailBuilder im Menü CRM » EmailBuilder (Testphase).

Der EmailBuilder ist ein Baukastenmodul, mit dem du deine E-Mail-Vorlagen schnell und einfach per Drag-and-drop erstellen und bearbeiten kannst. Dafür benötigst du keinerlei Programmierungskenntnisse.

Der EmailBuilder besteht aus 2 Ansichten: dem Konfigurationsmanager und dem Editor. Im Konfigurationsmanager erstellst du Ordner, ggf. Unterordner, Vorlagen sowie Vorlagen für deinen Footer und deinen Header. Im Editor befüllst du deine Vorlagen, Header und Footer mit Inhalt. Du kannst zum Beispiel eine Vorlage für eine Rechnung erstellen und diese zukünftig für alle Rechnungen an deine Kund:innen verwenden.
Die Header- und Footer-Vorlagen kannst du dann beliebig in deinen E-Mail-Vorlagen verwenden. Header und Footer sind global wirksam; Änderungen, die du am Header und Footer vornimmst, wirken sich demnach auch auf alle bestehenden Vorlagen sowie weitere Vorlagen, die du zukünftig erstellst, aus.

Mit dem Header, dem Footer und den Einstellungen in der Vorlage wie Name, Betreff etc. erstellst du sozusagen das Gerüst deiner E-Mail. Den Inhalt der Vorlage bildest du mit den Widgets und Variablen. Die Variablen werden dann in der E-Mail an deine Kund:innen durch den korrekten Inhalt ersetzt. Zum Beispiel wird die Variable Lieferadresse Vorname und Nachname in der E-Mail dann durch den Vor- und Nachnamen deines Kontakts aus der Lieferadresse ausgegeben.

Dieses Video bietet dir eine Einführung in das Thema:

EmailBuilder: Überblick

Außerdem kannst du einstellen, dass dein plentymarkets System bei bestimmten Ereignissen, z.B. beim Eingehen neuer Bestellungen in deinem plentyShop oder nachdem Kund:innen deinen Newsletter abonniert haben, automatisch E-Mails aus diesen Vorlagen erstellt und an deine Kund:innen versendet.

1. Vorbereitende Einstellungen vornehmen

In den folgenden Unterkapiteln wird beschrieben, welche vorbereitenden Einstellungen nötig sind, damit du mit dem EmailBuilder arbeiten kannst.

1.1. Rechte für Backend-Benutzer:innen vergeben

Benutzer:innen vom Typ Backend sehen nur bestimmte Bereiche und Menüs in plentymarkets. Sie können also nur eingeschränkt im System arbeiten. Sollen Mitarbeiter:innen mit dem Zugang Backend mit dem EmailBuilder arbeiten können, benötigen diese Mitarbeiter:innen mindestens die folgenden Rechte:

  • CRM > E-Mail > Automatischen Versand bearbeiten

  • CRM > E-Mail > HTML-Design bearbeiten

  • CRM > E-Mail > Infodienst bearbeiten

  • CRM > E-Mail > Newsletter bearbeiten

  • CRM > E-Mail > Signatur bearbeiten

  • CRM > E-Mail > Vorlagen bearbeiten

  • CRM > E-Mail > Zugangsdaten bearbeiten

  • im Bereich Menü-Sichtbarkeiten: CRM > EmailBuilder

Tipp: So vergibst du Rechte

Beachte, dass nur Admin-Benutzer:innen Rechte vergeben können.

Rechte vergeben:

  1. Öffne das Menü Einrichtung » Einstellungen » Benutzer » Rechte » Benutzer.
    → Die Übersicht wird geöffnet.

  2. Wähle eine:n Benutzer:in.
    → Der Menüpunkt Rechte mit den Sichtbarkeiten wird geöffnet.

  3. Vergib die Rechte für den jeweiligen Bereich durch Anklicken der Checkboxen, die oben angegeben sind.
    Hinweis: Du kannst entweder Rechte für einen kompletten Bereich vergeben oder dem Konto nur eingeschränkt Rechte gewähren. Klappe für diese Option den Bereich auf.

  4. Speichere () die Einstellungen.

Die Bereiche Berechtigungen und Menü-Sichtbarkeiten sind verknüpft. Wenn du also Rechte in einem der beiden Bereiche aktivierst, sind sie automatisch auch für den anderen Bereich aktiv.

1.2. E-Mail-Server-Zugangsdaten speichern

Im Menü Einrichtung » Mandant » [Mandant wählen] » E-Mail » Zugangsdaten speicherst du die Zugangsdaten des E-Mail-Postfachs, aus dem du E-Mails versenden möchtest, damit dein plentymarkets System E-Mails wie Auftragsbestätigungen und Versandbestätigungen von dieser E-Mail-Adresse versenden kann.

E-Mail-Server-Zugangsdaten speichern:

  1. Öffne das Menü Einrichtung » Mandant » [Mandant wählen] » E-Mail » Zugangsdaten.

  2. Nimm die gewünschten Einstellungen vor. Beachte dazu die Erläuterungen in Tabelle 1.

  3. Speichere () die Einstellungen.

Tabelle 1. E-Mail-Server-Zugangsdaten speichern
Einstellung Erläuterung

Testmodus

Aktiv oder Inaktiv wählen.
Aktiv = Der Testmodus ist aktiviert. Alle E-Mails werden nur an die eingegebene E-Mail-Adresse gesendet. So kann vor dem Live-Betrieb die korrekte Funktionsweise geprüft werden.
Inaktiv = Der Live-Modus ist aktiviert.
Wichtig: Der Testmodus gilt nur für diesen Webshop. Die Einstellungen für weitere Mandanten werden im Menü des Mandanten (Shops) konfiguriert.

Name des Absenders

Eigenen Namen oder Namen des Webshops eingeben. Der Name wird den Empfänger:innen angezeigt. Für die korrekte Darstellung die Verwendung von Sonderzeichen vermeiden.

E-Mail-Adresse

E-Mail-Adresse eingeben, wie sie auch im E-Mail-Programm steht.

Postausgangsserver/SMTP-Server

Postausgangsserver wie vom Provider angegeben eingeben (meist smtp.domain.de oder mail.domain.de).
mailbox.org: Für Postfächer bei mailbox.org den Postausgangsserver smtp.mailbox.org eingeben und Verschlüsselung SSL wählen.

Benutzername

Benutzer:innenname zu der E-Mail-Adresse eingeben.
mailbox.org: Der mailbox.org-Benutzer:innenname ist die vollständige E-Mail-Adresse des mailbox.org-Postfachs.

Passwort

Passwort zu dem Benutzer:innenname und der E-Mail-Adresse eingeben.

Port (Standardport: 25)

Wert 25 eingeben. Dieser Wert ist für fast alle Provider korrekt. Ggf. den korrekten Port beim Provider erfragen.
mailbox.org: Für Postfächer bei mailbox.org den Port 465 eingeben und als Verschlüsselung SSL wählen.

Verschlüsselung

SSL, TLS oder keine Verschlüsselung wählen.
mailbox.org: Für Postfächer bei mailbox.org den Port 465 eingeben und als Verschlüsselung SSL wählen.

Newsletter-Zugangsdaten eingeben

Wenn du Newsletter an deine Kund:innen versenden möchtest, gibst du die Zugangsdaten im Menü Einrichtung » Mandant » [Mandant wählen] » E-Mail » Newsletter ein. Weitere Informationen dazu findest du auf der Handbuchseite Newsletter im Kapitel Newsletter-Zugangsdaten eingeben.

1.3. E-Mail-Signatur speichern

Im Menü Einrichtung » Mandant » [Mandant wählen] » E-Mail » Signatur speicherst du deine Signatur, die dann in deinen E-Mail-Vorlagen automatisch eingefügt wird, wenn du die entsprechende Variable in der Vorlage eingefügt hast.

Priorität der Signatur beachten

Die im Benutzerkonto im Menü Einrichtung » Einstellungen » Benutzer » Konten eingegebene Signatur hat Priorität gegenüber der Signatur, die im Menü Einrichtung » Mandant » [Mandant wählen] » E-Mail » Signatur gespeichert ist.
Das bedeutet: Wenn du z.B. die Variable Signatur im HTML-Format in die Vorlage einfügst, wird die Signatur aus dem Benutzer:innenkonto übernommen. Wenn keine Signatur im Benutzer:innenkonto gespeichert ist, wird die Signatur, die im Menü Einrichtung » Mandant » [Mandant wählen] » E-Mail » Signatur gespeichert ist, übernommen.

2. Ordner verwalten

Du kannst im EmailBuilder beliebig viele Ordner und Unterordner erstellen. Nachdem der Ordner erstellt ist, kannst du mit einem Klick auf neue Unterordner, neue Vorlagen allgemein und neue Vorlagen für Header und Footer erstellen und die Ordner umbenennen oder löschen.

In deinem plentymarkets System befindet sich bereits ein Ordner mit einigen vordefinierten Standardvorlagen. Diese werden weiter unten im Kapitel Standardvorlagen verwenden erläutert.

emailbuilder ordner struktur
Bild 1. Ordnerstruktur im EmailBuilder

2.1. Ordner erstellen

Erstelle Ordner, um später eine bessere Übersicht über deine E-Mail-Vorlagen zu bekommen. Gehe wie im Folgenden beschrieben vor, um einen neuen Ordner zu erstellen.

Ordner erstellen:

  1. Öffne das Menü CRM » EmailBuilder (Testphase).

  2. Klicke unten links auf Neuer Hauptordner.
    → Das Fenster Neuen Ordner erstellen wird geöffnet.

  3. Gib den Namen für den Ordner ein.

  4. Klicke auf Speichern.
    → Der neue Ordner wird der Ordnerliste hinzugefügt.

Wenn du alle Einstellungen wie im Folgenden beschrieben vorgenommen hast – also Unterordner, Vorlagen, Header und Footer erstellt hast –, kannst du den Hauptordner mit einem Klick auf öffnen. Dort siehst du dann auf einen Blick alle Unterordner, Vorlagen, Header und Footer, die du direkt unter dem Hauptordner erstellt hast.

In diesem Video zeigen wir dir, wie du Ordner im EmailBuilder erstellst:

EmailBuilder: Ordner erstellen

2.2. Ordner umbenennen

Du kannst den Namen des Ordners jederzeit anpassen. Gehe dazu wie im Folgenden beschrieben vor.

Ordner umbenennen:

  1. Öffne das Menü CRM » EmailBuilder (Testphase).

  2. Klicke in der Zeile des Ordners, den du umbenennen möchtest, auf .
    → Ein Fenster wird geöffnet.

  3. Klicke auf Umbenennen.
    → Das Fenster Ordner umbenennen wird geöffnet.

  4. Gib einen anderen Namen für den Ordner ein.

  5. Klicke auf Aktualisieren.
    → Der neue Name des Ordners wird aktualisiert und in der Liste angezeigt.

2.3. Unterordner erstellen

Erstelle Unterordner in deinen Ordnern, um deine E-Mail-Vorlagen später noch differenzierter zu gruppieren. Du kannst beliebig viele Unterordner erstellen. Auch die Anzahl der Ebenen ist unbegrenzt.

Entwurf für deine Ordner-Struktur im Vorfeld erstellen

Wir empfehlen dir, im Vorfeld einen Entwurf zu erstellen, um unübersichtliche Verschachtelungen in deiner Ordnerstruktur zu vermeiden, denn: Je mehr Ebenen du erstellst, desto unübersichtlicher wird die Struktur.

Unterordner erstellen:

  1. Öffne das Menü CRM » EmailBuilder (Testphase).

  2. Klicke in der Zeile des Ordners, für den du einen Unterordner erstellen möchtest, auf .
    → Ein Fenster wird geöffnet.

  3. Klicke auf Neuer Unterordner.
    → Das Fenster Neuen Ordner erstellen wird geöffnet.

  4. Gib den Namen für den Unterordner ein.

  5. Klicke auf Speichern.
    → Der Unterordner wird in dem Hauptordner erstellt.

Öffne den Unterordner, indem du den Hauptordner mit einem Klick auf öffnest. Du siehst dort auf einen Blick alle erstellten Unterordner.

2.4. Ordner löschen

Du kannst Ordner und Unterordner jederzeit löschen. Beachte, dass dabei alle Inhalte in dem Ordner, den du löschen möchtest, entfernt werden.

Ordner löschen:

  1. Öffne das Menü CRM » EmailBuilder (Testphase).

  2. Klicke in der Zeile des Ordners bzw. Unterordners, den du löschen möchtest, auf .
    → Ein Fenster wird geöffnet.

  3. Klicke auf Löschen.
    → Ein Fenster mit einer Sicherheitsabfrage wird geöffnet.

  4. Klicke auf Löschen.
    → Der Ordner mit allen dazugehörigen Unterordnern und darin enthaltenen Vorlagen wird gelöscht.

3. Vorlagen verwalten

In den folgenden Unterkapiteln erfährst du, wie du Vorlagen für Header und Footer und anschließend allgemeine Vorlagen erstellst, suchst und bearbeitest. Du kannst außerdem bereits vordefinierte Standardvorlagen verwenden. Außerdem erfährst du alles über die verfügbaren Widgets und wie du diese Widgets verwenden kannst.

Die Widgets und Variablen, die in der Vorlage enthalten sind, bilden den eigentlichen Inhalt deiner E-Mail. In einer Vorlage kannst du über die verfügbaren Widgets beliebig viele Variablen per Drag-and-drop einfügen, die dann in der E-Mail an deine Kund:innen durch den korrekten Inhalt ersetzt werden.

Welche Variablen dir für deine E-Mail-Vorlagen zur Verfügung stehen, findest du in den Listen ganz unten auf dieser Seite im Kapitel Verfügbare Variablen und twig expressions für das Code-Widget und den Betreff.

Erstelle Vorlagen für den Header und den Footer, die du dann in all deinen E-Mail-Vorlagen wählen kannst. Header und Footer sind global wirksam. Das bedeutet: Änderungen, die du am Header und Footer vornimmst, wirken sich demnach auch auf alle bestehenden Vorlagen sowie weitere Vorlagen, die du zukünftig erstellst, aus.

Im Header kannst du beispielsweise dein Firmenlogo speichern und im Footer deine Signatur und die allgemeinen Firmendaten wie die Adresse, Links zu sozialen Netzwerken, die Rechtsform deiner Firma, Informationen zu Geschäftsführung etc.

Gehe wie im Folgenden beschrieben vor, um Vorlagen für den Header und den Footer zu erstellen.

3.1.1. Vorlage für den Header erstellen

Gehe wie im Folgenden beschrieben vor, um eine Vorlage für den Header deiner E-Mail-Vorlage zu erstellen.

Vorlage für den Header erstellen:

  1. Öffne das Menü CRM » EmailBuilder (Testphase).

  2. Klicke in der Zeile des Ordners bzw. Unterordners, in dem du einen Header erstellen möchtest, auf .
    → Ein Fenster wird geöffnet.

  3. Klicke auf Neuer Header.

  4. Gib einen Namen für den Header ein.

  5. Speichere () die Einstellungen.
    → Die Vorlage wird erstellt.

  6. Klicke auf Bearbeiten ().

  7. Bearbeite den Header nach deinen Wünschen und füge Widgets und Variablen ein.

  8. Speichere die Einstellungen.

In diesem Video zeigen wir dir, wie du einen Header im EmailBuilder erstellst:

EmailBuilder: Header erstellen

Vorschau des Headers anzeigen

Prüfe den Header, indem du die Vorschau öffnest.

  1. Öffne das Menü CRM » EmailBuilder (Testphase).

  2. Klappe den Ordner auf (), der den Header enthält, von dem du eine Vorschau anzeigen möchtest.

  3. Klicke auf den Header.

  4. Klicke auf Vorschau ().

  5. Wähle Vorschau HTML oder Vorschau reiner Text.
    → Die Vorschau wird in einem separaten Fenster geöffnet.

  6. Prüfe den Header.

  7. Schließe das Fenster.

Wenn du mit dem Ergebnis nicht zufrieden bist, bearbeite den Inhalt deines Headers erneut.

Gehe wie im Folgenden beschrieben vor, um eine Vorlage für den Footer deiner E-Mail-Vorlage zu erstellen.

Vorlage für den Footer erstellen:

  1. Öffne das Menü CRM » EmailBuilder (Testphase).

  2. Klicke in der Zeile des Ordners bzw. Unterordners, in dem du einen Footer erstellen möchtest, auf .
    → Ein Fenster wird geöffnet.

  3. Klicke auf Neuer Footer.
    → Eine weitere Ansicht öffnet sich.

  4. Gib einen Namen für den Footer ein.

  5. Speichere () die Einstellungen.
    → Die Vorlage wird erstellt.

  6. Klicke auf Bearbeiten ().

  7. Bearbeite den Footer nach deinen Wünschen und füge Widgets und Variablen ein.

  8. Speichere die Einstellungen.

In diesem Video zeigen wir dir, wie du einen Footer im EmailBuilder erstellst:

EmailBuilder: Footer erstellen

Prüfe den Footer, indem du die Vorschau öffnest.

  1. Öffne das Menü CRM » EmailBuilder (Testphase).

  2. Klappe den Ordner auf (), der den Footer enthält, von dem du eine Vorschau anzeigen möchtest.

  3. Klicke auf den Footer.

  4. Klicke auf Vorschau ().

  5. Wähle Vorschau HTML oder Vorschau reiner Text.
    → Die Vorschau wird in einem separaten Fenster geöffnet.

  6. Prüfe den Footer.

  7. Schließe das Fenster.

Wenn du mit dem Ergebnis nicht zufrieden bist, bearbeite den Inhalt deines Footers erneut.

3.2. Vorlage erstellen

Erstelle nun die Vorlage und speichere grundlegende Einstellungen wie den Namen, den Betreff, CC und BCC und wähle die zur Vorlage passenden Header und Footer. Gehe wie im Folgenden beschrieben vor, um eine Vorlage zu erstellen.

Zwischen mehreren Vorlagen hin- und herwechseln

Wenn du später mehrere Vorlagen zur selben Zeit im Editor bearbeitest, kannst du über die Navigation zwischen den einzelnen Vorlagen hin- und herwechseln. Mit einem Klick auf Konfiguration gelangst du wieder in den Ordnerbaum. Dort ist dann automatisch die Vorlage geöffnet, die du zuletzt geöffnet hattest.

emailbuilder neue vorlage erstellen
Bild 2. Neue Vorlage im EmailBuilder erstellen

Vorlage erstellen:

  1. Öffne das Menü CRM » EmailBuilder (Testphase).

  2. Klicke in der Zeile des Ordners, in dem du eine Vorlage erstellen möchtest, auf .
    → Ein Fenster wird geöffnet.

  3. Klicke auf Neue Vorlage.

  4. Nimm die Einstellungen vor. Beachte dazu die Erläuterungen in Tabelle 2 und Bild 2.

  5. Speichere () die Einstellungen.

Tabelle 2. Vorlage im EmailBuilder erstellen
Einstellung Erläuterung

Speichern

Speichert die Einstellungen.

Name

Name

Wie lautet der Name der Vorlage? Gib einen aussagekräftigen Namen ein, damit du die Vorlage später leicht wiederfinden kannst.
Hinweis: Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.

Inhalt

Klicke auf , um den Inhalt der Vorlage zu bearbeiten und Widgets und Variablen einzufügen.
Der Editor-Bereich öffnet sich und du kannst über die Widgets den Inhalt der Vorlage bearbeiten.

Aus Standardvorlage erstellen

Klappe den Bereich auf (), um eine der Standardvorlagen zu wählen und mit der neuen Vorlage zu verknüpfen.

Einstellungen

Header

Welchen Header möchtest du in dieser Vorlage anzeigen? Wähle einen Header aus der Dropdown-Liste ().
Die Liste enthält alle Header, die du bereits erstellt hast.

Footer

Welchen Footer möchtest du in dieser Vorlage anzeigen? Wähle einen Footer aus der Dropdown-Liste ().
Die Liste enthält alle Footer, die du bereits erstellt hast.

Wähle statische Anhänge

In dieser Dropdown-Liste stehen dir alle Anhänge zur Verfügung, die du vorher im Menü CMS » Dokumente hochgeladen hast. Dies sind zum Beispiel Installationsanleitungen oder Produktdatenblätter. Wähle () bis zu 3 statische Anhänge aus der Dropdown-Liste.

Wähle dynamische Anhänge

In dieser Dropdown-Liste stehen dir alle standortbezogenen Dokumente zur Verfügung, die du im Menü Einrichtung » Mandant » [Mandant wählen] » Standorte » [Standort wählen] » Dokumente eingerichtet hast. Wähle () bis zu 3 dynamische Anhänge aus der Dropdown-Liste.

Betreff

Wie lautet der Betreff deiner E-Mail?

Antwort an

An wen soll die E-Mail gesendet werden? Gib die E-Mail-Adresse(n) ein.
Hinweis: Wenn du mehrere E-Mail-Adressen eingibst, trenne diese jeweils durch ein Komma.

CC

An wen soll die E-Mail in Kopie gesendet werden? Gib die E-Mail-Adresse(n) ein.
Hinweis: Wenn du mehrere E-Mail-Adressen eingibst, trenne diese jeweils durch ein Komma.

BCC

An wen soll die E-Mail als blinde Kopie gesendet werden? Gib die E-Mail-Adresse(n) ein.
Hinweis: Wenn du mehrere E-Mail-Adressen eingibst, trenne diese jeweils durch ein Komma.

Gestalte nun den Inhalt deiner E-Mail, indem du über die Widgets Variablen einfügst. Wie du dazu vorgehst, ist im folgenden Kapitel Widget in Vorlage einfügen beschrieben.

In diesem Video zeigen wir dir, wie du eine Vorlage mit Widgets erstellst:

EmailBuilder: Vorlage mit Widget erstellen

3.3. Widget in Vorlage einfügen

Im Editor findest du eine Auswahl an Widgets, deren Inhalte bereits teilweise für dich vorkonfiguriert sind. Beispielsweise findest du im Widget Auftragspositionen eine vordefinierte Liste mit den wichtigsten Variablen rund um den bestellten Artikel wie Artikelname, Anzahl der bestellten Menge, Preise, Versandkosten und Gesamtrechnungsbetrag. Du kannst die Inhalte jedoch jederzeit nach deinen Wünschen anpassen und weitere Spaltennamen und einzelne Positionen hinzufügen. Bild 3 zeigt den Bearbeitungsmodus des vordefinierten Widget Auftragspositionen.

emailbuilder bearbeitungsmodus auftragspositionen
Bild 3. Bearbeitungsmodus des vordefinierten Widget Auftragspositionen

In Tabelle 3 findest du alle im EmailBuilder verfügbaren Widgets sowie eine Erläuterung, wie du die Widgets verwenden kannst.

Tabelle 3. Im EmailBuilder verfügbare Widgets
Widget Erläuterung

Zweispaltiges Layout

Ermöglicht die Darstellung von Text in einem zweispaltigen Layout. Mit einem Klick auf öffnen sich die Einstellungen. Hier kannst du das Verhältnis, wie die beiden Spalten angezeigt werden, bestimmen. Zur Auswahl stehen die folgenden Werte:

  • 50% / 50% (Standard)

  • 30% / 70%

  • 70% / 30%

Du kannst weitere Widgets in dieses Widget einfügen, indem du diese per Drag-and-drop in eine der beiden Spalten ziehst.

Klicke auf Einstellungen schließen (), um die Einstellungen zu schließen. Klicke auf Widget löschen (), um das Widget zu entfernen.

Dreispaltiges Layout

Ermöglicht die Darstellung von Text in einem dreispaltigen Layout.

Du kannst weitere Widgets in dieses Widget einfügen, indem du diese per Drag-and-drop in eine der drei Spalten ziehst.

Mit einem Klick auf öffnen sich die Einstellungen. Hier kannst du das Widget mit einem Klick auf Widget löschen () entfernen. Weitere Einstellungen können hier nicht vorgenommen werden. Klicke auf Einstellungen schließen (), um die Einstellungen zu schließen.

Text

In diesem Widget kannst du Text eingeben und Variablen verwenden. Du hast auch die Möglichkeit, den eingegebenen Text zu formatieren. Mache dazu einen Doppelklick auf das Wort, das du formatieren möchtest.

Mit einem Klick auf öffnet sich auf der linken Seite die Liste mit den Variablen. Nutze die Suchfunktion, um nach einzelnen Variablen zu suchen oder finde die passenden Variablen, indem du die einzelnen Bereiche aufklappst (). Klicke auf die Variable, die du einfügen möchtest. Gib ggf. zusätzlich Text in das Widget ein.

Mit einem Klick auf öffnen sich die Einstellungen. Hier kannst du das Widget mit einem Klick auf Widget löschen () entfernen. Weitere Einstellungen können hier nicht vorgenommen werden. Klicke auf Einstellungen schließen (), um die Einstellungen zu schließen.

Code

In diesem Widget kannst du Text im HTML-Format eingeben. Hierzu sind einige grundlegende HTML-Kenntnisse notwendig.

Klicke auf , um die Ansicht zu öffnen.

Mit einem Klick auf öffnen sich die Einstellungen. Hier kannst du das Widget mit einem Klick auf Widget löschen () entfernen. Weitere Einstellungen können hier nicht vorgenommen werden. Klicke auf Einstellungen schließen (), um die Einstellungen zu schließen.

Kontaktadresse

Dieses Widget enthält Musterdaten der Kontaktadresse. Das Layout der Adresse richtet sich nach den Einstellungen, die du im Menü Einrichtung » CRM » Adress-Layout gespeichert hast. Das bedeutet, das Layout wird im EmailBuilder genauso ausgegeben, wie das Adress-Layout, das du als Standard-Adress-Layout im Menü Einrichtung » CRM » Adress-Layout definiert hast.

Mit einem Klick auf öffnen sich die Einstellungen. Wähle aus der Dropdown-Liste den Adresstyp Rechnungsadresse oder Lieferadresse.

Klicke auf Einstellungen schließen (), um die Einstellungen zu schließen. Klicke auf Widget löschen (), um das Widget zu entfernen.

Auftragsadresse

Dieses Widget enthält Musterdaten der Auftragsadresse. Das Layout der Adresse richtet sich nach den Einstellungen, die du im Menü Einrichtung » CRM » Adress-Layout gespeichert hast. Das bedeutet, das Layout wird im EmailBuilder genauso ausgegeben, wie das Adress-Layout, das du als Standard-Adress-Layout im Menü Einrichtung » CRM » Adress-Layout definiert hast.

Mit einem Klick auf öffnen sich die Einstellungen. Wähle aus der Dropdown-Liste den Adresstyp Rechnungsadresse oder Lieferadresse.

Klicke auf Einstellungen schließen (), um die Einstellungen zu schließen. Klicke auf Widget löschen (), um das Widget zu entfernen.

Auftragspositionen

Dieses Widget enthält bereits ein vordefiniertes Layout für die Auftragspositionen mit Musterdaten. Die Musterdaten werden dann in der E-Mail durch die korrekten Werte ausgegeben. Bild 3 zeigt das Standard-Widget mit den weiteren Einstellungsmöglichkeiten.

Mit einem Klick auf öffnen sich die Einstellungen. Hier kannst du aus den Dropdown-Listen wählen, welche Inhalte angezeigt werden sollen. Mit einem Klick auf Neuen Eintrag hinzufügen () in den Einstellungen kannst du weitere Spalten hinzufügen. Mit einem Klick auf Eintrag entfernen () löschst du die Spalten aus der Übersicht.

Artikelliste

In diesem Widget kannst du Text eingeben und Variablen verwenden. Beachte, dass in diesem Widget nur die Variablen aus der Unterkategorie Auftrag / Auftragspositionen verwendet werden können.

Mit einem Klick auf öffnet sich auf der linken Seite die Liste mit den Variablen. Nutze die Suchfunktion, um nach einzelnen Variablen zu suchen oder finde die passenden Variablen, indem du die einzelnen Bereiche aufklappst (). Klicke auf die Variable, die du einfügen möchtest. Gib ggf. zusätzlich Text in das Widget ein.

Mit einem Klick auf öffnen sich die Einstellungen. Hier kannst du das Widget mit einem Klick auf Widget löschen () entfernen. Weitere Einstellungen können hier nicht vorgenommen werden. Klicke auf Einstellungen schließen (), um die Einstellungen zu schließen.

Bild

In diesem Widget kannst du Bilder wie z.B. dein Firmenlogo hochladen, um dieses in deinen E-Mail-Vorlagen anzuziegen. Mit einem Klick auf öffnen sich die Einstellungen. Hier kannst du die Breite und die Höhe des Bildes anpassen, das Bild hochladen, einen Alternativ-Text eingeben sowie das Styling im CSS-Format anpassen.

Klicke auf Einstellungen schließen (), um die Einstellungen zu schließen. Klicke auf Widget löschen (), um das Widget zu entfernen.

Gehe wie im Folgenden beschrieben vor, um ein Widget in der Vorlage einzufügen.

Widget in Vorlage einfügen:

  1. Öffne das Menü CRM » EmailBuilder (Testphase).

  2. Klappe den Ordner auf (), der die Vorlage enthält, die du bearbeiten möchtest.

  3. Klicke auf die Vorlage.

  4. Klicke auf Bearbeiten ().
    → Der Editor öffnet sich und die Widgets werden geladen.

  5. Klicke auf das Widget auf der linken Seite, das du einbinden möchtest, und ziehe es via Drag-and-drop in den schraffierten Bereich.

  6. Klicke auf bzw. auf und nimm die Einstellungen vor.

  7. Speichere () die Einstellungen.

Vorschau des Widgets anzeigen

Prüfe den das Widget, indem du die Vorschau öffnest.

  1. Öffne das Menü CRM » EmailBuilder (Testphase).

  2. Klappe den Ordner auf (), der die Vorlage enthält, von der du eine Vorschau anzeigen möchtest.

  3. Klicke auf die Vorlage.

  4. Klicke auf Vorschau ().

  5. Wähle Vorschau HTML oder Vorschau reiner Text.
    → Die Vorschau wird in einem separaten Fenster geöffnet.

  6. Prüfe das Widget.

  7. Schließe das Fenster.

Wenn du mit dem Ergebnis nicht zufrieden bist, bearbeite das Widget.

3.4. Widget bearbeiten

Du kannst die Inhalte der Widgets jederzeit bearbeiten. Gehe dazu wie im Folgenden beschrieben vor.

Widget bearbeiten:

  1. Öffne das Menü CRM » EmailBuilder (Testphase).

  2. Klappe den Ordner auf (), der die Vorlage enthält, die du bearbeiten möchtest.

  3. Klicke auf die Vorlage.

  4. Klicke auf Bearbeiten ().
    → Der Editor öffnet sich und die Widgets werden geladen.

  5. Klicke auf .
    → Die Widget-Einstellungen werden – sofern vorhanden – geöffnet.

  6. Klicke auf – sofern vorhanden.
    → Auf der linken Seite öffnen sich die Variablen.

  7. Nutze die Suchfunktion, um nach einzelnen Variablen zu suchen oder finde die passenden Variablen, indem du die einzelnen Bereiche aufklappst ().

  8. Klicke auf die Variable, die du in dem Widget anzeigen möchtest.
    → Die Variable wird in das Widget übernommen.

  9. Speichere die Einstellungen.

3.5. Standardvorlagen verwenden

Bevor du einen neuen Ordner erstellt hast, sind dir bestimmt die beiden bereits vorhandenen Ordner Standardvorlagen und Default templates aufgefallen? Diese Ordner enthalten vordefinierte Vorlagen in deutscher und englischer Sprache. Du kannst die Vorlagen, so wie sie sind, verwenden oder die Inhalte nach deinen Wünschen anpassen.

In einer Standardvorlage sind neben dem Inhalt der E-Mail bereits der Name der Vorlage sowie der Betreff ausgefüllt. Das bedeutet, du musst nur noch Header und Footer wählen und die Felder Antwort an und ggf. CC und BCC befüllen.

Zwischen mehreren Vorlagen hin- und herwechseln

Wenn du später mehrere Vorlagen zur selben Zeit im Editor bearbeitest, kannst du über die Navigation zwischen den einzelnen Vorlagen hin- und herwechseln. Mit einem Klick auf Konfiguration gelangst du wieder in den Ordnerbaum. Dort ist dann automatisch die Vorlage geöffnet, die du zuletzt geöffnet hattest.

emailbuilder example default template
Bild 4. Beispiel: Standardvorlage Auftrag: Versandbestätigung

Möchtest du wissen, welche Standardvorlagen bereits im EmailBuilder vorhanden sind und wie deren Betreff lautet? Dann klappe den folgenden Bereich mit einem Klick auf einfach auf.

Standardvorlagen im EmailBuilder und deren Betreff

Deutsche Standardvorlagen im EmailBuilder und deren Betreff

Tabelle 4. Deutsche Standardvorlagen im EmailBuilder und deren Betreff
Deutsche Vorlage Betreff

Auftrag: Änderung

Auftragsänderung Ihrer Bestellung mit der ID {⁠{order.id}⁠}

Auftrag: Teilzahlung erhalten

Teilzahlung für Auftrags-ID {⁠{order.id}⁠} erhalten

Auftrag: Versandbestätigung

Versandbestätigung für Ihre Bestellung mit der ID {⁠{order.id}⁠}

Auftrag: Zahlungseingang vollständig

Zahlung für Auftrag {⁠{order.id}⁠} vollständig erhalten

eBay: Disput / Storno, keine Zahlung

Ihre Bestellung mit der ID {⁠{order.id}⁠} wurde storniert

eBay: Eingangsbestätigung Bestellung

eBay-Auktion gewonnen: Auftrags-ID {⁠{order.id}⁠}

eBay: Eingangsbestätigung mit Bankdaten ohne Checkout

Eingangsbestätigung zum eBay-Auftrag mit der ID {⁠{order.id}⁠}

Shop: Neues Passwort

Ihre angeforderten Zugangsdaten zu unserem Webshop

Shop: Newsletter-Anmeldung

Bestätigung zur Newsletter-Anmeldung

Shop: Eingangsbestätigung Bestellung

Auftragsbestätigung für Auftrags-ID {⁠{order.id}⁠}

Englische Standardvorlagen im EmailBuilder und deren Betreff

Tabelle 5. Englische Standardvorlagen im EmailBuilder und deren Betreff
Englische Vorlage Betreff

Order: Changes

Change to your order with ID {⁠{order.id}⁠}

Order: Partial payment received

Partial payment for order ID {⁠{order.id}⁠} received

Order: Shipping confirmation

Shipping confirmation for your order with ID {⁠{order.id}⁠}

Order: Payment complete

Payment for order ID {⁠{order.id}⁠} fully received

eBay: dispute / cancellation, no payment

Your order with the ID {⁠{order.id}⁠} was cancelled

eBay: Order confirmation

eBay auction won: Order ID {⁠{order.id}⁠}

eBay: Order confirmation with bank details without checkout

Order confirmation for your eBay order with the ID {⁠{order.id}⁠}

Shop: New password

Your requested login details for our online shop

Shop: Newsletter registration

Confirmation of newsletter registration

Shop: Order confirmation

Order confirmation for your order with ID {⁠{order.id}⁠}

3.6. Vorschau der Vorlage anzeigen

Prüfe die E-Mail-Vorlage, indem du die Vorschau öffnest.

  1. Öffne das Menü CRM » EmailBuilder (Testphase).

  2. Klappe den Ordner auf (), der die Vorlage enthält, von der du eine Vorschau anzeigen möchtest.

  3. Klicke auf die Vorlage.

  4. Klicke auf Vorschau ().

  5. Wähle Vorschau HTML oder Vorschau reiner Text.
    → Die Vorschau wird in einem separaten Fenster geöffnet.

  6. Prüfe die Vorlage.

  7. Schließe das Fenster.

Wenn du mit dem Ergebnis nicht zufrieden bist, bearbeite den Inhalt deiner Vorlage.

3.7. Vorlage suchen

Die folgende Handlungsanweisung beschreibt, wie du im Allgemeinen nach Vorlagen suchst. Die Vorgehensweise ist demnach identisch für die Suche nach allen Vorlagen, so z.B. auch für die Suche nach deinen Vorlagen, die du für Header und Footer erstellt hast.

Vorlage suchen:

  1. Öffne das Menü CRM » EmailBuilder (Testphase).

  2. Wähle die Sprache und/oder den Mandanten aus den Dropdown-Listen.
    → Die Vorlagen, die den eingestellten Suchkriterien entsprechen, werden angezeigt.

  3. Klicke auf die Vorlage, um diese zu öffnen.

3.8. Vorlage bearbeiten

Die folgende Handlungsanleitung beschreibt, wie du allgemein Vorlagen bearbeitest. Die Vorgehensweise ist demnach identisch für das Bearbeiten aller Vorlagen, so z.B. auch für das Bearbeiten von deinen Vorlagen, die du für Header und Footer erstellt hast.

Zwischen mehreren Vorlagen hin- und herwechseln

Wenn du später mehrere Vorlagen zur selben Zeit im Editor bearbeitest, kannst du über die Navigation zwischen den einzelnen Vorlagen hin- und herwechseln. Mit einem Klick auf Konfiguration gelangst du wieder in den Ordnerbaum. Dort ist dann automatisch die Vorlage geöffnet, die du zuletzt geöffnet hattest.

Vorlage bearbeiten:

  1. Öffne das Menü CRM » EmailBuilder (Testphase).

  2. Klappe den Ordner auf (), der die Vorlage enthält, die du bearbeiten möchtest.

  3. Klicke auf die Vorlage.

  4. Nimm die Änderungen vor. Beachte dazu auch die Erläuterungen in Tabelle 2.

  5. Speichere () die Einstellungen.

3.9. Vorlage löschen

Gehe wie im Folgenden beschrieben vor, um Vorlagen zu löschen. Nur die zusammengesetzte Vorlage wird gelöscht, aber nicht die darin enthaltenen Komponenten wie der Header und der Footer.

Vorlage löschen:

  1. Öffne das Menü CRM » EmailBuilder (Testphase).

  2. Klappe den Ordner auf (), der die Vorlage enthält, die du löschen möchtest.

  3. Klicke in der Zeile der Vorlage, die du löschen möchtest, auf .
    → Ein Fenster wird geöffnet.

  4. Klicke auf Löschen.
    → Ein Fenster mit einer Sicherheitsabfrage wird geöffnet.

  5. Klicke auf Löschen.
    → Die Vorlage wird gelöscht.

4. Verfügbare Variablen und twig expressions für das Code-Widget und den Betreff

Erfahre in den folgenden Unterkapiteln, welche Variablen dir zur Verfügung stehen und wie die twig expressions lauten, die du im Code-Widget und im Betreff der Vorlage einfügen kannst.

Verfügbare Variablen

Die verfügbaren Variablen für den EmailBuilder sind in verschiedene Kategorien bzw. Unterkategorien gruppiert:

  • Auftrag

    • Auftragsvariablen allgemein

    • Lieferadresse

    • Rechnungsadresse

    • Auftragspositionen (nur für Artikellisten-Widget)

    • Versand

  • Kontakt

    • Kontaktvariablen allgemein

    • Lieferadresse

    • Rechnungsadresse

    • Optionen

  • Global

  • Newsletter

Möchtest du wissen, welche Variablen für die einzelnen Kategorien und Unterkategorien zur Verfügung stehen und wie die twig expressions lauten, die du im Code-Widget und im Betreff einer Vorlage verwenden kannst? Dann klappe weiter unten die jeweiligen Bereiche mit einem Klick auf einfach auf.

Twig expressions für das Code-Widget und den Betreff

In den folgenden aufklappbaren Bereichen findest du neben den Variablen auch die twig expressions, die du im Code-Widget und im Betreff einer Vorlage verwenden kannst.

Twig expression im Betreff

Wenn du eine twig expression im Betreff der Vorlage verwenden möchtest, muss diese von doppelt geschweiften Klammern umgeben sein.

Beispiel: Wenn du im Betreff deiner Vorlage den Versanddienstleister anzeigen möchtest, öffnest du den aufklappbaren Bereich Auftrag / Versand, suchst nach der Variable Versanddienstleister und setzt dann die entsprechende twig expression wie folgt in den Betreff deiner Vorlage ein: {⁠{order.formattedShipping.providerName}⁠}.

Twig expression im Code-Widget

Wenn du im Code-Widget beispielsweise mit if-Abfragen  arbeitest, benötigst du in der if-Abfrage selbst keine doppelt geschweiften Klammern zusätzlich, sondern nur im Fließtext. Allgemeine Informationen zu Twig findest du in der Twig Documentation .

Im Kapitel Code-Beispiele für das Code-Wigdet findest du einige if-Abfragen, die du einfach in dein Code-Widget kopieren kannst.

Möchtest du wissen, welche Variablen für die einzelnen Kategorien und Unterkategorien zur Verfügung stehen und wie die twig expressions lauten, die du im Code-Widget verwenden kannst? Dann klappe jeweils die folgenden Bereiche mit einem Klick auf einfach auf.

Variablen in der Kategorie Auftrag
Name der Variable Erläuterung Twig expression

Auftrags-ID

order.id

ID des Hauptauftrags

ID des obersten Vorgängerauftrags. Dies ist in der Regel ein normaler Auftrag.
Beispiel: Bei einer Gutschrift G1 aus einer Retoure R1 aus einem Auftrag A1 gibt die Variable ID des Elternauftrags die ID von R1 und ID des Hauptauftrags die ID von A1 aus.

order.formattedOriginOrder.originOrderId

ID des Elternauftrags

ID des direkten Vorgängerauftrags
Beispiel: Bei einer Gutschrift kann es die ID der Retoure oder des Auftrags sein, aus dem die Gutschrift erzeugt wurde.

order.parent_order_id

Status

Name des Auftragsstatus wie im Menü Einrichtung » Aufträge » Status gespeichert.

order.statusName

Status-ID

ID des Auftragsstatus wie im Menü Einrichtung » Aufträge » Status gespeichert.

order.statusId

Markierung

Markierung, die im Auftrag gewählt wurde.

order.formattedProperties.flag

Kundenzeichen

order.formattedProperties.customerSign

Externe Auftrags-ID

order.formattedProperties.externalOrderId

Währungscode

Währungscode, z.B. EUR oder USD.

order.formattedSubtotals.currencyCode

Währungszeichen

Währungssymbol, z.B. oder $.

order.formattedSubtotals.currencySymbol

Rechnungsadresse USt-IdNr.

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer aus der Rechnungsadresse, wie im Auftrag gespeichert.

order.formattedAddresses.invoiceAddress.formattedOptions.VATNumber

Lieferadresse USt-IdNr.

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer aus der Lieferadresse, wie im Auftrag gespeichert.

order.formattedAddresses.deliveryAddress.formattedOptions.VATNumber

Wert der Artikel

order.formattedGeneral.valueOfItems

Gesamtrechnungsbetrag

Beispiel: 1.234,00

order.formattedGeneral.invoiceTotal | number_format(2, ',', '.')

Gesamtrechnungsbetrag, durch Punkt getrennt

Beispiel: 1234.00

order.formattedGeneral.invoiceTotal | number_format(2, '.', '')

Gesamtrechnungsbetrag netto

order.formattedGeneral.invoiceTotalNet

Gesamtbetrag der Mehrwertsteuer

order.formattedGeneral.totalVat

Gesamtbetrag des Auftrags netto

order.formattedGeneral.totalNet

Datum und Uhrzeit des Auftragseingangs

order.formattedDates.createdOn

Datum des Zahlungseingangs

Datum und Uhrzeit des Zahlungseingangs wie im Auftrag gespeichert.

order.formattedDates.paidOn

Zahlungsart

Name der Zahlungsart wie im Menü Einrichtung » Aufträge » Zahlung » Zahlungsarten gespeichert.

order.formattedGeneral.methodOfPaymentName

Zahlungsart-ID

Die ID wird vom System vergeben. Die IDs sind im Menü Einrichtung » Aufträge » Zahlung » Zahlungsarten aufgeführt.

order.formattedProperties.paymentMethod

Herkunft

Name der Auftragsherkunft wie im Menü Einrichtung » Aufträge » Auftragsherkunft gespeichert.

order.formattedReferrer.name

Herkunfts-ID

ID der Auftragsherkunft wie im Menü Einrichtung » Aufträge » Auftragsherkunft gespeichert.

order.formattedReferrer.id

Bezahlter Betrag

order.formattedGeneral.paidAmount

Offener Betrag

order.formattedGeneral.openAmount

Überbezahlter Betrag

order.formattedGeneral.overpaidAmount

Auftrag Lager-ID

order.formattedProperties.warehouse

Plenty ID

Die ID wird vom System vergeben und kann nicht geändert werden. Du findest die ID im Menü Einrichtung » Mandant » [Mandant wählen] » Einstellungen.

order.plentyId

Verkäuferkonto

order.formattedProperties.sellerAccount

eBay-Zahlungs-ID

order.formattedProperties.ebayUniquePaymentID

Barcode-ID

order.formattedGeneral.barcodeOrderID

Kundenwunsch

Kund:innen können bei der Bestellung über den Webshop einen Wunsch angeben. Dieser Wunsch wird als Auftragsnotiz in den Auftragsdaten gespeichert.

order.formattedComments.customerSpecialWishes

Auftragstyp

Typ des Auftrags, z.B. Lieferauftrag, Retoure, Gutschrift oder Reparatur.

order.typeId

Auftrag im Webshop aufrufen

Öffnet die URL des Auftrags in deinem Webshop.

order.access_key

Nachbestellungs-ID

order.formattedReorder.id

Gutscheinwert

order.formattedGeneral.couponValue

Rechnungsnummer-ID

order.formattedDocuments.invoice

DHL Retoure Online QR-Code

Sendet deinen Kund:innen einen QR-Code für DHL Retoure Online. Wenn deine Kund:innen einen Artikel zurücksenden möchten, müssen sie dem Personal in der Postfiliale vor Ort den QR-Code auf ihrem Smartphone vorzeigen und diese drucken dann das Retourenlabel und bringen es auf dem Paket an. Deine Kund:innen benötigen also keinen Drucker mehr und du musst das Retourenlabel nicht als PDF-Anhang in der E-Mail versenden.
Der QR-Code wird in der E-Mail an deine Kund:innen als URL ausgegeben. Nach einem Klick auf die URL erscheint dann in einem separaten Fenster der QR-Code.

order.formattedGeneral.DHLRetoureOnlineQRCodeURL

Variablen in der Unterkategorie Auftrag / Lieferadresse
Name der Variable Twig expression

Lieferadresse Vorname und Nachname

order.formattedAddresses.deliveryAddress.name2 ~ ' ' ~ order.formattedAddresses.deliveryAddress.name3

Lieferadresse Adresszusatz

order.formattedAddresses.deliveryAddress.address3

Lieferadresse Vorname

order.formattedAddresses.deliveryAddress.name2

Lieferadresse Nachname

order.formattedAddresses.deliveryAddress.name3

Lieferadresse Firmenname

order.formattedAddresses.deliveryAddress.name1

Lieferadresse Kontaktperson

order.formattedAddresses.deliveryAddress.formattedOptions.contactPerson

Lieferadresse Telefon

order.formattedAddresses.deliveryAddress.formattedOptions.telephone

Lieferadresse Straße

order.formattedAddresses.deliveryAddress.address1

Lieferadresse Postleitzahl und Ort

order.formattedAddresses.deliveryAddress.postalCode ~ ' ' ~ order.formattedAddresses.deliveryAddress.town

Lieferadresse Ort

order.formattedAddresses.deliveryAddress.town

Lieferadresse Postleitzahl

order.formattedAddresses.deliveryAddress.postalCode

Lieferadresse Land

order.formattedAddresses.deliveryAddress.country.name

Lieferadresse Länder-ID

order.formattedAddresses.deliveryAddress.country.id

Lieferadresse Länder-ISO-Code 2

order.formattedAddresses.deliveryAddress.country.isoCode2

Lieferadresse Länder-ISO-Code 3

order.formattedAddresses.deliveryAddress.country.isoCode3

Lieferadresse Bundesland

order.formattedAddresses.deliveryAddress.state.name

Variablen in der Unterkategorie Auftrag / Rechnungsadresse
Name der Variable Twig expression

Rechnungsadresse Vorname und Nachname

order.formattedAddresses.invoiceAddress.name2 ~ ' ' ~ order.formattedAddresses.invoiceAddress.name3

Rechnungsadresse Adresszusatz

order.formattedAddresses.invoiceAddress.address3

Rechnungsadresse Vorname

order.formattedAddresses.invoiceAddress.name2

Rechnungsadresse Nachname

order.formattedAddresses.invoiceAddress.name3

Rechnungsadresse Firmenname

order.formattedAddresses.invoiceAddress.name1

Rechnungsadresse Kontaktperson

order.formattedAddresses.invoiceAddress.formattedOptions.contactPerson

Rechnungsadresse Telefon

order.formattedAddresses.invoiceAddress.formattedOptions.telephone

Rechnungsadresse Straße

order.formattedAddresses.invoiceAddress.address1

Rechnungsadresse Postleitzahl und Ort

order.formattedAddresses.invoiceAddress.postalCode ~ ' ' ~ order.formattedAddresses.invoiceAddress.town

Rechnungsadresse Ort

order.formattedAddresses.invoiceAddress.town

Rechnungsadresse Postleitzahl

order.formattedAddresses.invoiceAddress.postalCode

Rechnungsadresse Land

order.formattedAddresses.invoiceAddress.country.name

Rechnungsadresse Länder-ID

order.formattedAddresses.invoiceAddress.country.id

Rechnungsadresse Länder-ISO-Code 2

order.formattedAddresses.invoiceAddress.country.isoCode2

Rechnungsadresse Länder-ISO-Code 3

order.formattedAddresses.invoiceAddress.country.isoCode3

Rechnungsadresse Bundesland

order.formattedAddresses.invoiceAddress.state.name

Variablen in der Unterkategorie Auftrag / Auftragspositionen
Name der Variable Erläuterung Twig expression

Artikel-ID

orderItem.variation.itemId

Artikeleigenschaften

orderItem.formattedProperties.all

Artikelnummer

orderItem.variation.item.ArtNo

Status-ID des retournierten Artikels

orderItem.formattedReturn.statusId

Name des retournierten Artikels

orderItem.formattedReturn.statusLabel

Variantennummer

orderItem.variation.number

Artikelname

orderItem.orderItemName

Artikelmenge

orderItem.quantity

Bruttopreis

orderItem.formattedAmounts.grossPrice

Nettopreis

orderItem.formattedAmounts.netPrice

Mehrwertsteuersatz

orderItem.vatRate

Herkunft

orderItem.formattedReferrer.referrerName

Externe Artikel-ID

orderItem.variation.item.external_article_id

Externe Varianten-ID

orderItem.variation.externalId

Externe Token-ID

orderItem.formattedExternalTokenId

Inhalt

orderItem.formattedUnit.unitContent

Einheit

orderItem.formattedUnit.unitName

Variantenname

orderItem.variation.name

Varianten-ID

orderItem.variation.id

Attributwerte

orderItem.attributeValues

Modell

Modellbezeichnung des Artikels

orderItem.variation.model

GTIN

Global Trade Item Number (GTIN) des Artikels

orderItem.formattedBarcodes.GTIN

ISBN

ISBN-Code des Artikels

orderItem.formattedBarcodes.ISBN

ASIN

Amazon Standard Ident Number (ASIN) des Artikels

orderItem.formattedBarcodes.ASIN

Verfügbarkeitstext

Name der Artikelverfügbarkeit des Nettowarenbestands

orderItem.formattedAvailability.availabilityName

Verfügbarkeits-ID

ID der Artikelverfügbarket des Netttowarenbestands

orderItem.formattedAvailability.availabilityId

Verfügbarkeitstext physischer Warenbestand

Name der Artikelverfügbarkeit des physischen Warenbestands

orderItem.formattedAvailability.availabilityPhysicalStockName

Verfügbarkeits-ID physischer Warenbestand

ID der Artikelverfügbarkeit des physischen Warenbestands

orderItem.formattedAvailability.availabilityPhysicalStockId

Freitextfeld 1

Freitextfelder für die Artikel wie im Menü Einrichtung » Artikel » Freitextfelder gespeichert.
Beispiel: Freitextfeld 3 gibt den Text aus, der unter Feld 3 gespeichert ist.

orderItem.variation.item.free1

Freitextfeld 2

orderItem.variation.item.free2

Freitextfeld 3

orderItem.variation.item.free3

Freitextfeld 4

orderItem.variation.item.free4

Freitextfeld 5

orderItem.variation.item.free5

Freitextfeld 6

orderItem.variation.item.free6

Freitextfeld 7

orderItem.variation.item.free7

Freitextfeld 8

orderItem.variation.item.free8

Freitextfeld 9

orderItem.variation.item.free9

Freitextfeld 10

orderItem.variation.item.free10

Freitextfeld 11

orderItem.variation.item.free11

Freitextfeld 12

orderItem.variation.item.free12

Freitextfeld 13

orderItem.variation.item.free13

Freitextfeld 14

orderItem.variation.item.free14

Freitextfeld 15

orderItem.variation.item.free15

Freitextfeld 16

orderItem.variation.item.free16

Freitextfeld 17

orderItem.variation.item.free17

Freitextfeld 18

orderItem.variation.item.free18

Freitextfeld 19

orderItem.variation.item.free19

Freitextfeld 20

orderItem.variation.item.free20

URL zum Variantenbild

Gibt die URL zum Variantenbild aus.

orderItem.formattedImageUrl

Herstellername

orderItem.variation.item.producer

Lager-ID

orderItem.warehouseId

Retourenkommentar

orderItem.formattedReturn.comment

Wert der Retoure in Prozent

orderItem.formattedReturn.percentage

ID des Retourengrunds

ID des Retourengrund wie im Menü Einrichtung » Aufträge » Auftragstypen » Retoure gespeichert.

orderItem.formattedReturn.reasonId

Retourengrund

Name des Retourengrund wie im Menü Einrichtung » Aufträge » Auftragstypen » Retoure gespeichert.

orderItem.formattedReturn.reasonLabel

Codes eines Gutscheins

orderItem.formattedVoucherCodes

Zolltarifnummer

orderItem.variation.customsTariffNumber

Erscheinungsdatum

orderItem.variation.releasedAt

Gesamtpreis (Einzelpreis x Menge)

orderItem.formattedAmounts.totalPrice

Rabatt pro Auftragsposition

orderItem.formattedAmounts.discount

URL zum Artikel

Gibt die URL zum Artikel im Webshop aus.

orderItem.formattedLink

Variablen in der Unterkategorie Auftrag / Versand
Name der Variable Erläuterung Twig expression

Mögliches Lieferdatum

order.formattedDates.earliestDeliveryDate

Voraussichtliches Versanddatum

order.formattedDates.estimatedShippingDate

Datum des Retoureneingangs

order.formattedDates.returnDate

Voraussichtliches Lieferdatum

order.formattedDates.estimatedDeliveryDate

Retourenpaketnummer

order.returns_code

Versandkosten gesamt

order.formattedGeneral.shippingCosts

Paketnummernliste

Paketnummern bzw. Tracking-Nummern werden nach erfolgreicher Auftragsanmeldung beim Versanddienstleister im Auftrag im Tab Einstellungen gespeichert.

order.formattedShipping.packageNumberList

Tracking-URL

Dient zur Sendungsverfolgung. Die URL wird im Menü Einrichtung » Aufträge » Versand » Optionen im Tab Versanddienstleister gespeichert.

order.formattedShipping.trackingURL

Versanddienstleister

Name des Versanddienstleisters wie im Menü Einrichtung » Aufträge » Versand » Optionen im Tab Versanddienstleister gespeichert.

order.formattedShipping.providerName

Versanddienstleister-ID

Wird automatisch vom System vergeben. Die ID des Versanddienstleisters findest du im Menü Einrichtung » Aufträge » Versand » Optionen im Tab Versanddienstleister.

order.formattedShipping.providerId

Versandprofil

Name des Versandprofils wie im Menü Einrichtung » Aufträge » Versand » Optionen im Tab Versandprofile gespeichert.

order.formattedShipping.profileName

Versandprofil-ID

Wird automatisch vom System vergeben. Die ID des Versandprofils findest du im Menü Einrichtung » Aufträge » Versand » Optionen im Tab Versandprofile.

order.formattedShipping.profileId

Lieferschein-ID

order.formattedDocuments.deliveryNote

Nachbestellung Lieferdatum

order.formattedReorder.estimatedDeliveryDate

Variablen in der Kategorie Kontakt
Name der Variable Erläuterung Twig expression

Kontakt-ID

contact.id

Vorname

contact.firstName

Nachname

contact.lastName

Vollständiger Name

contact.fullName

Geschlecht

Anzeige, wenn männlich: male
Anzeige, wenn weiblich: female
Anzeige, wenn divers: leere Option

contact.gender is same as ('diverse') ? '' : contact.gender

Anrede

contact.formattedSalutation.label

Anrede geschäftlich

contact.formattedOptions.salutationWork

Anrede privat

contact.formattedOptions.salutationPrivate

Firmenname

contact.formattedAccounts.companyName

Sprache

Sprache wie im Kontaktdatensatz gespeichert. Wenn du eine E-Mail-Vorlage in der gewählten Sprache erstellt hast, werden E-Mail-Vorlagen in dieser Sprache an den Kontakt versendet.

contact.lang

Klasse

Klasse, der der Kontakt zugeordnet ist. Klassen erstellst du im Menü Einrichtung » CRM » Kundenklassen.

contact.formattedClass.name

Nummer

Zusätzliche Nummer für den Kontakt

contact.number

Titel

contact.title

Vorname und Nachname des Systembenutzers

Vorname und Nachname des Systembenutzers, der als Eigner am Kontaktdatensatz gespeichert ist.

contact.formattedUser.realName

Signatur des Systembenutzers

Signatur des Systembenutzers, der als Eigner am Kontaktdatensatz gespeichert ist, im Textformat.

contact.formattedUser.signatureNoHtml

Signatur des Systembenutzers im HTML-Format

Signatur des Systembenutzers, der als Eigner im Kontaktdatensatz gespeichert ist, im HTML-Format.

contact.formattedUser.signatureHtml

Kontoinhaber (Kontakt)

Kontoinhaber:in wie im Kontaktdatensatz gespeichert.

contact.formattedBanks.accountOwner

Bankname des Kontakts

Bankname wie im Kontaktdatensatz gespeichert.

contact.formattedBanks.bankName

IBAN des Kontakts

IBAN wie im Kontaktdatensatz gespeichert.

contact.formattedBanks.iban

BIC des Kontakts

BIC wie im Kontaktdatensatz gespeichert.

contact.formattedBanks.bic

Anzahl der Aufträge

contact.formattedOrdersCount

Newsletter-Empfang: Zustimmung durch Kontakt

Datum, wann der Kontakt dem Newsletter-Empfang zugestimmt hat.
Datumsformat in der E-Mail: mm-tt-jjjj.
Im Kontaktdatensatz wird zusätzlich zum Datum im Format tt-mm-jjjj der Zeitstempel im Format 00:00:00 gespeichert.

contact.newsletterAllowanceAt

Variablen in der Unterkategorie Kontakt / Lieferadresse
Name der Variable Twig expression

Lieferadresse Vorname und Nachname

contact.formattedAddresses.deliveryAddress.name2 ~ ' ' ~ contact.formattedAddresses.deliveryAddress.name3

Lieferadresse Adresszusatz

contact.formattedAddresses.deliveryAddress.address3 ~ ' ' ~ contact.formattedAddresses.deliveryAddress.address4

Lieferadresse Vorname

contact.formattedAddresses.deliveryAddress.name2

Lieferadresse Nachname

contact.formattedAddresses.deliveryAddress.name3

Lieferadresse Firmenname

contact.formattedAddresses.deliveryAddress.name1

Lieferadresse Telefon

contact.formattedAddresses.deliveryAddress.formattedOptions.telephone

Lieferadresse Straße

contact.formattedAddresses.deliveryAddress.address1 ~ ' ' ~ contact.formattedAddresses.deliveryAddress.address2

Lieferadresse Postleitzahl und Ort

contact.formattedAddresses.deliveryAddress.postalCode ~ ' ' ~ contact.formattedAddresses.deliveryAddress.town

Lieferadresse Ort

contact.formattedAddresses.deliveryAddress.town

Lieferadresse Postleitzahl

contact.formattedAddresses.deliveryAddress.postalCode

Lieferadresse Land

contact.formattedAddresses.deliveryAddress.country.name

Lieferadresse Länder-ID

contact.formattedAddresses.deliveryAddress.country.id

Lieferadresse Länder-ISO-Code 2

contact.formattedAddresses.deliveryAddress.country.isoCode2

Lieferadresse Länder-ISO-Code 3

contact.formattedAddresses.deliveryAddress.country.isoCode3

Lieferadresse Bundesland

contact.formattedAddresses.deliveryAddress.state.name

Variablen in der Unterkategorie Kontakt / Rechnungsadresse
Name der Variable Twig expression

Rechnungsadresse Vorname und Nachname

contact.formattedAddresses.invoiceAddress.name2 ~ ' ' ~ contact.formattedAddresses.invoiceAddress.name3

Rechnungsadresse Adresszusatz

contact.formattedAddresses.invoiceAddress.address3 ~ ' ' ~ contact.formattedAddresses.invoiceAddress.address4

Rechnungsadresse Vorname

contact.formattedAddresses.invoiceAddress.name2

Rechnungsadresse Nachname

contact.formattedAddresses.invoiceAddress.name3

Rechnungsadresse Firmenname

contact.formattedAddresses.invoiceAddress.name1

Rechnungsadresse Telefon

contact.formattedAddresses.invoiceAddress.formattedOptions.telephone

Rechnungsadresse Straße

contact.formattedAddresses.invoiceAddress.address1 ~ ' ' ~ contact.formattedAddresses.invoiceAddress.address2

Rechnungsadresse Postleitzahl und Ort

contact.formattedAddresses.invoiceAddress.postalCode ~ ' ' ~ contact.formattedAddresses.invoiceAddress.town

Rechnungsadresse Ort

contact.formattedAddresses.invoiceAddress.town

Rechnungsadresse Postleitzahl

contact.formattedAddresses.invoiceAddress.postalCode

Rechnungsadresse Land

contact.formattedAddresses.invoiceAddress.country.name

Rechnungsadresse Länder-ID

contact.formattedAddresses.invoiceAddress.country.id

Rechnungsadresse Länder-ISO-Code 2

contact.formattedAddresses.invoiceAddress.country.isoCode2

Rechnungsadresse Länder-ISO-Code 3

contact.formattedAddresses.invoiceAddress.country.isoCode3

Rechnungsadresse Bundesland

contact.formattedAddresses.invoiceAddress.state.name

Variablen in der Unterkategorie Kontakt / Optionen
Name der Variable Twig expression

E-Mail privat

contact.formattedOptions.emailPrivate

Telefon privat

contact.formattedOptions.telephonePrivate

Mobiltelefon privat

contact.formattedOptions.telephoneMobilePrivate

Fax privat

contact.formattedOptions.telefaxPrivate

E-Mail geschäftlich

contact.formattedOptions.emailWork

Telefon geschäftlich

contact.formattedOptions.telephoneWork

Mobiltelefon geschäftlich

contact.formattedOptions.telephoneMobileWork

Fax geschäftlich

contact.formattedOptions.telefaxWork

eBay-Name

contact.formattedOptions.marketplaceEbay

E-Mail PayPal

contact.formattedOptions.emailPayPal

Zusätzlicher Ansprechpartner

contact.formattedOptions.additionalContactPerson

Variablen in der Kategorie Global
Name der Variable Erläuterung Twig expression

URL zum Checkout

Gibt die URL zum Checkout-Bereich des Auftrags im Webshop aus.

globals.links.linkCheckout

URL zum Warenkorb

Gibt die URL zum Warenkorb im Webshop aus.

globals.links.linkBasket

URL zu den Geschäftsbedingungen

Gibt die URL zu den AGB aus.

globals.links.linkTermsConditions

URL zum Webshop

Gibt die URL zum Webshop aus.

globals.links.linkWebstore

URL zum neuen Passwort

Gibt die URL zu einem Formular zum Erstellen eines neuen Passworts aus. Dort geben Kund:innen ihre E-Mail-Adresse ein.

globals.links.linkNewPassword

URL zum Ändern des Passworts

Gibt die URL zum Bereich Passwort ändern im Webshop aus. Dort können Kund:innen ein neues Passwort eingeben.

globals.links.linkChangePassword

URL zum Bestätigen der E-Mail-Adresse

Gibt die URL zum Bestätigen der E-Mail-Adressänderung des Kontakts aus.

globals.account.newCustomerEmail

Widerrufsrecht im HTML-Format

Der Text wird im Menü Einrichtung » Mandant » [Mandant wählen] » Webshop » Rechtliches » [Sprache aufklappen] im Tab Widerrufsrecht und dort im Tab HTML gespeichert.

globals.legalInformation.cancellationRights.html

Widerrufsrecht im reinen Textformat

Der Text wird im Menü Einrichtung » Mandant » [Mandant wählen] » Webshop » Rechtliches » [Sprache aufklappen] im Tab Widerrufsrecht und dort im Tab Text gespeichert.

globals.legalInformation.cancellationRights.plain

Datenschutzerklärung im reinen Textformat

Der Text wird im Menü Einrichtung » Mandant » [Mandant wählen] » Webshop » Rechtliches » [Sprache aufklappen] im Tab Datenschutzerklärung und dort im Tab Text gespeichert.

globals.legalInformation.privacyPolicy.plain

Datenschutzerklärung im HTML-Format

Der Text wird im Menü Einrichtung » Mandant » [Mandant wählen] » Webshop » Rechtliches » [Sprache aufklappen] im Tab Datenschutzerklärung und dort im Tab HTML gespeichert.

globals.legalInformation.privacyPolicy.html

Impressum im reinen Textformat

Der Text wird im Menü Einrichtung » Mandant » [Mandant wählen] » Webshop » Rechtliches » [Sprache aufklappen] im Tab Impressum und dort im Tab Text gespeichert.

globals.legalInformation.legalDisclosure.plain

Impressum im HTML-Format

Der Text wird im Menü Einrichtung » Mandant » [Mandant wählen] » Webshop » Rechtliches » [Sprache aufklappen] im Tab Impressum und dort im Tab HTML gespeichert.

globals.legalInformation.withdrawalForm.html

Widerrufsformular im reinen Textformat

Der Text wird im Menü Einrichtung » Mandant » [Mandant wählen] » Webshop » Rechtliches » [Sprache aufklappen] im Tab Widerrufsformular und dort im Tab Text gespeichert.

globals.legalInformation.withdrawalForm.plain

Widerrufsformular im HTML-Format

Der Text wird im Menü Einrichtung » Mandant » [Mandant wählen] » Webshop » Rechtliches » [Sprache aufklappen] im Tab Widerrufsformular und dort im Tab HTML gespeichert.

globals.legalInformation.withdrawalForm.html

Heutiges Datum

Gibt das heutige Datum im Format tt-mm-jjjj aus.

"now"|date("d-m-Y")

Bankname (Stammdaten)

Bankname aus den Stammdaten deines plentymarkets Systems. Wird im Basics-Assistenten im Schritt Bankdaten gespeichert. Du findest den Assistenten im Menü Einrichtung » Assistenten » Grundeinstellungen.
Alternativ findest du den gespeicherten Banknamen im Menü Einrichtung » Einstellungen » Bank.

globals.bank.name

IBAN (Stammdaten)

IBAN aus den Stammdaten deines plentymarkets Systems. Wird im Basics-Assistenten im Schritt Bankdaten gespeichert. Du findest den Assistenten im Menü Einrichtung » Assistenten » Grundeinstellungen.
Alternativ findest du die gespeicherte IBAN im Menü Einrichtung » Einstellungen » Bank.

globals.bank.iban

BIC (Stammdaten)

BIC aus den Stammdaten deines plentymarkets Systems. Wird im Basics-Assistenten im Schritt Bankdaten gespeichert. Du findest den Assistenten im Menü Einrichtung » Assistenten » Grundeinstellungen.
Alternativ findest du die gespeicherte BIC im Menü Einrichtung » Einstellungen » Bank.

globals.bank.bic

Kontoinhaber (Stammdaten)

Kontoinhaber:in aus den Stammdaten deines plentymarkets Systems. Wird im Basics-Assistenten im Schritt Bankdaten gespeichert. Du findest den Assistenten im Menü Einrichtung » Assistenten » Grundeinstellungen.
Alternativ findest du den:die Kontoinhaber:in im Menü Einrichtung » Einstellungen » Bank.

globals.bank.owner

Signatur im reinen Textformat

Die Signatur wird im Menü Einrichtung » Mandant » [Mandant wählen] » E-Mail » Signatur im Bereich Reine Textsignatur gespeichert.

globals.account.signatureText

Signatur im HTML-Format

Die Signatur wird im Menü Einrichtung » Mandant » [Mandant wählen] » E-Mail » Signatur im Bereich HTML-Signatur gespeichert.

globals.account.signatureHTML

Gutschein-Code (1)

Gutschein-Codes werden in der Kampagne im Menü Aufträge » Gutscheine generiert. Ein Gutschein-Code kann immer nur jeweils einer Kampagne zugeordnet werden, um diesen Gutschein-Code aus der Kampagne in der E-Mail-Vorlage zu versenden.

globals.coupons.couponCode1

Gutschein-Code (2)

globals.coupons.couponCode2

Gutschein-Code (3)

globals.coupons.couponCode3

Gutschein-Code (4)

globals.coupons.couponCode4

Gutschein-Code (5)

globals.coupons.couponCode5

Gutschein-Code (6)

globals.coupons.couponCode6

Gutschein-Code (7)

globals.coupons.couponCode7

Gutschein-Code (8)

globals.coupons.couponCode8

Gutschein-Code (9)

globals.coupons.couponCode9

Gutschein-Code (10)

globals.coupons.couponCode10

EORI-Nummer

Eindeutige Identifizierungsnummer, die für Zollzwecke benötigt wird.

globals.account.EORINumber

Variablen in der Kategorie Newsletter
Name der Variable Erläuterung Twig expression

URL zur Bestätigung des Newsletter-Abonnements

Gibt die URL zum Bestätigen des Newsletter-Abonnements aus.

newsletter.formattedConfirmUrl

5. E-Mail-Versand automatisieren

Dir stehen in plentymarkets mehrere Möglichkeiten zur Verfügung, den E-Mail-Versand an deine Kund:innen zu automatisieren.

5.1. Automatischen E-Mail-Versand einrichten

Im Menü Einrichtung » Mandant » [Mandant wählen] » E-Mail » Automatischer Versand stehen dir verschiedene Ereignisse zur Verfügung, die mit einer Vorlage verknüpft werden können. Wähle aus der Dropdown-Liste die Vorlage, die du zuvor im Menü CRM » EmailBuilder (Testphase) erstellt hast. Dadurch wird bei Eintritt des Ereignisses diese Vorlage automatisch an deine Kund:innen versendet.

Verknüpfung vor Löschen der E-Mail-Vorlage entfernen

Das Löschen einer Vorlage, die mit einem Ereignis im Bereich Automatischer Versand verknüpft ist, kann zu unerwünschten Effekten führen. Entferne daher zunächst die Verknüpfung im Menü Einrichtung » Mandant » [Mandant wählen] » E-Mail » Automatischer Versand, indem du in der Zeile des Ereignisses in der Dropdown-Liste die Option Kein Versand wählen. Anschließend löschst du die Vorlage im Menü CRM » EmailBuilder (Testphase).

Automatischen E-Mail-Versand einrichten:

  1. Öffne das Menü Einrichtung » Mandant » [Mandant wählen] » E-Mail » Automatischer Versand.

  2. Wähle die in der Zeile des Ereignisses die Vorlage aus der Dropdown-Liste. Beachte dazu die Erläuterungen in Tabelle 6.

  3. Speichere () die Einstellungen.

Tabelle 6. Erläuterungen zu einigen Ereignissen für den automatischen Versand
Einstellung Erläuterung

Neue Bestellung über den Webshop

Sendet Kund:innen eine E-Mail mit der Auftragsbestätigung, nachdem der Kaufvorgang im Webshop abgeschlossen wurde.
Hinweis: Wenn du möchtest, dass dein:e Kund:in über diese E-Mail in die Auftragsabwicklung in deinem Webshop gelangen kann, um den Status der Bestellung einzusehen, musst du die Variable URL zum Checkout in die Vorlage, die du für dieses automatische Ereignis wählst, einfügen.

Sende Kunde E-Mail zur Passwortänderung

Sendet Kund:innen eine E-Mail mit einem Link zum neuen Passwort, der aktiv bestätigt werden muss. Die Variable URL zum Ändern des Passworts muss in der Vorlage enthalten sein.

Newsletter Opt-In

Sendet Kund:innen eine E-Mail, wenn die Kund:innen sich für den Newsletter angemeldet haben. Die Vorlage sollte den Bestätigungslink, den die Kund:innen anklicken müssen, um die Newsletter-Anmeldung abzuschließen, enthalten: URL zur Bestätigung des Newsletter-Abonnements.

Bestätigung Newsletter Opt-In

Sendet Kund:innen eine E-Mail als Bestätigung, sobald die Kund:innen den Bestätigungslink, der mit der E-Mail-Vorlage für das Ereignis Newsletter Opt-In versendet wurde, aktiviert haben.

Benachrichtigung bei verfügbarem Artikel

Sendet Kund:innen eine E-Mail mit dem Hinweis, dass ein bestimmter Artikel wieder verfügbar ist. Voraussetzung: Die Kund:innen haben zuvor ihre E-Mail-Adresse im Webshop bei dem nicht lieferbaren Artikel eingetragen.

5.2. Ereignisaktionen einrichten

Du hast außerdem die Möglichkeit, Ereignisaktionen im Menü Einrichtung » Aufträge » Ereignisse einzurichten. Definiere ein Ereignis, setze einen oder mehrere Filter und lege Aktionen fest, die von deinem plentymarkets System automatisch im Ereignisfall ausgeführt werden.

Richte z.B. ein, dass der E-Mail-Versand eines Gutscheins ausgelöst wird, wenn eine Person eine bestimmte Anzahl an Aufträgen generiert hat. Weitere Informationen findest du auf der Handbuchseite Ereignisaktionen.

E-Mail-Versand an mehrere E-Mail-Adressen

Im Menü Einrichtung » Aufträge » Ereignisse kannst du eine Ereignisaktion einrichten, die bei Eintritt des von dir gewählten Ereignisses in deinem plentyShop eine E-Mail an deine Kund:innen und Mitarbeiter:innen versendet.

Füge in der Ereignisaktion die Aktion Kunde > E-Mail versenden hinzu und wähle dann dort die passende Vorlage sowie die Empfänger:innen, um die E-Mail bei Eintritt des gewählten Ereignisses zeitgleich an mehrere Empfänger:innen zu versenden.

Die folgenden Empfänger:innen stehen zur Verfügung:

  • Kunde

  • Lager

  • Rechnungsadresse aus Auftrag

  • Lieferadresse aus Auftrag

  • Kontakt E-Mail geschäftlich

  • Kontakt E-Mail privat

  • Kontakt E-Mail PayPal

  • verfügbare Eigner

Du kannst entweder die selbe Vorlage an alle Empfänger:innen senden oder jeweils eine separate Vorlage wählen.

6. Code-Beispiele für das Code-Wigdet

Setze in deinen E-Mail-Vorlagen Fallunterscheidungen nach den Prinzipien der if-Abfragen ein. Im Folgenden findest du einige if-Abfragen, die du einfach in dein Code-Widget kopieren kannst.

6.1. Code-Beispiel: Versandprofil

Füge einen Code ein, der bewirkt, dass ein Hinweis bezüglich der Spedition und Kontaktaufnahme in der E-Mail an deine Kund:innen nur angezeigt wird, wenn der Versanddienstleister im Versandprofil eine Spedition ist. In unserem Beispiel hat das Versandprofil mit der Spedition die ID 6.

Das Code-Beispiel findest du unter diesem Link .

6.2. Code-Beispiel: Bankdaten

Füge einen Code ein, der bewirkt, dass deine Bankdaten in der E-Mail an deine Kund:innen nur angezeigt werden, wenn sie im plentyShop die Zahlungsart Vorkasse (ID 0) gewählt haben.

Das Code-Beispiel findest du unter diesem Link .

6.3. Code-Beispiel: Auftragspositionen

Füge einen Code ein, der bewirkt, dass die Auftragspositionen mit den Varianten-IDs, den Artikelnamen, der Artikelanzahl und dem Preis in einer Tabelle angezeigt werden.

Das Code-Beispiel findest du unter diesem Link .

Zum Seitenanfang