Skip to main content

Changelog 14. Oktober 2020

Erfahre, was sich in der Woche vom 08. Oktober 2020 bis zum 14. Oktober 2020 bei plentymarkets getan hat. Im Folgenden findest du alle Changelog-Einträge der letzten Wochen für stable- und early-Systeme.

Wenn du mehr zu den einzelnen Versionen erfahren oder auf eine andere Version wechseln möchtest, siehe die Handbuchseite Versionszyklus. Um die Informationen, die auf dieser Seite gesammelt sind, in Echtzeit zu erhalten, abonniere die Kategorie Changelog in unserem Forum .

Wähle, welchen Changelog du sehen möchtest.

Neu

Folgende Neuerungen wurden in den letzten 7 Tagen auf stable veröffentlicht.

Aufträge

Import

  • Du kannst ab jetzt auch über den Import Varianten gebündelt sichtbar schalten, auch wenn die Automatik sie unsichtbar geschaltet hat. Das Feld dazu heißt Trotz negativem Nettowarenbestand für Mandanten verfügbar machen.

Kataloge

  • In den letzten Wochen und Monaten haben wir den Katalog technisch komplett umgebaut, sodass dieser nicht nur für Marktplatz-Kataloge verwendet werden kann, sondern auch für benutzerdefinierte Exporte wie Aufträge, Artikel, Kundendaten usw. In naher Zukunft werden die einzelnen Teams ihre Formate nach und nach implementieren.

  • Ab sofort können benutzerdefinierte Formate als JSON exportiert werden.


Behoben

Folgende Probleme wurden in den letzten 7 Tagen auf stable behoben.

Amazon VCS

  • Beim Import der Gutschriften auf Basis des VCS-Berichtes wurden Auftragspositionen für Werbeaktionen (Promotions) aus dem ursprünglichen Auftrag nicht mit in die Gutschrift übernommen und somit auch nicht verrechnet. Dieses Verhalten wurde nun korrigiert.

Aufträge

  • Die Lagerermittlung für unvollständige Aufträge hatte unter Umständen nicht richtig funktioniert.

  • Durch einen Fehler im Zuge der AuditLog Einführung, wurden beim Buchen des Warenausganges an Auftragspositionen mit Artikel, die eine Seriennummer-Verknüpfung haben, Seriennummern zugeordnet. Dies wurde behoben.

  • Bei den Picklisten wurden Komponenten eines Sets nicht berücksichtigt. Das wurde behoben.

Import

  • Das Importieren von Mehrfachauswahleigenschaften über die Eigenschaftenkombination sorgte dafür, dass keine Eigenschaften mehr verknüpft werden konnten. Wir haben den Import nun unterbunden. Das bedeutet für dich, dass du Mehrfachauswahleigenschaften über das Feld Auswahleigenschaftkombination oder Mehrfachauswahl-IDs und EigenschaftenID importieren musst.

  • Der Kategorieimport kann nun auch wieder alle Felder in deutscher Sprache importieren.

  • Kategorien deren Namen und URL-Namen nur aus Nummern bestehen, ließen sich nicht per Sync aktualisieren. Diesen Fehler haben wir behoben, so dass sich nun auch diese Kategorien aktualisieren lassen.

Kataloge

  • In der neuen Katalog-UI war es nicht möglich, alle Datenfelder aus dem Data Picker hinzuzufügen. Diesen Fehler haben wir behoben.

  • Wechselte man vom Katalog in einen anderen Tab, gingen die hinterlegten Datenfelder verloren. Diesen Fehler haben wir behoben.

Prozesse

  • Die Subaktion Versandpakete in den Prozessen berücksichtigt nun beim Erstellen von Versandpaketen die Optionen Versanddaten der Basisartikel übermitteln und Versanddaten des Artikelpakets übernehmen.

Neu

Folgende Neuerungen wurden in den letzten 7 Tagen auf early veröffentlicht.

CRM

  • Im Menü Kontakt » Konto wurde die Titelleiste um neue Summen erweitert. Es wird jetzt jeweils für Rechnungen und Gutschriften die Summe der ausstehenden und gezahlten Beträge angezeigt.

Kataloge

  • Ab sofort können Kataloge auf SFTP und FTPS Servern exportiert werden.

  • Ab sofort könnt ihr euch die ersten 5 Datenzeilen des Exports in einer Vorschaufunktion ansehen.

  • Ab sofort gibt es einen Hover-Modus, wenn man mit der Maus über die Einstellungen fährt.

  • Ab sofort können benutzerdefinierte Formate als XML exportiert werden.

  • Ab sofort gibt es eine neue Seitennavigation in euren Katalogen.


Geändert

Folgende Änderungen wurden in den letzten 7 Tagen auf early veröffentlicht.

Plugins

  • Beim Wechseln von Menüs in der Plugin-Konfiguration werden die Einstellungen nicht mehr direkt auf den zuletzt gespeicherten Wert zurückgesetzt.

  • Die plentyShop-Vorschau hat nicht mehr unterschiedliche Funktionen, je nachdem von wo man sie aufruft. Es ist jetzt möglich, direkt in der Vorschau zwischen verschiedenen Ansichten zu wechseln. Dazu gehören beispielsweise das Wechseln des Plugin-Sets oder das Anzeigen von nicht verfügbaren Artikeln. Weitere Informationen findest du auf der Handbuchseite plentyShop-Vorschau.


Behoben

Folgende Probleme wurden in den letzten 7 Tagen auf early behoben.

Aufträge

  • Wenn unter Aufträge » Fulfillment » Rechnungen erzeugen im ausgewählten Status auch Aufträge enthalten sind, die keine Erzeugung einer Rechnung erlauben (z.B. Herkunft OTTO Market), dann wurde anstelle der OTTO Rechnung die zuletzt korrekt erzeugte Rechnung in das Sammel-PDF übernommen. Somit waren manche Rechnungen mehrfach enthalten. Das wurde behoben, das Sammel-PDF enthält nur noch die von plentymarkets generierte Rechnungen.

Zahlungen

  • Wenn in der neuen UI im Checkout eine Fremdwährung genutzt wird, wird der Betrag sowohl in der Fremdwährung als auch in der Systemwährung in der neuen Zahlungsverkehrs UI angezeigt.

Folgende Plugins wurden in den letzten 7 Tagen in einer neuen Version auf plentyMarketplace veröffentlicht:

Tabelle 1. Plugin-Updates

Plugin-Name

Version

To-do

Facebook Pixel v.5 mit Tracking Events

2.1.0

-

Layout Aqiran

1.0.0

-

Layout Konfigurator

1.1.2

-

Layout Modern Metal

1.0.0

-

Layouterweiterung für eigenes Logo

1.0.0

-

Layouterweiterung für Infocard

1.0.0

-

Layouterweiterung für mehr Versanddienstleister

1.0.0

-

Layouterweiterung für mehr Zahlungsarten

1.0.0

-

Layouterweiterung für technische Beschreibung

1.0.0

-

Layouterweiterung um Bildergalerie

1.0.0

-

Wenn du dir weitere neue oder aktualisierte Plugins anschauen möchtest, findest du eine Übersicht direkt auf plentyMarketplace .

Zum Seitenanfang