Skip to main content

Changelog 17. März 2021

Erfahre, was sich in der Woche vom 11. März 2021 bis zum 17. März 2021 bei plentymarkets getan hat. Im Folgenden findest du alle Changelog-Einträge der letzten Woche für stable- und early-Systeme.

Wenn du mehr zu den einzelnen Versionen erfahren oder auf eine andere Version wechseln möchtest, siehe die Handbuchseite Versionszyklus. Um die Informationen, die auf dieser Seite gesammelt sind, in Echtzeit zu erhalten, abonniere die Kategorie Changelog in unserem Forum .

Wähle, welchen Changelog du sehen möchtest.

Neu

Folgende Neuerungen wurden in den letzten 7 Tagen auf stable veröffentlicht.

BI

  • Die neue Seitennavigation ist im neuen Dashboard verfügbar. Diese listet alle für den plenty-Benutzer verfügbaren Dashboards auf und erlaubt eine schnelle Navigation.

  • The new side navigation is now available in the new dashboard. It lists all dashboards that are available for the plenty user and allows a fast navigation.

Import

Plugins

  • Git-Plugins werden nicht mehr in einer einzigen Inbox gespeichert. Stattdessen werden Git-Plugins jetzt in der Inbox von dem Plugin-Set gespeichert, in dem sie installiert sind.

    Das bedeutet, dass die Stabilität von Git-Plugins allgemein erhöht wird. Wenn ein Git-Plugin in mehreren Plugin-Sets auf unterschiedlichen Branches bzw. Commits installiert war, wurde der Zustand des Plugins in der Inbox geändert, je nachdem welcher Code-Stand gerade benötigt wurde. Dies konnte zu Konflikten führen.

    Des Weiteren hat sich durch die Umstellung teilweise die Geschwindigkeit von verschiedenen Operationen verbessert. Davon betroffen sind unter anderem das Installieren und Bereitstellen von Git-Plugins, insbesondere bei großen Plugins wie z.B. Ceres.

    Um diese Leistungsverbesserung zu erreichen war es notwendig, an anderen Stellen Informationen auszublenden. So werden beim Installieren von Git-Plugins z.B. nicht mehr die Nutzeranleitung und der Changelog angezeigt. Diese Informationen müssen über das Repository selbst oder den Plugin-Anbieter bezogen werden.

    Kein To-Do

    Bestehende Git-Plugins werden beim ersten Öffnen des Plugin-Sets automatisch auf die neue Struktur migriert. Dadurch kann dieses erste Laden des Plugin-Sets etwas länger dauern als gewohnt. Andere Aktionen sind nicht notwendig.


Behoben

Folgende Fehler wurden in den letzten 7 Tagen auf stable behoben.

Änderungshistorie

  • In der Einstellung-UI zur Änderungshistorie haben Texte für die Aktionen gefehlt. Diese wurden nun hinzugefügt.

Aufträge

  • Das Erzeugen von Auftragsdokumenten konnte unter Umständen länger als gewöhnlich dauern.

  • Bei einer Statusaktualisierung von unvollständigen Aufträgen (z.B. Amazon Pending Orders) konnte es dazu kommen das kein Eintrag in die Statushistorie geschrieben wurde. Dies wurde behoben.

Neu

Folgende Neuerungen wurden in den letzten 7 Tagen auf early veröffentlicht.

Aufträge

  • Im letzten Schritt der neuen Auftragsanlage können nun Gutschein-Codes hinzugefügt werden, um diese mit dem Auftrag einzulösen.

CRM

  • Ab heute ist es möglich, innerhalb eines Systems mehrere Kontakte mit der selben E-Mail-Adresse zu erlauben, sofern diese unterschiedlichen Mandanten angehören.

    Die Einstellungen, welche künftig über den Ceres-Assistenten (mit dem Release der neuen Ceres-Version, bitte Changelog beachten) erfolgen, lassen unterscheiden, ob ein Kontakt mit entsprechendem Login für alle Mandanten gilt oder mehrere identische Kontakte mit unterschiedlichen Logins erzeugt werden können.

    Das aktuelle Verhalten - ein Kontakt mit Login für alle Mandanten - bleibt als default bestehen, solange man die Änderungen nicht aktiv im Assistenten vornimmt.

    To-Do

    Ehemalige Callisto-Kunden, die auf Ceres gewechselt sind, müssen ihre Einstellungen im Ceres-Assistenten prüfen, weil diese möglicherweise durch die heutige Änderungen aufgehoben werden können.

Fulfillment

  • Die Liste der Postleitzahlen für die griechischen Inselregionen wurde systemseitig ergänzt:

    • 18000 - 18099 (Saronische Inseln)

    • 18900 - 18999 (Saronische Inseln)

    • 28000 - 29999 (Ionische Inseln)

    • 31000 - 31999 (Ionische Inseln)

    • 49000 - 49999 (Korfu/Ionische Inseln)

    • 63086 (Berg Athos)

    • 63087 (Berg Athos)

    • 70000 - 74999 (Kreta)

    • 80000 - 85999 (Kythira/Ionische Inseln und Inseln der Ägäis)

    Die Postleitzahlen für die griechischen Inseln wurden auch zu der Liste der Postleitzahlen für das Festland Griechenland hinzugefügt. Dadurch wird der Inselzuschlag für die griechischen Inseln anhand der Postleitzahl korrekt berechnet, auch wenn der Kunde als Lieferland Griechenland gewählt hat.

Prozesse

  • Beim Versuch einen Browser-Tab zu schließen oder neu zu laden, während Prozesse ausgeführt werden, erscheint ab sofort eine Warnmeldung. Diese muss bestätigt werden, bevor der Tab geschlossen werden kann.

Geändert

Folgende Änderungen wurden in den letzten 7 Tagen auf early veröffentlicht.

Aufträge

  • In der Artikelsuche der neuen Auftragsanlage (Beta) wurde bisher die gesamte Zeile in rot angezeigt, wenn der entsprechende Artikel nicht auf Lager war. Dies wurde nun geändert. Die neue Tabellenspalte Bestandsstatus gibt durch einen roten Statusbalken an, wenn ein Artikel den Netto-Warenbestand unterschritten hat. Diese neue Tabellenspalte ist eine Standardspalte.

    To-Do

    Hast du die Tabelle bereits konfiguriert, wird die neue Spalte nicht automatisch angezeigt, obwohl es eine Standardspalte ist. Du kannst sie über eine erneute Konfiguration der Tabelle hinzufügen.

  • In Artikelpositionstabellen mit mehr als einer Seite wurde immer die erste Seite neu geladen, wenn Änderungen vorgenommen wurden, egal auf welcher Seite diese Änderungen waren. Dies wurde nun behoben. Wenn du etwas anpasst, wird nach dem Reload die Seite der Tabelle angezeigt, auf der du etwas geändert hast.

  • Bearbeitete Einkaufspreise von Artikelpositionen wurden nicht korrekt dargestellt. Dies wurde behoben. Wenn du Einkaufspreise anpasst, wird der neue Preis nach dem Speichern korrekt dargestellt.

  • Das Zahlungseingangsdatum welches am Auftrag gespeichert ist, wurde bisher in Abhängigkeit des Zahlungsstatus aktualisiert. Zukünftig führt eine Änderung des Zahlungsstatus nicht mehr zu einer Aktualisierung des Zahlungseingangsdatum. Das Zahlungseingangsdatum bleibt somit auf dem Eingangsdatum der zugeordneten Zahlung.

Plugins

  • In der Plugin-UI wurden die Breadcrumbs durch eine Seitennavigation ersetzt. Außerdem wurden einige alte Komponenten ausgetauscht. An der Funktionalität hat sich nichts geändert. Folgende Funktionalität wurde an eine andere Stelle umgezogen:

    • Das Verknüpfen von Mandanten mit Plugin-Sets findest du jetzt in der Seitennavigation. Die entsprechenden Schaltflächen wurden aus der Plugin-Set-Übersicht und der Plugin-Set-Detailansicht entfernt.

    • Das Festlegen der Prioritäten von Plugins innerhalb eines Plugin-Sets findest du jetzt in der Seitennavigation. Die entsprechende Schaltfläche wurde aus der Plugin-Set-Detailansicht entfernt.

    • In der Plugin-Set-Detailansicht findest du Sekundäraktionen jetzt unter der Schaltfläche Weitere Aktionen. Die Aktionen zum Aktualisieren von Marketplace-Plugins und dem Pullen von Git-Plugins sind weiterhin direkt erreichbar.

    • Die Funktion Reparieren findest du nun direkt am Plugin unter der Schaltfläche Weitere Aktionen. Der entsprechende Eintrag wurde aus der Plugin-Detailansicht entfernt.

    • Wenn du die Details eines Plugins öffnest, werden auch Einträge angezeigt, die für dieses Plugin nicht zu Verfügung stehen. So gibt es beispielsweise den Eintrag Git auch bei Marketplace-Plugins. Hierbei handelt es sich um eine technologische Einschränkung. Die betroffenen Einträge werden wieder entfernt, nachdem es hier mehr Möglichkeiten gibt.


Behoben

Folgende Fehler wurden in den letzten 7 Tagen auf early behoben.

Assistenten

  • Assistenten, welche durch Optionen zusätzliche Schritte aktivieren, sprangen zum letzten Schritt, anstatt zum neu aktivierten Schritt zu wechseln. Dieses Fehlverhalten wurde behoben.

Aufträge

  • Bei Aktualisierung von Bestellmerkmalen über die Auftragsdetailansicht konnte es dazu kommen, dass der Preis des Artikels im Auftrag überschrieben wurde. Das führte in Zusammenhang mit Preisen auf Basis der Dimensionen zu Fehlern. Dies wurde behoben.

Prozesse

  • Der Sichtbarkeits-Filter in der Subaktion Notizen zum Auftrag hat nicht korrekt funktioniert. Dieser Fehler wurde behoben.

Plugins

  • In der Plugin-UI wurden die Breadcrumbs durch eine Seitennavigation ersetzt. Außerdem wurden einige alte Komponenten ausgetauscht. Im Zuge der Änderungen wurden folgende Probleme behoben:

    • Plugin-Sets können wieder nach dem Datum der letzten Bereitstellung sortiert werden.

    • Beim Installieren und Aktualisieren von Plugins werden die Version jetzt absteigend in der richtigen Reihenfolge sortiert.

    • Die Liste der Plugins, die installiert werden können, ist jetzt standardmäßig alphabetisch nach dem angezeigten Namen sortiert.

    • Die Ansicht der Plugin-Konfigurationen bleibt jetzt bestehen, wenn man zwischen verschiedenen Tabs im System hin- und herwechselt.

Folgende Plugins wurden in den letzten 7 Tagen in einer neuen Version auf plentyMarketplace veröffentlicht:

Tabelle 1. Plugin-Updates

Plugin-Name

Version

To-do

Cross-Selling: Weitere Artikel derselben Kategorie

1.0.1

-

eBay Fulfillment

1.1.29

-

Findologic - Search & Navigation Platform

3.5.0

-

Internetmarke

2.2.20

-

Metro

1.9.1

-

Mirakl Connector

1.1.27

-

Mollie

2.4.0

-

Rakuten.fr

1.0.3

-

PAYONE

2.0.0

Der Assistent muss in jedem verknüpften Plugin-Set durchlaufen werden, um das Plugin zu konfigurieren.

Shopify

2.8.0

-

Stripe

1.3.2

-

VAT ID Check

2.3.3

-

Verfügbarkeitsbenachrichtigung mit Statistik

1.3.1

-

Versand-Countdown - Jetzt bestellen, wann versendet?

1.0.2

-

Warenkorb drucken

1.0.1

-

Wird oft gekauft mit…​

1.0.2

-

woocommerce.com

2.6.3

-

Wenn du dir weitere neue oder aktualisierte Plugins anschauen möchtest, findest du eine Übersicht direkt auf plentyMarketplace .

Zum Seitenanfang