Skip to main content

Changelog 03. März 2021

Erfahre, was sich in der Woche vom 25. Februar 2021 bis zum 03. März 2021 bei plentymarkets getan hat. Im Folgenden findest du alle Changelog-Einträge der letzten Woche für stable- und early-Systeme.

Wenn du mehr zu den einzelnen Versionen erfahren oder auf eine andere Version wechseln möchtest, siehe die Handbuchseite Versionszyklus. Um die Informationen, die auf dieser Seite gesammelt sind, in Echtzeit zu erhalten, abonniere die Kategorie Changelog in unserem Forum .

Wähle, welchen Changelog du sehen möchtest.

Neu

Folgende Neuerungen wurden in den letzten 7 Tagen auf stable veröffentlicht.

Aufträge

  • Die Preise in allen Auftrags- und Payment-Tabellen sind jetzt in den jeweiligen Spalten rechtsbündig ausgerichtet.

Fulfillment

  • Die Liste der Postleitzahlen für die Inselregionen wurde systemseitig ergänzt.

    • 26465 (Langeoog)

    • 26474 (Spiekeroog)

    • 26486 (Wangerooge)

    • 26548 (Norderney)

    • 26571 (Juist)

    • 26579 (Baltrum)

    • 26757 (Borkum)

Import

  • Ab sofort können Daten von einem FTPS Server abgerufen werden.

Kataloge

  • Ab sofort sind die Zeilen bei den Standardformaten durch Buchstaben durchnummeriert.

Neckermann.at

  • Unter Artikel » Artikel Bearbeiten » Artikel öffnen » Tab: Multi-Channel » Bereich: Neckermann.at Enterprise wurde das neue Provisionsmodell 297A ergänzt.

Warenwirtschaft

  • Neuer Grund für Bestandskorrektur ist jetzt verfügbar: Warenkorrektur wegen Eigenbedarf- Reason ID: 330.


Behoben

Folgende Fehler wurden in den letzten 7 Tagen auf stable behoben.

Amazon

  • Aufgrund eines Fehlers konnten Eigenschaften nicht mit Amazon.pl verknüpft werden. Diesen Fehler haben wir nun behoben.

Elastischer Export

  • Wenn man den Bestand mehrerer Hersteller exportieren wollte, wurden nur die Ergebnisse des ersten Herstellers geliefert. Der Fehler wurde jetzt behoben.

Import

  • Wenn man positive Mengen importierte und man auch den Preis dadurch korrigieren wollte, wurde der Preis nicht überschrieben. Der Fehler wurde nun behoben. Beachte dabei folgendes:

    • Die Preiskorrektur wird nur in der Warenbewegung und unter Warenbestände beim Einkaufspreis ersichtlich sein.

    • Der Preis beim Import der negativen Mengen kann mit dem Format Stock weiterhin nicht korrigiert werden.

    • Es handelt sich um eine Korrektur und der Preis wird nicht auf Varianten oder Lieferanten übertragen.

Kataloge

  • Aufgrund eines Fehlers konnten Eigenschaften nicht an die Marktplätze übertragen werden, wenn diese doppelt in der Datenbank verknüpft sind. Diesen Fehler haben wir nun behoben.

  • Aufgrund eines Fehlers wurden lange Namen von Datenfeldern nicht korrekt im Data Picker angezeigt oder haben den Hinzufügen-Button überlappt. Diesen Fehler haben wir nun behoben.


Gelöscht

Folgende Funktionalität wurde in den letzten 7 Tagen auf early gelöscht.

Fulfillment

  • Der folgende Postleitzahlenbereich wurde in dem Zuge entfernt, da sich in diesem Bereich nicht nur Postleitzahlen von Inselregionen befinden:

    • 26462 bis 26757

Neu

Folgende Neuerungen wurden in den letzten 7 Tagen auf early veröffentlicht.

Amazon

  • Ab sofort ist die Plattform Amazon.tr (Türkei) verfügbar. Amazon.tr wird auch über das EU-Verkäuferkonto von Amazon genutzt. Die Einstellungen werden wie bei den anderen Plattformen (es, it, fr, uk, de, etc.) hinterlegt. An die Plattform müssen Artikeldaten in türkischer Sprache übertragen werden. Wichtig dabei ist also:

    • dass ihr eine neue Konfiguration für amzon.tr erstellt (wie bei den anderen Plattformen).

    • die Herkunft Amazon.tr unter Einrichtung » Aufträge » Auftragsherkunft aktiviert.

    • die Daten der Artikel (Texte, Eigenschaften etc.) in der Sprache Türkisch speichert.

    • den Verkaufspreis für die Herkunft und das Amazon-Konto freigebt.

    • eure Versandprofile entsprechend anpasst/erweitert.

    Die IDs der Auftragsherkünfte sind:

    • 4.13 - Amazon Turkey

    • 104.13 - Amazon FBA Turkey

  • Ab sofort ist die Plattform Amazon.ae (Vereinigte Arabische Emirate) in der Beta-Version von plentymarkets verfügbar. Amazon.ae wird auch über das EU-Verkäuferkonto von Amazon genutzt. Die Einstellungen werden wie bei den anderen Plattformen (es, it, fr, uk, de, etc.) hinterlegt. An die Plattform müssen Artikeldaten in englischer Sprache übertragen werden. Wichtig dabei ist also:

    • dass ihr eine neue Konfiguration für amzon.ae erstellt (wie bei den anderen Plattformen).

    • die Herkunft Amazon.ae unter Einrichtung » Aufträge » Auftragsherkunft aktiviert.

    • die Daten der Artikel (Texte, Eigenschaften etc.) in der Sprache ENGLISCH speichert.

    • den Verkaufspreis für die Herkunft und das Amazon-Konto freigebt.

    • eure Versandprofile entsprechend anpasst/erweitert.

    Die IDs der Auftragsherkünfte sind:

    • 4.14 - Amazon United Arab Emirates

    • 104.14 - Amazon FBA United Arab Emirates

  • Ab sofort können Eigenschaften mit Amazon.tr und Amazon.ae verknüpft werden.

Aufträge

  • Es ist nun möglich zwischen den Schritten der Auftragsanlage vor und zurück zu navigieren und die Artikel im Warenkorb bleiben erhalten.

  • Die folgenden Verbesserungen wurden für die Benutzeroberfläche der Nachbestellung und der Umbuchung implementiert:

    • Die Reihenfolge der Buchungsstatus-Filter im Bereich Warenbewegung wurde angepasst.

    • Wenn du eine Nachbestellung öffnest, ist der Bereich Warenbezugskosten nun standardmäßig zugeklappt. Klicke darauf, um den Bereich zu öffnen.

    • Die Schaltflächen zur Individualisierung von Tabellen sind nun rechtsbündig ausgerichtet in den Bereichen Dokumente und Historie.

    • Der Style der Warenkorbschaltfläche wurde geändert, so dass sie nun mitscrollt.

  • In den Grundeinstellungen der Auftragsanlage (Beta) sowie der Nachbestellung und der Umbuchung wurde jeweils eine neue Einstellung hinzugefügt. Du kannst nun entscheiden, ob du in der jeweiligen Artikelsuche nur aktive Artikel angezeigt bekommen möchtest. Dieser Filter ist standardmäßig nicht aktiviert.

  • Die alten Komponenten in der UI für die Standardeinstellungen der Nachbestellung und der Umbuchung wurden nun durch die neuen Angular material Komponenten ersetzt.

  • Eine neue Standardeinstellung wurde für die neue Auftragsanlage (Beta) hinzugefügt. Du kannst nun entscheiden, wohin du nach Erstellung eines Auftrags weitergeleitet werden möchtest: Auftragsübersicht des Kontakts (standardmäßig ausgewählt), Auftragsübersicht oder Detailansicht des neuen Auftrags.

Versand

  • Wenn du im Versandpaket im Menü Einrichtung » Aufträge » Versand » Versandpakete eingestellt hast, dass das Volumen aus den Maßen des Versandpakets bezogen werden soll, wird diese Einstellung nun korrekt in den Paketen der Paketinhaltsliste berücksichtigt.

Warenwirtschaft

  • Wenn man eine Nachbestellung via Bestellung erstellen in der UI Warenbestände anlegte, wurde der Button nach Bestellungsanlage inaktiv und man musste dann die UI aktualisieren, um weitere Nachbestellungen anlegen zu können. Der Button wird nach Nachbestellungsanlage oder nach falscher Eingabe nicht mehr inaktiv.


Behoben

Folgende Fehler wurden in den letzten 7 Tagen auf early behoben.

Aufträge

  • In der Artikelsuche der Auftragsanlage (Beta) sowie der Nachbestellung und Umbuchung wurde die Statusfarbe aktiver und inaktiver Artikel nur in schwarz wiedergegeben. Dies wurde nun behoben, aktive Artikel werden wieder in grün und inaktive in rot angezeigt.

Zahlungsarten

  • Beim Import von Bankbuchungen wird die Zahlungsart am entsprechenden Auftrag zu Vorkasse gewechselt. Hier wird nun die korrekte ID (6000) als ID für die Zahlungsart verwendet.

Folgende Plugins wurden in den letzten 7 Tagen in einer neuen Version auf plentyMarketplace veröffentlicht:

Tabelle 1. Plugin-Updates

Plugin-Name

Version

To-do

Ceres Beautifier: Cookie Position

1.0.4

-

Ceres Beautifier: Filter Dropdown

3.0.8

-

Cookiebar

2.2.0

-

DHL Shipping (Versenden)

3.1.8

-

Dienstleistungsassistent

1.0.6

-

emarketing - Die Premium-Lösung für Werbung auf Google, Facebook & Instagram

1.1.3

-

Etsy

2.0.38

-

FormatDesigner

1.0.40

-

Fruugo

1.1.0

-

GLS Shipping

1.2.12

-

GoogleAnalytics

1.1.1

-

Klarna

2.0.0

Es muss der Assistent in jedem verknüpften Set durchlaufen werden um das Plugin zu konfigurieren.

Kunden-Feedback

3.6.2

  • Zur Nutzung des Feedback-Plugins muss Ceres in Version 5.0 oder höher installiert sein.

  • Nach dem Update auf Version 3.6.2 müssen Widgets im Menü CMS » ShopBuilder durch Klick auf Inhalte neu generieren aktualisiert werden.

Mirakl Connector

1.1.26

-

PayPal

5.5.1

-

ratenkauf by EasyCredit

1.2.8

-

Verfügbarkeitsbenachrichtigung mit Statistik

1.3.0

-

Wish.com

1.11.4

-

Wenn du dir weitere neue oder aktualisierte Plugins anschauen möchtest, findest du eine Übersicht direkt auf plentyMarketplace .

Zum Seitenanfang