Skip to main content

Changelog 20. Mai 2020

Erfahre, was sich in der Woche vom 14. Mai 2020 bis zum 20. Mai 2020 bei plentymarkets getan hat. Im Folgenden findest du alle Changelog-Einträge der letzten Wochen für stable- und early-Systeme.

Wenn du mehr zu den einzelnen Versionen erfahren oder auf eine andere Version wechseln möchtest, siehe die Handbuchseite Versionszyklus. Um die Informationen, die auf dieser Seite gesammelt sind, in Echtzeit zu erhalten, abonniere die Kategorie Changelog in unserem Forum .

Wähle, welchen Changelog du sehen möchtest.

Neu

Folgende Neuerungen wurden in den letzten 7 Tagen auf stable veröffentlicht.

Aufträge

  • Die Ereignisaktionen wurden um die Ereignisse Externe Rechnung hochgeladen und Externe Gutschrift hochgeladen erweitert.

  • Es wird bei Aufträgen eine Warnung angezeigt, wenn eine Zahlung aber keine Rechnung existiert. Dies ist auch bei Gutschriften ohne Gutschrift-Dokument der Fall.

eBay

  • Wenn der Retourenimport aktiv ist, wird nun vor der Anlage der Retoure geprüft, ob es bereits eine manuell angelegte Retoure für diese Artikelposition im System gibt. Wenn das der Fall ist, wird keine neue Retoure angelegt, sondern die eBay-Retouren-ID wird an dieser Retoure hinterlegt.
    Das verhindert die Anlage einer doppelten Retoure und macht es möglich, dass weitere Aktionen mit der manuell angelegten Retoure in Richtung eBay stattfinden können.

Import

  • Im Sync des Typs Attribut sind weitere Sprachen für den Import hinzugefügt worden

Kontakte

  • Im Filterbereich in den Menüs CRM » Kontakte und CRM » Schnellsuche wurde im Filter Land die Einstellung Alle außer Deutschland hinzugefügt. Wenn du diese Filtereinstellung wählst, werden Kontakte aus allen Ländern außer Deutschland angezeigt.

  • In den Menüs CRM » Kontakte und CRM » Schnellsuche werden in der Übersicht zusätzlich zu den bisherigen Daten ab sofort auch die Bewertung und die Kundenklasse angezeigt.

Plugins

  • Du kannst ab jetzt Plugins in der neuen Plugin-UI aktualisieren.

    Außerdem wird ab jetzt sowohl vor dem Aktualisieren als auch vor dem Installieren von Plugins geprüft, ob alle anderen Plugins, die für die ausgewählte Version benötigt werden, bereits in dem Plugin-Set vorliegen.

    Meldung

    Um ein Plugin-Set in der neuen UI zu bearbeiten, öffne das Menü Plugins » Plugin-Set-Übersicht (Alpha) und klicke auf die Schaltfläche Plugin-Set bearbeiten.

    Wir freuen uns bereits auf dein Feedback. Wenn du die neue UI erkundest und dir etwas auffällt, das gut, schlecht oder auch total unverständlich ist, freuen wir uns auf eine entsprechende Rückmeldung im zugehörigen Thema im Forum in der Kategorie Plugin-Einrichtung.

Prozesse

  • In der Konfiguration der Artikelerfassung bei Prozessen wurde eine Option hinzugefügt, um die automatische Verschiebung der Pickliste in den Status In Bearbeitung zu aktivieren oder deaktivieren. Diese Option ist standardmäßig aktiviert.

    Die neue Option ist direkt unter dem Eintrag Pickliste automatisch schließen zu finden.


Geändert

Folgende Änderungen wurden in den letzten 7 Tagen auf stable veröffentlicht.

Aufträge

  • Es ist nicht mehr möglich, einer Gutschrift eine Soll-Zahlung zuzuordnen.

OTTO

Unresolved directive in <stdin> - include::changelog/_textblocks/otto-master-file.adoc[]


Behoben

Folgende Probleme wurden in den letzten 7 Tagen auf stable behoben.

Amazon VCS Lite

  • Bei Händlern, die VCS Lite nutzen, wurden seit gestern, den 12.05.2020 zwar Aufträge noch korrigiert, aber Rechnungen und Gutschriften nicht mehr generiert. Dies wurde nun korrigiert.
    Aufträge und Gutschriften aus dem Zeitraum werden per Migration markiert, damit eine erneute Generierung der Dokumente mit dem Einlesen des nächsten Berichts möglich ist. Die Generierung der Dokumente über das Amazon VCS Dashboard sollte ebenfalls wieder funktionieren.

Artikel

  • Es kam zu dem Fehler, dass wenn alle Bildverfügbarkeiten bis auf eine gesetzt werden sollten, trotzdem alle gesetzt wurden. Durch den Fix werden nur genau die Verfügbarkeiten gesetzt, die angegeben sind.

Aufträge

  • In der Auftragssuche wurde ein fehlerhafter Sendungsverfolgungslink generiert mit doppelten Paketnummern. Dieses Problem wurde behoben.

  • Bei Auftragspositionen vom Typ Aktionsgutschein, mit einer verknüpften, gültigen, Varianten-ID, konnte es dazu kommen, dass der Link auf die Variante fehlerhaft war und nicht die Variante in der Artikel-UI geöffnet wurde. Dies wurde behoben.

  • Die Komponente Terra Input wurde in den Tabellen der Nachbestellung, der Umbuchung und des Abonnements durch die Komponente Angular Material Input ersetzt. Dadurch werden Kommas in Browsern wie z.B. Firefox nicht mehr ignoriert.

  • Die britischen Kanalinseln Guernsey und Jersey sowie die Insel Man wurden nicht korrekt behandelt bei brutto/netto sowie bei der Lieferart (Ausfuhrlieferung, innergemeinschaftliche Lieferung). Dies wurde behoben.

bol.com

  • Nach dem Import von bol.com-Aufträgen mit v3 der API wurden Versandkosten auf Basis des zugeordneten Versandprofils berechnet, statt diese auf 0.00 € zu belassen. Dieses Verhalten wurde korrigiert. Außerdem wurden die Versandkosten sowie abhängige Summen aller betroffenen Aufträge korrigiert und für vorhandene Rechnungen erst Stornierungsbelege erzeugt und im Anschluss neue Rechnungen.

Import

  • Es ist nun wieder möglich, die Vererbung der Felder für die Artikelauflistung per Import zu aktivieren.

Kataloge

  • Aufgrund eines Fehlers konnten einige Artikel nicht an Otto.de übertragen werden. Diesen Fehler haben wir behoben.

Lieferanschriften

  • Das Format UPS WorldShip 11 lieferte beim Erstellen über die Lieferanschriftenliste eine leere Datei. Dieses Fehlverhalten wurde behoben.

Newsletter

  • Beim Löschen von Newsletter Ordnern mit vorhandenen Newsletter Anmeldungen wurde die gespeicherte Ordner-ID am entsprechendem Kontakt nicht mit entfernt. Dieses Fehlverhalten wurde behoben.

OTTO market

  • Unter seltenen Konstellationen konnte das Stornieren eines Auftrages zu einem Fehler führen, so z.B. wenn der Auftrag bereits gelöscht ist oder schon den zu setzenden Storno-Status bereits hat. Dies wurde behoben.

PDF-Dokumente

  • Seit der Umstellung der Zolltarifnummer auf Variantenebene wurde die Zolltarifnummer nicht auf den PDF-Dokumenten ausgegeben, wenn diese neu und direkt in der Variante eingetragen wurde. Dies wurde behoben.

  • Da noch eine alte Klasse benutzt wurde, fehlte das Länderkürzel in der Adresse auf dem Nachbestellung-PDF. Das wurde angepasst.

Plugins

  • Bei Updates von Marketplace-Plugins werden Dateien, die in der neueren Version nicht mehr vorliegen, jetzt ordnungsgemäß gelöscht.

Neu

Folgende Neuerungen wurden in den letzten 7 Tagen auf early veröffentlicht.

Artikel

  • Der Import von Artikeldaten wurde beschleunigt. Beispielsweise wurde die Importzeit beim Anlegen von Varianten mit Preisen um bis zu 80% verringert. Das bedeutet, dass eure Artikeldaten deutlich schneller im System und aktuell sind.

    To-do

    Diese Änderung befindet sich momentan in einer Testphase. Um an der Testphase teilzunehmen, öffne das Menü Einrichtung » Artikel » Beta: Beschleunigung Artikelimport und aktiviere den Toggle.

    Wir freuen uns auf euer Feedback in der Forumskategorie Beta: Beschleunigung Artikelimport.

real.de

  • Es ist ab sofort möglich, Rechnungen über eine Ereignisaktion bei real.de hochzuladen.

    To-do

    Um das Hochladen der Rechnung zu aktualisieren, musst du eine Ereignisaktionen einrichten. Weitere Informationen findest du auf der Handbuchseite real.de einrichten.


Geändert

Folgende Änderungen wurden in den letzten 7 Tagen auf early veröffentlicht.

Aufträge

  • Das Event für Statuswechsel wird bei der Auftragsanlage nicht mehr gefeuert. Dadurch werden doppelte Ausführungen beim Anlegen von Aufträgen vermieden.

  • Über die Gruppenfunktion können keine Aufträge mehr gelöscht werden, wenn der Warenausgang gebucht ist.


Behoben

Folgende Probleme wurden in den letzten 7 Tagen auf early behoben.

Aufträge

  • Die Schaltfläche Abbrechen ist nun im Warenbezugkostenrechner der Nachbestellung hinzugefügt worden.

Folgende Plugins wurden in den letzten 7 Tagen in einer neuen Version auf plentyMarketplace veröffentlicht:

Tabelle 1. Plugin-Updates

Plugin-Name

Version

To-do

AllegroPL

1.0.11

-

Artikel PDF

1.1.0

-

Conrad (Open Beta)

1.0.1

-

Endlos-Scrollen in Artikellisten

1.1.1

-

Feed4MultiContentWidget

1.0.0

-

gax-Independent

1.0.1

-

Internetmarke

2.2.14

-

Klarna

1.0.2

-

Mehrere Varianten gleichzeitig in den Warenkorb legen

1.1.0

-

Metro

1.4.2

-

Multicontent-Widget

4.1.2

-

PayPal

5.0.3

-

plentyBase beta

1.7.0

  • Auf macOS sollte plentyBase vor dem Update auf die neue Version beendet werden, da sich der Installationsweg geändert hat.

  • Auf macOS muss Java (empfohlen: Version 8) installiert sein, bevor das Update auf die neue Version durchgeführt wird.

Produktwand Widget

1.0.8

-

REWE

1.19.5

-

Shopify.com

2.2.0

-

Trusted Shops Review Toolkit

2.0.0

-

Wenn du dir weitere neue oder aktualisierte Plugins anschauen möchtest, findest du eine Übersicht direkt auf plentyMarketplace .

Zum Seitenanfang