Skip to main content

Changelog 11. März 2020

Erfahre, was sich in der Woche vom 05. März 2020 bis zum 11. März 2020 bei plentymarkets getan hat. Im Folgenden findest du alle Changelog-Einträge der letzten Wochen für stable- und early-Systeme.

Wenn du mehr zu den einzelnen Versionen erfahren oder auf eine andere Version wechseln möchtest, siehe die Handbuchseite Versionszyklus. Um die Informationen, die auf dieser Seite gesammelt sind, in Echtzeit zu erhalten, abonniere die Kategorie Changelog in unserem Forum .

Wähle, welchen Changelog du sehen möchtest.

Neu

Folgende Neuerungen wurden in den letzten 7 Tagen auf stable veröffentlicht.

Amazon VCS

  • Ab jetzt wird die ID des Amazon-Umsatzsteuer-Kalkulationsberichts, auf dessen Basis ein Auftrag korrigiert wurde, in einer OrderProperty gespeichert. Die Typ-ID ist 69.

eBay

  • In der Auftragsübersicht wurde ein Logo für die Zahlungsart eBay Payments hinzugefügt.

Import

  • Die Cache-Performance ist nun bis zu 96x schneller.

Klarna

  • Klarna Payments und Klarna Checkout sind ab sofort als Plugin für Ceres im Marketplace verfügbar.
    Es handelt sich um ein Plugin für beide Lösungen.

Kontakte

  • Ab sofort steht euch der neue Kontaktdatenimport-Assistent im Menü Einrichtung » Assistenten im Bereich Grundeinrichtung zur Verfügung.

    Mit diesem Assistenten könnt ihr eine auf eure Bedürfnisse zugeschnittene Importvorlage für Kontaktdaten, Adressdaten, Firmendaten sowie den dazugehörigen Kontakt-, Adress- und Firmenoptionen erstellen. Ladet die Importvorlage anschließend herunter, befüllt sie mit den entsprechenden Daten und ladet diese dann mit dem Daten hochladen-Assistenten in euer System.

Plugin-Übersicht

  • Du kannst ab jetzt die neue Plugin-UI in einer Alpha-Phase testen. Öffne dazu das Menü Plugins » Plugin-Set-Übersicht (Alpha).

    Zur Zeit kannst du über die neue UI deine Plugin-Sets verwalten. Dies umfasst folgende Funktionalität:

    • Plugin-Set erstellen

    • Plugin-Set kopieren

    • Plugin-Set löschen

    • Plugin-Set mit Mandant verknüpfen

    Wie immer ist uns dein Feedback wichtig. Wenn du die neue UI erkundest und dir etwas auffällt, das gut, schlecht oder auch total unverständlich ist, freuen wir uns auf eine entsprechende Rückmeldung im zugehörigen Thema in der Kategorie Plugin-Einrichtung .

Prozesse

  • Ab jetzt wird bei Prozessausführung neben dem Prozessnamen auch die ID angezeigt.


Geändert

Folgende Änderungen wurden in den letzten 7 Tagen auf stable veröffentlicht.

OTTO



Behoben

Folgende Probleme wurden in den letzten 7 Tagen auf stable behoben.

Amazon VCS

  • Seit einiger Zeit werden die Nummern von externen Rechnungen, die von Amazon generiert wurden, auch in der Auftragsübersicht angezeigt. Dies galt bisher nur für neu generierte Rechnungen.
    Mit diesem Update werden nun auch alte Aufträge migriert, so dass auch dort die externe Rechnungsnummer sichtbar ist.

  • Das VCS Dashboard gibt nicht mehr den Fehler Inf and NaN cannot be JSON encoded aus, wenn die Schaltfläche zum Laden der Unterschiede betätigt wird. Unterschiede für Gutschriften und Retouren aus dem Amazon-Bericht werden nicht mehr angezeigt, da eine Korrektur dieser Unterschiede aktuell nicht vollständig implementiert ist.

App

  • Die Kennzahlen für unbezahlte Aufträge in der APP werden wieder korrekt berechnet.

Aufträge

  • Durch parallele Prozesse konnte es dazu kommen, dass beim Splitten von Bundles die Bundle-Komponenten mehrfach dem Auftrag hinzugefügt wurden. Dies wurde behoben.

Import

  • Aufgrund eines Fehlers konnten keine Importe des Formats Orders durchgeführt werden.

  • Aufgrund eines Fehlers konnte der Cache nicht manuell zurückgesetzt werden.
    Hinweis: Das Zurücksetzen des Caches ist nicht mehr notwendig, da unser System in der Lage ist, Dateien automatisch zu cachen.

  • Aufgrund eines Fehlers konnten keine mathematischen Berechnungen beim Import durchgeführt werden.

  • Aufgrund eines Fehlers konnten in einigen Systemen die Syncs nicht gestartet werden.

  • Aufgrund eines Fehlers wurden Dateien nicht ins Archiv verschoben.

Kontakte

  • Das Setzen der erlaubten Zahlungsart am Kontakt hat nicht den Zeitstempel Aktualisiert in der Kontakthistorie gesetzt. Dies wurde nun behoben.

OTTO

  • Produkt-XMLs vom Vortag wurden vor dem Produktexport nicht mehr gelöscht. Dadurch wurde unnötig Speicher verbraucht. Außerdem wurde unter Einrichtung » Märkte » OTTO » Modell » Tab: Artikelliste eine unübersichtliche Anzahl an Produkt-Dateien zur Verfügung gestellt.
    Die Dateien werden mit dem nächsten Export wieder regulär entfernt.

Rechnung

  • Es wurde auf Rechnungen bei einer Lieferung in EU Exklaven nicht der steuerrechtliche Hinweis 2 ausgegeben. Das wurde behoben.

Neu

Folgende Neuerungen wurden in den letzten 7 Tagen auf early veröffentlicht.

Import

  • Ab sofort ist es nicht mehr notwendig bei Erstellung einer neuen Zuordnung eine Positionsnummer zu vergeben. Das System vergibt diese automatisch. Die Reihenfolge könnt ihr weiterhin im Bereich Einstellungen anpassen.

Messenger

  • Im Bereich Messenger des Kontaktdatensatzes wurde eine Stoppuhr hinzugefügt, die zu zählen beginnt, sobald man den Messenger öffnet. In dem Moment, in dem die Nachricht gesendet wird, wird die Stoppuhr automatisch auf 0 zurückgesetzt.

    Stoppuhr.

    Beim Wechsel von einem Kontaktdatensatz in einen anderen läuft die Uhr im Hintergrund weiter. Du kannst die Stoppuhr jederzeit pausieren und zurücksetzen.


Behoben

Folgende Probleme wurden in den letzten 7 Tagen auf early behoben.


Bestellungen

  • Bei den Nachbestellungen wurden die Standard-Einstellungen der Umbuchung verwendet. Dieses Verhalten wurde behoben, sodass die korrekten Einstellungen wieder verwendet werden.

Import

  • Nutzte man die Option Datei löschen nachdem der Import ausgeführt wurde, so wurden die Dateien nicht gelöscht.

  • Aufgrund eines Fehlers konnte man den Sync trotz deaktivierter Zuordnungen ausführen.

Kontakte

  • Bestimmte Eigenschaften unter CRM » Kontakte wurden nicht korrekt angezeigt, Eigenschaftswerte wurden in manchen Fällen nicht gespeichert und bei selbst definierten Kundentypen wurden Eigenschaften nicht ausgegeben. Dieses Verhalten wurde behoben.

Folgende Plugins wurden in den letzten 7 Tagen in einer neuen Version auf plentyMarketplace veröffentlicht:

Tabelle 1. Plugin-Updates

Plugin-Name

Version

To-do

Address Cleansing 

1.1.4

-

AddressCheckDHL 

1.0.4

-

billiger.de Tracking 

2.0.0

Prüfe die Cookie-Texte und Einstellungen und passe sie an die aktuellen rechtlichen Gegebenheiten an, wenn nötig.

Customer Class HomePage 

2.0.0

-

econda Analytics 

1.0.2

-

Feed4Ceres 

2.0.0

  • Diese Version verwendet Facebook API Graph. Verknüpfe Feed4Ceres mit Facebook:

    • Die Option zum Verknüpfen von Feed4Ceres mit Facebook ist im Setup-Menü der oberen Leiste verfügbar.

    • Öffne das Menü Client » Einstellungen » Dienste und wähle Feed4Ceres.

    • Folge den Anweisungen im System.

  • Damit du den Vorgang abschließen kannst, musst du Pop-up-Fenser im Browser zulassen.

  • Video-Beispiel: https://feed4ceres.de/demo2linkf4c.mp4

Feed4ItemImageWidget 

1.0.0

Das Plugin Feed4Ceres muss in Version 2.0.0 oder höher installiert sein.

Klarna 

1.0.0

-

PAYONE 

1.1.11

-

Seedeer 

1.0.11

-

Wenn du dir weitere neue oder aktualisierte Plugins anschauen möchtest, findest du eine Übersicht direkt auf plentyMarketplace .

Zum Seitenanfang