Skip to main content

Changelog 29. Juli 2020

Erfahre, was sich in der Woche vom 23. Juli 2020 bis zum 29. Juli 2020 bei plentymarkets getan hat. Im Folgenden findest du alle Changelog-Einträge der letzten Wochen für stable- und early-Systeme.

Wenn du mehr zu den einzelnen Versionen erfahren oder auf eine andere Version wechseln möchtest, siehe die Handbuchseite Versionszyklus. Um die Informationen, die auf dieser Seite gesammelt sind, in Echtzeit zu erhalten, abonniere die Kategorie Changelog in unserem Forum .

Wähle, welchen Changelog du sehen möchtest.

Neu

Folgende Neuerungen wurden in den letzten 7 Tagen auf stable veröffentlicht.

Aufträge

  • Option für das voraussichtliche Versanddatum für die Auftragsbestätigung und Angebot hinzugefügt, welche das Versanddatum am Auftrag ausliest.

Zalando

  • Als erster Teil der neuen zDirect-API von Zalando wurden die Artikelstatusberichte implementiert. Diese Artikelstatusberichte ersetzen die bisherigen Statusberichte, die von Zalando auf dem FTP abgelegt wurden und unter Einrichtung » Märkte » Zalando » Einstellungen » Tab: Verarbeitungsberichte heruntergeladen werden konnten.

    Die Umstellung von der alten auf die neue Schnittstelle in diesem Bereich erfolgt über den neuen Assistenten zu den Zalando-Kontoeinstellungen unter Einrichtung » Assistenten » Omni-Channel. Dieser Assistent ist anfänglich nur dafür zuständig, wird aber im Laufe der weiteren Integration der zDirect-API mit weiteren Optionen angereichert werden und Schritt für Schritt die bisherige Einstellungsoberfläche ablösen.

    Sobald die Umstellung über den Assistenten erfolgt ist, werden unter Einrichtung » Märkte » Zalando » Einstellungen » Tab: Verarbeitungsberichte statt der alten Verarbeitungsberichte für jedes aktivierte Zalando-Konto zwei CSV-Berichte verfügbar sein:

    • ProductErrorReport.csv - enthält alle Varianten, die aktuell nicht auf Zalando verkauft werden können, inklusive der ersten 5 Fehlercodes und der jeweiligen Fehlerbeschreibung.

    • ProductLiveReport.csv - enthält alle Varianten, die verkauft werden können und deren jeweiligen Bestand und Preis auf dem jeweiligen Channel (DE, FR, usw.) zum Zeitpunkt der Generierung der Datei.

      Diese Berichte werden nach dem Aktivieren über den Assistenten einmal täglich über Nacht aktualisiert, können aber auch manuell aktualisiert werden.

    To-Do

    Lies das Thema Aktivierung neuer Zalando-Konten im Forum.


Geändert

Folgende Änderungen wurden in den letzten 7 Tagen auf stable veröffentlicht.

Aufträge

  • In der Nachbestellungs- und Umbuchungs-UI wurden die Terra-Komponenten jetzt durch Angular Material ersetzt, dadurch hat sich das Design verändert. Die Funktionen der Nachbestellung und der Umbuchung werden dadurch nicht geändert.

Bestellungen

  • Es wurde das Styling der Eingabefelder im Bereich Bestellung verbessert (z.B. im Warenkorb).

Kataloge

  • Ab sofort wird eine Warnmeldung angezeigt wenn der Toggle für die Anzeige der Pflichtfelder aktiviert ist.

    Der Toggle für die Anzeige der Pflichtfelder ist aktiviert. Alle anderen Felder werden nicht angezeigt.

  • Wir haben die neue Tabelle in der Übersicht hinzugefügt.

  • Ab sofort werden nicht ausgefüllte Pflichtfelder in rot angezeigt und eine Warnmeldung erscheint.

OTTO

Unresolved directive in <stdin> - include::changelog/_textblocks/otto-master-file.adoc[]

Prozesse

  • Beim Ausführen eines Prozesses wird nun an den folgenden Stellen zusätzlich zu den weiteren Artikelinformationen die Varianten-ID angezeigt:

    • In der Artikelvorschau der Aktion Auftragssuche.

    • In der Artikelvorschau der Aktion Retoure anlegen/bearbeiten bei der Auswahl zu retournierender Artikel.

  • Bei der Auftragssuche, der Retourenanlage und beim Wareneingang innerhalb der Prozesse wurden Fehlermeldungen zu Warnungen geändert. Zudem wird bei der Aktion Wareneingang (einfach) eine Fehlermeldung ausgegeben, wenn für die einzubuchende Variante kein Warenbestand geführt wird.

ShopBuilder

  • Beim Öffnen eines Inhalts im ContentManager werden ab jetzt die möglichen Widgets Serverseitig gefiltert. Die Filterung fand bisher im Client statt. Durch die Änderung wird der Client entlastet und die Zeit bis zur ersten Interaktion reduziert.

    Die Zeit bis zur ersten Interaktion wurde in unseren Tests mit einem MacBook um ~10% reduziert, ältere Clients sollten dementsprechend höhere Reduzierungen erzielen.


Behoben

Folgende Probleme wurden in den letzten 7 Tagen auf stable behoben.

Amazon VCS

  • Wegen eines Fehlers bei der Zuordnung der Auftragsartikel wurden Gutschriften über VCS Lite bzw. VCS plentymarkets nicht importiert. Dieser Fehler wurde nun behoben. Die fehlenden Gutschriften werden automatisch angelegt.

Dokumente

  • Es konnte beim Speichern von Dokumenten der Fehler Directory has wrong permissions auftreten.

PayPal-Express

  • Im Rahmen der Warenausgangsbuchung bei Aufträgen mit der Zahlungsart PayPal Express konnte es zu dem Fehlverhalten kommen, dass die Buchung des Warenausgangs abgebrochen wurde. Dies tritt insbesondere in dem Zusammenhang auf, dass kein PayPal Konto in plentymarkets gepflegt wurde.

    Dieses Verhalten wurde behoben, so dass zukünftig die Buchung des Warenausganges trotz des nicht gepflegten PayPal Kontos erfolgreich durchgeführt werden kann.


Behoben

Folgende Probleme wurden in den letzten 7 Tagen auf early behoben.

CRM

  • Beim Umwandeln eines Gastbestellers zu einem regulären Kundenkonto wurde das Datum der Umwandlung als Geburtstag gesetzt, sofern dieses nicht am Gast vorhanden war. Dieses Fehlverhalten wurde nun behoben.

Eigenschaften

  • Es war möglich das man Eigenschaften in mehrere Gruppen legen konnte. Diesen Fehler haben wir behoben.

  • Es war möglich das man Eigenschaften mehrmals am Artikel verknüpfen konnte. Diesen Fehler haben wir behoben.

Import

  • Die Verfügbarkeitsautomatiken können wieder wie gewohnt per Import aktiviert werden.

Neu

Folgende Neuerungen wurden in den letzten 7 Tagen auf early veröffentlicht.

CRM

  • Eingabefelder für die Telefonnummern Mobil privat und Mobil geschäftlich wurden hinzugefügt.

Dokumente

  • In den Dokumentenvorlagen für Angebote und Auftragsbestätigungen wurde das neue Feld Lieferdatum hinzugefügt, in das man das voraussichtliche Versanddatum einfügen kann.


Geändert

Folgende Änderungen wurden in den letzten 7 Tagen auf early veröffentlicht.

Zahlungsverkehr-UI (beta)

  • Die Schaltflächen Zurücksetzen und Suchen in der Suche bleiben am oberen Rand verankert, wenn man in den Filtern scrollt.

  • Die Schaltflächen für die Gruppenfunktion in der Übersichtstabelle der Zahlungen bleiben am oberen Rand verankert, wenn man scrollt.

  • Die Schaltflächen für die Aktionen in der Detailansicht einer Zahlung bleiben am oberen Rand verankert, wenn man scrollt.

  • Bei einer direkten Zuordnung der Zahlung zu einem Auftrag erscheint in der Zuordnungstabelle der Detailansicht der Text Direktzuordnung statt einer prozentualen Angabe. Damit soll der Unterschied zwischen einer vom System ermittelten und einer manuellen Zuordnung deutlich werden.


Behoben

Folgende Probleme wurden in den letzten 7 Tagen auf early behoben.

CRM

  • Nach dem Speichern wurden Eingabefelder der Kontaktoptionen und Tags nicht geleert und beim Anlegen eines weiteren Kontaktes erneut mit vorherigen Werten angezeigt.

  • Die Dropdown-Liste der Kundenklasse wurde nicht als Pflichtfeld erkannt.

  • Das Format der E-Mail Adresse wurde nicht korrekt validiert.

Varianten

  • Es ist wieder möglich, in 2 Zuordnungen bestimmte Variantendaten zu löschen und anschließend neu zu setzen. Beispielsweise Tags und Pakete.

Folgende Plugins wurden in den letzten 7 Tagen in einer neuen Version auf plentyMarketplace veröffentlicht:

Tabelle 1. Plugin-Updates

Plugin-Name

Version

To-do

Ceres Fashion 5

5.0.2

-

Wish.com

1.11.1

-

Wenn du dir weitere neue oder aktualisierte Plugins anschauen möchtest, findest du eine Übersicht direkt auf plentyMarketplace .

Zum Seitenanfang