Skip to main content

Changelog 26. Februar 2020

Erfahre, was sich in der Woche vom 20. Februar 2020 bis zum 26. Februar 2020 bei plentymarkets getan hat. Im Folgenden findest du alle Changelog-Einträge der letzten Wochen für stable- und early-Systeme.

Wenn du mehr zu den einzelnen Versionen erfahren oder auf eine andere Version wechseln möchtest, siehe die Handbuchseite Versionszyklus. Um die Informationen, die auf dieser Seite gesammelt sind, in Echtzeit zu erhalten, abonniere die Kategorie Changelog in unserem Forum .

stable

In diesem Bereich findest du alles, was in der letzten Woche auf stable veröffentlicht wurde.

Neu

Amazon VCS

  • Ab sofort werden bei der Nutzung von VCS (Rechnungserstellung durch Amazon) noch mehr Daten an Aufträgen anhand der zugeordneten Berichtsdaten korrigiert.

    • Bisher wurde bereits Folgendes korrigiert:

      1. die Umsatzsteuer-ID der Rechnungsadresse

      2. die Rechnungsnummer von Amazon

    • Ab jetzt wird auch Folgendes korrigiert:

      1. die Steuersätze an den Auftragsartikeln

      2. die Netto- und Brutto-Werte an den Auftragsartikeln und am Gesamtauftrag

    • Bitte beachtet, dass es nicht möglich ist, dies für Auftragsartikel zu korrigieren, wenn folgende Kriterien alle erfüllt sind:

      1. Es ist ein regulärer Artikel (keine Amazon Promotion, Geschenkservice etc.)

      2. Es ist beim Import keine Zuordnung zu einer Varianten- bzw. Artikel-ID erfolgt.

      3. Die SKU steht nicht in eckigen Klammern am Anfang des Artikelnamens der Auftragsposition.

Neckermann.at

  • Die Provisionsmodelle 281A und 282A wurden in den folgenden Menüpunkten ergänzt:

    • Einrichtung » Märkte » Neckermann Österreich Enterprise » Tab: Einstellungen » Grundeinstellungen aufklappen » Bereich: Artikeleinstellungen » Option: Standard-Provisionsmodell

    • Artikel » Artikel bearbeiten » Artikel öffnen » Tab: Multi-Channel » Bereich: Neckermann.at Enterprise » Option: Provisionsmodell

Geändert

Automatisierte Prozesse

  • Unsere automatisierten Prozesse (Crons) mussten bisher nachts eine Zwangspause einlegen, da in dieser Zeit Backups und andere hardwareintensive Prozesse laufen. Da wir diese Prozesse und Backups inzwischen so weit optimieren konnten, dass sich die Auswirkung auf den Livebetrieb sehr stark in Grenzen hält, haben wir uns entschlossen, diese Zwangspause aufzuheben.

OTTO

  • Die aktuelle Version der Merkmalsstrukur-Master-Datei vom 21.02.2020 von OTTO wurde eingespielt. Dadurch wurden für Attribut- und Merkmalverknüpfung neue Verknüpfungsmöglichkeiten und Vorgabewerte bereitgestellt. Die Datei könnt ihr hier herunterladen und als Referenz nutzen. 

    Die Editorial Nodes und die daraus resultierenden Merkmal- und Attributverknüpfungen wurden auf Basis dieser Datei aktualisiert.

Behoben

Aufträge

  • Unter bestimmten Umständen wurde die primäre Lieferadresse in der UI nicht zur Auswahl angeboten. Dies wurde behoben.

Bestellungen

  • Durch das Hinzufügen von Tags zu einer bestimmten Nachbestellung oder Umbuchung wurde beim Öffnen einer weiteren Nachbestellung/Umbuchung der zuvor ausgewählte Tag bereits ausgewählt, obwohl dieser Tag nur der vorherigen Nachbestellung/Umbuchung hinzugefügt wurde.

    Dieses Verhalten wurde behoben, so dass zukünftig beim Öffnen einer anderen Nachbestellung/Umbuchung kein Tag als vorausgewählt im Dropdown angezeigt wird.

  • Im Bereich Purchase Order (Nachbestellungen und Umbuchungen) konnte die Filterung von Varianten nach der Variantennummer des Lieferanten führte zu keinem Suchergebnis. Dieses Verhalten trat aufgrund eines Problemes in Zusammenhang mit besagtem Filter auf.

    Dieses Problem wurde soweit behoben, so dass der Filter Lieferantennummer wieder verwendet werden kann.

ElasticSync

  • Wenn man doppelte Datenfelder im Bereich Zuordnungen raus gelöscht hat, kam es vor dass diese nach dem speichern wieder erschienen sind. Dieses Fehlverhalten haben wir behoben.

OTTO market

  • Im Assistenten für die Grundeinstellung ist es nun auch nach der initialen Anlage möglich, das Konto zu aktivieren oder deaktivieren.

PO-Lieferschein

  • Bei der Generierung eines PO-Lieferscheines in einer Umbuchung wurde unter Umständen der falsche Standort für die Steuersätze gesucht, was zu einem Fehler führte. Dies wurde behoben.

Rakuten.de

  • Die Ereignisaktion Retoure an Rakuten senden funktioniert wieder, wenn sie in Kombination mit einem Auftrag vom Typ Auftrag ausgelöst wird.

Royal Mail

  • Die fest integrierte Schnittstelle zu Royal Mail und die fest integrierte Schnittstelle zu Royal Mail über NetDespatch wurden aus dem plentymarkets Backend entfernt. Die Funktionalität, Pakete über Royal Mail zu versenden, wurde vom Anbieter NetDespatch schon vor längerer Zeit eingestellt.

    Zukünftig wird ein Plugin zur Verfügung stehen, an dem wir aktuell arbeiten.

Spezialexport Collmex

  • Wenn Rechnungen einen Präfix in der Rechnungsnummer haben, wurden stornierte Rechnungen nicht im Export ausgegeben, denn es kam zu einem Fehler im Abgleich der Rechnungsnummer (einmal mit und einmal ohne den Präfix).

Webshop

  • Wenn sich Kunden im Webshop anmelden, wird ab sofort die primäre Rechnungsadresse vorausgewählt. Falls keine Rechnungsadresse als primär definiert ist, wird wie bisher die zuerst angelegte Adresse vorausgewählt.

    Weitere Informationen zu primären Adressen findet ihr auf der Seite Kontakte verwalten.

early

In diesem Bereich findest du alles, was in der letzten Woche auf early veröffentlicht wurde.

Neu

Artikel

  • Du kannst ab jetzt auch die Werte von Mehrfach-Auswahl-Eigenschaften mit Facetten verknüpfen.

ElasticSync

  • Unter dem neuen Menüpunkt Daten » Status erwartet dich jetzt unsere Status-Übersicht. Sie gibt dir einen Überblick über den aktuellen Fortschritt von Sync-Jobs und liefert mit Klick auf einen Sync alle relevanten Informationen zu eventuell aufgetretenen Fehlern während des Importvorgangs.

    Alternativ gelangst du auch über das Menü Daten » Import (vorher Daten » ElasticSync) in die Status-Übersicht. Dort findest du die Schaltfläche Status nicht nur oberhalb der aufgelisteten Syncs, sondern auch in jeder einzelnen Sync-Zeile. Und nicht zuletzt hast du auch in den Tabs Einstellungen, Abgleich und Zuordnung die Möglichkeit, die Status aufzurufen.

    Außerdem steht dir ein Filter zur Verfügung, mit dem du nach bestimmten Syncs der letzten 7 Tage filtern kannst, um so schnell den Status zum gewünschten Sync einzusehen.

    Sollten also in Zukunft Fehler beim Importvorgang auftreten, hilft dir die Status-Übersicht, stets den Überblick zu behalten und die Fehlerursache schnell zu finden.

    Überbrückungszeitraum

    Die Status-Übersicht wird erst am 04.03.2020 mit Informationen gefüllt sein, da alle Systeme noch auf den neuen Run-Part umgestellt werden müssen.

    Beachte dazu das zugehörige Thema im Forum .

Messenger

  • Im Menü Einrichtung » Einstellungen » Tags haben wir den neuen Bereich Nachricht (kostenpflichtig) hinzugefügt.

    Nachrichten im Messenger (im Kontaktdatensatz im Menü CRM » Kontakte), die du abrechnen möchtest und für die du den Toggle-Button aktiviert hast, können ab sofort nur noch erstellt werden, wenn ein Tag des Typs Nachricht (kostenpflichtig) gewählt wurde.

    Kostenpflichtige Nachrichten in Messenger.
  • Du kannst nun Tags pro Nachricht entfernen und hinzufügen.

    Tag an einer Nachricht.

    Weitere Informationen zum Verwalten von Nachrichten mit Messenger findest du auf der Handbuchseite Kontakte verwalten.

Prozessübersicht

  • Du kannst ab jetzt die Prozessübersicht mit einer Schaltfläche neu laden. Dieser befindet sich in der Prozessübersicht oben links.

ShopBuilder

  • Du kannst ab jetzt deine ShopBuilder-Inhalte vom Typ Kategorieansicht und Artikelansicht nicht nur global verknüpfen oder für eine Kateogorie und ihre Unterkategorien aktivieren, sondern auch nur für die gewählte Kategorie, auch ohne Vererbung.

    Ansicht nur für die aktuelle Kategorie aktivieren.

    Inhalte, die auf Unterkategorien vererbt werden, haben wir nun durch ein Icon im ShopBuilder hervorgehoben:

    Icon für verknüpfte Unterkategorien.

Geändert

ElasticSync

  • Wir haben ElasticSync in Import umbenannt.

    Der Menüeintrag Import.
  • Wenn man eine Datei mit einen sehr langen Dateinamen hochgeladen hat, hat sich die SyncÜbersicht unnötig aufgebläht. Dieses Fehlverhalten haben wir behoben. Der Dateiname wird ab sofort gekürzt:

    Ein gekürzter Dateiname.

Behoben

Aufträge

  • Der Zahlungsstatus von Aufträgen mit Skonto wurde auf überbezahlt gesetzt, wenn die Auftragssumme ohne Abzug des Skonto beglichen wurde. Dies wurde behoben und der Zahlungsstatus des Auftrag wird nun korrekt als vollständig bezahlt gesetzt.

Kontakte

  • Die Bewertungssterne wurden nach dem Speichern des Kontaktes in schwarz angezeigt. Positive Bewertungen werden nun wieder in gelb, negative Bewertungen in rot dargestellt.

  • Bei der Adressanlage wurde die Länderauswahl im Dropdown immer in englischer Sprache angezeigt. Dieses Verhalten wurde behoben.

  • Es wurde keine Fehlermeldung ausgegeben, wenn Kontakte mit bereits existierender E-Mail-Adresse angelegt werden.

Nachbestellungen

  • Die Positionierung des Titels der Zwischensumme (jede Seite) war nicht korrekt im Nachbestellungs-PDF. Die letzten Zeichen wurden durch den Wert der Zwischensumme überschrieben. Dieser Fehler wurde behoben.

  • Der Wert der Zwischensumme (jede Seite) wurde falsch aufsummiert, da nur die Zahl vor dem Komma berücksichtigt wurde. Dieser Fehler wurde behoben.

  • Es gab in den Prozessen das Problem, dass man zum einen bei Nachbestellungen nur die ersten 200 Positionen laden konnte und sich zum anderen maximal nur 150 Positionen einbuchen liesen.

    Diese Limitierungen wurden nun behoben und es lassen sich nun auch große Nachbestellungen einbuchen. Dennoch gilt: je größer die Nachbestellung, desto länger das initiale Laden sowie das Einbuchen der Positionen.

Plugin-Updates

Folgende Plugins wurden in den letzten 7 Tagen in einer neuen Version auf plentyMarketplace veröffentlicht:

Tabelle 1. Plugin-Updates

Plugin-Name

Version

To-do

Artikel PDF 

1.0.4

Aktualisiere Ceres auf Version 4.5.0 oder neuer.

DHL Wunschpaket 

1.1.5

-

Galaxus.ch 

1.18.0

-

Magic Zoom Plus 

2.0.0

Aktualisiere Ceres auf Version 4.6.0 oder neuer.

Wenn du dir weitere neue oder aktualisierte Plugins anschauen möchtest, findest du eine Übersicht direkt auf plentyMarketplace .

Zum Seitenanfang