Skip to main content

Changelog 11. November 2020

Erfahre, was sich in der Woche vom 05. November 2020 bis zum 11. November 2020 bei plentymarkets getan hat. Im Folgenden findest du alle Changelog-Einträge der letzten Wochen für stable- und early-Systeme.

Wenn du mehr zu den einzelnen Versionen erfahren oder auf eine andere Version wechseln möchtest, siehe die Handbuchseite Versionszyklus. Um die Informationen, die auf dieser Seite gesammelt sind, in Echtzeit zu erhalten, abonniere die Kategorie Changelog in unserem Forum .

Wähle, welchen Changelog du sehen möchtest.

Neu

Folgende Neuerungen wurden in den letzten 7 Tagen auf stable veröffentlicht.

Aufträge

  • Es wurde ein Großteil der Funktionalität in der Auftrag Detailansicht auf die neue Auftragslogik umgeschaltet. Dies sollte keine Änderung im Verhalten verursachen.

  • In den UIs für Nachbestellungen und Umbuchungen wurden die Terra-Tabellen wurden durch Angular Material Komponenten ersetzt. Außerdem sind sind die Spalten nun frei konfigurierbar.

MyView

  • In einer MyView kannst du als Admin ab sofort direkt zur Rechteverwaltung der Rollen springen. Um dort hinzugelangen, klicke unterhalb der Einstellungen auf Rechteverwaltung » Rollenrechte. Die Rechte für einzelne Benutzer können zurzeit noch nicht verwaltet werden, sind aber bereits in Planung.

  • Ab sofort kann der Name einer Ansicht im dafür vorhandenen Eingabefeld in den Einstellungen geändert werden. Dies gilt allerdings nicht für die Standardansicht.


Geändert

Folgende Änderungen wurden in den letzten 7 Tagen auf stable veröffentlicht.

OTTO

Warenwirtschaft

  • Es ist nicht mehr möglich Positionsnummer für alte Dimensionen über Feld Neue Lagerorte anlegen zu ändern, sondern sie nur bei der Erstellung einzugeben. Will man Positionsnummer ändern, kann das nur über A*ufbau anpassen* oder via Elastic Sync Format Lager stattfinden.


Behoben

Folgende Probleme wurden in den letzten 7 Tagen auf stable behoben.

Aufträge

  • Der Zahlungsbetrag wird in Fremdwährung und Systemwährung angezeigt, wenn die Zahlung in Fremdwährung getätigt wurde.

  • Die Autovervollständigung bei Zahlungsarten (Suche) funktioniert nun mit Groß- und Kleinbuchstaben.

  • Für den Transaktionstyp Vormerkposten wurde der Zusatz Vormerkposten zur Tabellenspalte Verwendungszweck hinzugefügt.

  • Wurden die Positionen von Aufträgen mit Artikelpaketen abgespeichert, dann wurden die Pakete erneut gesplittet. Der Fehler trat nur auf Beta auf.

  • In der Nachbestellung wurden die Spalten Einkaufspreis und Bestellt nicht richtig angezeigt. Ebenso wurde in der Umbuchung in der Spalte Bestellt der Einkaufspreis anstatt die Menge angezeigt. Dies wurde nun behoben und die richtigen Werte werden in den Tabellenspalten angezeigt.

  • Es wurde bei der manuellen Auftragsanlage das Versandprofil zwar korrekt bestimmt, aber in der UI nicht angezeigt. Der Fehler ist nur auf Beta und Early aufgetreten.

  • Wurden Artikelpositionen im Auftrag gespeichert, wurde bei Positionen mit 0€ der Preis neu ermittelt. Der Fehler ist nur in Beta und Early aufgetreten.

  • Beim Bearbeiten und Speichern der Zahlungsbedingungen an einem Auftrag wurden die Skonto-Tage und der Skontosatz vertauscht gespeichert. Dies wurde behoben.

eBay

  • Mit der Einstellung Artikelpaket durch Basisartikel ersetzen konnte es bei eBay-Aufträgen zum mehrfachen Import kommen.

  • Es konnte vorkommen, dass Paketbestandteile in eBay-Aufträgen Preise hatten.

  • Bei der Verwendung von Paketartikeln und der Einstellung Artikelpaket durch Basisartikel ersetzen wurde keine Versandbestätigung an Ebay übermittelt.

Ereignisaktionen

  • Es konnte unter Umständen vorkommen, dass Änderungen an Auftragsadressen in Plugin Ereignisaktionen wieder durch die alten Werte Überschrieben wurden.

Export

  • Beim Export gab es einen Fehler, der unter Umständen zum vorzeitigen Abbruch führte. Dies wurde behoben.

Import

  • Der Abgleich der Variante hatte im Zusammenspiel mit dem Import von Versandkosten nicht korrekt funktioniert.

Prozesse

  • Deposit-Artikel (TypeId 10, in plentymarkets je nach Benutzerkonfiguration beispielsweise als Pfandartikel verwendet) werden ab sofort nicht mehr in der Artikelerfassung berücksichtigt. Somit sollte es aufgrund dieser Artikel zu keinem Fehlverhalten mehr kommen.

Real.de

  • Wenn der Käufer als Firmenname 0 eingetragen hatte, wurde der Auftrag nicht importiert. Dieser Wert wird jetzt ignoriert.

Warenwirtschaft

  • Wenn man neue Lagerorte oder neue Dimensionen (neue Böden oder neue Regale) über die Felder Neue Lagerorte anlegen oder Aufbau anpassen erstellte, wurden die Positionsnummer der alten Lagerorte bzw. der alten Dimensionen geändert. Der Fehler wurde jetzt behoben.

Neu

Folgende Neuerungen wurden in den letzten 7 Tagen auf early veröffentlicht.

Aufträge

  • Diese Änderungen wurden für die Benutzeroberfläche der Neuen Auftragsanlage vorgenommen:

    • Wenn der Kontakt keine Lieferadresse hat, wird die Dropdown-Liste im Lieferadressenfeld nicht länger automatisch mit der Rechnungsadressenliste gefüllt.

    • Wenn der Kontakt keine Lieferadresse hat und die Rechnungsadresse als Primär markiert ist, wird das Feld Lieferadresse automatisch mit der primären Rechnungsadresse gefüllt.

    • Das Feld Eigner wird automatisch mit dem aktiven Benutzer gefüllt.

  • Die Tabellen in der Nachbestellung und der Umbuchung werden mit den Standard Tabellen-Headern angezeigt. Alle Tabellen in der Umbuchung und der Nachbestellung sind individuell anpassbar. Klicke dafür auf Spalten konfigurieren.

Kataloge

  • Ab sofort können Kataloge importiert und exportiert werden.

  • Ab sofort findest du in den Katalogeinstellungen den Punkt Download. Dort kannst du diverse Einstellungen wie Token verwenden, Hash verwenden usw. vornehmen. Des Weiteren findest du hier nach jedem generierten Export den entsprechenden Download-Link.

  • Ab sofort wird beim Starten des manuellen Exports eine Warnmeldung ausgegeben. Diese informiert euch darüber, dass der Katalog beim Starten des manuellen Exports nicht an den Marktplatz übertragen wird.

  • Es wurde eine Vorschaufunktion für die Standardformate hinzugefügt.


Behoben

Folgende Probleme wurden in den letzten 7 Tagen auf early behoben.

Aufträge

  • Beim Ändern von Auftragsinhalten in Aufträgen mit bereits existierenden Lieferaufträgen, z.B. durch Hinzufügen weiterer Auftragspositionen, wurden die Bestandszuordnungen nicht aktualisiert. Dies wurde behoben.

Folgende Plugins wurden in den letzten 7 Tagen in einer neuen Version auf plentyMarketplace veröffentlicht:

Tabelle 1. Plugin-Updates

Plugin-Name

Version

To-do

GoogleAnalyticsRefunder

1.0.2

-

Mirakl Connector

1.1.0

-

Voelkner

1.1.1

-

Wenn du dir weitere neue oder aktualisierte Plugins anschauen möchtest, findest du eine Übersicht direkt auf plentyMarketplace .

Geändert

Folgende Änderungen wurden in Version 1.11.4 der plentymarkets App veröffentlicht.

  • Android-Geräte mit dem Betriebssystem 4.4 oder weniger werden ab dieser Version nicht mehr unterstützt.

    To-do vor Update

    Sofern noch unsynchronisierte Vorgänge - Aufträge, Retouren, Einlagen und Entnahmen - auf dem Gerät zwischengespeichert sind, sollte das Update nicht eher durchgeführt werden, bis diese mit dem entsprechenden plentymarkets-System abgeglichen wurden. Wir empfehlen daher das kurzzeitige Deaktivieren von Auto-Updates bis die aktuelle Version installiert wurde.

Zum Seitenanfang