Skip to main content

Dashboard

In der schnelllebigen Welt des Onlinehandels ist es entscheidend, stets den Überblick über die Zahlen und Daten deines Online-Business zu behalten. Damit du als Onlinehändler:in immer auf die aktuellen Kennzahlen deines Unternehmens zugreifen kannst und somit direkt siehst, wo Handlungsbedarf besteht, bietet plentymarkets dir das neue Dashboard. Hier kannst du zahlreiche Kennzahlen, Statistiken, Diagrammtypen und Formatierungen miteinander kombinieren. So richtest du dir flexibel und individuell genau das Dashboard ein, das du brauchst.

Besonders bei der Einrichtung deines ersten Dashboards gibt es einige Punkte zu beachten. Achte besonders auf die vorbereitenden Einstellungen und befolge sorgfältig die Anleitungen in den folgenden Abschnitten:

1. Vorbereitende Einstellungen vornehmen

Bevor du dein individuelles Dashboard einrichten kannst, sind nur ein paar vorbereitende Schritte notwendig. Diese werden in den folgenden Kapiteln beschrieben.

1.1. Kennzahlen anlegen

Kennzahlen je nach plentyBI-Tarif verfügbar

Um Kennzahlen anzulegen, ist die Buchung eines entsprechenden plentyBI-Tarifs notwendig. Öffne dazu das Menü plentymarkets Logo (Start) » Mein Konto » Verträge. Im Bereich plentyBI Tarif buchen stehen dir plentyBI-Tarife mit verschiedenen Umfängen zur Auswahl. Zusätzlich wird auch im Menü Einrichtung » plentyBI » Kennzahlen pro Kennzahl angezeigt, in welchem plentyBI-Tarif sie enthalten ist.

Damit Daten im Dashboard angezeigt werden können, musst du zuerst entsprechende Kennzahlen erstellen.

Kennzahlen erlauben dir, verschiedene Datensätze zusammenzustellen. Kennzahlen liefern somit die Basis für die Werte und Daten, die du später auf dem Dashboard anzeigen und nachverfolgen kannst. Pro Kennzahl werden von deinem plentymarkets System sogenannte Dimensionen bereitgestellt. Dimensionen bestimmen, nach welchen Kriterien die Daten der Kennzahl gruppiert werden. So kannst du pro Kennzahl genau eingrenzen, wie die Daten pro Kennzahl berechnet werden sollen.

Du legst Kennzahlen entweder im eigens dafür vorhandenen Menü oder direkt aus dem Dashboard heraus an. Im Folgenden werden beide Vorgehensweisen erklärt.

Benutzerrechte beachten

Falls Benutzer:innen ohne Admin-Zugang zu deinem plentymarkets System Kennzahlen anlegen sollen, vergib zuerst die notwendigen Benutzerrechte.

1.1.1. Kenzahlen im Einrichtungsmenü erstellen

Diese Vorgehensweise bietet sich an, wenn du viele verschiedene Kennzahlen auf einmal anlegen möchtest. Tabelle 1 enthält eine Auflistung der verfügbaren Kennzahlen. Klicke auf den jeweiligen Link, um detaillierte Informationen zur Einrichtung der Kennzahl und den verfügbaren Einstellungen zu erhalten.

Kennzahlen im Einrichtungsmenü erstellen:

  1. Öffne das Menü Einrichtung » plentyBI » Kennzahlen.

  2. Nimm die Einstellungen gemäß Tabelle 1 vor.

  3. Speichere () die Einstellungen.

Tabelle 1. Kennzahlen anlegen
Einstellung Erläuterung

Name

Gib einen Namen für die Kennzahl an.

Kennzahl

Kommentar

Gib hier bei Bedarf einen Kommentar zur Kennzahl ein. Der Kommentar wird an der Kennzahl gespeichert und gibt dir und deinen Mitarbeiter:innen schnell Einblick in eventuelle Besonderheiten oder Vermerke für die Kennzahl.

Bereich Zielwerte

für Tage und Wochen, für Monate, für Quartale, für Jahre

Trage Zielwerte ein, die von der Kennzahl erreicht werden sollen. Je nach gewünschtem Zeitraum kannst du hier flexibel die Zielwerte eintragen, die du für die Kennzahl planst.

1.1.2. Kennzahlen über das Dashboard anlegen

Möchtest du auf einem neuen oder bereits eingerichteten Dashboard Kennzahlen hinzufügen? Dann kannst du dies bequem aus dem Dashboard selbst heraus tun.

Einstellungsmöglichkeiten für Kennzahlen im Dashboard

Beim Anlegen neuer Kennzahlen über das Dashboard ist es nicht möglich, Zielwerte für diese Kennzahlen einzugeben. Diese Einstellungen kannst du jedoch im Nachhinein im Menü Einrichtung » plentyBI » Kennzahlen für die entsprechende Kennzahl ergänzen.

Kennzahlen über das Dashboard anlegen:

  1. Öffne das Menü plentymarkets Logo (Start) » Dashboard.

  2. Klicke auf Ansicht bearbeiten ().
    → Das Einstellungsmenü öffnet sich.

  3. Platziere per Drag-and-drop ein Element aus dem Einstellungsmenü auf dem Dashboard.

  4. Bewege den Mauszeiger über das Element und klicke auf ().
    → Das Einstellungsmenü für das Element öffnet sich.

  5. Platziere per Drag-and-drop ein Element innerhalb der blau umrandeten Fläche.

  6. Bewege den Mauszeiger über das Element und klicke auf ().

  7. Klicke im Einstellungsmenü auf Kennzahl und wähle die Option Neue Kennzahl erstellen.
    → Ein Fenster zur Einrichtung der neuen Kennzahl öffnet sich.

  8. Gib einen Namen für die Kennzahl ein.

  9. Nimm die Einstellungen wie in Tabelle 1 beschrieben vor.

  10. Klicke auf Speichern ().

1.2. Benutzerrechte vergeben

Bei der Arbeit mit Kennzahlen solltest du entscheiden, welche Mitarbeiter:innen welche Kennzahlen einsehen dürfen. Benutzer:innen mit Admin-Zugang zu deinem plentymarkets System können alle Kennzahlen einsehen sowie neue Kennzahlen anlegen. Benutzer:innen mit einem Zugang vom Typ Backend muss diese Berechtigung durch eine:n Benutzer:in mit Admin-Zugang erteilt werden.

Gehe wie unten beschrieben vor, um festzulegen, welche Kennzahlen für welche Benutzer:innen sichtbar sein sollen.

Berechtigungen zur Einsicht von Kennzahlen erteilen:

  1. Öffne das Menü Einrichtung » Einstellungen » Benutzer » Rechte » Benutzer.
    → Die Übersicht wird geöffnet.
    Optional: Gib in den Filtereinstellungen links eine ID oder einen Namen ein, um die Suche einzuschränken.

  2. Klicke auf Suchen ().
    → Die gefundenen Konten werden angezeigt.
    Tipp: Ausgegraute Konten haben Admin-Rechte.

  3. Klicke auf das gewünschte Konto.

  4. Klicke auf Ressourcen.

  5. Klicke auf Kennzahlen.

  6. Aktiviere alle Kennzahlen, die für das Benutzerkonto sichtbar sein sollen.
    Optional: Klicke auf Alle Kennzahlen, wenn sämtliche Kennzahlen für das Benutzerkonto sichtbar sein sollen.

  7. Speichere () die Einstellungen.

Du möchtest Mitarbeiter:innen ohne Admin-Zugang zum System erlauben, Kennzahlen anzulegen? Dann nimm zusätzlich noch die folgenden Einstellungen vor.

Berechtigung zum Anlegen von Kennzahlen erteilen:

  1. Öffne das Menü Einrichtung » Einstellungen » Benutzer » Rechte » Benutzer.
    → Die Übersicht wird geöffnet.
    Optional: Gib in den Filtereinstellungen links eine ID oder einen Namen ein, um die Suche einzuschränken.

  2. Klicke auf Suchen ().
    → Die gefundenen Konten werden angezeigt.
    Tipp: Ausgegraute Konten haben Admin-Rechte.

  3. Klicke auf das gewünschte Konto.

  4. Aktiviere im Bereich plentyBI die Option Kennzahlen.

  5. Speichere () die Einstellungen.

2. Dashboard einrichten

Sobald du die vorbereitenden Einstellungen vorgenommen hast, kannst du mit der Einrichtung des Dashboards beginnen.

Grundsätzlich legst du auf einem neuen Dashboard zuerst verschiedene Bereiche an. Diese Darstellungsbereiche befüllst du im zweiten Schritt mit Daten, die in Form verschiedener Elemente angezeigt werden. Pro Bereich kannst du mehrere Elemente hinzufügen und individuell anordnen.

2.1. Verfügbare Funktionen im Bearbeitungsmodus

Das Dashboard erlaubt dir viel Flexibilität beim Anordnen von Inhalten und Daten. Grundsätzlich platzierst du Darstellungsbereiche und Elemente intuitiv per Drag-and-Drop auf dem Dashboard. Jeder Bereich und jedes Element kann per Klick auf () weiter bearbeitet werden. Die folgende Tabelle enthält einen Überblick über die Funktionen, die im Bearbeitungsmodus des Dashboards oben rechts im Menü plentymarkets Logo (Start) » Dashboard zur Verfügung stehen.

Bedienelement Erläuterung

Ansicht bearbeiten ()

Öffnet das Dashboard zur Bearbeitung.

Rückgängig ()

Macht die letzte Änderung rückgängig, soweit die betreffende Änderung noch nicht gespeichert wurde.

Wiederherstellen ()

Stellt eine rückgängig gemachte Änderung wieder her.

Standardansicht

Dieser Bereich zeigt an, welche Dashboard-Ansicht aktuell geöffnet ist. Klicke auf (), um zu einer anderen Ansicht zu wechseln oder eine neue Ansicht zu erstellen.

Letzten Speicherpunkt wiederherstellen ()

Setzt das Dashboard auf den Stand zurück, der beim letzten Speichern vorhanden war.

Speichern ()

Speichert die am Dashboard vorgenommenen Änderungen.

Schließen ()

Beendet den Bearbeitungsmodus. Falls nicht gespeicherte Änderungen vorhanden sind, erscheint eine Sicherheitsabfrage.

2.2. Neue Dashboard-Ansicht erstellen

Zusätzlich zur Standardansicht im Menü plentymarkets Logo (Start) » Dashboard kannst du weitere individuelle Ansichten erstellen und speichern. Je nachdem, wie detailliert du Kennzahlen auf dem Dashboard auswerten möchtest, kannst du zum Beispiel separate Ansichten für verschiedene Themenbereiche und Daten erstellen.

Neue Dashboard-Ansicht erstellen:

  1. Öffne das Menü plentymarkets Logo (Start) » Dashboard.

  2. Klicke oben rechts auf Standardansicht.

  3. Klicke auf Neue Ansicht erstellen.

  4. Vergib einen Namen für die Ansicht.

  5. Klicke auf Ansicht erstellen.
    → Die neue Ansicht wird geöffnet. Eine neue Ansicht ist standardmäßig immer eine Kopie der zuvor angelegten Ansicht. Nutze den Bearbeitungsmodus, um nicht benötigte Elemente zu entfernen und weitere Elemente zur neu erstellten Ansicht hinzuzufügen.

  6. Speichere () die Einstellungen.
    → Die neue Ansicht wird gespeichert.

Zusätzlich kannst du die Sichtbarkeit der erstellten Ansichten so festlegen, dass nur bestimmte Benutzer:innen oder Benutzerrollen darauf zugreifen können. Weitere Informationen dazu findest du im folgenden Kapitel.

2.3. Rechte für Dashboard-Ansichten vergeben

Überlege dir, welche Benutzer:innen die Standardansicht sehen dürfen. Auch die Sichtbarkeit weiterer Ansichten kannst du auf Ebene von Benutzer:innen und Rollen eingrenzen.

Aktiviere bei einer bereits angelegten Dashboard-Ansicht den Bearbeitungsmodus (). Klicke auf die Schaltfläche Rechteverwaltung, um zu den Einstellungen für Benutzer:innen und Rollen zu gelangen und die Dashboard-Ansicht freizugeben.

Weitere Informationen und eine Anleitung für die Zuweisung pro Benutzer:in oder Rolle findest du auf der Handbuchseite Benutzer:innen-Konten und Zugänge.

Zwischen Dashboard-Ansichten navigieren

Als eingeloggte Benutzer:in kannst du unkompliziert einsehen, welche Dashboard-Ansichten für dich freigegeben sind und schnell zwischen diesen wechseln. Klicke im Menü plentymarkets Logo (Start) » Dashboard oben links auf das Menüsymbol (). Eine Liste der freigegebenen Dashboard-Ansichten öffnet sich. Per Klick auf eine Dashboard-Ansicht öffnest du diese. Die aktuell geöffnete Dashboard-Ansicht wird in der Liste in blau angezeigt.

2.4. Elemente zum Dashboard hinzufügen

Im Dashboard stehen dir verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, um Kennzahlen darzustellen. Die folgenden Typen von Elementen lassen sich verwenden:

Unabhängig vom Elementtyp ist die Vorgehensweise beim Platzieren der Inhalte auf dem Dashboard immer gleich. Die folgende Anleitung verdeutlicht den allgemeinen Ablauf.

Element auf dem Dashboard platzieren:

  1. Öffne das Menü plentymarkets Logo (Start) » Dashboard.

  2. Klicke auf Ansicht bearbeiten ().

  3. Wähle ein Element aus dem Einstellungsmenü und platziere es per Drag-and-drop auf dem Dashboard.

  4. Klicke an der oberen rechten Ecke des so platzierten Bereichs auf Bearbeiten ().
    → Das Einstellungsmenü öffnet sich.
    → Die für den Bereich verfügbaren Elemente werden angezeigt.

  5. Wähle ein Element aus dem Einstellungsmenü und platziere es per Drag-and-drop im soeben erstellten Bereich auf dem Dashboard.

  6. Speichere () die Einstellungen.

Die folgenden Kapitel beschreiben, wie du die verschiedenen Elemente nutzt und welche Einstellungen jeweils möglich sind.

2.5. Kacheln verwenden

Kacheln sind quadratische Darstellungsbereiche. Sie stellen Daten ausschließlich in Text- und Zahlenform dar. Du kannst zwischen verschiedenen Farben wählen sowie Angaben zu Zeiträumen und Zielwerten darstellen.

Füge zunächst wie oben beschrieben eine Kachel hinzu. Gehe dann wie folgt vor, um individuelle Einstellungen für die Kachel vorzunehmen.

Kacheln verwenden:

  1. Klicke an der oberen rechten Ecke der Kachel auf Bearbeiten ().
    → Das Einstellungsmenü öffnet sich.

  2. Nimm die Einstellungen für die Kachel vor.

  3. Speichere () die Einstellungen.

Einstellungen für Kacheln vornehmen
Einstellung Erläuterung

Vorlagen für Kacheln

Klicke auf diese Schaltfläche, um eine vom System bereitgestellte Vorlage für die Kachel zu wählen. So zeigt die Kachel die ausgewählten Daten an, ohne dass du die Daten in weiteren Schritten manuell auswählen musst.

Kennzahl

Wähle aus der Dropdown-Liste eine Kennzahl aus, die in der Kachel dargestellt werden soll. Klicke alternativ auf Neue Kennzahl erstellen (), um eine neue Kennzahl anzulegen.

Titel

Gib einen aussagekräftigen Titel ein. Der Titel wird als Name auf der Kachel angezeigt. Klicke auf (), wenn der Titel nicht auf der Kachel angezeigt werden soll.

Zeitraum

Wähle den Zeitraum, aus dem die Werte der gewählten Kennzahl berücksichtigt werden soll.

Zeitintervall

Diese Einstellung schränkt die Werte aus dem gewählten Zeitraum weiter ein. Das Zeitintervall muss also immer kleiner gewählt werden als der Zeitraum.
Beispiel: Wenn du den aktuellen Monat als Zeitraum gewählt hast und für das Zeitintervall die Option Woche, wird nur der Wert für die aktuelle Woche auf der Kachel angezeigt.

Hauptwert

Der Hauptwert wird auf der Kachel etwas größer als der Sekundärwert dargestellt. Hier kannst du das reine Ergebnis der Kennzahl oder die Differenz zum in der Kennzahl festgelegten Zielwert anzeigen lassen. Die Differenz kannst du als absoluten Wert oder in % anzeigen lassen. Über () kannst du bestimmen, wie viele Nachkommastellen für den Wert angezeigt werden sollen.

Sekundärwert

Dieser Wert wird auf der Kachel etwas kleiner und oberhalb des Hauptwerts angezeigt. Für den Sekundärwert stehen dir dieselben Einstellungsmöglichkeiten wie für den Hauptwert zur Verfügung. Wähle die Option Keine, wenn du keinen Sekundärwert auf der Kachel anzeigen möchtest.

Ziel

Soll der in der Kennzahl festgelegte Zielwert auf der Kachel angezeigt werden? Wähle zwischen den Optionen Anzeigen und Nicht anzeigen.

Einheit

Wähle, ob die Einheit der Kennzahl auf der Kachel angezeigt werden soll.

Einfärbung

Möchtest du die Kachel in einer bestimmten Farbe anzeigen? Wähle dazu die Option Anzeigen und klicke auf (). Es öffnet sich ein weiteres Einstellungsfenster. Wähle links die Farbe für die Kachel aus. Soll die Farbe der Kachel sich je nach Wert der Kennzahl ändern, wähle zusätzlich einen Operator und einen Vergleichswert aus, bevor du auf Speichern klickst.
Tipp: Klicke auf (), um weitere Bedingungen für die Einfärbung zu speichern.

Individuelle Shortcuts

Mit dieser Einstellung kannst du eine individuell konfigurierte Option zum Menü Aktionen () auf der Kachel hinzufügen. Du kannst auch bestimmen, unter welchen Voraussetzungen diese Option angezeigt wird und was geschieht, wenn Nutzer:innen darauf klicken.
Klicke auf (), um einen oder mehrere Shortcuts hinzuzufügen.

Link zu detaillierter Dashboard-Ansicht

Wähle, welche bereits angelegte Dashboard-Ansicht geöffnet werden soll, wenn du an der Kachel auf Aktionen () klickst und die Option Details zur Kachel klickst. Wählst du die Option Keine, wird beim Klick auf Details zur Kachel eine vom System vorgegebene Standard-Ansicht geöffnet. Diese enthält weitere Details zum Ergebnis und den Daten der Kennzahl, die als Grundlage für die Kachel gewählt wurde.

Parameter für Detailansicht

Hast du bei der Einstellung Link zu detaillierter Dashboard-Ansicht eine bereits existierende Dashboard-Ansicht ausgewählt? Dann kannst du hier festlegen, nach welchen Kriterien diese Ansicht eingegrenzt wird. Klicke auf Parameter-Konfiguration (), um eine oder mehrere Kriterien festzulegen. Je nach der Kennzahl, die auf der Kachel dargestellt wird, stehen die Parameter Lieferland, Benutzer oder Nachrichten-Tag zur Verfügung.

2.6. Tabellen verwenden

Kennzahlen lassen sich auf dem Dashboard auch in Tabellenform übersichtlich darstellen. Grundsätzlich stehen für Tabellen dieselben Einstellungsmöglichkeiten wie im Abschnitt Kacheln beschrieben zur Verfügung. Weitere speziell für Tabellen verfügbare Einstellungen werden weiter unten in diesem Kapitel beschrieben.

Füge zunächst wie oben beschrieben eine Tabelle hinzu. Gehe danach wie folgt vor, um individuelle Einstellungen für die Tabelle vorzunehmen.

Tabellen verwenden:

  1. Klicke an der oberen rechten Ecke der Tabelle auf Bearbeiten ().
    → Das Einstellungsmenü öffnet sich.

  2. Nimm die Einstellungen für die Tabelle vor.

  3. Speichere () die Einstellungen.

Einstellungen für Tabellen vornehmen
Einstellung Erläuterung

Vorlagen für Tabelle

Klicke auf diese Schaltfläche, um eine vom System bereitgestellte Vorlage für die Tabelle zu wählen. So zeigt die Tabelle die ausgewählten Daten an, ohne dass du die Daten in weiteren Schritten manuell auswählen musst.

Ergebnissortierreihenfolge

Über diese Option lassen sich die Werte in der Spalte Ergebnis der Tabelle sortieren. Wähle eine der Optionen Aufsteigend oder Absteigend.

Skalenbasis Sortierreihenfolge

Wenn mehrere Ergebnisse denselben Wert haben, lassen sich über diese Option die Werte in der Spalte Dimension der Tabelle sortieren. Wähle eine der Optionen Aufsteigend oder Absteigend.

Aggregierung

Wähle aus, wie die Daten gesammelt werden sollen. Die möglichen Optionen sind Summe (Σ), Durchschnitt (∅), Maximum und Minimum.

Einträge pro Seite

Je nach Anzahl der Einträge kann die Tabelle aus mehreren Seiten bestehen. Wähle aus, ob 10, 25, 50, 75 oder 100 Einträge pro Seite angezeigt werden sollen.

Gruppe nach Dimension

Wenn aktiviert, werden mehrere Einträge derselben Dimension zusammengefasst.

Zugeordnete Spalte

Für jede zugeordnete Spalte wird eine weitere Spalte in der Tabelle hinzugefügt. Wähle für jede Spalte eine der Optionen Berechnungsdatum, Dimension, Primäres Ergebnis, Ergebniseinheit, Skalenbasis oder Ziel.

2.7. Diagramme verwenden

Mithilfe von Diagrammen kannst du deine Daten auf dem Dashboard anschaulich aufbereiten. Die folgenden Diagrammtypen stehen dir zur Verfügung:

Die folgenden Abschnitte erläutern, wie du die verschiedenen Diagrammtypen auf dem Dashboard platzierst und welche Einstellungen jeweils verfügbar sind.

2.7.1. Tortendiagramm

Füge zunächst wie oben beschrieben ein Diagramm hinzu. Gehe danach wie folgt vor, um individuelle Einstellungen für das Tortendiagramm vorzunehmen.

Tortendiagramme verwenden:

  1. Klicke an der oberen rechten Ecke des Tortendiagramms auf Bearbeiten ().
    → Das Einstellungsmenü öffnet sich.

  2. Nimm die Einstellungen für das Tortendiagramm vor.

  3. Speichere () die Einstellungen.

Einstellungen für Tortendiagramme vornehmen
Einstellung Erläuterung

Kennzahl

Wähle aus der Dropdown-Liste eine Kennzahl aus, die im Diagramm dargestellt werden soll. Klicke alternativ auf Neue Kennzahl erstellen (), um direkt im Einstellungsmenü eine neue Kennzahl anzulegen.

Titel

Gib einen aussagekräftigen Titel ein. Der Titel wird als Name auf dem Tortendiagramm angezeigt. Klicke auf (), wenn der Titel nicht auf dem Tortendiagramm angezeigt werden soll.

Zeitraum

Wähle den Zeitraum, aus dem die Werte der gewählten Kennzahl berücksichtigt werden soll.

Zeitintervall

Diese Einstellung schränkt die Werte aus dem gewählten Zeitraum weiter ein. Das Zeitintervall muss also immer kleiner gewählt werden als der Zeitraum.
Beispiel: Wenn du den aktuellen Monat als Zeitraum gewählt hast und für das Zeitintervall die Option Woche, wird nur der Wert für die aktuelle Woche durch das Tortendiagramm abgebildet.

2.7.2. Balken- und Liniendiagramm

Balken- und Liniendiagramme sind ebenfalls häufig verwendete Diagrammtypen. Sie geben besonders deutlich Aufschluss über zeitliche Entwicklungen von Werten. Deshalb kannst du für diese Diagramme auch mehrere Kennzahlen kombiniert pro Element darstellen.

Für beide Diagrammtypen sind identische Einstellungen verfügbar. Deshalb werden sie in diesem Kapitel kombiniert beschrieben.

Füge zunächst wie oben beschrieben ein Balkendiagramm oder ein Liniendiagramm hinzu. Gehe danach wie folgt vor, um individuelle Einstellungen für die Diagramme vorzunehmen.

Balken- und Liniendiagramme verwenden:

  1. Klicke an der oberen rechten Ecke des Balken- oder Liniendiagramms auf Bearbeiten ().
    → Das Einstellungsmenü öffnet sich.

  2. Nimm die Einstellungen für das Balken- oder Liniendiagramm vor.

  3. Speichere () die Einstellungen.

Einstellungen für Balken- und Liniendiagramme vornehmen
Einstellung Erläuterung

Vorlagen für Balkendiagramm

Klicke auf diese Schaltfläche, um eine vom System bereitgestellte Vorlage für das Balkendiagramm zu wählen. So zeigt das Balkendiagramm die ausgewählten Daten an, ohne dass du die Daten in weiteren Schritten manuell auswählen musst.

Kennzahlen und Zeitraum

Wähle aus der Dropdown-Liste Kennzahlen und Zeiträume zur Darstellung aus. Klicke alternativ auf Neue Kennzahl erstellen (), um eine neue Kennzahl anzulegen.

Zeitintervall

Diese Einstellung schränkt die Werte aus dem gewählten Zeitraum weiter ein. Das Zeitintervall muss also immer kleiner gewählt werden als der Zeitraum.
Beispiel: Wenn du den aktuellen Monat als Zeitraum gewählt hast und für das Zeitintervall die Option Woche, wird pro abgelaufener Woche des aktuellen Monats der jeweilige Wert als separate Linie oder Balken abgebildet.

X-Achse

Wähle, welche Grundlage für die X-Achse verwendet werden soll. Die Optionen Skalenbasis, Dimension und Berechnungsdatum stehen zur Verfügung.

Y-Achse

Wähle, welche Grundlage für die Y-Achse verwendet werden soll. Du kannst entweder das Primäre Ergebnis oder das Ziel verwenden.

Drehung der X-Achsenbeschriftung

Mit dieser Einstellung legst du fest, wie die Beschriftungen an der X-Achse dargestellt werden. Wähle 0 für die reguläre Darstellung und 45 oder 90, um die Beschriftungen um die jeweilige Gradzahl zu drehen.

Anzahl der Spalten

Wähle, wie viele Einheiten des gewählten Zeitintervalls in dem Diagramm abgebildet werden sollen. Der Startpunkt basiert auf dem gewählten Zeitraum.

Zoom aktivieren

Aktiviere diese Option, um die Ansicht des Dashboard-Elements per Zoom-Funktion regulieren zu können. Lege zusätzlich einen Anfangswert fest, auf den der Zoom standardmäßig bei jedem Öffnen des Dashboards eingestellt werden soll.

Kennzahlen schnell ein- und ausblenden

Du kannst einzelne Kennzahlen schnell ein- und ausblenden, indem du unterhalb des Diagramms auf den Namen der Kennzahl klickst.

2.7.3. Heatmap

Die Heatmap ist eine vereinfachte Darstellung, die im Hintergrund auf einer Diagrammstruktur basiert. Sie zeigt dir durch die Farbgebung, die auf dem aktuellen Wertes der Kennzahl basiert, einen dynamischen Status an. So kannst du sehen, ob bei der gewählten Kennzahl Handlungsbedarf besteht.

Füge zunächst wie oben beschrieben eine Heatmap hinzu. Gehe danach wie folgt vor, um individuelle Einstellungen für die Heatmap vorzunehmen.

Heatmap verwenden:

  1. Klicke an der oberen rechten Ecke der Heatmap auf Bearbeiten ().
    → Das Einstellungsmenü öffnet sich.

  2. Nimm die Einstellungen für die Heatmap vor.

  3. Speichere () die Einstellungen.

Einstellungen für Heatmaps vornehmen
Einstellung Erläuterung

Kennzahlen und Zeitraum

Wähle aus der Dropdown-Liste eine oder mehrere Kennzahlen und Zeiträume aus, die in der Heatmap dargestellt werden sollen. Klicke alternativ auf Neue Kennzahl erstellen (), um eine neue Kennzahl anzulegen.

Zeitintervall

Diese Einstellung schränkt die Werte aus dem gewählten Zeitraum weiter ein. Das Zeitintervall muss also immer kleiner gewählt werden als der Zeitraum.
Beispiel: Wenn du den aktuellen Monat als Zeitraum gewählt hast und für das Zeitintervall die Option Woche, wird die Farbgebung der Heatmap durch den Wert der aktuellen Woche bestimmt.

X-Achse

Wähle, welche Grundlage für die X-Achse verwendet werden soll. Die Optionen Skalenbasis, Dimension und Berechnungsdatum stehen zur Verfügung.

Y-Achse

Wähle, welche Grundlage für die Y-Achse verwendet werden soll. Du kannst entweder das Primäre Ergebnis oder das Ziel verwenden.

Drehung der X-Achsenbeschriftung

Mit dieser Einstellung legst du fest, wie die Beschriftungen an der X-Achse dargestellt werden. Wähle 0 für die reguläre Darstellung und 45 oder 90, um die Beschriftungen um die jeweilige Gradzahl zu drehen.

Anzahl der Spalten

2.7.4. Fortschrittsdiagramm

Für die Darstellung von Daten als Fortschrittsdiagramm sind dieselben Einstellungen wie für Tortendiagramme verfügbar. Einzig die Darstellungsform unterscheidet sich. Im Gegensatz zum Tortendiagramm zeigt das Fortschritsdiagramm die Daten pro Kennzahl als Anteile eines Balkens dar.

Füge zunächst wie oben beschrieben ein Fortschrittsdiagramm hinzu. Gehe danach wie folgt vor, um individuelle Einstellungen für das Fortschrittsdiagramm vorzunehmen.

Fortschrittsdiagramm verwenden:

  1. Klicke an der oberen rechten Ecke des Fortschrittsdiagramms auf Bearbeiten ().
    → Das Einstellungsmenü öffnet sich.

  2. Nimm die Einstellungen für das Fortschrittsdiagramm vor. Das Kapitel Tortendiagramm enthält weitere Informationen zu den verfügbaren Optionen.

  3. Speichere () die Einstellungen.

2.7.5. Weitere Funktionen für Diagramme nutzen

Sobald du Diagramme auf deinem Dashboard platziert hast, stehen dir automatisch zusätzliche Funktionen zur Verfügung. Diese zusätzlichen Funktionen sind für jeden Diagrammtyp identisch und ermöglichen dir, detaillierte Informationen zur Datenbasis einzusehen oder Daten herunterzuladen.

Weitere Funktionen für Diagramme nutzen

Weitere Funktionen für Diagramme nutzen:

  1. Klicke an der rechten oberen Ecke des Diagramms auf ().
    → Eine Liste verfügbarer Optionen wird angezeigt.

  2. Wähle aus, welche Aktion du für das Diagramm ausführen möchtest. Die folgende Tabelle erläutert die verfügbaren Optionen.

Option Erläuterung

Bild

Lädt den aktuell angezeigten Stand des Diagramms als Bilddatei herunter. Wähle aus den Optionen PNG, JPG, SVG oder PDF, um das Format der Bilddatei festzulegen.

Daten

Lädt die aktuell angezeigten Daten des Diagramms herunter. Wähle aus den Optionen JSON, CSV, XLSX, HTML und PDF, um das Format der Datei festzulegen.

Drucken

Öffnet die Druckvorschau für den aktuell angezeigten Stand des Diagramms. So kannst du schnell einen Druckvorgang starten. Neben der Abbildung des Diagramms enthält der Ausdruck das aktuelle Datum und Informationen aus dem plentymarkets System, aus dem das Diagramm stammt. Du kannst wie gewohnt im Dialogfenster des Druckers Einstellungen zu Ausrichtung, Format und Kopien vornehmen.

Rohdaten

Diese Option zeigt links neben der Liste die Kennzahlkonfiguration(en) an, auf denen das Diagramm basiert. Klicke auf den Namen, um in eine weitere Ansicht zu gelangen, die die aktuellen Ergebnisse der Rohdaten im Detail enthält.

Filter ändern

Erlaubt dir, die beim Erstellen des Diagramms gewählten Kennzahlen, Zeiträume und Dimensionen schnell und unkompliziert zu ändern. Somit kannst du die Datenbasis eines Diagramms beeinflussen und dir aktuelle Daten aufbereiten, wenn du beispielsweise sehr kurzfristig weitere Informationen benötigst.

2.7.6. Zeilen verwenden

Für die Darstellung von Daten in einfacher Zeilenform sind dieselben Einstellungen wie für Kacheln verfügbar.

Füge zunächst wie oben beschrieben eine Zeile hinzu. Gehe danach wie folgt vor, um individuelle Einstellungen für die Zeile vorzunehmen.

Zeilen verwenden:

  1. Klicke an der oberen rechten Ecke der Zeile auf Bearbeiten ().
    → Das Einstellungsmenü öffnet sich.

  2. Nimm die Einstellungen für die Zeile vor. Das Kapitel Kacheln enthält weitere Informationen zu den verfügbaren Optionen.

  3. Speichere () die Einstellungen.

2.8. Weitere Informationen in Bereichen darstellen

Zusätzlich zur Darstellung von Daten in Form von Kacheln, Tabellen, Diagrammen und Zeilen lassen sich weitere Informationen innerhalb der Bereiche auf dem Dashboard darstellen. So kannst du Textfelder mit wichtigen Zusatzinformationen für deine Mitarbeiter:innen oder selbst konfigurierte Schaltflächen zu deinem Dashboard hinzufügen und genau nach deinen Anforderungen gestalten.

2.8.1. Formartierten Text darstellen

Formartierter Text bietet dir die Möglichkeit, Informationen in Textform im Dashboard darzustellen. Der Text wird dann neben oder unter Elementen wie beispielsweise Kacheln angezeigt.

Gehe wie folgt vor, um formartierten Text zum Dashboard hinzuzufügen.

Formartierten Text darstellen:

  1. Klicke an dem Bereich, in dem Text dargestellt werden soll, auf Bearbeiten ().
    → Das Einstellungsmenü öffnet sich.

  2. Wähle im Einstellungsmenü das Element Formatierter Text und platziere es per Drag-and-drop an der gewünschten Position.

  3. Klicke auf das Element Formatierter Text und gib im Einstellungsmenü den gewünschten Text ein.
    Optional: Formatiere den Text mithilfe der Optionen für Fettschrift, kursiv, unterstrichen und Stichpunkte.

  4. Speichere () die Einstellungen.
    → Der Text wird permanent im Bereich dargestellt.

2.8.2. Individuelle Schaltflächen hinzufügen

Ähnlich zum oben beschriebenen formatierten Text kannst du auch individuell nach deinen Wünschen Schaltflächen im Dashboard platzieren. Die Farbe, den Text und die Funktion der Schaltflächen kannst du dabei frei konfigurieren. Die Schaltfläche wird dann neben oder unter Elementen wie beispielsweise Kacheln angezeigt.

Gehe wie folgt vor, um individuelle Schaltflächen zum Dashboard hinzuzufügen.

Individuelle Schaltflächen hinzufügen:

  1. Klicke an dem Bereich, in dem Text dargestellt werden soll, auf Bearbeiten ().
    → Das Einstellungsmenü öffnet sich.

  2. Wähle im Einstellungsmenü das Element Schaltfläche und platziere es per Drag-and-drop an der gewünschten Position.

  3. Klicke auf das Element Schaltfläche und nimm die Einstellungen vor. Beachte dabei die Informationen in Tabelle 2.

  4. Speichere () die Einstellungen.
    → Die Schaltfläche wird permanent im Bereich dargestellt.

Tabelle 2. Verfügbare Einstellungen für individuelle Schaltflächen
Einstellung Erläuterung

Titel

Gib einen Titel ein. Der Titel wird als Text auf der Schaltfläche dargestellt.

Shortcut Typ

Gib an, welche Aktion beim Klick auf die Schaltfläche ausgeführt werden soll. Die Optionen Link öffnen und Dashboard öffnen stehen zur Verfügung.

Link

Gib einen Link ein, der beim Klick auf die Schaltfläche geöffnet werden soll. Dabei gibt es 2 Möglichkeiten:
Interner Link: Ein interner Link öffnet ein Menü innerhalb des plentymarkets Backends. Gib dabei die URL des zu öffnenden Menüs beginnend mit einem / ein. Der Link muss alles beinhalten, was nach dem Bestandteil terra in der URL des zu öffnenden Menüs angegeben ist. Beispiel: Soll durch Klick auf den Button die Auftragsübersicht geöffnet werden, gib den Link /order/order-search ein. + Externer Link: Gib den vollständigen Link zur externen Seite ein, beginnend mit http:// oder https://.

Dashboard öffnen

Wähle aus der Dropdown-Liste eine Dashboard-Ansicht aus, die beim Klick auf die Schaltfläche geöffnet werden soll. Wichtig: Das Dashboard muss bereits existieren und Benutzer:innen müssen über die erforderlichen Rechte zur Ansicht verfügen, um alle benötigten Dashboards sehen und auswählen zu können.

Farben

Wähle, in welchen Farben die Schaltfläche angezeigt werden soll. Das linke Auswahlfeld bestimmt die Hintergrundfarbe der Schaltfläche. Das rechte Auswahlfeld bestimmt die Schriftfarbe des Titels.

2.9. Benachrichtigungen auf dem Dashboard anzeigen

Benachrichtigungen beinhalten wichtige Informationen über dein plentymarkets System. Dazu findest du am oberen Rand des plentymarkets Backend ein Glockensymbol. Klickst du auf dieses, werden dir aktuelle Benachrichtigungen angezeigt. Zusätzlich werden Benachrichtigungen beim erstmaligen Öffnen des Dashboards und beim Anlegen jeder neuen Dashboard-Ansicht bereits standardmäßig in einem eigenen Bereich angezeigt. Gehe wie unten beschrieben vor, falls du diesen Bereich entfernt hast und ihn wieder anzeigen möchtest.

Benachrichtigungen auf dem Dashboard anzeigen:

  1. Öffne das Menü plentymarkets Logo (Start) » Dashboard.

  2. Klicke auf Ansicht bearbeiten ().

  3. Platziere das Element Benachrichtigungen per Drag-and-drop auf dem Dashboard.

  4. Speichere () die Einstellungen.

Zum Seitenanfang