Skip to main content

Elastischer Export

Mit dem elastischen Export im Menü Daten » Elastischer Export erstellen Sie Exportformate für Preissuchmaschinen, Preisportale, Marktplätze und Affiliate-Dienstleister, mit denen Sie Daten an die Schnittstellenpartner übertragen. Um den elastischen Export nutzen zu können, installieren Sie das Plugin Elastischer Export. Das Plugin Elastischer Export erhalten Sie im plentyMarketplace.

Im plentyMarketplace stehen weitere Exportformate für den elastischen Export zur Verfügung. Installieren Sie ein Plugin in Ihrem plentymarkets System, um ein Exportformat für den elastischen Export nutzen zu können.

1. Beim Schnittstellenpartner registrieren

Bevor Sie Ihr Exportformat an den Schnittstellenpartner übertragen können, müssen Sie sich auf der Webseite der Schnittstellenpartner registrieren. Die Links zu den Webseiten der Preissuchmaschinen, Preisportale, Marktplätze und Affiliate-Dienstleister, zu denen es eine Schnittstelle über Plugins in plentymarkets gibt, finden Sie in Tabelle 1. Alle Exportformate bis auf BolOfferExport und BolItemExport müssen zunächst aus dem plentymarketplace installiert werden, damit die Datenformate im elastischen Export zur Verfügung stehen.

2. Exportformate im Überblick

Tabelle 1. Verfügbare Exportformate für den elastischen Export
Exportformat Erläuterung

AwinCOM

AWIN bietet performance-basiertes Online- und Affiliate-Marketing an.

BasicPriceSearchEngine

Wenn keine bestimmte Preissuchmaschine gewählt wird, BasicPriceSearchEngine verwenden. Es kann für die meisten Preissuchmaschinen verwendet werden.

BeezUp

BeezUp ist ein Tool zur Verwaltung und Optimierung des Präsentation von Artikeln in Preisportalen, auf Marktplätzen und bei Affiliate-Diensten.

BelboonDE

Das Affiliate-Netzwerk belboon ist spezialisiert auf die Umsetzung Ihrer Performance-Marketing-Maßnahmen.

BilligerDE

billiger.de ist ein deutsches Preisvergleichsportal mit TÜV-Zertifikat, das neben Preisvergleichen auch Testberichte und Nutzerbewertungen anbietet.

BolItemExport

Auf bol.com bieten Sie Ihre Artikel zum Verkauf an. Dieses Exportformat wird benötigt, um Ihren Artikelkatalog zu bol.com zu exportieren. Weitere Informationen zur Einrichtung von bol.com finden Sie auf der Handbuchseite bol.com einrichten.
Das Exportformat BolItemExport ist im Plugin ElasticExport enthalten.

BolOfferExport

Auf bol.com bieten Sie Ihre Artikel zum Verkauf an. Dieses Exportformat wird benötigt, um Ihre Angebote zu bol.com zu exportieren. Weitere Informationen zur Einrichtung von bol.com finden Sie auf der Handbuchseite bol.com einrichten.
Das Exportformat BolOfferExport ist im Plugin ElasticExport enthalten.

CdiscountCOM

Auf dem Marktplatz Cdiscount bieten Sie Ihre Artikel zum Verkauf an. Weitere Informationen zu diesem Marktplatz finden Sie auf der Handbuchseite Cdiscount einrichten.

Check24

Auf Check24 bieten Sie Ihre Artikel zum Verkauf an.

EcondaDE

econda bietet eine Controlling-Lösung zur umfassenden Analyse und Optimierung von Webshops.

FashionDE

Fashion.de ist ein Preisvergleichsportal für Mode und Lifestyle.

GeizhalsDE

Der Geizhals-Preisvergleich ist eine unabhängige Preisvergleichs- und Informationsplattform mit Schwerpunkt Hardware und Unterhaltungselektronik.

GoogleShopping

Das Preisvergleichsportal GoogleShopping bietet Such- und Vergleichsfunktionen sowie Links zu den Produktseiten anderer Online-Shops. Betreiber von Online-Shops können Ihre Produkte durch Abrechnung auf Klickbasis auf Google Shopping-Listen in der Google-Suche anzeigen lassen. Dieses Format basiert auf Google Shopping International.
Dementsprechend müssen verknüpfte Merkmalwerte und Verfügbarkeiten im elastischen Export auf Englisch gepflegt sein.

GuenstigerDE

guenstiger.de ist ein Preisvergleichsportal, das neben Preisvergleichen auch Nutzermeinungen, Testberichte und Händlerbewertungen anbietet.

IdealoDE

idealo ist ein deutsches Preisportal und bietet Preisvergleiche mit Angeboten und Preisen, Testberichten sowie Preisbenachrichtigungen und Produktvergleichen.

KaufluxDE

Auf dem Marktplatz Kauflux bieten Sie Ihre Artikel zum Verkauf an. Weitere Informationen zur Einrichtung von Kauflux finden Sie auf der Handbuchseite Kauflux einrichten.

KelkooDE

Kelkoo ist eine Preisvergleich-Suchmaschine für Shopping und Reisen.

KuponaDE

KUPONA ist eine Agentur für Online Performance Marketing mit den Geschäftsfeldern Display Performance Advertising, Retargeting, Affiliate Marketing und Produktdatenmarketing.

MyBestBrandsDE

Mybestbrands betreibt eine Empfehlungsplattform für stark reduzierte Mode und Lifestyle- sowie Elektronikprodukte von bekannten Markenherstellern.

PreisRoboterDE

PreisRoboter ist eine Produkt- und Preissuchmaschine, die Volltextsuche und Preisvergleiche anbietet.

RakutenDE

Auf dem Marktplatz Rakuten bieten Sie Ihre Artikel zum Verkauf an. Weitere Informationen zur Einrichtung von Rakuten finden Sie auf der Handbuchseite Rakuten einrichten.

ShippingProfiles

Mit diesem Format exportieren Sie Versandprofile.

Shopping24DE

shopping24 ist eine Tochtergesellschaft der Otto Gruppe und ein Online-Portal für Preis- und Produktvergleiche.

ShoppingCOM

Shopping.com ist ein internationaler Produkt- und Preisvergleichsdienst.

ShopzillaDE

Shopzilla ist eine Preisvergleichsplattform.

TracdelightCOM

tracdelight ist ein Netzwerk für Werbeagenturen und Verlage, das sich auf Mode und Lifestyle konzentriert.

treepodia

treepodia bietet die Möglichkeit, aus Artikelbildern automatisch erzeugte Produktvideos in die Single Article-Ansicht von Webshopartikeln einzubinden.

TwengaCOM

Twenga ist eine internationale Shopping-Plattform und bietet einen umfassenden Preisvergleich.

3. Exportformate erstellen

Dieses Kapitel beschreibt, wie Sie neue Exportformate erstellen und welche Einstellungen Sie vornehmen können. Bis auf BolItemExport und BolOfferExport müssen alle weiteren Formate zunächst aus dem plentyMarketplace installiert werden, bevor die Formate im elastischen Export zur Verfügung stehen.

Neues Exportformat erstellen:

  1. Öffnen Sie das Menü Daten » Elastischer Export.

  2. Klicken Sie auf Neuer Export.

  3. Nehmen Sie die Einstellungen vor. Beachten Sie dazu die Erläuterungen in Tabelle 2.

  4. Speichern Sie die Einstellungen.
    → Eine ID für das Exportformat wird vergeben und das Exportformat erscheint in der Übersicht Exporte.

Artikelfilter für den Elastischen Export

Beachten Sie, dass beim elastischen Export standardmäßig keine Artikelfilter voreingestellt sind. Wenn Sie keine Artikelfilter einstellen, werden beim Export alle Artikel übertragen.

Tabelle 2. Einstellungen für neuen Export
Einstellung Erläuterung

Einstellungen

Name

Namen eingeben. Unter diesem Namen erscheint das Exportformat in der Übersicht im Tab Exporte.

Typ

Typ der Daten aus der Dropdown-Liste wählen, die exportiert werden sollen.

Format

Format für den Export aus der Dropdown-Liste wählen. Es stehen nur aus dem plentyMarketplace installierte Formate zur Verfügung. Ausnahme: BolOfferExport und BolItemExport.

Limit

Zahl eingeben. Wenn mehr als 9999 Datensätze übertragen werden sollen, wird die Ausgabedatei wird für 24 Stunden nicht noch einmal neu generiert, um Ressourcen zu sparen. Wenn mehr mehr als 9999 Datensätze benötigt werden, muss die Option Cache-Datei generieren aktiv sein.

Cache-Datei generieren

Häkchen setzen, wenn mehr als 9999 Datensätze übertragen werden sollen. Um eine optimale Perfomance des elastischen Exports zu gewährleisten, darf diese Option bei maximal 20 Exportformaten aktiv sein.

Bereitstellung

URL, FTP oder Admin-Bereich wählen.
Je nach gewählter Option erscheinen unterschiedliche Einstellungsmöglichkeiten.
URL: Mit dieser Option kann ein Token für die Authentifizierung generiert werden, damit ein externer Zugriff möglich ist.
FTP: Server, auf dem die Datei abgelegt wird.
Admin-Bereich: Ein externer Zugriff ist nicht möglich.

Token,
URL

Wenn unter Bereitstellung die Option URL gewählt wurde, auf Token generieren klicken. Der Token wird dann automatisch eingetragen. Die URL wird automatisch eingetragen, wenn unter Token der Token generiert wurde.

Server,
Port,
Benutzername,
Passwort,
Pfad,
Übertragung

Wenn unter Bereitstellung die Option FTP gewählt wurde, Parameter eingeben. Der Standard-FTP-Port ist 21.
Übertragung: Wenn unter Bereitstellung die Option FTP gewählt wurde, ein Intervall für die Übertragung der Daten wählen. Wenn Sie die Einstellung Zeitplan wählen, legen Sie unter Zeitplan einen Zeitraum fest, in dem die Daten übertragen werden sollen.

Dateiname

Wenn unter Bereitstellung die Option Admin-Bereich gewählt wurde, Dateinamen eingeben. Der Dateiname muss die Endung des Formats haben, z.B. Suffix .csv bei einer CSV-Datei.

Artikelfilter

Artikelfilter hinzufügen

Wählen, welche Artikel beim Export übertragen werden sollen. Dazu Artikelfilter aus der Dropdown-Liste wählen und auf Hinzufügen klicken. Standardmäßig sind keine Filter voreingestellt. Es ist möglich, alle Artikelfilter aus der Dropdown-Liste nacheinander hinzuzufügen.

  • Varianten = Wählen, welche Varianten übertragen werden sollen.

    • Alle übertragen = Alle Varianten werden übertragen.

    • Nur Hauptvarianten übertragen = Nur Hauptvarianten werden übertragen.

    • Keine Hauptvarianten übertragen = Nur die anderen Varianten eines Artikels werden übertragen. Hauptvarianten werden nicht übertragen.
      Tipp: Verwenden, wenn die Hauptvarianten nur virtuell und keine verkaufbaren Produkte sind.

    • Nur Einzelvarianten übertragen = Nur die Hauptvarianten von Artikeln werden übertragen, die nur eine Hauptvariante und keine weiteren Varianten haben.

  • Märkte = Einen, mehrere oder ALLE Märkte wählen. Die Verfügbarkeit muss für alle hier gewählten Märkte am Artikel hinterlegt sein. Andernfalls findet kein Export statt.

  • Währung = Währung wählen.

  • Kategorie = Aktivieren, damit der Artikel mit Kategorieverknüpfung übertragen wird. Es werden nur Artikel, die dieser Kategorie zugehören, übertragen.

  • Bild = Aktivieren, damit der Artikel mit Bild übertragen wird. Es werden nur Artikel mit Bildern übertragen.

  • Mandant = Mandant wählen.

  • Bestand = Wählen, welche Bestände exportiert werden sollen.

  • Markierung 1 - 2 = Markierung wählen.

  • Hersteller = Einen, mehrere oder ALLE Hersteller wählen.

  • Aktiv = Nur aktive Varianten werden übertragen.

Formateinstellungen

Produkt-URL

Wählen, ob die URL des Artikels oder der Variante übertragen wird. Varianten-URLs können nur in Kombination mit dem Ceres Webshop übertragen werden.

Mandant

Mandanten wählen. Diese Einstellung wird für den URL-Aufbau verwendet.

URL-Parameter

Suffix für die Produkt-URL eingeben, wenn ein Suffix für den Export erforderlich ist. Die Produkt-URL wird dann um die eingegebene Zeichenkette erweitert, wenn weiter oben die Option übertragen für die Produkt-URL aktiviert wurde.

Auftragsherkunft

Pflichtfeld
Auftragsherkunft aus der Dropdown-Liste wählen. Diese Einstellung ist abnhängig von der gewählten Auftragsherkunft und wird für die SKU-Generierung verwendet.

Marktplatzkonto

Marktplatzkonto aus der Dropdown-Liste wählen. Die Produkt-URL wird um die gewählte Auftragsherkunft erweitert, damit die Verkäufe später analysiert werden können.

Sprache

Sprache aus der Dropdown-Liste wählen.

Artikelname

Name 1, Name 2 oder Name 3 wählen. Die Namen sind im Tab Texte eines Artikels gespeichert.
Im Feld Maximale Zeichenlänge (def. Text) optional eine Zahl eingeben, wenn die Preissuchmaschine eine Begrenzung der Länge des Artikelnamen beim Export vorgibt.

Vorschautext

Wählen, ob und welcher Text als Vorschautext übertragen werden soll.
Im Feld Maximale Zeichenlänge (def. Text) optional eine Zahl eingeben, wenn eine Begrenzung der Länge des Vorschautextes beim Export vorgegeben ist.
Option HTML-Tags entfernen aktivieren, damit die HTML-Tags beim Export entfernt werden.
Im Feld Erlaubte HTML-Tags, kommagetrennt (def. Text) optional die HTML-Tags eingeben, die beim Export erlaubt sind. Wenn mehrere Tags eingegeben werden, mit Komma trennen.

Beschreibung

Wählen, welcher Text als Beschreibungstext übertragen werden soll.
Im Feld Maximale Zeichenlänge (def. Text) optional eine Zahl eingeben, wenn eine Begrenzung der Länge der Beschreibung beim Export vorgegeben ist.
Option HTML-Tags entfernen aktivieren, damit die HTML-Tags beim Export entfernt werden.
Im Feld Erlaubte HTML-Tags, kommagetrennt (def. Text) optional die HTML-Tags eingeben, die beim Export erlaubt sind. Wenn mehrere Tags eingegeben werden, mit Komma trennen.

Zielland

Zielland aus der Dropdown-Liste wählen.

Barcode

ASIN, ISBN oder eine EAN aus der Dropdown-Liste wählen. Der gewählte Barcode muss mit der oben gewählten Auftragsherkunft verknüpft sein. Andernfalls wird der Barcode nicht exportiert.

Bild

Position 0 oder Erstes Bild wählen, um dieses Bild zu exportieren.
Position 0 = Ein Bild mit der Position 0 wird übertragen.
Erstes Bild = Das erste Bild wird übertragen.

Bildposition des Energieetiketts

Position des Energieetiketts eintragen. Alle Bilder, die als Energieetikette übertragen werden sollen, müssen diese Position haben.

Bestandspuffer

Der Bestandspuffer für Varianten mit der Beschränkung auf den Netto-Warenbestand.

Bestand für Varianten ohne Bestandsbeschränkung

Der Bestand für Varianten ohne Bestandsbeschränkung.

Bestand für Varianten ohne Bestandsführung

Der Bestand für Varianten ohne Bestandsführung.

Währung live umrechnen

Aktivieren, damit der Preis je nach eingestelltem Lieferland in die Währung des Lieferlandes umgerechnet wird. Der Preis muss für die entsprechende Währung freigegeben sein.

Verkaufspreis

Brutto- oder Nettopreis aus der Dropdown-Liste wählen.

Angebotspreis

Aktivieren, um den Angebotspreis zu übertragen.

UVP

Aktivieren, um den UVP zu übertragen.

Versandkosten

Aktivieren, damit die Versandkosten aus der Konfiguration übernommen werden. Wenn die Option aktiviert ist, stehen in den beiden Dropdown-Listen Optionen für die Konfiguration und die Zahlungsart zur Verfügung.
Option Pauschale Versandkosten übertragen aktivieren, damit die pauschalen Versandkosten übertragen werden. Wenn diese Option aktiviert ist, muss im Feld darunter ein Betrag eingegeben werden.

MwSt.-Hinweis

Text eingeben. Dieser Betrag enthält die Mehrwertsteuer zuzüglich Versand.

Artikelverfügbarkeit

Option überschreiben aktivieren und in die Felder 1 bis 10, die die ID der Verfügbarkeit darstellen, Artikelverfügbarkeiten eintragen. Somit werden die Artikelverfügbarkeiten, die im Menü System » Artikel » Verfügbarkeit eingestellt wurden, überschrieben.

4. Exportformate bearbeiten

In der Exportübersicht im Menü Daten » Elastischer Export » Tab: Exporte werden alle erstellten Exportformate angezeigt. Über die Funktion Ansicht einrichten wählen Sie, welche Spalten angezeigt werden. Zeigen Sie mit der Maus auf die Symbolleiste und klicken Sie auf das Zahnrad Ansicht einrichten. Ein neues Fenster Anischt einrichten wird geöffnet und Sie aktivieren oder deaktivieren die Spaltennamen. Die folgenden Spalten stehen zur Verfügung:

  • ID

  • Name

  • Download

  • Typ

  • Format

  • Limit

  • Letzte Export-Änderung

  • Export erstellt

  • Löschen

Öffnen Sie ein Exportformat, um Einstellungen zu prüfen oder zu bearbeiten.

Exportformat bearbeiten:

  1. Öffnen Sie das Menü Daten » Elastischer Export.

  2. Öffnen Sie das Exportformat.

  3. Nehmen Sie die gewünschten Änderungen vor. Beachten Sie dazu die Erläuterungen in Tabelle 2 und Tabelle 3.

  4. Speichern Sie die Einstellungen.

Symbolleiste eines Exportformats
Bild 1. Symbolleiste eines Exportformats
Tabelle 3. Symbolleiste eines Exportformats
Symbol Erläuterung

Speichern

Einstellungen speichern.

ID

ID des Exportformats. Wird automatisch vergeben.

Kopieren

Exportformat mit allen Einstellungen kopieren.

Herunterladen

Exportdatei herunterladen.

Letzte Exportänderung

Datum und Uhrzeit der letzten Änderung.

Export erstellt

Datum und Uhrzeit der Erstellung.

Löschen

Exportformat löschen.

5. Exportformate filtern

Sie haben die Möglichkeit, die von Ihnen erstellten Exportformate nach bestimmten Kriterien zu filtern, um nur diese Exportformate in der Übersicht Exporte anzuzeigen.

Exportformate filtern:

  1. Öffnen Sie das Menü Daten » Elastischer Export.

  2. Nehmen Sie die Filtereinstellungen im Bereich Filter vor. Beachten Sie dazu die Erläuterungen in Tabelle 4.

  3. Klicken Sie auf Suchen.

Tabelle 4. Filtereinstellungen im Menü Daten » Elastischer Export
Filter Erläuterung

ID

Zahl eingeben, um nach dieser ID zu suchen.

Name

Name bzw. einen Teil des Namens eingeben.

Typ

Typ Artikel oder Alle aus der Dropdown-Liste wählen.

Format

Format aus der Dropdown-Liste wählen, damit alle Exportformate, die zu dem gewählten Exportformat erstellt wurden, angezeigt werden.

Suchkriterien löschen

Mit einem Klick auf Reset löschen Sie die Suchkriterien. Klicken Sie anschließend erneut auf Suchen, damit alle bereits erstellten Exportformate wieder in der Übersicht angezeigt werden und Sie neue Filter einstellen können.

Zum Seitenanfang