Skip to main content

StockMovement

Das Datenformat StockMovement wird verwendet, um Warenbewegungen zu exportieren. Sie erstellen und exportieren das Datenformat im Menü Daten » Dynamischer Export. Achten Sie auf die exakte Schreibweise der Datenfelder, da die Daten sonst nicht verarbeitet werden können.

1. Übersicht der Datenfelder

Tabelle 1 erläutert die Datenfelder des Datenformats StockMovement in alphabetischer Reihenfolge sowie die Filteroptionen, die Sie im Tab Filter des Datenformats vornehmen.

Tabelle 1. Datenfelder des Datenformats StockMovement
Feldname Erläuterung Filter

AttributeValueSetID

Attributauswahl-ID

EntryDate

Datum der Warenbewegung

ItemID

Artikel-ID

Filter aktivieren, Operator wählen und Wert eingeben.

Quantity

Anzahl des bewegten Bestands. Anhand des Vorzeichen ist erkennbar, ob Bestand ein- oder ausgebucht wurde.
-: Bestand wurde ausgebucht
+: Bestand wurde eingebucht

ReasonID

ID des Warenbeweggrundes

Filter aktivieren und Warenbeweggrund wählen. Wenn Sie bei Warenbewegungen keinen Grund angeben, erhalten diese automatisch Warenkorrektur als Grund.

ReasonString

Name des Warenbeweggrundes

SourceID

Quell-ID der Warenbewegung. Die Quelle kann ein Auftrag oder ein Wareneingang sein. Die Quell-ID ist somit z.B. entweder eine Auftrags-ID oder die ID eines Wareneingangs.

SourceTypeID

ID des Quelltyps einer Warenbewegung. Quelltyp bezieht sich auf das Menü oder die Aktion, die die Warenbewegung ausgelöst hat. Folgende IDs sind möglich:
1: Warenbewegung wurde im Artikel, im Menü Wareneingang, durch das Datenformat Stock etc. ausgelöst
2: Warenbewegung wurde im Auftrag ausgelöst
3: Wareneingang wurde gelöscht
4: Warenbewegung wurde im Menü Neuer Wareneingang ausgelöst

StockProcessID

Vorgangs-ID der Warenbewegung. Im Menü sehen Sie die Vorgangs-ID im Datensatz einer Variante im Tab Warenbewegung der Variante.

StorageLocationName

Name des Lagerorts

UserID

ID des Benutzers, der die Warenbewegung gebucht hat.

UserName

Name des Benutzers, der die Warenbewegung gebucht hat.

VariationAttributes

Attribute der Variante

VariationID

ID der Variante, die von der Warenbewegung betroffen war

Filter aktivieren, Operator wählen und Wert eingeben.

VariationNumber

Attributauswahl-ID

Filter aktivieren, Operator wählen und die ID einer Variante eingeben.

WarehouseName

Name des Lagers, aus dem die Ware ausgebucht oder in das die Ware eingebucht wurde.

WarehouseID

ID des Lagers, aus dem die Ware ausgebucht oder in das die Ware eingebucht wurde.

Export für Kundenklasse

Hinweis: reine Filtereinstellung

Filter aktivieren und Kundenklasse wählen. Um Daten für alle Kundenklassen zu exportieren, Filter nicht aktivieren. Kundenklassen werden im Menü System » Kunden » Kundenklassen angelegt.

Nachdem Sie ein Datenformat vom Typ StockMovement angelegt haben, können Sie noch den Monat und das Jahr wählen, für den Sie Warenbewegungen exportieren möchten. Sie können auch ein gesamtes Jahr wählen. Der aktuelle Monat ist immer vorausgewählt. Ändern Sie die Einstellung, um andere Monate zu exportieren. Nach einem Export wird die Datumsauswahl wieder auf den aktuellen Monat gesetzt.
Außerdem können Sie die Zeilen angeben, die Sie exportieren möchten. Wenn Ihr Export mehr als 6000 Zeilen umfasst, exportieren Sie das Format erneut und geben dabei 6001 als Startwert ein.

Zum Seitenanfang