Skip to main content

Customer

Das Datenformat Customer wird verwendet, um Kundenstammdaten zu exportieren, zu bearbeiten und zu importieren. Sie erstellen und exportieren das Datenformat im Menü Daten » Dynamischer Export. Importieren Sie das Datenformat wieder im Menü Daten » Dynamischer Import. Wie Sie das Datenformat exportieren und importieren, ist auf den Handbuchseiten Daten exportieren und Daten importieren beschrieben.

Achten Sie auf die exakte Schreibweise der Datenfelder, da die Daten sonst nicht verarbeitet werden können.

1. Übersicht der Datenfelder

Tabelle 1 erläutert die Datenfelder des Datenformats Customer in alphabetischer Reihenfolge sowie die Filteroptionen, die Sie im Tab Filter des Datenformats vornehmen.

Tabelle 1. Datenfelder des Datenformats Customer
Feldname Erläuterung Filter

AccountingID

Debitorenkonto des Kunden

AdditionalName

Adresszusatz

BankAccountOwner

Vorname und Nachname des Kontoinhabers

BankName

Name der Bank

BIC

Bank Identifier Code, internationale Bankleitzahl

Birthday

Geburtsdatum des Kunden

City

Wohnort des Kunden

Company

Firma des Kunden

Country

ID des Landes des Kunden wie im Menü Lieferländer hinterlegt

CountryISO

Ländercode gemäß ISO-Code 2, z.B. DE für Deutschland und CR für Costa Rica

CustomerClass

ID der Kundenklasse wie im Menü System » Kunden » Kundenklassen erstellt.

Filter aktivieren, Operator wählen und Wert eingeben.

CustomerDescription

Setzt sich aus den Parametern Kunden-ID, Firma, Vorname und Nachname zusammen

CustomerID

ID des Kunden

Filter aktivieren, Operator wählen und Wert eingeben.

CustomerLang

Sprache des Kunden

CustomerNo

Kundennummer des Kunden

CustomerProperty_xyz

Im System gespeicherte Kundeneigenschaft. Pro Eigenschaft wird ein Feld angezeigt.
Beispiel: Für die Eigenschaft Letzter Kontakt wird das Feld CustomerProperty_LetzterKontakt angezeigt.

Filter aktivieren, Operator wählen und Wert eingeben.

CustomerType

Kundentyp-ID des Kunden

Filter aktivieren und Kundentyp aus dem Dropdown-Menü wählen.

DiscountDays

Skonto (Tage), d.h. die Anzahl der Tage ab Rechnungserstellung, in denen der Kunde skontiert offene Forderungen bezahlen kann

DiscountPercent

Skonto (%), d.h. der Wert in Prozent, den der Kunde bei Einhaltung der Frist Skonto (Tage) in Abzug bringen kann

EbayName

eBay-Name des Kunden

Email

E-Mail-Adresse des Kunden

Fax

Telefaxnummer des Kunden

FirstName

Vorname des Kunden

Gender

Geschlecht
male = männlich bzw. 0
female = weiblich bzw. 1

HouseNo

Hausnummer des Kunden

IBAN

International Bank Account Number des Kunden

InsertedTimestamp

Datum, an dem der Kundendatensatz erstellt wurde
Hinweis: Das Feld InsertedTimestamp kann exportiert, aber nicht importiert werden.

Filter aktivieren, Operator wählen und Wert eingeben. Mit dem Operator Zeitraum ist die Auswahl eines Datumsbereichs möglich.

LastName

Nachname des Kunden

LastUpdate

Datum der letzten Änderung

Filter aktivieren, Operator wählen und Wert eingeben. Mit dem Operator Zeitraum ist ein Datumsbereich möglich.

Mobile

Mobiltelefonnummer des Kunden

Newsletter

Newsletterempfang
0 = Nein
1 = Ja

PayDebit

Lastschrift aktiviert
N= Nein
Y = Ja

PayInvoice

Rechnung aktiviert
N= Nein
Y = Ja

PaymentDueWithin

Zahlungsziel, in Tagen

Phone

Telefonnummer des Kunden

Rating

Bewertung; 5 Sterne mit Bewertung von -5 bis 5

Region

Region des Kunden

StoreID

ID des Webshops

Street

Straße des Kunden

Valuta

Zeitraum ab Rechnungserstellung, bevor der Zeitraum Zahlungsziel beginnt.

VATNumber

Umsatzsteuer-ID des Kunden

ZIP

PLZ des Kunden

Export für Kundenklasse

Hinweis: reine Filtereinstellung

Filter aktivieren und Kundenklasse aus dem Dropdown-Menü wählen. Um Daten für alle Kundenklassen zu exportieren, Filter nicht aktivieren. Kundenklassen werden im Menü System » Kunden » Kundenklassen erstellt.

2. Übersicht der Pflichtfelder

Die folgenden Pflichtfelder müssen für das Datenformat Customer vorhanden sein und ein gültiger Wert muss eingegeben sein:

  • City

  • FirstName

  • HouseNo

  • LastName

  • Street

  • ZIP

3. Übersicht der Abgleichfelder

Das folgende Datenfeld steht zum Datenabgleich zur Verfügung. Bei diesem Pflichtabgleichfeld muss für die Importaktion die Option Abgleich gewählt werden.

  • CustomerID = Kunden-ID

4. Übersicht der Aktionen

Im Tab Aktionen wählen Sie, was beim Datenexport ausgeführt werden soll. Aktivieren Sie die Aktion LastUpdate und wählen Sie die Option setze aktuelles Datum. Den Kundendaten wird dann beim Import das Datum und die Uhrzeit der letzten Aktualisierung hinzugefügt.

Zum Seitenanfang