Skip to main content

FTP-Zugang

Um Bilder, PDF-Dokumente und andere Dateien für Besucher deines Online-Shops verfügbar zu machen, müssen diese Dateien in deinem plentymarkets System gespeichert werden. Größere Datenmengen lädst du über das File Transfer Protocol (FTP) hoch. Du benötigst dazu ein FTP-Programm, auch FTP-Client genannt, und die FTP-Zugangsdaten.

Zugriff auf Artikelbilder bei AWS-Systemen

Bei auf AWS gehosteten plentymarkets Systemen werden die Artikelbilder vom FTP-Server in den Amazon-Speicher S3 verschoben. Daher kannst du nicht mehr über den FTP-Server auf gespeicherte Artikelbilder zugreifen.

Ausführen eigener PHP- und CGI-Skripte

Das Ausführen von eigenen PHP- und CGI-Skripten ist aus Sicherheitsgründen nicht gestattet. Soll Fremdsoftware installiert werden, kann diese Installation von uns vorgenommen werden. Alternativ greifst du auf einen klassischen Webhoster zurück.

1. FTP-Programme

Programme zum Übertragen von Dateien per FTP erhältst du kostenlos oder gegen geringes Entgelt im Internet. Wir haben hier eine kleine Auswahl für Windows und Mac OS X zusammengestellt:

FTP-Programme für Windows

FTP-Programme für Mac OS X

Statt mit einem FTP-Programm zu arbeiten, kannst du auch folgende Optionen nutzen:

  • den integrierten Dateibrowser verwenden

  • eine FTP-Verbindung als Netzwerkressource unter Windows einrichten.

2. FTP-Zugang einrichten

Um mit einem FTP-Programm eine Verbindung zu deinem plentymarkets System aufzubauen und Dateien zu übertragen, benötigst du folgende Daten:

  • Host/Server

  • Benutzername

  • Passwort

Server und Benutzername sind in deinem System bereits hinterlegt. Das Passwort speicherst du selbst.

FTP-Zugang einrichten:

  1. Öffne das Menü plentymarkets Logo (Start) » Service-Center.
    Tipp: Zeige dazu mit der Maus auf das plentymarkets Logo oben links.
    → Das Service-Center wird in einem neuen Browser-Tab geöffnet.

  2. Klicke auf FTP-Konto.
    → Die Informationen zu deinem FTP-Konto werden eingeblendet.

  3. Notiere dir den Eintrag in der Zeile FTP-Benutzername.

  4. Notiere dir den Eintrag in der Zeile FTP-Host.

  5. Gib ein neues Passwort ein.

  6. Gib das Passwort zur Bestätigung in das Feld Neues Passwort wiederholen ein.

  7. Speichere die Einstellungen.
    → Das Passwort wird aktiviert.
    → Der Zugang zum FTP-Server wird freigeschaltet. Dieser Vorgang dauert etwa 60 Minuten.

3. Über FTP-Programm Verbindung zum FTP-Server herstellen

Speichere nun die notierten Zugangsdaten in deinem FTP-Programm. Wenn du beim Einrichten der Verbindung im FTP-Programm nach einem Port gefragt wirst, gib den Standardwert 21 ein oder lasse das Feld leer. Nachdem du die Zugangsdaten gespeichert hast, baust du eine Verbindung zum Server auf und erhältst so Zugriff auf das Dateisystem des Servers. Per FTP kannst du nun Dateien auf den Server hochladen oder vom Server auf deinen Computer herunterladen. Du kannst darüber hinaus Verzeichnisse erstellen und öffnen sowie Verzeichnisse und Dateien umbenennen oder löschen. Nach dem Übertragen von Daten ist es aus Sicherheitsgründen sinnvoll, die FTP-Verbindung zu beenden. Weitere Informationen findest du in der Dokumentation des verwendeten FTP-Programms.

Verbindungsprobleme?

Wenn keine Verbindung möglich ist, liegt das in der Regel an den Netzwerkeinstellungen (z. B. Proxy Server, Firewalls) oder den Besonderheiten deines Online-Dienstes. Wende dich bei Problemen zuerst an deinen Netzwerkadministrator und/oder an die Hotline deines Online-Dienstes.

4. Über Webspace-Tool auf Daten zugreifen

Alternativ zur Arbeitsweise mit einem FTP-Programm kannst du Daten auch über unser Webspace-Tool austaschen, das du über den Bereich CMS » Webspace öffnest. Eine Anleitung zur Bedienung des ajaxplorer findest du in unserem Blog-Eintrag zum Thema.

Zum Seitenanfang