Skip to main content

plentyBase

plentyBase ist ein Tool, das die Kommunikation zwischen deinem eigenen Rechner und plentymarkets ermöglicht.

1. Wofür benötige ich plentyBase?

Das Tool plentyBase muss für die folgenden Abläufe in plentymarkets auf dem Rechner installiert und gestartet sein:

  • Ausführung von Prozessen, bei denen Dokumente oder Versandlabels automatisiert gedruckt werden

  • Dokumente aus dem plentymarkets Backend drucken

  • Druckverlauf im plentymarkets Backend aufrufen

  • plentyPOS Kassenbelege auf lokalen Druckern drucken

Lerne plentyBase spielerisch kennen:

plentyBase

2. plentyBase installieren

Beachte vor der Installation, dass für plentyBase dieselben Systemvoraussetzungen wie für plentymarkets Systeme gelten.

Die Installationsdateien für plentyBase findest du im plentyMarketplace . Wähle rechts auf der Seite zunächst dein Betriebssystem aus der Dropdown-Liste, bevor du auf Gratis Download klickst.

Anschließend installierst du plentyBase wie von anderen Programmen gewohnt auf deinem Rechner. Da der Installationsvorgang je nach Betriebssystem abweicht, werden im Folgenden nur für plentyBase spezifische Einstellungen beschrieben.

plentyBase installieren:

  1. Führe die Installationsdatei aus.

  2. Wähle im Installationsprozess für die Option Geben Sie einen HTTPS-Port über 1023 ein den HTTPS-Port, über den der Rechner mit plentyBase kommunizieren soll.
    Hinweis: Standardmäßig ist der HTTPS-Port 7331 angegeben, der auf den meisten Rechnern frei ist. Ändere den Standardwert nur, wenn der Port 7331 auf deinem Rechner belegt ist.
    Tipp: Mit den folgenden Befehlen prüfst du über die Befehlszeile, welche Ports deines Rechners belegt sind:

    • Windows: netstat -ano | find /i „Abhören“

    • Mac OSX: sudo lsof -i -P | grep -i LISTEN
      Hinweis: Wenn du plentyBase mit der plentymarkets App verbinden möchtest, um plentyPOS-Belege über einen lokalen Drucker zu drucken, aktiviere die Option HTTP-Server mit folgendem Port hinzufügen: und gib einen HTTP-Port ein. Standardmäßig ist der HTTP-Port 7332 angegeben, der auf den meisten Rechnern frei ist. Ändere diesen Standardwert nur, wenn der Port 7332 auf dem Rechner belegt ist.

  3. Schließe die Installation ab.
    → plentyBase wird auf dem Rechner installiert.
    → plentyBase wird zu den Autostart-Programmen des Betriebssystems hinzugefügt (gilt für Windows und macOS).

  4. Klicke auf das plentyBase Symbol in der Taskleiste des Rechners.

  5. Wähle die Option Konfiguration öffnen aus der Dropdown-Liste.
    → Das Fenster Konfiguration wird geöffnet.

  6. Aktiviere die Option Beim Start von plentyBase auf Updates prüfen.

  7. Klicke auf OK, um die Einstellungen zu speichern.

3. plentyBase Verbindungsdaten im plentymarkets Backend speichern

Nach der Installation speicherst du die Verbindungsdaten im plentymarkets Backend. So wird sichergestellt, dass dein plentymarkets System mit plentyBase kommunizieren kann.

plentyBase Verbindungsdaten im plentymarkets Backend speichern:

  1. Logge dich im Backend deines plentymarkets Systems ein.

  2. Öffne das Menü plentymarkets Logo (Start) » plentyBase.
    → Das plentyBase Dashboard wird geöffnet.

  3. Wechsle in die Ansicht Einstellungen.

  4. Nimm die Einstellungen vor. Beachte dabei die Erläuterungen in Tabelle 1.

  5. Speichere die Einstellungen.
    → plentyBase ist auf dem Rechner aktiviert und stellt die Funktionalität für alle Benuter des plentymarkets Systems bereit.
    → In der Taskleiste des Rechners wird das plentyBase Symbol angezeigt, das zeigt, dass das Tool ausgeführt wird.

  6. Kopiere den Access Token in die Zwischenablage.

  7. Klicke auf das plentyBase Symbol in der Taskleiste des Rechners.

  8. Wähle die Option Konfiguration öffnen aus der Dropdown-Liste.

  9. Aktiviere die Option Authentifizierung benutzen.

  10. Klicke auf Access Token verwalten.
    → Das Fenster Access Tokens verwalten wird geöffnet.

  11. Klicke auf Hinzufügen.
    → Das Fenster Access Token hinzufügen wird geöffnet.

  12. Füge den Access Token aus der Zwischenablage in das Feld Access Token ein.

  13. Gib optional eine Beschreibung des Tokens ein.

  14. Klicke auf auf Hinzufügen.
    → Der Access Token wird gespeichert.

Tabelle 1. plentyBase Verbindungsdaten in plentymarkets Backend speichern

Einstellung

Erläuterung

Server-Adresse

Die hier gespeicherte Adresse https://local.plentybase.de nicht ändern.

Port

Der HTTPS-Port, der plentyBase bei der Installation zugeordnet wurde. Der Standardwert ist 7331. Wenn bei der Installation ein anderer HTTPS-Port eingegeben wurde, gib die entsprechende Nummer des Ports ein.
Hinweis: Die Ports 0 bis 1023 sind System-Ports und können nicht verwendet werden.

Verbindung testen

Prüft, ob eine Verbindung zwischen dem plentymarkets System und plentyBase besteht.

Systemweiten Access Token generieren

Der Access Token dient zur Authentifizierung bei der plentyBase API-Schnittstelle. Klicke auf Token generieren und bestätige die Aktion, um einen neueen Access Token zu generieren.
Hinweis: Wenn du einen neuen Access Token generierst, wird der vorherige Token überschrieben. Speichere den neuen Token direkt nach der Generierung in den Einstellungen von plentyBase. Nutzt du plentyBase auf mehreren Rechnern? Dann stelle sicher, dass du auf jedem Gerät den neuen Token speicherst.

4. Zugriff auf lokale Ordner einschränken

plentyBase kann standardmäßig auf alle Ordner deines lokalen Rechners zugreifen. Möchtest du nur bestimmte Ordner freigeben? Dann gehe wie unten beschrieben vor, um nur ausgewählte Ordner freizugeben. Der Zugriff auf alle nicht freigegebenen Ordner deines lokalen Rechners wird damit automatisch gesperrt.

Zugriff auf lokale Ordner einschränken:

  1. Klicke auf das plentyBase Symbol in der Taskleiste des Rechners.

  2. Wähle die Option Konfiguration öffnen aus der Dropdown-Liste.

  3. Klicke auf Ordnerzugriff verwalten.
    → Das Fenster Ordnerzugriff verwalten wird geöffnet.

  4. Klicke auf Hinzufügen.
    → Im Fenster Öffnen werden die auf dem Rechner verfügbaren Ordner angezeigt.

  5. Klicke auf den Ordner, den du freigeben möchtest.

  6. Klicke auf Wählen.
    → Der Ordner wird in der Liste des Fensters Ordnerzugriff verwalten angezeigt. Dabei ist die Option Zugriff automatisch aktiviert.

  7. Aktiviere das Kontrollkästchen in der Spalte Unterordner, um alle Unterordner des Ordners freizugeben.

  8. Füge bei Bedarf weitere Ordner hinzu.

  9. Klicke auf OK, um die Einstellungen zu speichern.
    → plentyBase kann nun nur auf die in der Spalte Zugriff aktivierten Ordner zugreifen.

5. plentyBase für zusätzliche Domains freigeben

plentyBase stellt eine Schnittstelle zwischen plentymarkets und dem Rechner bereit, auf dem plentyBase installiert ist. Um einen potenziellen Zugriff durch unbefugte Dritte zu verhindern, ist per plentyBase standardmäßig nur über die folgenden plentymarkets Domains ein Zugriff auf den lokalen Rechner möglich:

  • plentymarkets-cloud-de.com

  • plentymarkets-cloud-ie.com

Zusätzliche Domains müssen in den plentyBase Einstellungen freigegeben werden. Gehe dazu wie unten beschrieben vor.

plentyBase für zusätzliche Domains freigeben:

  1. Klicke auf das plentyBase Symbol in der Taskleiste des Rechners.

  2. Wähle die Option Konfiguration öffnen aus der Dropdown-Liste.

  3. Klicke auf Domainzugriff verwalten.
    → Das Fenster Domainzugriff verwalten wird geöffnet.
    → Eine Liste der gespeicherten Domains wird angezeigt.

  4. Klicke auf Hinzufügen.
    → Eine zusätzliche leere Zeile wird eingefügt.

  5. Doppelklicke in der Spalte Domain die leere Zeile.

  6. Gib die Domain ohne führendes http:// oder https:// ein.

  7. Aktiviere das Kontrollkästchen in der Spalte Zugriff.

  8. Füge bei Bedarf weitere Domains hinzu und aktiviere den Zugriff.

  9. Klicke auf OK, um die Einstellungen zu speichern.

6. plentyBase in einem Netzwerk zugänglich machen

Du kannst plentyBase auf einem Rechner innerhalb eines Netzwerks installieren und für die anderen Rechner im Netzwerk zugänglich machen. Um plentyBase innerhalb eines Netzwerks zu nutzen, müssen die IP-Adresse und der Host-Name des Rechners, auf dem plentyBase installiert ist, in die HOSTS-Datei der anderen Rechner eingetragen werden, die auf das Netzwerk zugreifen.

6.1. plentyBase auf Netzwerkrechner installieren

  • Installiere plentyBase auf einem Rechner des Netzwerks.

  • Notiere dir die IP-Adresse des Host-Rechners, auf dem plentyBase installiert wurde.

  • Hinweis: Wir empfehlen dir, dem Host-Rechner eine statische IP-Adresse zuzuweisen.

  • Hast du nicht den Standard-HTTPS-Port 7331 verwendet, notiere dir außerdem den HTTPS-Port, den du bei der Installation angegeben hast.

6.2. IP-Daten in HOSTS-Datei weiterer Rechner im Netzwerk speichern

Die HOSTS-Datei ist eine lokale Textdatei des Betriebssystems, in der Hostnamen bestimmten IP-Adressen zugeordnet werden. In die HOSTS-Datei des Client-Rechners trägst du die IP-Adresse und den Host-Namen des Rechners im Netzwerk ein, auf dem plentyBase installiert ist. Nur so kann der Client-Rechner auf plentyBase zugreifen. Zur Bearbeitung der HOSTS-Datei benötigst du Administratorrechte auf dem Client-Rechner.

Bearbeitung der HOSTS-Datei auf eigene Gefahr

Die HOSTS-Datei ist eine wichtige Systemdatei. Die Bearbeitung dieser Datei erfolgt auf eigene Gefahr. plentymarkets übernimmt keine Gewährleistung oder Haftung für etwaige Schäden, die durch die Bearbeitung der HOSTS-Datei direkt oder mittelbar entstehen können. Beachte auch folgende Hinweise:

  • Erstelle eine Sicherungskopie der HOSTS-Datei, bevor du die Datei bearbeitest.

  • Lösche oder bearbeite keine Einträge, die bereits in der Datei vorhanden sind.

Der Ablauf zur Bearbeitung der HOSTS-Datei ist je nach verwendetem Betriebssystem unterschiedlich. Klicke auf das passende Tab, um die Anleitung für dein Betriebssystem zu sehen.

HOSTS-Datei in Windows bearbeiten:

  1. Klicke unten links auf das Windows-Symbol.
    Nur Windows 8: Navigiere zur Kachelansicht.

  2. Gib Editor in die Suche ein.
    → Der Editor wird in der Liste der Programme aufgeführt.

  3. Klicke mit der rechten Maustaste auf die Editor-Verknüpfung und wähle die Option Als Administrator ausführen.

  4. Bestätige die Abfrage mit Ja.
    → Der Editor wird geöffnet.

  5. Klicke auf Datei » Öffnen.

  6. Navigiere zum Pfad C:\Windows\System32\Drivers\etc.
    Tipp: Wähle aus der Dropdown-Liste rechts unten die Option Alle Dateien.
    → Die HOSTS-Datei wird geöffnet und kann bearbeitet werden.

  7. Füge am Ende der Datei die IP-Adresse des Rechners hinzu, auf dem plentyBase installiert ist, gefolgt von der Host-Adresse local.plentybase.de. Daraus ergibt sich das folgende Muster:
    [IP-Adresse des Host-Rechners] local.plentybase.de
    Beispiel: 123.123.1.123 local.plentybase.de
    Hinweis: Mit # beginnende Zeilen sind Kommentare und werden nicht ausgelesen. Dein Eintrag darf daher nicht mit # beginnen.

  8. Speichere die Datei.
    Tipp: Wenn auf dem Rechner plentymarkets im Browser geöffnet ist, lade das Browser-Tab neu.

  9. Wenn du bei der Installation auf dem Host-Rechner einen anderen HTTPS-Port als den Standard-Port 7331 gewählt hast, gib den HTTPS-Port des Host-Rechners im plentymarkets Backend ein.

HOSTS-Datei in MacOSX bearbeiten:

  1. Öffne den Finder.

  2. Klicke in der Task-Leiste auf Gehe zu » Gehe zum Ordner …​.
    → Das Fenster Den folgenden Ordner öffnen: wird angezeigt.

  3. Gib /private/etc in das Feld ein.
    → Der Ordner etc wird geöffnet.

  4. Kopiere die Datei hosts.

  5. Lege die Kopie in einem anderen Ordner oder auf dem Desktop ab.

  6. Öffne die Kopie der Datei hosts mit TextEdit oder einem anderen Editor.

  7. Füge am Ende der Datei die IP-Adresse des Rechners hinzu, auf dem plentyBase installiert ist, gefolgt von der Host-Adresse local.plentybase.de. Daraus ergibt sich das folgende Muster:
    [IP-Adresse des Host-Rechners] local.plentybase.de
    Beispiel: 123.123.1.123 local.plentybase.de
    Hinweis: Mit # beginnende Zeilen sind Kommentare und werden nicht ausgelesen. Dein Eintrag darf daher nicht mit # beginnen.

  8. Speichere die Datei.

  9. Ziehe die bearbeitete Kopie der Datei in den Ursprungsordner /private.etc
    → Eine Warnung wird angezeigt.

  10. Bestätige, dass du die nicht bearbeitete Datei ersetzen möchtest.

  11. Gib dein Benutzerkennwort ein, um den Ersetzungsvorgang zu bestätigen.
    → Die Datei wird gespeichert.
    Tipp: Wenn auf dem Rechner plentymarkets im Browser geöffnet ist, lade das Browser-Tab neu.

  12. Wenn du bei der Installation auf dem Host-Rechner einen anderen HTTPS-Port als den Standard-Port 7331 gewählt hast, gib den HTTPS-Port des Host-Rechners im plentymarkets Backend ein.

HOSTS-Datei in Linux bearbeiten:

  1. Öffne den Dateimanager.

  2. Navigiere zum Pfad /etc.
    → Öffne die Datei hosts mit einem Texteditor und Administratorrechten.

  3. Füge am Ende der Datei die IP-Adresse des Rechners hinzu, auf dem plentyBase installiert ist, gefolgt von der Host-Adresse local.plentybase.de. Daraus ergibt sich das folgende Muster:
    [IP-Adresse des Host-Rechners] local.plentybase.de
    Beispiel: 123.123.1.123 local.plentybase.de
    Hinweis: Mit # beginnende Zeilen sind Kommentare und werden nicht ausgelesen. Dein Eintrag darf daher nicht mit # beginnen.

  4. Speichere die Datei.
    Tipp: Wenn auf dem Rechner plentymarkets im Browser geöffnet ist, lade das Browser-Tab neu.

  5. Wenn du bei der Installation auf dem Host-Rechner einen anderen HTTPS-Port als den Standard-Port 7331 gewählt hast, gib den HTTPS-Port des Host-Rechners im plentymarkets Backend ein.

6.3. plentyBase Verbindungsdaten in der plentymarkets App speichern

Du kannst plentyBase auch mit der plentymarkets App verbinden. Damit eine Verbindung zwischen plentyBase und der plentymarkets App hergestellt werden kann, muss in den Konfigurationseinstellungen von plentyBase die Option HTTP-Port aktiviert und ein HTTP-Port eingegeben sein. Standardmäßig ist der HTTP-Port 7332 vorausgewählt.

Nachdem du die plentyBase Verbindungsdaten in der plentymarkets App gespeichert hast, kannst du:

  • Kassenbelege über alle Drucker drucken, auf die über den Rechner zugegriffen werden kann, auf dem plentyBase installiert ist.

  • Plugins, die plentyBase benötigen, in der App benutzen.

Du benötigst folgende Daten, um die plentyBase Verbindungsdaten in der plentymarkets App zu speichern:

  • IP-Adresse des Rechners, auf dem plentyBase installiert ist

  • HTTP-Port, der plentyBase auf dem Rechner zugewiesen wurde

Information zu Bondruckern

Bondrucker werden über ihre IP-Adresse an die plentymarkets App angebunden. Daher ist plentyBase für den Bondrucker nicht erforderlich.

plentyBase Verbindungsdaten in der plentymarkets App speichern:

  1. Melde dich in der plentymarkets App an.

  2. Tippe in der Menüleiste oben links auf das Menüsymbol.

  3. Tippe auf Einstellungen.

  4. Tippe auf plentyBase.
    → Das Einstellungsmenü plentyBase wird angezeigt.

  5. Nimm die Einstellungen vor. Beachte dabei die Erläuterungen in Tabelle 2.

  6. Speichere die Einstellungen.

Tabelle 2. plentyBase Verbindungsdaten in der plentymarkets App speichern

Einstellung

Erläuterung

IP-Adresse

Gib die IP-Adresse des Rechners ein, auf dem plentyBase installiert ist. Wenn plentyBase in einem Netzwerk installiert und für andere Rechner freigegeben ist, gib die IP-Adresse des Host-Rechners ein.

HTTP-Port

Gib den HTTP-Port ein, der plentyBase auf dem Rechner zugeordnet wurde. Standardmäßig ist der Port 7332 angegeben. Klicke auf das plentyBase Symbol in der Taskleiste des Rechners und dann auf Konfiguration öffnen, um den HTTP-Port anzuzeigen.

Verbindung testen

Tippe, um zu testen, ob eine Verbindung zu dem Rechner, auf dem plentyBase installiert ist, hergestellt werden kann.

Authentifizierung

Access Token

Gib den Access Token ein, der in plentyBase für den Rechner gespeichert ist.
Tipp: Der Access Token wird im Menü plentymarkets Logo (Start) » plentyBase » Ansicht: Einstellungen des plentymarkets Backend als QR-Code dargestellt. Um den QR-Code einzuscannen, tippe oben rechts in der App auf das QR-Code-Symbol und scanne den QR-Code.

Access Token generieren

Tippe, um einen neuen Access Token zu generieren.
Hinweis: Wenn du ein neues Access Token in der plentymarkets App generierst, musst du diesen Token auch in den Einstellungen des plentyBase Tools speichern. Stelle sicher, dass auf allen verwendeten Rechnern und mobilen Geräten der neue Token gespeichert ist.

7. Plugin für plentyBase installieren

Die folgenden Plugins sind im plentyMarketplace verfügbar und setzen Voraus, dass du plentyBase installiert hast:

Beachte bei der Installation dieser Plugins den folgenden Ablauf.

Plugin für plentyBase installieren:

  1. Speichere die Installationsdatei des Plugins auf dem Rechner, auf dem plentyBase ausgeführt wird.
    Hinweis: Die Installationsdateien von Plugins für plentyBase haben stets die Dateierweiterung .jar.

  2. Logge dich im Backend deines plentymarkets Systems ein.

  3. Öffne das Menü plentymarkets Logo (Start) » plentyBase.
    → Das plentyBase Dashboard wird geöfnet.

  4. Wechsle in die Ansicht Plugins.

  5. Klicke auf Plugin installieren.

  6. Navigiere zur Installationsdatei des Plugins.

  7. Wähle die Installationsdatei aus.
    → Das Plugin wird installiert.
    → Das Plugin wird in der Liste der Plugins angezeigt.

8. plentyBase Log-Dateien an plentymarkets Support senden

Gehe wie unten beschrieben vor, um plentyBase Log-Dateien an den plentymarkets Support zu senden.

Log-Dateien erst nach Aufforderung senden

Sende die Log-Dateien erst nach Aufforderung an den plentymarkets Support. Sende die Dateien immer als private Nachricht an die Gruppe @plenty-prozesse im plentymarkets Forum.

plentyBase Log-Dateien an plentymarkets Support senden:

  1. Starte plentyBase.

  2. Führe den Prozess aus, bis das Verhalten auftritt, das du dem plentymarkets Support melden möchtest.

  3. Klicke auf das plentyBase Logo in der Taskleiste des Rechners.

  4. Klicke auf Log-Dateien anzeigen.
    → Der Ordner Logs wird angezeigt.

  5. Packe die Datei plentyBase.log als ZIP-Datei oder RAR-Datei.
    Tipp: Die Datei plentyBase.log enthält immer die aktuellsten Log-Daten. Ist das Verhalten an einem anderen Tag aufgetreten? Dann packe die Datei mit dem Datum, an dem das Verhalten aufgetreten ist.

  6. Sende die Datei in einer privaten Nachricht an die Gruppe @plenty-prozesse im plentymarkets Forum. Füge, wenn möglich, auch einen Link zu deinem ursprünglichen Forenbeitrag zur privaten Nachricht hinzu. Nenne alternativ die Fehlermeldung(en) sowie betroffene IDs von Aufträgen und Artikeln. So können mögliche Fehler besser analysiert werden.

9. plentyBase: FAQ und Fehlerbehebung

Im den folgenden Unterkapiteln findest du eine Liste von häufig auftretenden Fragen und Fehlern im Zusammenhang mit plentyBase.

9.1. "Fehlende plentyBase Authentifizierung. Access-Token-Einstellungen prüfen"

Hierbei handelt es sich nicht um eine Fehlermeldung im klassischen Sinn. Vielmehr wirst du darauf hingewiesen, dass noch kein Access Token zur Absicherung der Kommunikation zwischen plentymarkets und dem lokal installierten plentyBase eingerichtet wurde.

Damit diese Meldung nicht mehr angezeigt wird und die Verbindung abgesichert ist, muss ein Token in plentymarkets erzeugt und in plentyBase hinterlegt werden. Gehe dazu wie unten beschrieben vor.

plentyBase starten und Menü öffnen:

  1. Starte plentyBase.

  2. Melde dich im Backend deines plentymarkets Systems an.

  3. Öffne das Menü plentymarkets Logo (Start) » plentyBase.

  4. Wechsele in das Tab Einstellungen.

  5. Generiere einen Token und kopiere diesen in die Zwischenablage.

  6. Speichere () die Änderungen.

accesstoken

Einstellungen öffnen:

  1. Klicke auf das plentyBase Logo in der Taskleiste deines Rechners und wähle dort Konfiguration öffnen.

baseMac
baseWin

Token hinterlegen:

  1. Klicke auf Access Tokens verwalten.

  2. Klicke auf Hinzufügen.

  3. Füge den in die Zwischenablage kopierten Token links ein. Gib rechts zum Beispiel plentymarkets ein.

  4. Klicke auf OK.

9.2. "plentyBase nicht verbunden. Status prüfen"

Die Fehlermeldung plentyBase nicht verbunden. Status prüfen bezeichnet verschiedene Verbindungsprobleme, die bei plentyBase auftreten können. Stelle zuerst sicher, dass wie oben beschrieben der plentyBase Access Token korrekt erzeugt und hinterlegt wurde.

Besonders bei Verwendung einer Fritz!Box kann es vermehrt zu Verbindungsproblemen mit plentyBase kommen. Anwender:innen mit Fritz!Box finden in diesem Beitrag im Forum  die passende Lösung.

Zum Seitenanfang