Skip to main content

Praxisbeispiele: Prozesse

Hier findest du einige Beispielprozesse. Aber auch ein Blick ins plentymarkets Forum lohnt sich: In unserem Prozessbasar  findest du weitere Beispielprozesse von engagierten Händler:innen.

Hinweise zum Umgang mit Beispielprozessen

Die hier verlinkten Beispielprozesse nehmen dir einige Arbeitsschritte ab und helfen dir so, deine Abwicklungsprozesse in plentymarkets einzurichten. Beachte jedoch, dass sie immer nur eine Basis darstellen. Nachdem du einen Beispielprozess importiert hast, musst du noch einige Einstellungen überprüfen und anpassen. Achte daher auf die Hinweise zu den Beispielprozessen im jeweiligen Kapitel dieser Seite, um Fehlfunktionen zu vermeiden.

1. Grobkommissionierung über mobile Pickliste inkl. Label, Rechnung, Lieferschein und Warenausgang

Das folgende Video erklärt, wie du mithilfe der Prozesse für bestimmte Aufträge automatisch eine mobile Pickliste erzeugst. Die Grob-Kommissionierung erfolgt mithilfe der plentymarkets App. Das Beispiel liefert aktuell nur Aufträge, die aus einer Auftragsposition mit der Artikelmenge 1 bestehen. Wenn du also zuerst solche Aufträge bearbeiten möchtest und danach die komplexeren Aufträge, dann lege einfach zwei unterschiedliche Prozesse an. Importiere dieses Beispiel einfach noch einmal und passe die Filter entsprechend an.

Schau dir das folgende Video an, um die einzelnen Einstellungen genauer nachzuvollziehen. Lade zusätzlich den passenden Beispielprozess herunter, um ihn anschließend in dein plentymarkets System zu importieren.

Video-Tutorial
Wie importiere ich einen Prozess?

Gehe wie unten beschrieben vor, um Prozesse in dein plentymarkets System zu importieren.

Prozess importieren:

  1. Öffne das Menü Einrichtung » Prozesse.

  2. Klicke auf Import.

  3. Gib einen Namen für den Prozess ein und klicke auf Dateien wählen.

  4. Wähle die Prozessdatei auf deinem Computer aus und klicke auf Öffnen.
    → Der Prozess wird importiert und zur Bearbeitung geöffnet.

Einstellungen prüfen

Prüfe nach dem Import des Prozesses die folgenden Einstellungen und passe sie auf deine Abläufe an:

  • Auswahl des Auftragsstatus

  • Speicherort

  • Lager

Tipp: Achte auf das Käfer-Symbol. Dieses wird automatisch an den Prozesselementen angezeigt, die zu Problemen führen können und somit vor der Nutzung des Prozesses angepasst werden müssen.

2. Grobkommissionierung über Papier, Feinkommissionierung über Box-Regal inkl. Label, Rechnung, Lieferschein und Warenausgang

Dieser Prozess ist für dich geeignet, wenn du die Grobkommissionierung mit einer traditionellen Papierliste vornehmen möchten. Die Feinkommissionierung erfolgt durch das Scannen von Artikeln, worauf eine Box-Nummer dargestellt wird. Sobald eine Box vollständig kommissioniert wurde, werden die definierten Dokumente (Rechnung, Lieferschein und Label) ausgedruckt und der Warenausgang für den Auftrag gebucht.

Schau dir das folgende Video an, um die einzelnen Einstellungen genauer nachzuvollziehen. Lade zusätzlich den passenden Beispielprozess herunter, um in anschließend in dein plentymarkets System zu importieren.

Wie importiere ich einen Prozess?

Gehe wie unten beschrieben vor, um Prozesse in dein plentymarkets System zu importieren.

Prozess importieren:

  1. Öffne das Menü Einrichtung » Prozesse.

  2. Klicke auf Import.

  3. Gib einen Namen für den Prozess ein und klicke auf Dateien wählen.

  4. Wähle die Prozessdatei auf deinem Computer aus und klicke auf Öffnen.
    → Der Prozess wird importiert und zur Bearbeitung geöffnet.

Video-Tutorial
Einstellungen prüfen

Prüfe nach dem Import des Prozesses die folgenden Einstellungen und passe sie auf deine Abläufe an:

  • Auswahl des Auftragsstatus

  • Speicherort

  • Lager

Tipp: Achte auf das Käfer-Symbol. Dieses wird automatisch an den Prozesselementen angezeigt, die zu Problemen führen können und somit vor der Nutzung des Prozesses angepasst werden müssen.

3. Grob- & Fein-Kommissionierung über Papier, dann Auftragssuche und Versand

Dieses Beispiel ist eine weitere Alternative zur Versandabwicklung. In diesem Prozess wird zuerst eine Pickliste und dann eine Packliste ausgedruckt. Danach erwartet das System eine Sucheingabe, um dann für den gefundenen Auftrag den weiteren Versandprozess abwickeln lassen zu können.

Die Auftragssuche soll dabei mit einem Barcode-Scanner vorgenommen werden. Auf der Packliste befindet sich dazu der passende Barcode, der die Order-ID enthält und so den gewünschten Auftrag direkt auffindet.

Im Beispiel wird der Vorgang in nur einem zusammenhängenden Prozess bestehend aus zwei Arbeitsschritten dargestellt. Denkbar ist natürlich auch, dass du daraus zwei Prozesse erstellst: Der erste Prozess beinhaltet dann nur den ersten Arbeitsschritt, also den Druck der Pick- und Packliste. Der zweite Prozesse umfasst die Auftragssuche und die weitere Abwicklung. Durch eine Aufteilung kann erreicht werden, dass beispielsweise im Büro ein Stapel Pick- und Packlisten erstellt und dann an die Kolleg:innen im Lager verteilt wird. Im Lager wird die Ware gesammelt und am Packtisch wird nur der zweite Prozess, also Auftragssuche etc., ausgeführt.

Polling für DHL-Easylog nicht mehr verwenden

Der Beispielprozess enthält die Aktion Polling für das mittlerweile veraltete Format DHL-Easylog. Da die Schnittstelle mittlerweile veraltet und nicht mehr nutzbar ist, solltest du diese Aktion unbedingt entfernen. Füge stattdessen eine oder mehrere Versand-Center-Aktionen ein, um direkt Versandlabel erstellen und drucken lassen zu können.

Ebenfalls besonders an diesem Prozess ist, dass erst nach der Auftragssuche eine Änderung des Auftragsstatus vorgenommen wird. Dadurch kannst du immer live sehen, welche Aufträge sich gerade im Versand befinden.

Schau dir das folgende Video an, um die einzelnen Einstellungen genauer nachzuvollziehen. Lade zusätzlich den passenden Beispielprozess herunter, um ihn anschließend in dein plentymarkets System zu importieren.

Video-Tutorial
Wie importiere ich einen Prozess?

Gehe wie unten beschrieben vor, um Prozesse in dein plentymarkets System zu importieren.

Prozess importieren:

  1. Öffne das Menü Einrichtung » Prozesse.

  2. Klicke auf Import.

  3. Gib einen Namen für den Prozess ein und klicke auf Dateien wählen.

  4. Wähle die Prozessdatei auf deinem Computer aus und klicke auf Öffnen.
    → Der Prozess wird importiert und zur Bearbeitung geöffnet.

Einstellungen prüfen

Prüfe nach dem Import des Prozesses die folgenden Einstellungen und passe sie auf deine Abläufe an:

  • Auswahl des Auftragsstatus

  • Speicherort

  • Lager

Tipp: Achte auf das Käfer-Symbol. Dieses wird automatisch an den Prozesselementen angezeigt, die zu Problemen führen können und somit vor der Nutzung des Prozesses angepasst werden müssen.

4. Verschiedene Versanddienstleister, Seriennummern erfassen, Fein-Kommissionierung über Box-Regal

Die Aktion Filter ist ein mächtiges Werkzeug, da sich damit sehr komplexe Prozesse bauen lassen, die auf unterschiedliche Zustände reagieren können.

Aus dem Bereich E-Mail-Vorlagen kennst du bereits IF-ELSE, also Fallunterscheidungen. Die Aktion Filter ist genau das: Pro Filter können ein oder mehrere Bedingungen definiert werden. Nur wenn diese Bedingungen zutreffen, werden die darauffolgenden Aktionen ausgeführt.

Schau dir die folgenden Videos an, um die einzelnen Einstellungen genauer nachzuvollziehen. Lade zusätzlich den passenden Beispielprozess herunter, um ihn anschließend in dein plentymarkets System zu importieren.

Video-Tutorials
Wie importiere ich einen Prozess?

Gehe wie unten beschrieben vor, um Prozesse in dein plentymarkets System zu importieren.

Prozess importieren:

  1. Öffne das Menü Einrichtung » Prozesse.

  2. Klicke auf Import.

  3. Gib einen Namen für den Prozess ein und klicke auf Dateien wählen.

  4. Wähle die Prozessdatei auf deinem Computer aus und klicke auf Öffnen.
    → Der Prozess wird importiert und zur Bearbeitung geöffnet.

Einstellungen prüfen

Prüfe nach dem Import des Prozesses die folgenden Einstellungen und passe sie auf deine Abläufe an:

  • Auswahl des Auftragsstatus

  • Speicherort

  • Lager

Tipp: Achte auf das Käfer-Symbol. Dieses wird automatisch an den Prozesselementen angezeigt, die zu Problemen führen können und somit vor der Nutzung des Prozesses angepasst werden müssen.

5. SEPA-Lastschriften automatisiert abwickeln

Dieser Prozess erlaubt es dir, von Kund:innen, die ein Lastschriftmandat zur Bezahlung erteilt haben, Zahlungen automatisch per Lastschrift einzuziehen.

Zuerst muss dazu sichergestellt sein, dass auch tatsächlich ein Mandat der jeweiligen Kund:innen vorliegt, damit du berechtigt bist, den Betrag von ihrem Bankkonto einzuziehen. Stelle vor dem Einrichten dieses Prozesses also sicher, dass am jeweiligen Kontaktdatensatz im Menü CRM » Kontakte die Bankdaten hinterlegt sind und die Option SEPA-Lastschriftmandat aktiviert ist. Alle Informationen zum Speichern dieser Daten findest du auf der Handbuchseite Kontakte verwalten. Die Handbuchseite Bankdaten verwalten beschreibt, wie du im Vorfeld Lastschriftmandate von Kund:innen einholst.

Am Beginn dieses Beispielprozesses findet eine Auftragssuche statt, die nach Aufträgen vom Typ Auftrag mit der Zahlungsart Lastschrift und dem Status [7] Warenausgang gebucht sucht. Zusätzlich wird eingestellt, dass nach dem Durchlaufen des Prozesses für die betroffenen Aufträge ein Wechsel auf den Status [7.1] Lastschrift eingereicht durchgeführt wird. Anschließend wird die Aktion SEPA Pain008 verwendet, um die notwendigen Transaktionsdateien für die Lastschriften an die Bank zu exportieren. Berate dich vorab mit deiner Bank, welche Dateiformate bei der Übermittlung erwartet werden. Mit der Subaktion Speichern wird dann die Exportdatei lokal gespeichert. Die darauf folgende Aktion Zahlungseingang anlegen legt den Zahlungseingang für den entsprechenden Auftrag an. Zum Schluss wird die Aktion E-Mail in Kombination mit der Subaktion Versenden eingefügt, um Kund:innen per E-Mail auf den bevorstehenden Einzug der Lastschrift zu informieren.

Schau dir das folgende Video an, um die einzelnen Einstellungen genauer nachzuvollziehen. Lade zusätzlich den passenden Beispielprozess herunter, um ihn anschließend in dein plentymarkets System zu importieren.

Video-Tutorial
Wie importiere ich einen Prozess?

Gehe wie unten beschrieben vor, um Prozesse in dein plentymarkets System zu importieren.

Prozess importieren:

  1. Öffne das Menü Einrichtung » Prozesse.

  2. Klicke auf Import.

  3. Gib einen Namen für den Prozess ein und klicke auf Dateien wählen.

  4. Wähle die Prozessdatei auf deinem Computer aus und klicke auf Öffnen.
    → Der Prozess wird importiert und zur Bearbeitung geöffnet.

Einstellungen prüfen

Prüfe nach dem Import des Prozesses die folgenden Einstellungen und passe sie auf deine Abläufe an:

  • Auswahl des Auftragsstatus

  • Speicherort

  • Lager

Tipp: Achte auf das Käfer-Symbol. Dieses wird automatisch an den Prozesselementen angezeigt, die zu Problemen führen können und somit vor der Nutzung des Prozesses angepasst werden müssen.

Zum Seitenanfang