Skip to main content

Artikelstruktur kennenlernen

Zu den Artikeldaten gehören diverse Angaben, wie z.B. Kategorien, Preise, Hersteller, Beschreibungstexte und Bilder. Um die Artikelverwaltung zu erleichtern, werden diese Daten auf drei Ebenen aufgeteilt:

  • Systemeinstellungen

  • Artikel

  • Varianten

Systemeinstellungen können als Angaben verstanden werden, die auf mehrere Artikel gleichzeitig zutreffen. Beispielsweise werden mehrere Artikel in einer Kategorie einsortiert oder vom selben Hersteller angefertigt. Systemeinstellungen werden einmalig in plentymarkets gespeichert und daraufhin auf alle zutreffenden Artikel und Varianten angewandt.

Artikel können als Datencontainer verstanden werden. Sie beinhalten immer eine oder mehrere Varianten, d.h. eine oder mehrere verkaufbare Ausführungen eines Produkts. Wird zum Beispiel ein Hemd in den Größen 50, 52 und 54 angeboten, bilden alle Größen zusammen den Artikel. Jede einzelne Größe ist eine Variante dieses Artikels.

Zusammengefasst kann die Artikelstruktur in drei Datenebenen dargestellt werden:

Tabelle 1. Die plentymarkets Artikelstruktur
Ebene Erläuterung

Systemeinstellungen

Einstellungen, die mit mehreren Artikeln oder Varianten verknüpft werden

Artikel

Datencontainer zur Verwaltung von Varianten

Varianten

Verkaufbare Ausführung eines Produkts

1. Systemeinstellungen

Systemeinstellungen können als vorbereitende Einstellungen verstanden werden. Sie werden zuerst im Menü Einrichtung verwaltet und anschließend mit Artikeln oder Varianten verknüpft.

Bevor du zum Beispiel einen Artikel in eine bestimmte Kategorie einsortieren kannst, muss die Kategorie erst einmal in plentymarkets existieren. Und bevor du den Hersteller eines Artikels auswählen kannst, müssen die Herstellerdaten in plentymarkets vorhanden sein.

Zu den wichtigsten Systemeinstellungen gehören:

  • Kategorien, die deine Produkte gruppieren.

  • Einheiten, die den Inhalt deiner Varianten definieren.

  • Attribute, die deine Produkte charakterisieren und dabei Varianten bilden.

  • Merkmale und Eigenschaften, die deine Produkte charakterisieren, ohne dabei Varianten zu bilden.

  • Versandprofile, die deine angebotenen Versandservices und Portokosten definieren.

  • Hersteller, die die Namen, Kontaktdaten, IDs und Provisionen deiner Hersteller beinhalten.

  • Verkaufspreise, die die Bedingungen definieren, unter denen eine Variante zu einem bestimmten Preis verkauft wird.

2. Artikel und Varianten

2.1. Woraus bestehen Artikel?

Ein Artikel ist ein vollständiger Datensatz, der immer eine oder mehrere Varianten beinhaltet. Ein Artikel besteht aus allgemeingültigen Daten, die für alle Varianten des Artikels gelten (Artikeldaten), und aus Daten, die pro Variante verwaltet werden (Variantendaten).

Im Artikeldatensatz sind Artikeldaten in der oberen Tab-Leiste und Variantendaten in der unteren Tab-Leiste zu finden.

Obere Untere Tab Leiste

Die Unterscheidung zwischen Artikel- und Variantendaten lässt sich wie folgt darstellen:

Tabelle 2. Artikeldaten und Variantendaten
Art der Daten Beispiele der Daten auf dieser Ebene

Artikeldaten
(obere Tab-Leiste)

  • Globale Einstellungen (Zustand, Hersteller, Altersfreigabe etc.)

  • Texte

  • Merkmale

  • Cross-Selling-Einstellungen

Variantendaten
(untere Tab-Leiste)

  • Kategorien

  • Eigenschaften

  • Lieferanten

  • Bestand

  • Bilder

  • Verfügbarkeiten

2.2. Wie werden Varianten gebildet?

Varianten können entweder durch verschiedene Kombinationen aus Einheit und Inhalt oder durch den Einsatz von Attributen erstellt werden:

Tabelle 3. Variantenerstellung
Methode Erläuterung

Kombination aus Einheit/Inhalt

Varianten unterscheiden sich durch die Menge und/oder Einheit, z.B.:

  • Seife: 100ml, 250ml, 500ml

Kombination aus Attributwerten

Varianten unterscheiden sich durch die Attributwerte, z.B.:

  • Dekokissen: Farbe (rot, schwarz, grau) = 1 Attribut

  • T-Shirt: Farbe (grün, blau), Größe (S, M, L, XL) = 2 Attribute

  • Schuhe: Farbe (schwarz, braun), Größe (38, 39, 40), Breite (schmal, normal) = 3 Attribute

2.3. Kann ich Artikel ohne Varianten erstellen?

Manche Produkte werden nicht in unterschiedlichen Ausführungen verkauft, d.h. sie haben keine unterschiedlichen Varianten. Da ein Artikel allein aber kein verkaufbares Produkt ist, muss jeder Artikel mindestens auch eine Variante besitzen. In plentymarkets ist es technisch nicht möglich, Artikel komplett ohne Varianten zu erstellen.

2.4. Was ist eine Hauptvariante?

Die erste Variante eines Artikels wird als Hauptvariante bezeichnet. Hat ein Artikel mehrere Varianten, kann die Hauptvariante entweder selbst ein verkaufbares Produkt sein oder ähnlich wie der Artikel rein virtuell bestehen, um die weiteren Untervarianten des Artikels anhand von Vererbung zu verwalten.

Zum Seitenanfang