Skip to main content

Multipacks, Artikelpakete und Sets

plentymarkets bietet verschiedene Möglichkeiten, Produkte zu kombinieren und als eine Verkaufseinheit anzubieten. Tabelle 1 vergleicht die Möglichkeiten und erläutert sie beispielhaft.

Schon mit der Artikelverwaltung vertraut?

Diese Seite setzt voraus, dass du bereits Grundkenntnisse über die Artikelverwaltung in plentymarkets hast. Beispielsweise wird angenommen, dass du:

Tabelle 1. Produkte kombinieren und als Verkaufseinheit anbieten
Art Erläuterung Artikeltyp

Multipack

Beispiel: 1 Flasche Wasser, eine Packung mit 6 Flaschen und eine Packung mit 12 Flaschen.

Technische Angaben:

  • Multipacks sind verschiedene Stückzahlen derselben Variante.

  • Die Hauptvariante entspricht der kleinsten Verkaufseinheit des Produkts, z.B. 1 Flasche.

  • Alle weiteren Varianten sind Kombinationen dieser kleinsten Verkaufseinheit, z.B. 6 oder 12 Flaschen.

  • Bestand wird nur an der Hauptvariante verwaltet.

Multipack

Paket

Beispiel: Ein Bartpflege-Kit bestehend aus einer Schere, einer Bürste, Bartöl und Bartwachs.

Technische Angaben:

  • Pakete bestehen aus unterschiedlichen Varianten, die zusammengefasst und zu einem Paketpreis angeboten werden.

  • Bestellt werden kann nur das komplette Paket. Die einzelnen Bestandteile können nicht gewählt werden.

  • Es ist möglich, Varianten mit unterschiedlichen Steuersätzen zusammen in einem Paket anzubieten.

  • Es ist auch möglich, den Paketpreis günstiger als die Summe der Einzelpreise zu definieren.

Standard

Set

Beispiel: Eine Fußballuniform bestehend aus einem Trikot, Shorts und Socken. Der Endkunde stellt sich seine eigene Uniform zusammen, indem er die gewünschte Größe und Farbe für jede der drei Komponenten auswählt.

Technische Angaben:

  • Sets bestehen aus mehreren Artikeln (Trikot, Shorts, Socken).

  • Bei der Bestellung können Endkunden für jeden Artikel die gewünschte Variante wählen (Größe, Farbe).

  • Die Hauptvariante selbst ist virtuell, kann also nicht verkauft werden.

Hinweis: Sets werden derzeit noch entwickelt. Ab Ceres 5 wird es möglich sein, Artikel-Sets im Webshop zu verkaufen. Es wird jedoch nicht möglich sein, Artikel-Sets auf Märkten wie Amazon oder eBay zu verkaufen.

Set

1. Multipacks

Bei einem Artikel des Typs Multipack entspricht die Hauptvariante der kleinsten Verkaufseinheit des Produkts. Alle weiteren Varianten des Artikels sind Kombinationen dieser kleinsten Verkaufseinheit. Der Bestand wird nur an der Hauptvariante gepflegt. Alle Varianten des Artikels haben dieselben Attribute. Das heißt, dass bei der Bestellung nicht zum Beispiel zwischen verschiedenen Farben oder Größen des Produkts gewählt werden kann. Im Onlineshop kann nur zwischen den verschiedenen Varianten gewählt werden, die der Anzahl des Produktes entspricht.

1.1. Artikel des Typs Multipack erstellen

Beim Erstellen eines neuen Multipacks wird wie bei Artikeln des Typs Standard automatisch eine Hauptvariante erstellt. Diese Hauptvariante ist fest mit dem Artikel des Typs Multipack verbunden und kann nur zusammen mit dem Artikel erstellt oder gelöscht werden. Die Hauptvariante selbst entspricht der kleinsten Verkaufseinheit des Produkts.

Artikel des Typs Multipack erstellen:

  1. Öffne das Menü Artikel » Artikel bearbeiten.

  2. Klicke auf Neu.
    → Das Tab Neuer Artikel wird geöffnet.

  3. Wähle den Typ Multipack.

  4. Nimm die weiteren Einstellungen vor. Beachte Tabelle 2.

  5. Speichere die Einstellungen.
    → Der Artikel des Typs Multipack wird erstellt.
    → Die Hauptvariante wird in einem neuen Tab geöffnet.

Neuen Artikel des Typs Multipack in Übersicht anzeigen

Der neue Artikel des Typs Multipack ist nicht aktiv. Um neu erstellte Artikel in der Übersicht im Menü Artikel » Artikel bearbeiten anzuzeigen, wähle auf der linken Seite für den Filter Aktiv die Option ALLE. Klicke dann auf Suchen. Wie du Artikel und Varianten für den Webshop aktivierst, erfährst du im Kapitel Verfügbarkeit einstellen.

Tabelle 2. Artikel des Typs Multipack erstellen
Einstellung Erläuterung

Artikeldaten

Typ

Artikeltyp Multipack wählen.
Standard = Erstellt einen Artikel des Typs Standard mit Hauptvariante.
Set = Erstellt einen Artikel des Typs Set.
Multipack = Erstellt einen Artikel des Typs Multipack.

ID

Die Artikel-ID ist eine eindeutige, fortlaufende Zahl, die plentymarkets zur exklusiven Zuordnung jedes Artikels benötigt. Wird dieses Feld freigelassen, vergibt plentymarkets automatisch die nächste freie ID.

Name

Namen für das Multipack eingeben. Der Name ist eine Pflichteingabe. Wie du den Namen änderst, erfährst du im Kapitel Artikeltexte eingeben.

Variante » Kategorieverknüpfung

Kategoriewahl

Die Kategorie wählen, in der das Multipack veröffentlicht werden soll. Alternativ auf Neue Kategorie klicken, um eine neue Kategorie zu erstellen.

1.2. Artikel des Typs Multipack bearbeiten

Nachdem du den Artikel des Typs Multipack erstellt hast, nimm die weiteren Einstellungen vor. Diese Einstellungen sind identisch mit den Einstellungen für Artikel des Typs Standard.

1.3. Multipack-Variante erstellen

Beim Erstellen eines Artikels des Typs Multipack wird immer eine Hauptvariante erstellt. Die Hauptvariante ist fest mit dem Artikel verbunden. Die Hauptvariante kann nicht gelöscht werden. Diese Hauptvariante entspricht der kleinsten Verkaufseinheit des Produkts. Alle weiteren Varianten des Artikels entsprechen dieser kleinsten Verkaufseinheit mal x. Der Bestand aller Varianten wird nur an der Hauptvariante gepflegt. Im Tab Bestand der weiteren Varianten des Artikels wird nur der theoretische Bestand angezeigt. Wenn sich der Bestand der Hauptvariante ändert, wird der Bestand für die anderen Varianten des Artikels neu berechnet.

Multipack-Variante erstellen:

  1. Öffne das Menü Artikel » Artikel bearbeiten.

  2. Öffne den Artikel des Typs Multipack.

  3. Wechsele in das Tab Varianten.

  4. Klicke auf Neu.
    → Das Fenster Neue Variante erstellen wird geöffnet.

  5. Gib als Inhalt eine Stückzahl der Hauptvariante ein.
    Tipp: Einheit und Attribute sind nicht änderbar.

  6. Klicke auf Variante erstellen.
    → Die Variante wird erstellt.
    → Die Variante wird in der Variantenübersicht angezeigt.

Die Einstellungen der Variante bearbeitest du genauso wie Varianten von Artikeln des Typs Standard. Beachte jedoch die folgenden Besonderheiten von Multipack-Varianten:

  • Deaktiviere die Vererbung des Verkaufspreises und speichere einen eigenen Preis.

  • Der Tab Bestand ist rein informativ. Der Bestand wird nur an der Hauptvariante gepflegt.

2. Artikelpakete

Ein Artikelpaket besteht aus mehreren Produkten. Der Paketpreis eines Artikelpakets kann dabei günstiger sein als die Summe der Einzelpreise. Pakete filterst du im Menü Artikel » Artikel bearbeiten mit dem Filter Paket.

2.1. Artikelpaket erstellen

Im Tab Paket eines Artikels des Typs Standard erstellst du ein Artikelpaket, das sich aus mehreren Bestandteilen, den Basisartikeln, zusammensetzt. Wenn du dem geöffneten Artikel weitere Varianten hinzufügst, wird daraus ein Paket. Die Bestandteile des Pakets werden im Tab Paket-Bestandteile angezeigt und werden dort auch bearbeitet und gelöscht.

Artikelpaket erstellen:

  1. Öffne das Menü Artikel » Artikel bearbeiten.

  2. Klicke auf Neu.
    → Das Tab Neuer Artikel wird geöffnet.

  3. Wähle den Typ Standard.

  4. Gib einen Namen ein.

  5. Gib den Inhalt ein.

  6. Wähle eine Kategorie.

  7. Nimm bei Bedarf weitere Einstellungen vor. Beachte dazu die Erläuterungen zu Artikeln des Typs Standard auf der Handbuchseite Artikel verwalten.

  8. Speichere die Einstellungen.
    → Der Artikel wird erstellt.
    → Die Hauptvariante wird in einem neuen Tab geöffnet.

  9. Öffne die Variante.

  10. Wechsele in das Tab Paket » Variante hinzufügen.

  11. Setze Häkchen bei Varianten, die du als Paketbestandteile hinzufügen möchtest.

  12. Klicke auf Variante hinzufügen.
    → Die Bestandteile werden zum Artikelpaket hinzugefügt und im Tab Paket-Bestandteile angezeigt.

Verknüpfe anschließend einen Verkaufspreis mit dem Artikelpaket und gib einen Preis ein. Wie du Verkaufspreise verknüpfst, erfährst du im Kapitel Verkaufspreise verknüpfen. In der Auftragsabwicklung wird dann nur der Paketpreis angegeben und die Paketbestandteile ohne Einzelpreise.

Vorhandenen Artikel als Paketartikel einrichten

Anstatt einen neuen Paketartikel zu erstellen, kannst du auch einen vorhandenen Artikel verwenden und diesem Paketbestandteile hinzufügen. Beachte, dass der Paketartikel, dem du Bestandteile hinzufügst, keinen eigenen Bestand haben darf.

2.2. Paketbestandteile bearbeiten oder löschen

Im Tab Paket-Bestandteile änderst du die Menge der im Artikelpaket enthaltenen Varianten, siehst den Nettowarenbestand der Varianten und löschst nicht mehr benötigte Paket-Bestandteile.

Paketbestandteil löschen:

  1. Öffne das Menü Artikel » Artikel bearbeiten.

  2. Wähle für den Filter Paket die Einstellung Ja.

  3. Klicke auf Suchen.
    → Alle Paketartikel werden in der Übersicht angezeigt.

  4. Öffne den Paketartikel.

  5. Öffne die Variante.

  6. Wechsele in das Tab Paket » Paket-Bestandteile.

  7. Setze Häkchen bei den Paketbestandteilen, die du löschen möchtest.

  8. Klicke auf Paket-Bestandteile löschen.
    → Die Paketbestandteile werden aus dem Artikelpaket gelöscht.

2.3. Mehrere Pakete in einem Artikel abbilden

Artikelvarianten können zu Paketen mit verschiedenen Bestandteilen werden. Auf diese Weise gestaltest du Artikelpakete komplex und vielseitig nach Ihren Anforderungen.

Beispiel für Paketvarianten: du möchtest je ein Handtuch und ein Badetuch im Paket in unterschiedlichen Farben verkaufen. Hierfür sind folgende Schritte notwendig:

  • Attribut erstellen mit den notwendigen Werten, zum Beispiel rot und blau

  • Artikel erstellen, der als Paketartikel dient, zum Beispiel Handtuchpaket

  • Varianten erstellen und dabei die Attributwerte verknüpfen

  • Artikel für Paketbestandteile erstellen, zum Beispiel Handtuch und Badetuch

  • Varianten für Paketbestandteile erstellen, zum Beispiel rotes Handtuch, blaues Handtuch etc.

  • Paketbestandteile zu den Varianten des Artikelpakets hinzufügen

Auf diese Weise bietest du in deinem Webshop den Artikel Handtuchpaket als Paket in den Farben Rot und Blau an.

2.4. Warenbestand von Artikelpaketen einstellen

Der Warenbestand des Pakets richtet sich nach dem Paketbestandteil mit dem geringsten Bestand. Der Warenbestand dieses Paketbestandteils wird in der Artikelübersicht im Menü Artikel » Artikel bearbeiten in der Spalte WB netto angezeigt. Am Paketartikel selbst pflegst du keinen Bestand. Im Paketbestandteil im Tab Bestand verwaltest du den Warenbestand, buchst neue Wareneingänge, korrigierst Bestände und überblickst Zuläufe und Warenbewegungen. Weitere Informationen findest du auf der Handbuchseite Warenwirtschaft.

2.5. Gewicht und Einkaufspreis berechnen

Ein Artikelpaket ist eine Zusammenstellung mehrerer Bestandteile. Jeder Bestandteil verfügt wiederum über wichtige Kennzahlen, wie Gewicht und Einkaufspreis (EK). Aber wie setzen sich diese Kennzahlen für das Artikelpaket insgesamt zusammen?

Du kannst das Gewicht und den EK für das Artikelpaket selber eintragen. Es gibt aber auch die Möglichkeit, diese Kennzahlen automatisch berechnen zu lassen. Wie das geht, wird im Folgenden beschrieben.

Gewicht und EK automatisch berechnen lassen:

  1. Öffne das Menü Artikel » Artikel bearbeiten.

  2. Wähle für den Filter Paket die Einstellung Ja.

  3. Klicke auf Suchen.
    → Alle Artikelpakete werden in der Übersicht angezeigt.

  4. Öffne das Artikelpaket.
    → Das Tab Einstellungen wird geöffnet.

  5. Wähle die gewünschten Einstellungen im Bereich Paket aus. Beachte dazu die Erläuterungen in Tabelle 3.

  6. Speichere die Einstellungen.

  7. Lade das Artikelpaket neu.
    → Die Kennzahlen werden nun automatisch auf Basis der einzelnen Bestandteile berechnet.

Tabelle 3. Gewicht und EK automatisch berechnen lassen
Einstellung Erläuterung

Automatisch aus Paketbestandteile berechnen: EK netto

Nettoeinkaufspreis automatisch anhand der Bestandteile berechnen.
Rechts im Bereich Kosten wird das Feld EK netto nach Speichern und Neuladen ausgegraut.

Automatisch aus Paketbestandteile berechnen: GLD EK netto

Gleitenden Nettoeinkaufspreis automatisch anhand der Bestandteile berechnen.
Rechts im Bereich Kosten wird das Feld GLD EK netto nach Speichern und Neuladen ausgegraut.

Automatisch aus Paketbestandteile berechnen: Gewicht netto

Nettogewicht automatisch anhand der Bestandteile berechnen.
Rechts im Bereich Maße wird das Feld Gewicht netto nach Speichern und Neuladen ausgegraut.

Automatisch aus Paketbestandteile berechnen: Gewicht brutto

Buttogewicht automatisch anhand der Bestandteile berechnen.
Rechts im Bereich Maße wird das Feld Gewicht brutto nach Speichern und Neuladen ausgegraut.

Mehrere Artikelpakete gleichzeitig anpassen

Verwende die Varianten-Gruppenfunktion oder Stapelverarbeitung, um Gewicht und EK für mehrere Artikelpakete gleichzeitig berechnen zu lassen.

Berechnungsautomatik standardmäßig aktivieren

Willst du Gewicht und Einkaufspreis in der Regel automatisch berechnen lassen? Vielleicht hast du nur einzelne Artikel, die du von der automatischen Berechnung ausschließen möchtest. Kein Problem! Öffne das Menü Einrichtung » Artikel » Einstellungen und bestimme welche Kennzahlen automatisch berechnet werden sollen. Verwende dabei die Optionen Paketautomatik für Gewicht brutto, Paketautomatik für Gewicht netto, Paketautomatik für EKs und Paketautomatik für GLD EKs.

Kennzahlen lieber händisch eintragen?

Möchtest du das Gewicht und den EK für deine Artikelpakete selbst eintragen? Wähle im Bereich Paket keine Einstellungen aus, um die Daten händisch zu pflegen. Sind keine Einstellungen ausgewählt, haben Kennzahlen der einzelnen Bestandteile keinen Einfluss auf die Kennzahlen des Artikelpakets.

3. Sets

Sets werden derzeit noch entwickelt

Erst ab Ceres 5 wird es möglich sein, Artikel-Sets im Webshop zu verkaufen. Derzeit kannst du Artikel-Sets zwar im Backend erstellen und dich mit dem Konzept vertraut machen, aber du kannst sie noch nicht im Webshop darstellen. Sobald die Set-Funktion veröffentlicht wird, werden bereits bestehenden Sets migriert.

Die Set-Funktion ist nur für den Webshop vorgesehen. Selbst nach Veröffentlichung der Funktion wird es nicht möglich sein, Artikel-Sets auf Märkten wie Amazon und eBay zu verkaufen.

Stell dir mal vor, du verkaufst Fußballuniformen, bestehend aus Trikots, Shorts und Socken. Wäre es nicht genial, wenn Endkunden ihre eigenen Uniformen zusammenstellen könnten? Also, wenn sie für jede der drei Komponenten die gewünschte Farbe und Größe wählen könnten? Artikel-Sets machen es möglich!

Ein Set besteht aus mehreren Artikeln (Trikot, Shorts, Socken). Bei der Bestellung können Endkunden für jeden Artikel die gewünschte Variante wählen (Farbe, Größe). Vielleicht hilft es dir, die Artikel und Varianten, die in deinem Set vorkommen werden, zu skizzieren.

Set

Fußballbekleidung

Artikel im Set

Trikot

Shorts

Socken

Varianten pro Artikel

  • S und rot

  • L und rot

  • S und blau

  • L und blau

  • S und weiß

  • L und weiß

  • S und schwarz

  • L und schwarz

  • S und blau

  • L und blau

  • S und weiß

  • L und weiß

3.1. Wie funktionieren Setpreise?

Das Besondere an Sets ist, dass du im Voraus nicht genau weißt, wie der Endkunde die Varianten kombinieren wird. Daher macht es keinen Sinn, Festpreise für Sets zu speichern. Stattdessen ermittelt plentymarkets den Preis der günstigsten wählbaren Kombination und speichert diese Informationen am Set. Dieser Mindestpreis kann im Webshop und im Backend angezeigt werden. Zum Beispiel: "Ab 99,99€ verfügbar".

plentymarkets prüft regelmäßig die Preise aller im Set enthaltenen Varianten und ermittelt die günstigste kaufbare Kombination. plentymarkets prüft die Preise:

Setpreise vorbereiten

Erstelle zunächst einen Verkaufspreis für Sets. Gib dabei an, dass es sich bei dem Typ um einen Setpreis handelt.

Verknüpfe dann diesen Verkaufspreis mit allen Setbestandteilen und gib für jeden Bestandteil einen Geldbetrag ein. Beachte, dass es sich bei den Setbestandteilen um ganz normale Varianten handelt.

Können Artikel günstiger sein, wenn sie zusammen als Set gekauft werden?

Es ist möglich, ein Set günstiger als die Summe seiner Bestandteile zu machen. Es gibt zwei Wege, dies zu tun:

  • Einerseits könntest du günstigere Geldbeträge für den Set-Verkaufspreis speichern als für den normalen Verkaufspreis.

  • Andererseits könntest du einen prozentualen Rabatt eingeben, der für das gesamte Set gilt.

3.2. Neue Sets erstellen

Hast du schon überlegt, welche Artikel und Varianten im Set enthalten sein sollen? Hast du einen Verkaufspreis speziell für Sets erstellt? Dann bist du jetzt bereit, Sets zu erstellen!

Artikelset manuell erstellen:

  1. Öffne das Menü Artikel » Artikel bearbeiten.

  2. Klicke auf Neu.
    → Das Tab Neuer Artikel wird geöffnet.

  3. Nimm die Einstellungen für das Set vor. Beachte Tabelle 4.

    1. Wähle den Typ Set.

    2. Gib einen Namen für das Artikelset ein.

    3. In welcher Kategorie soll das Set erscheinen? Wähle die Kategorie aus.

  4. Speichere () die Einstellungen.
    → Das Artikel-Set wird erstellt.
    → Die Hauptvariante erscheint in einem neuen Tab und kann jetzt weiter bearbeitet werden.

Wofür ist die Hauptvariante gut?

Beim Erstellen eines neuen Sets wird automatisch eine Hauptvariante erstellt. Diese Hauptvariante ist fest mit dem Set verbunden und kann nur zusammen mit dem Set erstellt oder gelöscht werden. Die Hauptvariante:

  • ist nur virtuell und entspricht selbst keinem physischen Produkt.

  • dient lediglich als Datencontainer, zu dem du die Setbestandteile hinzufügst.

  • dient zur Verwaltung der Einstellungen für das gesamte Set.

Tabelle 4. Artikelset erstellen
Einstellung Erläuterung

Bereich: Artikeldaten

Typ

Wähle den Typ Set. Viele Einstellungen verschwinden, wenn du diese Option wählst. Das Menü zeigt jetzt nur noch die Einstellungen, die für Sets relevant sind.

Die anderen Optionen in der Dropdown-Liste sind für andere Anwendungsfälle vorgesehen:

Name

Gib einen Namen für das Set ein. Der Name ist eine Pflichteingabe. Es wird weiterhin möglich sein, den Namen zu ändern, nachdem du das Set erstellt hast.

Bereich: Variante » Kategorieverknüpfung

In welcher Kategorie soll das Set erscheinen? Wähle die Kategorie aus. Klicke alternativ auf Neue Kategorie, um gleichzeitig eine neue Kategorie zu erstellen und das Set in diese Kategorie zu sortieren.

3.3. Bestehende Sets bearbeiten

3.3.1. Sets suchen

Beim Erstellen eines neuen Artikelsets wird die Hauptvariante automatisch in einem neuen Tab geöffnet. Aber wo findest du die Sets, die du schon vor einer Weile erstellt hast?

Bestehende Sets suchen und öffnen:

  1. Öffne das Menü Artikel » Artikel bearbeiten.

  2. Schau dir die Filter links an.

    1. Setze den Filter Typ auf Set.

    2. Setze den Filter Aktiv auf ALLE.

  3. Klicke auf Suchen ().
    → Die gefundenen Sets werden in der Übersicht rechts aufgelistet.

  4. Klicke auf ein Set, um es zu öffnen.

3.3.2. Bestandteile hinzufügen oder entfernen

Hast du schon entschieden, welche Artikel in das Set aufgenommen werden sollen? Die Artikel, die du zum Set hinzufügst, sind ganz normale Artikel. Sie sind also Artikel vom Typ Standard.

  • Wenn du einen Artikel mit mehreren Varianten zum Set hinzufügst, werden deine Kunden bei der Bestellung frei wählen können, welche Variante sie kaufen möchten.

  • Wenn du einen Artikel ohne weitere Varianten zum Set hinzufügst, d.h. einen Artikel, der nur eine Hauptvariante hat, dann werden deine Kunden nichts auswählen können.

Bestandteile zum Set hinzufügen:

  1. Suche und öffne den gewünschten Artikelset.

  2. Klicke auf den Tab Set » Artikel hinzufügen.

  3. Suche nach den Artikeln, die du zum Set hinzufügen möchtest.
    → Eine Liste der Artikel wird angezeigt.

  4. Wähle die Artikel (), die Bestandteile des Sets sein sollen.

  5. Klicke auf Artikel hinzufügen.
    → Die Artikel werden zum Set hinzugefügt und sind nun auch im Tab Einstellungen aufgelistet.

Bestandteile wieder entfernen

Bestandteile, die bereits zum Set hinzugefügt wurden, werden im Tab Set » Einstellungen aufgelistet. Hier kannst du auch Bestandteile entfernen, die nicht länger Teil des Sets sein sollten. Wähle die Artikel (), die du aus dem Setartikel entfernen möchtest und klicke auf Bestandteile löschen.

3.3.3. Warenbestand verwalten

Der Warenbestand eines Setartikels richtet sich nach der Variante des Sets mit dem geringsten Bestand. Der Warenbestand dieser Variante wird in der Artikelübersicht im Menü Artikel » Artikel bearbeiten in der Spalte WB netto angezeigt. Am Artikel des Typs Set selbst pflegst du keinen Bestand. Den Warenbestand verwaltest du stattdessen im Tab Bestand der Setbestandteile. Weitere Informationen zur Bestandsverwaltung findest du im Kapitel Warenwirtschaft.

3.3.4. Optional: "Ab-Preis" manuell aktualisieren

plentymarkets prüft regelmäßig die Preise aller im Set enthaltenen Varianten und ermittelt die günstigste kaufbare Kombination. plentymarkets prüft die Preise, wenn ein Bestandteil zu einem Set hinzugefügt oder aus einem Set gelöscht wird, sowie jede Nacht. Du kannst aber auch jederzeit den "Ab-Preis" manuell aktualisieren.

"Ab-Preis" manuell aktualisieren:

  1. Suche und öffne den gewünschten Artikelset.

  2. Klicke auf den Tab Varianten-ID » Einstellungen.

  3. Klicke im Bereich Verkaufspreise auf das Aktualisieren-Symbol ().

3.3.5. Optional: Rabatte festlegen

Standardmäßig ergibt sich der Preis eines Artikelsets aus der Summe der Einzelpreise der Setbestandteile. Du hast jedoch die Möglichkeit, einen Rabatt in % auf den Gesamtpreis des Sets zu gewähren.

Rabatt für ein Artikelset speichern:

  1. Suche und öffne den gewünschten Artikelset.

  2. Klicke auf den Tab Set » Einstellungen.

  3. Trage in das Feld Rabatt einen Prozentsatz ein. Der Gesamtpreis wird um diesen Prozentsatz rabbatiert.

  4. Speichere () die Einstellungen.
    → Der Rabatt wird angewendet.

3.3.6. Optional: Minimale oder maximale Bestellmenge festlegen

Bleiben wir beim obigen Beispiel und nehmen wir an, dass du Fussballuniformen, bestehend aus einem Trikot, Shorts und Socken, verkaufst. Aber jetzt nehmen wir an, du möchtest das Set nur an ganze Fussballmannschaften verkaufen. Mit anderen Worten: du willst das Set nur an jemanden verkaufen, der bereit ist, mindestens 10 Trikots, Shorts und Socken auf einmal zu kaufen. In diesem Fall handelt es sich um eine Mindestbestellmenge.

Jeder Spieler soll seine eigene Größe und Farbe wählen können. Es spielt keine Rolle, für welche Varianten sich der Kunde entscheidet. Wichtig ist nur, dass der Kunde eine zulässige Anzahl von jedem Artikel bestellt.

Zulässige Menge eines Setbestandteils festlegen:

  1. Suche und öffne den gewünschten Artikelset.

  2. Klicke auf den Tab Set » Einstellungen.
    → Eine Liste der Bestandteile des Sets wird angezeigt.

  3. In der Spalte Mengenwahl im Shop aktivieren, wähle alle Bestandteile (), die auf eine bestimmte Menge beschränkt werden sollen.
    → Die Felder sind dadurch nicht mehr ausgegraut.

  4. Gib die maximale und minimale Bestellmenge für jeden Bestandteil ein.

  5. Speichere () die Einstellungen.

3.3.7. Einstellungen in den übrigen Tabs

Diese Seite beschreibt nur die Funktionen, die speziell für Artikelsets gelten. Es gibt aber noch viele weitere Einstellungen und Optionen, die du im Datensatz konfigurieren kannst. Zum Beispiel kannst du:

Diese Einstellungen entsprechen den gleichen Einstellungen, die auch für normale Artikel, d.h. Artikel vom Typ Standard, zur Verfügung stehen. Erläuterungen zu diesen Einstellungen findest du auf der Seite zur manuellen Erstellung von Standardartikeln.

3.4. Was passiert mit bereits angelegten Sets?

Hast du Artikelsets schon vor der Veröffentlichung von Ceres 5 erstellt? Falls ja, dann werden deine zuvor erstellten Sets migriert.

Hintergrund: Bei der Entwicklung der Set-Funktion mussten wir einige Optionen am Artikeldatensatz ändern oder sogar entfernen. Deine alten Sets sollen natürlich auch diesen Neuerungen entsprechen. Hier die wichtigsten Änderungen:

  • Bestände werden entfernt

  • Bestandsautomatiken werden entfernt

  • mit Sets verknüpfte Preise werden entfernt und wie oben beschrieben durch “Ab-Preise” ersetzt

  • Pakete werden aus Sets entfernt

  • Sets werden aus Paketen entfernt

3.5. Artikel-Sets im Webshop darstellen

Hast du dich durch die Anleitungen auf dieser Seite gearbeitet und die Sets in deinem plentymarkets System fertig konfiguriert? Herzlichen Glückwunsch! Jetzt bist du bereit, die Sets in deinem Online-Shop darzustellen.

Zum Seitenanfang