Skip to main content

Artikel

Artikeldaten werden in plentymarkets zentral verwaltet. Das heißt, dass du deine Produktdaten zuerst in plentymarkets einpflegen musst, um die Ware anschließend auf diversen Marktplätzen, im eigenen Webshop und im stationären Laden zu verkaufen.

Müssen Daten, wie z.B. die Beschreibung oder der Preis eines Artikels, zu einem späteren Zeitpunkt geändert werden, musst du diese Daten lediglich zentral in plentymarkets ändern. Die Änderung erscheint automatisch auf allen genutzten Vertriebskanälen.

1. Einführung in die Artikelstruktur

Du bist neu bei plentymarkets? Bevor du deine Daten einpflegst, lerne die Artikelstruktur kennen! Die Einführung bietet dir einen Überblick über das Thema und beantwortet deine grundlegenden Fragen:

2. Vorbereitende Einstellungen

Zu deinen Artikeldaten gehören diverse Angaben, wie z.B. Kategorien, Preise, Hersteller, Beschreibungstexte und Bilder. Manchmal ist allerdings ein bisschen Vorarbeit nötig.

Bevor du einen Artikel in eine bestimmte Kategorie einsortieren kannst, muss die Kategorie erst einmal in plentymarkets existieren. Bevor du den Hersteller eines Artikels auswählen kannst, müssen die Herstellerdaten in plentymarkets vorhanden sein.

Nachdem du solche vorbereitenden Einstellungen einmalig in plentymarkets gespeichert hast, kannst du sie daraufhin auf alle zutreffenden Artikel und Varianten anwenden.

3. Import, Export und manuelle Erstellung von Artikeldaten

Bist du bereit, deine Artikeldaten in plentymarkets einzupflegen? Hierfür stehen dir einige Tools zur Verfügung. Am einfachsten importierst du deine Artikel- und Variantendaten mit Hilfe eines Assistenten.

Es ist aber auch möglich, Produktdaten manuell in plentymarkets zu erstellen oder Produktdaten zwischen deinem plentymarkets System und anderen, externen Systemen auszutauschen. Du kannst Artikeldatensätze z.B.:

4. Darstellung von Artikeln im Webshop

Sobald deine Artikeldaten in plentymarkets vorhanden sind, geht es mit dem Verkauf weiter. plentymarkets enthält einen kostenlosen Webshop, aus dem du deine Artikel vertreiben kannst.

In diesem Themenbereich findest du schnelle Hilfe, falls deine Artikel und Kategorien nicht im Webshop angezeigt werden. Du lernst außerdem, wie du zusätzliche Funktionen einrichtest, um Artikel genau nach deiner Vorstellung zu präsentieren:

5. Anwendungsfälle

Hast du einen bestimmten Anwendungsfall im Sinn? In diesem Themenbereich lernst du:

Zum Seitenanfang